Anzeige
|

So viel Gold ist (nur) noch im Boden

Gold zu fördern lohnt sich nur, wenn der Preis stimmt.

Die Zeit der großen Goldfunde sind vorbei. Doch immer wieder gibt es auch überraschend gehaltreiche Entdeckungen (Foto: Dominique Dumont – Fotolia.com)

Wenn weiter so viel Gold produziert wird wie in den letzten Jahren, dann wären die bekannten, weltweiten Goldvorkommen theoretisch in nur 19 Jahren erschöpft.

Der U.S. Geological Survey (USGS) analysiert regelmäßig die weltweit noch vorhandenen Goldreserven. Also Gold, dass sich entweder nachgewiesen oder geschätzt noch im Boden befindet und künftig gefördert werden könnte.

Man geht davon aus, dass insgesamt rund 170.000 Tonnen Gold aus der Erde geholt wurden, seit die Menschen nach dem gelben Edelmetall schürfen. Der weitaus größte Teil innerhalb der letzten 150 Jahre.

Laut der jüngsten Schätzungen des USGS liegen noch rund 56.000 Tonnen Gold förderbar in der Erdkruste. Das heißt 75 Prozent der irdischen Vorräte hatte die Menschheit schon erschlossen. Im vergangenen Jahr wurden weltweit 3.000 Tonnen Gold produziert. Wenn man diese Goldmenge in die Zukunft extrapoliert, dann wären die bekannten Goldvorkommen theoretisch in 19 Jahren erschöpft.

Weltweite Goldproduktion und Reserven

Das meiste Gold ist laut USGS noch in Australien verborgen: 9.100 Tonnen. Danach folgen Russland mit 8.000 Tonnen und Südafrika mit 6.000 Tonnen Gold. China werden nur Reserven von 1.900 Tonnen zugeordnet. Das ist entspricht einer Menge, die das Land offiziell gerade mal in zwei Jahren nachfragt hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58760

Eingetragen von am 26. Mai. 2016. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

98 Kommentare für “So viel Gold ist (nur) noch im Boden”

  1. Force Majeure

    500.000t -? Silberreserven und 56.000 t-60.000t Goldreserven ist nicht viel. Da sind 100.000€ die Unze Gold irgendwann nicht unwahrscheinlich. Bei der steigenden Weltbevölkerung wird es um so rarer. Jeder der bereits ein wenig EM hat, kann sich zurück lehnen. Kaufe man nach, wenn man Geld übrig hat und unabhängig vom aktuellen Kurs. Wer zukünftig auf 600$ oder 800$ die Unze Gold wartet, wird nichts mehr ab bekommen vor lauter Warten. Der Gold Peak ist womöglich erreicht und es geht steil an mit den Fördermengen, so bekommt man zumindest einen Eindruck, wenn man den Artikel liest.

    Man denke immer an den vertikal aufgestiegenen Manager, der nun wieder als Obdachloser sagt, er hätte damals, als er das Geld hatte, viel mehr Gold kaufen sollen. Denn jetzt kann er von dem Gold welches er zum Leben verwendet existieren.

    15+
    • Force Majeure

      Korrektur: steil ab, natürlich.

      2+
    • Die Weltbevölkerung steigt auch nur Statistisch, so ist auch das mit dem Gold alles Statistisch.Aber traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

      “ Blg „

      2+
    • ……..man vergesse nicht, wie viel Gold wieder verloren gegangen ist. Ich habe z.B im letzten Standurlaub in kurzer Zeit, Idealerweise nach einem Sturm, im Wasser 50 Gramm Goldschmuck Detektiert. Das auf einer Fläche vo ca. 20 Quadratmetern, an einer Beach von ca. 4 KM Länge……….

      2+
  2. Sagen wir es mal so. Jetzt das letzte Gold aus der Erde heraus zu holen ist eigentlich zu teuer und daher müsste der Goldpreis in Wahrheit einen Wahnsinns hohen Preis haben.Das selbe könnte man bei Öl sagen.

    Der Mensch aber ist in Wahrheit teurer als alle Rohstoffe der Erde.Wenn einem alle Rohstoffe der Erde gehören würde, so wären die Rohstoffe für ihm wertlos.

    5+
  3. Hallo Lieber Leute,
    Kann Jemand villeicht Seine „schätzung“ schreiben ; Ob gold unze preise biss Fed ,Jellen
    spricht weiter runter rutschen oder höche steigen?!.
    Danke da für voraus.
    FG.

    1+
    • @RADi, wir werden jetzt ne lange Seitwärtsbewegung mit mittlerer Volatilität erleben ! Kommen kleine Rücksetzer mußt Du KAUFEN !

      6+
    • Force Majeure

      @RADi

      Die Schätzung könnte sein, dass es noch bis 1180$ herunter gehen könnte. Bis Mitte Juni, könnte es (das Gold) je nachdem was die Zinserhöhung angeht, weiter nach unten gehen oder aber wieder im Kurs steigen. Langfristig wird es aber steigen, so über das nächste Jahrzehnt kann man damit gut rechnen. Nur zum Spekulieren ist das Gold nichts. Ob nun 50 oder 100€ mehr oder weniger für die Unze Gold hat nicht wirklich einen Belang.

      Sie sind doch schon lange dabei. Bei Kurs von unter 1000€ die Unze im Juni 2013 und Dezember 2014 war es sehr günstig. Ob so etwas wieder kommt ist sehr stark zu bezweifeln. Aber Geduld und Abwarten.

      8+
      • Force,

        Ich hab ja so einen kleinen elektrischen Bottich, wo man Gold und Silber drin schmelzen kann.
        Hab mir ein paar goldne Angelhaken selber gegossen, damit die Fische besser beissen.

        2+
      • Force Majeure,,
        Glauben Sie das die zinsen bis neu wahl ab juni steigen werden?
        Was passiert mit EM.Gold preise wenn die zinsen nicht steigen?!
        FG.

        3+
        • @radi
          Bei diesen Schulden die Zinsen ohne Kompensation zu erhöhen, käme Selbstmord gleich.
          Warum? Weil das verliehene Kapital dann nicht mehr zurückgezahlt wird.
          Wieso ? Na, dann kaufen Sie doch griechische Bonds, da bekommen Sie doch prima Zinsen oder ?
          Leider bekommen Sie aber auch einen Hairtcut verpasst. Also, Kohle weg, dafür Zinsen.
          Fazit: Eine reine Zinserhöhung kommt mangels Masse garantiert nicht.
          Und Gold ? Hat mit Zinsen dieser Art gar nichts tun.
          Man muss dafür Sorgen, dass die Leute ihr Geld in diese Zinspapiere stecken und nicht ins Gold. Das ist der Grund.Und jetzt mal ehrlich ? Was würden Sie als Anleger nun tun ?
          Und was, wenn Sie Manager einer Versicherung wären?

          9+
          • Toto: die Zinsen werden steigen, aber zuerst wird das weltweite inflationieren, dh Gelddrucken weitergehen und bis ins Unendliche steigen….wir werden Nullen hinten drankriegen….und erst wenn alles ausser Rand und Band gerät, dann explodieren die Zinsen um die Inflation wieder in Griff zu kriegen! Aber das dauert noch ein paar Jährchen :) ….

            Meine Schätzung: so um die Jahre 20/21 herum

            .

            7+
          • @toto
            Es muss sich doch niemand mehr Fragen stellen, da das Geldsystem mit unserem gesunden Menschenverstand nicht besonders nachvollziehbar ist.
            Ich habe vor etwa einer Woche gelesen, die Zinsen werden zu 34% angehoben. Und jetzt?
            Mich wundert jedenfalls gar nichts mehr, auch nicht, wenn die Zinsen angehoben werden, obwohl es aus meiner Sicht nicht zielführend wäre.
            Peace

            2+
  4. Ohne den wertlosen und ungedeckten Papiergold Markt würde die Goldunze mindestens oder noch teurer als Diamanten sein . Es ist unglaublich wieviel Papiergold im Jahr gehandelt wird das sowas immer noch funktioniert überrascht mich .

    An Inside Look at the World’s Biggest Paper Gold Market
    http://www.zerohedge.com/news/2016-05-24/inside-look-worlds-biggest-paper-gold-market

    5+
  5. alter schussel

    die Leipziger mögen die Papstkirche sowie die geladenen Gäste nicht.

    Der erste Kirchentag ohne genügend Privatvermietungen!!!

    „Doch Leipzig zwingt die Veranstalter zur Improvisation: 300 Menschen werden wohl in einer nicht genutzten Asylunterkunft schlafen, die zwar vor einigen Monaten vom Land hergerichtet, wegen der sinkenden Zahl neu ankommender Flüchtlingen aber noch nicht belegt wurde. Noch nie wurden zu einem Katholikentag nicht genug Gästebetten akquiriert.“

    AUS:

    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Katholikentag/Kein-herzliches-Willkommen-Katholikentag-in-Leipzig-mit-schwerem-Stand

    Und wer bezahlt es??

    Kleine Anfrage der Linken (Parlaments-Drucksache 6/4558) und Antwort der Staatsregierung

    Bundesministeriun des Innern: 500 000€
    Stadt Leipzig: 1 000 000€
    Freistaat Sachen: 3 000 000€

    AUS:
    http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=4558&dok_art=Drs&leg_per=6&pos_dok=

    5+
    • alter schussel

      VORSCHLAG:

      SIE SOLLEN IN EINER GENUTZTEN
      ASYSUNTERKUNFT SCHLAFEN!!!!!!!

      – die teilen doch alles!!!
      ——————————————
      was ich hier schreibe geht gegen die kirchen bonzen
      VON STAATE BEZAHLT!!!!

      UND NICHT GEGEN DIE WIRKLICHEN CHRISTEN!!!

      7+
  6. Der Bauerbua hat recht!
    Diese Kuttenbrunzer scheffeln Milliarden mit den Asylantem:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kirchentag-afd-attackiert-kirchen-fuer-einsatz-in-der-fluechtlingskrise-14253596.html

    Was für eine heuchlerische Bagage!

    11+
    • @beppi

      Die “katholische“ Frauenbewegung KFB hat ausdrücklich den linken Kirchenhasser und Willkommensbefürworter van der Bellen zur Wahl empfohlen.

      Österreich will untergehen.
      50 % stemmt sich entgegen.

      11+
  7. alter schussel

    DIE SCHWARZEN MÜSSEN HALT NUR
    MAMA SAGEN.

    „Ab dem 1. September dieses Jahres wird den Italienern
    vorgeschrieben, dass sie, laut neuem Einwanderungsgesetz,
    Gastgeber für mindestens einen Migranten werden.
    Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause durchgeboxt
    und beschlossen werden.“
    AUS:
    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/05/25/neues-gesetz-tyrannisiert-italiener/

    – ach so…das ferkelchen ist auch dafür!!!!!

    5+
    • alter schussel

      vielleicht aber auch nur ein test????

      WIE HIER? sozialbürgermeisterin kristin kaufmann:

      „Weil es in der Landeshauptstadt zudem kaum noch leer stehende Wohnungen gibt, zählt Sozialbürgermeisterin Kaufmann auch folgende Möglichkeit auf: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war“, warnt sie für den Fall vor, dass nicht genügend andere Unterkünfte gefunden würden.“

      AUS:
      https://mopo24.de/nachrichten/muessen-wir-bald-fluechtlingen-in-unseren-wohnungen-aufnehmen-21440

      5+
      • alter schussel,

        wenn der Hausherr zur Arbeit geht, wird der Fickling fragen:
        Fiki Fiki?

        4+
      • Außerdem müssen wir noch deren Lärm und Gestank ertragen in der Zeit, wo wir von der Maloche nach Hause kommen. Wir füttern die durch und die genießen das schöne Leben, wenn wir (übermüdet) für die „Neuankömmlinge“ schaffen gehen.
        Gestern in einer Fernseh Doku eine Afgabnin: Das Leben hier ist so ansträngend – immer nur arbeiten…

        2+
    • italienische Gesetze werden nach Möglichkeit von so gut
      wie niemand befolgt. Das ist normal dort.
      Beispiel sind Häuser und Wohnungen, die gesetzeswidrig gebaut
      werden. Nach ein paar Jahren gibt es jeweils wieder eine Amnestie,
      und dann macht man die Häuser und Wohnungen weiss, worauf
      die ganze Sache von vorne losgeht.
      Interessiert dort niemand – auch die Polizei weiss, dass dies alles
      normal ist.
      Gruss, NOtrader

      2+
  8. Aufruf zur Revolution:

    Friedrich: Parteien werden leider nichts ändern, auch keine Frau Le Pen oder die AfD. Der Kessel muss von unten den Druck erhöhen. Wie immer wird der Wandel von unten von den Menschen kommen. Ansonsten wir nichts passieren und die Elite am Status Quo festhalten bis zum teuren und bitteren Ende. Wir müssen einen Wandel herbeiführen wie 1789 in Paris oder 1989 in Leipzig. Nur so wird sich etwas ändern!

    7+
    • @beppi
      es wird sich nie etwas ändern. Vielleicht wird das Label ausgewechselt. Bestenfalls wechselt die Besatzung. Die Natur des Menschen wird sich aber nicht ändern. Es sei denn, der Mensch wird durch eine andre Gattung ersetzt.

      1+
  9. Wenn der kommende Volksgerichtshof einen Henker sucht, ich würde gerne das Schafott bedienen.

    6+
  10. „Jeder darf seine Meinung in Wort und schrift ausdrücken, eine Zensur besteht nicht“

    OK.
    Also:

    Ich meine, die gesamten EU-Kommissionäre und alle EU-Abgeordneten gehören auf`s Schafott.
    Und der beppi bedient es.

    6+
    • Nutzt auch nichts – wer soll das Steuer übernehmen? Die Amis resp. „Mischpoke“ nachen ‚eh überall ihren Einfluss geltend.
      Erst wenn China und Russland die Goldreserven übernommen haben gibt es Hoffnung auf einen Wechsel. Aber ob`s dann besser wird muss sich erst zeigen.

      1+
    • @Beppi:….aber bitte nur mit ordentlichem Befähigungsnachweis ja…

      1+
  11. Um die Kuttenbrunzer müssen wir uns auch noch kümmern….

    3+
  12. Ja es wohl alles eine Frage des Preises. Das Grösste Proplem bei der Silberförderung ist,je tiefer man geht desdo niedriger werden die Grade,bei Gold genau andersrum. Ab 5000m ist die Föderung von 1kg Silber genauso teuer wie beim Gold. über 1000$

    3+
    • Das in-die-Tiefe gehen bringt sicherlich Probleme mit sich, z.B.
      die erhablichen Belastungen für die Arbeiter – eigentlich ein Wahnsinn!!
      Es ist ja schon sehr erstaunlich, wie tief die Minen heutzutage gehen.
      Sehr viele kilometer wird man da wohl nicht mehr anhängen können.

      3+
  13. Supergeldsack

    Also immer schön nachkaufen; dann dauert es nur noch 10 Jahre; vielleicht noch die träge Masse zum Kaufen bringen; dann sind es nur noch 5 Jahre. Die Rente ist sicher; mit physischem Gold.

    6+
  14. Was ist denn mit den 40.000t au im Sudan?

    Hat irgendjemand den gesamten Erdball umgegraben und geguckt wieviel au und ag in der Erde ist und das dann dort gelassen?
    Solche Prognosen sind quatsch.
    Bald werden Roboter die Förderung übernehmen. Die halten mehr aus als Menschen.
    UND SCHON IST JEDE „PROGNOSE“ wieviel edles „noch da „ist““……MAKULATUR….
    Ou manno man ….

    9+
  15. Habt ihr schon von den Protesten in Frankreich gehört. Das regiert das Volk. Sprit wir knappt. Da wehrt sich das Volk! Finde ich gut. Das fehlt hier in Deutschland!

    10+
    • Ich glaub eher da protestieren von Gewerkschaften aufgehetzte Studenten und Arbeiter. Die repräsentieren nicht das Volk.

      4+
      • Podiceps cristatus

        Oh doch, die Franzosen sind uns Deutschen geschichtlich einiges voraus.
        Wir Deutsche richten unseren Zorn und Hass gerne gegen die Menschen, die wir nicht haben wollen, anstatt gegen diejenigen, die uns diese Menschen oder Zustände „beschehrt“ haben.
        .
        In Frankreich hingegen, hat man bereits 2x die Köpfe der Probleme beseitigt.
        Und zwar mit einem Fallbeil.

        1+
  16. Man nehme 1 Kg Gold, 1 Kg Silber und 1 Kg Brot.

    Was ist fuer Dich von hoechstem Wert? Wenn Du satt bist, Hunger nicht kennst, dann wird das Gold fuer Dich erstrebenswert sein. Und was ist, wenn der Landwirt kein Korn produziert, der Baecker ohne Mehl sein Handwerk nachkommen moechte!
    Erkennst Du nun, dass die genannten 3 Produkte eines gemeinsam haben! Es ist das Gewicht. Mit Gold und Silber kannst du Deinen Hunger nicht stillen.
    Und damit wird deutlich, welch geistiger Irrungen von Werthaltigkeiten wir ausgesetzt werden. Wer legt denn den Wert fest? Mit welcher Begruendung?

    Offenkundig ist der Glaube hier das Mass der Dinge. Zum Nutzen weniger!

    Nun heisst es aber auch: Glauben heisst nicht W I S S E N , und Gier toetet Vernunft.

    In welcher Lebens- Phase steckst DU?

    1+
    • HL,

      nun, z.B. Madonna anzuhören, von ihr Platten zu kaufen, um diese dumme Gans noch reicher und noch blöder zu machen, ist auch eine geistige Irrung, welcher unsere Jugend ausgesetzt ist.
      Genauso verhält es sich mit dieser Lady Gaga oder anderen „Größen“ im Show und Gesangsdudel-Business.
      Wo ist da der Wert, wenn so ein dummes Huhn einen Text nachträllert, den andere geschrieben haben, was auch meist keine Leistung ist?
      Doch schiebt sie Millionen um Millionen ein, läst sich in ihrer Dummheit die Xte Verschlimmbesserungs-OP für ihre Visage machen und Titten und den Arsch aufpolstern.
      Mir ist ein schöne Unzchen Gold mit dem Gesicht vom Kaiser-Wilhelm drauf allemal lieber, als das Gejaule von irgend so einer dummen Singsonggans.

      10+
      • @beppi,
        der schönste Artikel seit langem.

        Man sollte den Oeffentlichen „Anstalten“ verbieten Gebühren für
        dieses Geplärr bezahlen zu müssen (vom „Verbraucher“ überwiesen),
        und die Musiksendung ganz einstellen, insbesondere all diesen
        angelsächsischen Mist.

        Gruss, NOtrader

        4+
      • off Topic und einfach nur peinlich, mir ist die Musik von Madonna allemal lieber als dieses luftleere Stammtischgeschwätz mit Hetzparolen das hier zur Lieblingsbeschäftigung von einigen Teilnehmern wird.

        1+
        • @Nemesis,
          also im Pop-Bereich würde ich dann wennschon-dennschon
          Cher gegenüber Madonna bei weitem vorziehen.

          Was ich meine ist ja nur, dass es „eigentlich“ Europa ist, das einen
          Haufen Kultur hat. Deswegen mag ich die angelsächsische Kultur
          nicht besonders, da sie nämlich nicht besonders relevant ist
          für Europa. Ich meine das auch nicht als Hetzparole: Wenn ich
          nur an die vielen sogenannten „Komödien“ und die „Actionfilme“
          von Hollywood denke, die wir mit Geld bezahlen, obwohl die
          Filme dümmer nicht sein könnten. Da gibt es
          doch wirklich intelligentere Unterhaltung.
          Selbst die Kultur-Musik „aus Amerika“ ist ja meist afrikanisch oder
          europäisch. Nimm nur mal Jazz oder Tex-Mex-Musik (Country).
          Da geht es sicher nicht darum, gegen eine Madonna oder sonst jemand
          ein Feindbild zu errichten, aber jeder, der ein klein wenig musikalische
          Tiefe hat, erkennt, dass hier Geld für Mist aus dem Fenster geschossen wird, wenn wir weiterhin Hollywood und Nashville finanzieren.
          (an dieser Stelle drei willkürlich ausgewählte Informationsseiten,
          1x zu Presley, 1x zu Country allgemein, 1xJazz)
          https://de.wikipedia.org/wiki/Country-Musik
          https://de.wikipedia.org/wiki/Elvis_Presley
          https://de.wikipedia.org/wiki/Jazz
          Die Musik in den USA hat natürlich ursprünglich und auch
          z.T. gegenwärtig viel mit den sozialen Gegebenheiten in diesem
          Land zu tun. Diese gehen mir mit Verlaub, im grossen und ganzen
          am A…. vorbei. Nach meinem Dafürhalten sollten „unsere Partner“
          jenseits des Atlantiks endlich anfangen, ihre Probleme alleine
          zu lösen: dies fängt bei der Ausbildung für die Menschen an.

          Gruss, NOtrader

          5+
          • @NoTrader. Bee Gees,Fleetwood Mac, Alan JacksonThe Judds, Hank Williams jr. Keine Widerworte !;)

            0
            • @Catull,
              Nöö, mag ich alles auch, aber ich könnte auch ohne leben, wenn
              es sein müsste ;-) Na, sagen wir, bis auf die Bee Gees – wer kann schon ohne die Bee Gees leben ;-))
              Hank Williams: also da bleib ich doch eher beim Senior.
              Okay, es gibt so viele, da fällt die Auswahl schon ziemlich schwer.
              Je nach Geschmack.

              Gruss NOtrader

              0
          • Beatminister

            @NOtrader
            Stimmt schon, das in den Staaten eine Menge Mist produziert wird, vor allem wenns um Top 40 Zeug geht, oder Rap. Allerdings tun sich auch hier die Interpreten aus diesem Bereich nicht grade musikalisch verheben. Man denke nur an unsere gefürchteten Volksmusik und Schlager Stars.
            Ausserdem, Amerika besteht nicht nur aus den USA und Hollywood. Wenn Du mal einen Film, eine Serie, oder Musik hörst oder siehst, die amerikanisch anmutet und trotzdem eine gewisse Klasse hat, dann kommt sie wahrscheinlich aus Kanada. Die haben echt gute Leute dort.

            0
    • @Hartmut Lau
      Aber leider kann ich dieses Kilo Brot nicht unbegrenzt aufbewahren und ob Ich in der Kriese jeden Tag Mehl bekomme,um mir Brot backen zu können,wage Ich zu bezweifeln.
      Insofern ist mir dann Gold schon wichtig.
      Mein Vater hat mir oft erzählt wie seine Mutter nach der gloreichen Befreiung im 2 WK seine Mutter fast an Hungertyphus gestorben wäre. Hätte Sie Gold oder Silber gehabt,wäre das garantiert nicht passiert.

      5+
    • @ Hartmut Lau
      Schöner Irrtum.
      Produziert wird immer.
      Das war selbst in der größten Krise 1923 der Fall.
      Nur das Tauschmittel war wertlos, darum man dafür auch kein Brot bekam.
      Für eine Unze Au bekam man zu dieser Zeit nicht nur eine Fabrikantenvilla zu kaufen.
      Man bekam auch IMMER etwas zu essen dafür.
      Die reichen Ausländer, die damals mit Devisen und Gold bezahlen konnten, haben die geilsten Feste gefeiert, Völlerei inklusive.
      Für DIE waren es die „Goldenen 20er“.
      Die armen Deutschen, die auf ihre Reichsmark angewiesen waren, verhungerten, weil ihnen niemand etwas zu Essen dafür eintauschte.

      DAS ist das Problem:
      Währungen kollabieren zu lassen, um sich an der Armut der Bevölkerung bereichern zu können.
      Darum:
      Haste ein Kilo Gold und/oder ein Kilo Silber, hasste auch IMMER was zu fressen.
      Und garantiert nicht nur trocken Brot.

      15+
    • @Hartmut der Laue , schimmeliges Brot kann man auch nicht essen !

      3+
    • @Hartmut Lau,
      ich erkenne Deine Logik an ;-)
      Kaufe möglichst viele Kilo Brote und friere sie ein, bis sie
      benötigt werden.
      Wenn Du sie dann verteilst, die Brote, ich meine, Du bist doch ein
      bisschen altruistisch, dann wirst Du das hoffentlich gratis machen,
      und nicht etwa doch noch Gold oder Silber dafür entgegennehmen.

      Zu Deiner Frage:
      Wer legt den Wert fest?
      Das ist ganz einfach: Die beiden Parteien, die ein Geschäft miteinander
      realisieren legen den Wert für ihr Geschäft fest.

      Gruss NOtrader

      5+
    • Beatminister

      @Hartmut Lau
      Leider kann ich Dir nicht so recht folgen. D.h., ich weiss schon wie es gemeint ist, aber es geht am Thema hier vorbei.
      Die meisten hier (schätze ich mal) sind keine Spekulanten, sondern haben EM als Wertsicherung ihres Gesparten. So wie eingefrorenes Brot, quasi.
      Eine Frage wie „was ist wertvoller, Gold oder Brot?“ ist rein situationsbezogen, und daher wenig sinnvoll. Ich könnte z.B. zurückfragen „Was ist wertvoller, ein Brot oder eine Schwimmweste?“ – wenn man auf einem sinkenden Schiff ist.
      Die eigentliche Problematik hier ist, was in Zukunft wertvoller ist – Gold oder Papiergeld. Und da tippe ich persönlich mal auf Gold, aufgrund der Erfahrungswerte aus 3000 Jahren Geschichte.

      7+
      • Man sollte lieber selber genug und ordentlich vorsorgen, und nicht um dem Hungertod zu entkommen sein Gold gegen Brot tauschen

        Wer weis was die Leute in der Kritischen Zeit nach dem Crash für ein Brot verlangen werden (wenn auchnur eine Zeit lang)

        wie Notrader sagt :
        Wer legt den Wert fest?
        Das ist ganz einfach: Die beiden Parteien, die ein Geschäft miteinander
        realisieren legen den Wert für ihr Geschäft fest.

        Haste pech will dein Tauschpartner von dir für nen halbes Brot ne unze Gold

        2+
        • Beatminister

          @frznj
          In solchen Fällen muss man wohl Demjenigen mal ins Gewissen reden.
          Abzocker und Kriegsgewinnler sind wir ja gewohnt. Bislang können sie sich hinter der Polizei und Rechtsanwälten verstecken, in solchen Zeiten wird das nicht mehr so einfach sein.

          2+
        • Wenn der Tauschpartner derart gierig ist ( halbes Brot 1 Uz Gold)
          hau ich ihn mit dem Knüppel nieder und nehm das ganze Brot.

          3+
          • Beatminister

            Sowas in der Art meinte ich mit „ins Gewissen reden“. Im Klartext also eher „in den Hintern treten“.
            Ich will niemand etwas nehmen das er selbst braucht um zu überleben. Aber wer glaubt sich an der Not Anderer bereichern zu können, der hat bei mir verkackt. Wenns sein muss, gibts halt Blei statt Gold.

            1+
  17. Alter Schwede

    Njcht, dass ich den Greenspan leiden könnte, gewiss nicht.
    Aber Gold ist Geld, sonst nichts.
    Und da hatte der alte Gauner recht.

    9+
    • Im Unterschied zu den anderen Gaunern, war Greenspan einer
      der billigsten überhaupt – er hatte ein Jahresgehalt in der Höhe, für
      das manch einer unserer Provinzpolitiker nicht „arbeiten“ würde.
      Grüsse NOtrader

      2+
  18. Soeben ist Trump in den Nachrichten Deutschlands das erste Mal offiziell als „Rechtspopulist“ bezeichnet worden.
    Damit dürfte klar sein, wohin die Reise geht.
    Hell-ary wird dann wohl vom System als die nächste Präsidentin gesetzt sein und Trump darf den nützlichen Idioten spielen, damit alle denken, es gäbe tatsächlich eine Wahl.

    7+
      • Ist echt der Hammer!
        Und die Russen haben gerade bekanntgegeben, in der letzten Zeit 22 Trillionen Dollar für die Erneuerung der Armee augegeben zu haben.
        Da kann man bestimmt Billionen draus machen, weil die Amis ja keine Milliarde kennen.
        Aber trotzdem, das sind Zahlen, die einem die Kammern flattern lassen.

        1+
      • alter schussel

        „http://www.heise.de/security/meldung/00000000-Passwort-fuer-US-Atomraketen-2060077.html00000000: Passwort für US-Atomraketen
        04.12.2013 13:38 Uhr Fabian A. Scherschel
        vorlesen

        Minuteman III
        Eine Minuteman-III-Rakete aus den 1980er Jahren Vergrößern

        Der Launch-Code für die in den USA stationierten Minuteman-Atomraketen war offensichtlich für fast zwei Jahrzehnte die Kombination „00000000“. Die Wahl fiel auf diese Kombination, da die obersten Entscheider im Militär während der heißen Phase des Kalten Krieges die Startzeit der Raketen bei einem möglichen Angriff auf die USA so kurz wie möglich halten wollten.“
        LUCUTUS:
        CODE 000 000 000

        http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article128742312/USA-steuern-Atomwaffen-noch-immer-per-Flopp
        y-Disk.html

        3+
        • alter schussel

          LUCUTUS,

          ich kann nix mehr schreiben,
          alles durcheinander.
          sorry.

          – ich hattte in den neunzigeren immer ganz begeistert
          computerzeitschriften (incl.cd) gelesen.

          – mit vielen programmen auf der cd,
          welche über eine code frei geschaltet werden mussten.

          – oft war der code 22stellig.!!!!!!!
          – falles nur für ein schnulli programm.

          – nicht immer hatte ich die zahlen im ersten moment umsetzen können!!!!

          – da habe ich mir immer gedacht…
          wie soll im notfall ein soldat dann einen code freischalten.

          NICHT EINMAL
          000 000 000
          bekommen die hin.

          GUTE NACHT AN ALLE
          UND FÜR HEUTE!

          3+
  19. These: Trump wird der nächste US Präsident. Das Volk hat die Nase voll von den Etablierten. Das wird vermutlich richtig knallen bei den Amis. Mein Mitleid hält sich dabei durchaus in Grenzen.

    2+
    • Zu Deiner These.
      Trump wird natürlich nicht US Präsident.
      Und selbst wenn er gewählt würde, liefe
      alles gleich beschissen weiter wie bisher.
      Wir können zusammen mit Donald froh sein, wenn er am
      Leben bleibt.
      Gruss, NOtrader

      7+
      • Beatminister

        @notrader
        Das sehe ich auch so, ausser, das er vieleicht doch gewählt wird. Die Leute haben die Schnauze voll von dem etablierten Polit-Gesocks. Hillary Clinton mag eigentlich keiner besonders, sie gilt nur bei vielen als das kleinere Übel.
        Aber wenn Trump gewählt wird, dann hat er 2 Möglichkeiten: entweder er spielt mit im Washingtoner Zirkus, oder ein schwuler, kommunistischer Afro-Amerikaner erschiesst ihn bei einem Attentat. Trotz Secret Service, an dem sonst nicht mal eine Fliege vorbei kommt. Wie es der Zufall halt will…
        Der Attentäter wird natürlich auf der Stelle neutralisiert, mit ca. 300 Schuss, um sicher zu sein. Oder, wenn das nicht geht, rutscht er während der ersten Nacht in Untersuchungshaft auf einer Bananenschale aus und bricht sich das Genick.

        7+
  20. Podiceps cristatus

    Liebe Österreicher,
    ist Euch aufgefallen dass letzte Woche nichts in den Median kam, wieviele Flüchtlinge aus Lybien nach Italien fahren?

    Seit D I E S E R Woche höre ich in den Nachrichten nichts anderes.
    Diese „Rettungen“ gibt es schon den ganzen Mai, seit das Mittelmeer ruhiger ist.

    Mehr als 30 Schiffe wurden alleine heute in mehreren „Rettungseinsätzem“ geleert. Allein heute: Tausende Affen für Europa und Millionen, die noch darauf warten, „gerettet“ zu werden.

    Ich würde alle diese Affen und auch alle anderen in ein Internierungslager auf eine Insel bringen, die groß genug ist, oder vor die Wahl stellen nach Kambotcha umzusiedeln.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-04/australien-kambodscha-abkommen-fluechtlinge-blutgeld

    Seit Australien entsprechend vorgeht, ist die Flüchtlingswelle drastisch gesunken. Warum wohl?

    7+
  21. Wären die Deutschen bewaffnet wie die Amys, hätte es schon längst geknallt.

    3+
  22. Habe heute mal einen sehr interessanten alten Fernsehbericht, auf Youtube aus der Anfangszeit des Fernsehens gesehen, zum 50 Jahrestag von Aldous Huxley. Der ganze Bericht ist interessant aber ab Minute 38:30 wird eine Vision der Gedankenkontrolle entworfen was mich an den RFID Chip erinnert den man uns am liebsten implantieren möchte.
    https://www.youtube.com/watch?v=TpMYb9rUx30

    3+
  23. Ich bin ein wirklich guter Holzhacker.
    Mache ich um Fit zu bleiben, alles per Axt und Hand.
    Ich könnte jede Politikerbirne exakt von der vollgefressenen Wampe trennen.
    Gut, wenn ich besoffen bin, schlag ich schonmal ein bissl daneben.
    Na, dann hängt die Politikerbirne halt noch an ein paar Halssehnen und 2-3 Blutadern.
    Aber dann hau ich halt noch ein paar mal hin, bis die Rübe am Hackstock runterfällt und gut is.

    8+
    • @Waldschnepf,
      Hast Du bis um 22 Uhr einen brandneuen Shooter
      gespielt ? ;-)

      Gruss, NOtrader

      3+
    • @Waldschrat

      Mache …alles per Axt und Hand.

      Frau „Waldschnepf“ ist wahrlich nicht zu beneiden,- im Norden Europas sollen ja die Nächte manchmal besonders lang sein.

      4+
      • Habe eine Gransfors axt
        Geht es damit auch…?

        1+
        • Auzuschauer
          Nein!
          Gransfors taugt weniger als die handgeschmiedete Hulsfors.
          Ich hacke nur mit der schwedischen von Hand geschmiedeten Hulsfors!
          Ich habe noch ein paar Ochsenkopf, versch. Gewichte.
          Aber arbeiten, nur mit der Hulsfors.
          Da passt alles exakt.
          Mit der kleineren davon habe ich mir beim Anzündholzhacken voriges Jahr den halberten Daumen weggehackt, ich habe davon berichtet.
          Nun, so genau hätte ich mit einer Gransfors oder auch Ochsenkopf nie gerade noch stoppen können und der ganze Daumen wäre im Feuerholz gelandet.
          Ich lasse nix kommen auf die gute alte handgeschmiedete Hulsfors Axt aus Schweden!

          0
          • @ Schnepf:Anzündholzhacken erspare ich mir dafür nehme ich die dünneren Äste der Baumkronen 2 Jahre trocken gelagert brennen die an wie Zunder.

            1+
            • Guter TTIP materialist!

              0
              • Wenn man das Holz auf dem Hackklotz festhalten muss wird die Sache gefährlich 5000 mal trifft man das Holz und 1x denn Finger..Die Finger sollte man besser für andere Sachen verwenden.

                0
                • materialist,
                  ich seh schon, Du verstehst was vom Holzhacken.
                  Vielleicht sollte ich lieber mit meinen Fingern im Popo spielen?

                  0
      • Meckerer..
        dafür sind dort die Tage kürzer.
        So gleicht es sich wieder aus.
        Mähähähähähä…….

        0
  24. Jep Donald Trump ist oder wird der Neue Präsident der USA ist auch gut so,

    ob es gefällt oder nicht er wird es sein, nanananaahhh.
    Der Bursche bringt Schwung in die Bude scheiß auf TTIP will er gar nicht besonders für EM Besitzer das geilste ist an Ihm er hat kein Verständnis für irgendwelche Blasen an Märkten weder FED noch GS oder Modys er hat Körperlich gelernt und gearbeitet und hat so das Familienunternehemen nochmals verbessert und vergrößert.
    Ein Präsident den Maloche nicht fremd ist finde ich cool.
    Rotzfrech aber direkt und ehrlich und kein ARSCHKRIECHER. :-)))

    11+
    • Haltet trotzdem euer Edelmetall fest, nicht hergeben, festhalten und warten es wird sich Lohnen Toto verstehe meinen vorherigen Satz nicht falsch wendet euch auf keinen Fall von eurem Edelmetall ab, auf kein Fall. :-)) HALTEN.

      7+
    • @Haudrauf
      mein lieber Freund – das Du Dich nicht irrst. Was glaubst Du, was dem das alles noch interessiert, was er vor den Wahlen palavert hat, wenn er erst an der Macht sitzt! Und wenn er nicht ohnehin schon auf eigene Interessen und deren von CIA, NSA und Großfinanz hin arbeitet, bringen die ihn schon auf Spur.
      Glaubst Du etwa, der ist ein Idealist, dem das Wohl des kleinen „Mannes oder der Frau“ am Herzen liegt? Es ist traurig, dass das große Amerika keine besseren Geister als „Hilly und Billy“ für die so genannten „Weltmacht“ an den Start bringen kann.

      5+
      • @Safir:Da fällt mir doch gleich ein gewisser Obombo.Friedensnobelpreisträger uv,(unverdient)ein, was der alles vor seiner Wahl für tolle Sprüche geklopft hat Danach hat er bombardieren lassen wie seine Vorgänger getreu ihrem christlichen Ideal:Morgens beten-mittags bomben.

        1+
  25. Auweh…….

    Die Gefahr eines Krieges ist riesengroß.

    http://www.sein.de/gesellschaft/nachhaltigkeit/2014/warum-die-sache-schiefgeht.html

    Die Weltfinanzmafia ist völlig skrupellos:
    Mehr dazu im Artikel
    „Konzerne: Die Psychopathischen Feinde der Menschheit“
    http://www.neopresse.com/wirtschaft/konzerne-psychopathische-feinde-der-menschheit/

    Auszug aus dem Artikel :
    Seit der Entscheidung des obersten Gerichtshofes der Vereinigten Staaten von Amerika wurden Geschäftsbünde zu rechtlichen Personen.
    Der “Konzern” war geboren und eroberte sich in den nächsten Jahrzehnten eine unglaubliche Machtstellung in jeder Gesellschaft, mittlerweile dank Globalisierung eine Machtstellung, die die Macht von Nationalstaaten übersteigt.
    Seitdem greift der Konzern nach allem, was seinem Ziel nutzt (und was laut Gesetz sein einziges Ziel zu sein hat: Profit zu machen). Letztlich sogar in der Gestalt von Bechtel nach dem Regenwasser Boliviens, das er für 25% der Einkünfte der Bevölkerung an diese zurück verkaufen wollte. Der Versuch ist gescheitert, drei Tote, viele Verletzte.
    Robert Hare, Psychologe und FBI-Berater kam nun auf eine recht unterhaltsame Idee.
    Wenn ein Konzern, so seine Argumentation, als eine juristische Person angesehen werden will, dann ist es legitim, ihn den gleichen psychischen Kriterien zu unterwerfen wie … z.B. einem normalen Menschen.
    Grundlage für den Test war: Personality Diagnostic Checklist, WHO ICD 10
    Manual of Mental Disorders DSM IV

    Diese Standardkriterien sind auch jedem deutschen Psychiater geläufig.
    Ziel war, zu sehen ob und bis zu welchem Grade Konzerne in ihrer Erscheinungsform als juristische Person als “psychopathisch” einzustufen sind. Bewertungskriterium war u.a., wie sie sich zu der Gesellschaft verhalten, in der sie ihre Geschäfte betreiben.

    Folgende Kriterien wurden erfüllt:
    1. Gleichgültigkeit gegenüber den Gefühlen anderer
    2. Unfähigkeit, dauerhafte Beziehungen einzugehen
    3. Skrupellose Gefährdung anderer
    4. Unfähigkeit, Schuld zu empfinden
    5. Hinterlist, Lügen und Täuschen um des eigenen Vorteils willen
    6. Verletzung sozialer Normen und gesetzlicher Vorschriften

    Mehr Kriterien gibt es nicht. Die herrschende Institution unserer Zeit, eine juristisch handelnde und mit größter Machtfülle ausgestattete Person gleicht nicht nur ein bisschen einem Psychopaten.
    Das psychische Profil dieses Monsters gleicht dem eines Massenmörders. Mit allen Konsequenzen.
    (Quelle: “The Corporation, M.Achbar, J.Abbot & J.Bakan, DVD, erhältlich nur bei “Zweitausendeins”)

    Fazit: ein unmenschlicher Psychopath beherrscht unsere Wirtschaft, unsere Politik, unsere Kultur – und nach jahrzehntelanger Indoktrination durch eine gigantische und äußerst raffinierte Werbeindustrie das Denken der meisten unserer Mitmenschen sowie unserer Kinder.

    3+
  26. @stillhalter und haudrauf:

    Glaubt nicht, Trump sei nicht Teil des Systems oder von diesem nicht losgeschickt.
    Wer den Medien das glaubt, fällt schon wieder auf die Medien rein.
    Das ist alles eine große Show, die da drüben überm Teich abläuft. Amis lieben Show und theatralisches Rumgetue. Wie lucutus sagt: das volk soll glauben dass es eine Wahl hätte.

    Den Trump haben sie für die Millionen frustrierten Wähler erfunden, so wie sie in Europa die AfD, Le Pen und Co rumlaufen und auf wählerfang gehen lassen.

    Wie alter schussel sagt: der Wandel muss von unten kommen. Also garantiert nicht von Trump und Co.

    Der kultiviert doch den Corporatismus wie kein zweiter. Der klopft nur Sprüche. Geht auf dieselben Partys wie Bill Clinton.

    Versteht endlich, dass die sich dort alle bestens kennen und in thinktanks Jahre vorher die Strategien festlegen.

    Ron Paul hätte vermutlich einiges anders gemacht, aber den hat man abgewürgt.

    Hier zur Vertiefung:

    https://m.youtube.com/watch?v=HwJMqFRdVDw

    Trump – das trojanische Pferd der R.o.t.h.s,c,–il’ds

    Nee Leute,
    Das Maß ist voll, die Bevölkerungen müssten sich verbinden. Wenn die Franzosen wie jetzt die Atomkraftwerke bestreiken, müssten die einfachen Menschen in den Nachbarstaaten eigentlich auch die stromproduktion drosseln, damit die Eliten ihn nicht im Ausland kaufen können. tun die Menschen aber nicht. Weil sie den Durchblick nicht haben und nicht global denken. Was die Elite aber tut. Die denkt und handelt zunehmend global und hat dadurch Vorsprung. Sie eliminiert auch Fluchtmöglichkeiten dadurch und verschandelt die ganze Welt mit ihrem System. Wann erkennen wir das?

    Wann machen wir uns unabhängig von dem 1%?

    Zum Glück fangen immer mehr an zu begreifen…

    7+
    • maß_voll

      Sehr guter Kommentar!
      Ich glaube auch, dass es sich genau so verhält.
      Trauen darf man keinem einzigen Politiker.
      Den Medien schon gleich garnicht.
      Die werden alles daransetzen, diejenigen, die immer mehr begreifen, wieder auseinader zu treiben.
      Ich kann mich noch gut 2008 an die Leute in USA erinnern, die gegen die Wallstreet protestiert haben.
      Als es immer mehr wurden, haben sie die New Yorker Polizei gekauft, die dann bestens ausgerüstet die Demonstrationen auseinander getrieben haben.
      Dieses eindeutige Verbrechersystem wird nicht leicht zu Fall zu bringen sein.
      Zur Not zünden sie einen neuen Weltkrieg, um sich zu retten.

      6+
      • @beppi

        Genau so war es.
        Oder wie sie jetzt auf nuit debout in Frankreich losgehen.
        Oder wie sie 2014 die Friedensdemos verunglimpft haben oder die PEGADA-Demos.
        (Nicht PEGIDA, sondern PEGADA, aus gutem Grund)

        DARAN sieht man die Fratzen .

        3+
        • Oder in Frankfurt die Occupy-Bewegung.
          Der junge Anführer und seine Familie von denen wurde mit mit dem Tode bedroht.

          2+
    • richtig erkannt. …
      Wer hinter Trump steckt (diesselben die hinter Hillary stecken!) leider nur auf englisch:
      Trump wants more money to go to the Military Industrial Complex.
      He pretends that ISIS does not work for the Pentagon.
      Trump told a Phoenix audience that „I’m the most militaristic person in this room.“

      Trump and Clinton are both working together for the ‚bad guys‘.
      http://aanirfan.blogspot.de/2016/02/trump-rothschilds-rockefellers-cia.html

      3+
    • @mass_voll , genau . Die Parteien stellen doch net einen Kandidaten zur Auswahl , welcher gegen dieses A…-System und ihren Interessen arbeitet . Des dient nur zur Verunsicherung & Verblödung der Wahlschafe . Und die Trotteln freuen sia noch dass sie wählen durften – hahaha .
      Jo , aber nur zwischen Pest & Ebola . Wenn der Tramp.el eh sooviel Geld hat , warum hat der net als unabhängiger kandidiert ? In dem Moment wo so ein Kasperl für eine Großpartei kandidiert , weis man wohin der Hase läuft . Republikaner & Demokraten san doch auch Einheitsparteien . Dem Dummvolk muass ma aber eine Konkurenz vorspielen .“ Teile und Herrsche “ – und die Vollkoffern fallen seit Jahrzehnten IMMER & IMMER wieder drauf herein .
      80% der Masse ist glaub i gehirnamputiert und bei 50% wurd a noch hineingeschissen :-) Zombies halt .

      6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • irgendeinTyp: Hmm die Lage der Goldseller muss ja sehr verzweifelt sein, wenn man mit solchen...
  • Christof777: @eykiway Vorräte sind immer gut. Meine Großeltern haben immer Vorräte gehabt, auch wenn nur ein strenger...
  • Christof777: @f.s. Es sieht noch düsterererererer aus was Silber angeht. Wenn man den Zahlen was die oberirdischen...
  • eykiway: @all http://www.pravda-tv.com/2016/ 12/donald-trump-der-tiefe-staa t-usa-und-die-unterwerfung-rus slands/...
  • ukunda: @cadafi Da muß ich dir 100% recht geben !!! Leider kann man keine Charts hier einfügen…>Goldrepo...
  • scholli: Nochmal was lustiges. Wer in Brüssel zur Weihnachtsfeier auf dem Tisch tanzen will, sollte das hier lieber...
  • scholli: Meinungen die kein Mensch braucht: „Das US-amerikanische Finanzdienstleistungs-Unterneh men INTL...
  • Force Majeure: In unserem reichen und wohlhabenden Land, das die Pforten für alle Welt geöffnet hat, leben 16...
  • Goldmarie: Bei Silber scheint es jetzt schon sehr knapp zu sein, zu mindest bei der Sonderausgabe des Krügerrand zu...
  • Hillbilly: Bei irgendwelchen Prognosen bin ich mittlerweile sehr skeptisch, denn oftmals werden Meinungen mittels...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter