Anzeige
|

Studie: Preise vergleichen beim Goldkauf

Das durchschnittliche Aufgeld für Goldunzen lag laut der Coininvest-Studie im März bei 2,87 Prozent (Foto: Coininvest GmbH)

Eine aktuelle Studie der Coininvest GmbH verdeutlicht die Preisunterschiede im deutschen Edelmetallhandel, aber auch den Preisdruck durch zunehmenden Wettbewerb.

Wer im deutschen Edelmetallhandel eine Krügerrand-Unze kauft, sollte derzeit nicht mehr als 3 Prozent Aufgeld zahlen. So nennt man den Aufschlag, der beim Kauf von Anlagegold über den aktuellen Goldkurs hinaus zu zahlen ist. Von Anbieter zu Anbieter variieren die Abgabepreise für Goldanlageprodukte aber teilweise deutlich.

Der deutsch-britische Edelmetallhändler CoinInvest hat im Rahmen einer Studie Preise verglichen. Im Monat März wurde werktäglich einmal morgens der Spotpreis für eine Feinunze Gold in Euro und die An- und Verkaufspreise von Banken (BayernLB, Commerzbank, Haspa, Helaba, HSH Nordbank, Hypovereinsbank, LBBW, Reisebank) sowie der Edelmetallhändler MP Edelmetalle, CoinInvest, Degussa und Pro Aurum erfasst.

Das Ergebnis: Im Schnitt betrug das Aufgeld bei den zwölf Anbietern 2,87 Prozent. Der höchste erfasste Wert lag bei 4,07 Prozent, der geringste bei 1,84 Prozent.

Schon vor zwei Jahren hat Coininvest eine solche Studie durchgeführt. Seinerzeit wurde ein durchschnittliches Aufgeld von 2,97 Prozent ermittelt. Die Werte variierten zwischen 1,21 Prozent und 4,44 Prozent.

Daniel Marburger, Director der CoinInvest GmbH, kommentiert die Zahlen wie folgt: „Viele Anleger verschenken Geld, weil sie die Preise der einzelnen Händler nicht vergleichen. Ob sie jetzt zwei oder vier Prozent Aufschlag auf den Börsenpreis zahlen, fällt in der Gesamtschau deutlich ins Gewicht“.

Die genannten Aufschläge der Händler setzten sich im Wesentlichen aus Transport-, Verwaltungs- und Vertriebskosten zusammen. Hinzu komme eine Marge, die im Regelfall deutlich weniger als einen Prozent betrage: „Der preisliche Spielraum für die Händler ist begrenzt“, so Marburger.

Der deutsche Markt sei der drittgrößte der Welt und verzeichne eine anhaltend hohe Nachfrage. Dies ziehe weitere Anbieter an und dies mache sich auch in den Preisen bemerkbar. „Die eher im Hochpreissegment anzusiedelnden Geldhäuser bekommen den zunehmenden Wettbewerb durch die Online-Händler zu spüren“, erklärt Marburger.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=65559

Eingetragen von am 27. Apr. 2017. gespeichert unter Deutschland, Gold, Handel, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

104 Kommentare für “Studie: Preise vergleichen beim Goldkauf”

  1. Der Markt preist wohl den Government Shutdown ein. … und ich hab kein Klopapier um Gold zu kaufen.

    LG

  2. Allerdings sollte man dies tun. Die Studie hätte gerade die Online-Händler mit erfassen sollen. Ein einziges Mal als Neuling kauft man vielleicht ein Gramm bei der Bank bis man den Goldreporter gelesen hat. Ab da nur noch bei seriösen EM-Händlern, sowohl anonym over the counter (1.Wahl) als auch gelegentlich (immer öfter) online bei günstigen nicht genannten Händlern bei dezentraler Wohnlage.

    Der Nachteil bei kleinen seriösen EM-Händlern ist jedoch die limitierte Erhältlichkeit der edlen Metalle. Es ist hier empfehlenswert up to date zu sein, denn oft steht dann „Ware bereits nachbestellt“ oder einfach „ausverkauft“ oder die Münze taucht im Programm plötzlich nicht mehr auf.

  3. Sollte Gold heute 1260.- nicht halten können dann größere Unterstützung bei 1248.21.-
    Gruß an alle Goldbullen aus Wien

    • @ukunda
      Und wenn die auch nicht halten ist 1200 die Unterstützung und wenn dich auch nicht hält, 1150 und wenn die nicht hält …. bis 622 Und wenn das nicht hält …..
      Ich denke nicht. Ich denke, dass es im Forum keine Goldbullen gibt, sondern nur Goldbugs. Dss ist ein Unterschied. Wir traden nämlich nicht. Wir sammeln und horten. Wie die Chinesen und Russen.
      Am Ende haben wir alles Gold und die Trader alles Papier.
      Dann kommt die Revanche.Und die wird ungemütlich, sehr sogar.
      Je billiger, desto besser fürs Horten und Sammeln, müssen Sie wissen.
      Deshalb, danke für Hinweise zu noch billiger.

      • Sammeln und horten & traden schließt sich nicht aus. Bitte nicht so tun, als könntest du für alle sprechen.

        • @cadafi
          doch, dass schließt sich m. E. definitiv aus.

          Als Sammler hast Du den substantiellen Wert der Edelmetalle erkannt und handelst entsprechend. Als Trader spekulierst Du mit Papiergoldoptionen lediglich auf fallende oder steigende Preise. Das hat mit dem Wert von Gold und Silber nichts zu tun. Man kann Fußball spielen oder sich ein Spiel im Fernsehen ansehen. Bei beiden Aktivitäten geht es um Fußball, trotzdem liegen Welten dazwischen.

          Was aber nicht heißt, dass man als hauptberuflicher Sammler im Nebenerwerb nicht auch ein wenig traden kann ;-)

          • @Catpaw u.a.
            Einigen wir uns so, EM sind das letzte Geld was wir ausgeben. Denn selbst wenn Gold bei >2000 steht, kaufen wir mit Baumwollfetzen Brot, insofern traden wir wirklich nicht mit EM. Erst wenn es keine Baumwolle mehr gibt, dann traden wir (oder die meisten).

          • Irgendwie muss man die physischen Käufe ja finanzieren.
            So ein Thomas Müller schaut sich sicher auch mal ein Fussballspiel im Fernseh an… oder zockt Fifa.

            Ich kenne leute, die sind mit ~30% ihres Vermögens im Sektor investiert, davon ~ 60% in Minen, 40 % physisch – Kommen wir rauf auf erstmal bspw. 1450 USD kann man mit dem Gewinn physisch nachkaufen.

            Wenn, so wie einige hier denken, das ganze System über Nacht „abbricht“, sollten die physischen Bestände ausreichen.
            Wahrscheinlichkeiten rechnet sich bitte jeder selbst schön.

            So wird das Ganze noch spannender

        • sorry cadafi, aber da muss ich mich hinter Catpaw stellen. Ich hab auch lange getraded…so ziemlich alles was kreucht und fleucht. Heute bin ich „Investor“, dh ich sammle und behalte es……oder um in seiner Sprache zu sprechen, ich „horte“ es auch ;)

        • @cafafi
          Ja, ich weiss. Zunehmend kommen auch Trader ins Forum.
          Begonnen hat es eher mit Goldanlegern.
          Gold ist und bleibt ein Anlagegut. Zum Traden eignet sich anderes besser.
          Devisen zum Beispiel. Da kann man tausende verdienen, bei geringerem Risiko.Warum also ausgerechnet mit Gold traden ?
          Übrigens, hat schon jemand übers Jahr gerechnet, mit Goldtrading Geld verdient ?

          • @Catpaw

            Gold hat schon den großen Vorteil, daß es den Wert in sich trägt.
            Ich muss nicht darauf vertrauen müssen, daß ich mit meinem Geldschein etwas erwerben kann.
            Ähnlich bei Aktien oder Anleihen.
            Vor einiger Zeit investierten viele Anleger ins Nichts.

            https://kurier.at/wirtschaft/gutachter-im-zivilprozess-alpine-anleihen-waren-schrott-papiere/219.132.640

            So kann es mit jedem Papierzertifikat kommen.

            Ich der Bauernbua werde sicher nicht reich, ich bin kein Zocker, ich lebe konservativ.
            Aber ich sichere meine Arbeitsleistung.

            • @Catpaw

              Gerade das Traden, die Wette, die Zockerei ist es was keinen geregelten Goldpreis zulässt, nur einen immer während manipulierten. Die ganze Wettindustrie sollte etwas völlig privates sein und dürfte keinen Einfluss auf öffentliche Kurse haben.

              Traden um physisch Gold zu erwerben, hört sich auch nach ukunda an. Für keine real erbrachte Arbeit, in Form von Gold, reale Arbeit, erwerben. So entsteht nichts, so wird nicht erledigt. Man läßt erledigen, aber was wenn die die es erledigen erledigt sind? Die Zockerei als wildes Spiel, wofür andere blechen sollen, d.h arbeiten sollen, damit sie freie Zeit für sich selbst haben, mit der sie nichts anzufangen und sich womöglich langweilen und auf obskure Ideen kommen sich womöglich als Philanthropen gebärden.

              @Bauernbua, ja sichern wir uns alle unsere real erbrachten Arbeitsleistungen.

              • @Force Majeure
                Traden und Stacken kann schon Sinn machen. Das ist zB. auch Greg Mannarinos Philosophie. Er sagt ganz klar, das Aktien, Derivathandel usw. alles manipulierter Beschiß ist. Aber er sagt auch: „Schlagen wir sie mit ihren eigenen Waffen!“ Er hat das System durchschaut und nutzt es zu seinem eigenen Vorteil, und er will das Andere das auch tun können und erklärt wie es geht (im Gegensatz zu diversen anderen Bloggern völlig Gratis übrigens) .
                Und das Geld was er damit verdient, investiert er in physisches EM – und das behält er.
                Ich finde das legitim, denn die Manipulation der Märkte ist ja nicht seine Idee, die passiert sowieso.

            • @Bauernbua
              Richtig. Mit Arbeit wurd man nicht reich.
              Aber wie wird man nun Millionär ?
              Folgende Möglichkeiten gibt es:
              Erfinder
              Erbschleicher
              Lottospieler
              Schwerverbrecher
              Mehr ist da nun mal nicht drinnen.
              Der Kushner, selber ind der gleichen Loge, der Schwiegesohn vom Trump:
              Dubiöse Geschäfte mit einem Israelischen Milliardär:
              Diamanten verschoben, Immobilien und Aktienpapiere.
              Ein Trader.
              Damit so einer Milliardär wird, hat der tausende abgezockt.
              Seine Hände in der Politik und im Geschäft. Deshalb läuft er heute nur mit Leibwache rum.
              Heute ist es einfacher, man kann über Internetbörsen anonymer abzocken, aber Millionär wird man dadurch nicht.
              Die Zeiten des ehrbaren Kaufmannes ( Traders) sind schon lange vorbei.Heute heissen die Typen Investmentbänker, Anlageberater,Broker oder so ähnlich.
              Meist noch mit politischer Karriere.
              Das alles beginnt beim Dorfbürgermeister, welcher Gemeindegrundstücke kauft und verkauft und seine Vorteile sichert und endet beim Minister mit Standbein in der Wirtschaft und Industrie.
              Und weil es solche hemmungslosen Typen gibt, brauchen wir eine Schutz. Etwas Gold zum Beispiel.

    • Die Oz bei 1265 dazu Euro/Dollar 1,087,soweit alles OK.Das Schuldenkarussel nimmt weiter rasant Fahrt auf.Ab einer bestimmten Drehzahl ist die Fliehkraft der Gondeln (US,IT,GR usw.)grösser als die Zugfestigkeit der Ketten,die ersten Gondel fliegen weg.Die daraus resultiernde Unwucht bringt das Kettenkarussel zum Einsturz.Mal als physikalisches Beispiel dargestellt.

      • @materialist
        Der Euro viel zu hoch für Frankreich und unbezahlbar für Italien und Spanien.
        Bleibt das noch kurze Zeit so, fliegt der Euro auseinander
        Das ist eine Attacke des Trump. Während Obama nur Bauchgrummeln mit dem Euro hatte, hat Trump damit Cholera.

      • @materialist:
        Schöne Metapher!

    • @Ukunda

      Das macht nichts, da der Euro heute auch schon gefallen ist, was sich in der Regel auf den Goldpreis auswirkt.

      Merkwürdigerweise ist dies heute ausgeblieben. Gold in Euro ist heute Abend sogar minimal gestiegen.

  4. Das Problem ist, zum Spotpreis kann such ein Händler nicht kaufen. Papier ja, aber nichts echtes.Dann kommt noch der Eurokurs, denn zu dem muss er kaufen, transportieren, lagern, Angestellte, Geschäft, Versicherung und Behindertenklo, Feierlöscher, Notausgänge und Steuervorauszahlung und weiss Gott noch alles
    berappen.
    Wer lästert, kann ja zu Herrn Spot gehen und dort den Preis bezahlen und den Phili einstecken.

  5. Am Goldpreis sieht man ganz deutlich den Zerfall der EU und USA. Panikhafte drückungen! Silber fällt bereits 7 Tage hintereinander. Wenn alles implodiert, dann hoffe ich, der rasende, wütende Mob der Notleidenden wird an der Wall Street nach den Verursachern suchen. Von mir gibt’s keinerlei Mitleid. Ich hoffe das Volk weiß was dann zu tun ist. Ich will mich nicht weiter dazu äußern.

    Wohl dem der jetzt noch Gold kaufen kann.

    Nochmal ein R.I.P. oder besser Rest in Hell, Comex!

    • 0177translator

      @Goldnugget
      Noch eher werden die Systemratten den Systemtrotteln erzählen, die produktiven Menschen und Steuerzahler sind schuld. Wie bei Stalin, als es hieß, die bösartigen Bauern halten Lebensmittel zurück. Den Bauern ließ man am Ende nicht mal das Saatgut für die nächste Frühjahrsbestellung. Macht mir Sorge, daß der Frost so in die Obstblüte reingehauen hat. Will im Herbst stets einen vollen Keller mit Äpfeln (selber gepflückt) haben. Und mit Wein, Saft und Most, den ich von der Mosterei für abgeliefertes Fallobst bekomme.
      Zur Zeit eröffnet Mutti Merkel einen neuen Kriegsschauplatz. Zur Ablenkung. Briten prügeln ist angesagt. Aber die haben Atomwaffen, um sich zu wehren.

      • Das ist typisch für Mutti am Anfang gibt sie immer die ganz harte Kämpferin wie damals als sich NOKIA nach Abkassierung diverser Fördermittel aus Deutschland verabschiedete,damals hatte sie mit ganz pösem Ton noch EINIGE Fragen zu Nokias Abgang.Die hat sie nämlich heute noch aber gaaaaanz leise.

        • Mutti ist ein beleidigung für alle Mütter, die so gennt werden.
          Diess kinderlose, teigige, quaselnde Figur einer Kanzlerdarstellerin hat diese Bezeichnun beileibe nicht verdient.
          Die positiven Konnotationen des Begriffes, die bei aller evtl. gemeinten Ironie bei diesem Wort „Mutti“ immer noch sehr stark mitschwingen, und uns in eine gewünschte Richtung manipulieren sollen, sind beabsichtigt.

          In etwa nach dem Motto: „Mutti mach eben auch manchmal etwas dumme oder komische Sachen, nun ja so ist sie halt, etwas dappig und linksch, aber sie meint es doch mit ihren noch unmündigen Kindern (Bürgern) gut und das ist ihr hoch anzurechnen.
          Außerdem sorgt sie am Ende immer dafür, daß wir es alle schaffen.“

          Was wohl die wahre Mutter der Nation, Inge Meisel, dazu gesagt hätte?

  6. Hätte nicht gedacht, dass man nach den Verfallstermin vom 26. April an der COMEX weiter auf die EM’s einprügelt.
    Hoffe, dass sich das ab nächster Woche ändert, wenn die US of A die Schuldengrenzeobergrenze zum Wochenende auf 30 Bio. $ anheben.

    • @Prrophet
      Die können schon. Schliesslich drucken die sich selbst das Geld für den Verlust.
      Wenn ein Kneipenwirt im Keller einen Toschiba Drucker stehen hat umd 100 Euroscheine druckt, kann er das Bier oben um 50 cent ausgeben und der Laden ist immer voll.So ähnlich nachten es die Japse. Die verkauften jahrelang Leica Clone unter dem Herstellungspreis um an Marktanteile zu kommen. Das Geld besorgte man sich beim fleissigen japanischen Bürger.
      Wie gesagt, bei jeder Ware ist jeder Preis machbar, es kommt nur darauf an, was man sich den Spass kosten lässt.Für die Drücker ist es extrem teuer geworden. Früher nicht, da der Goldmarkt klein war, konnte man das tun, indem man Papiere hin und her schob. Heute kostet das eine Menge physisches Gold. Und die US Vorräte werden geringer. Bald braucht man einem Krieg um sich das Gold wiederzuholen. Aus Russland und China.
      Ist doch schön mitzuspielen.Dadurch, dass auch wir Gold horten, treiben wir die USA in den nächsten Krieg.
      Den sie hoffentlich verlieren, mit Pauken und Granaten.

      • Gold gibts für die USA einfacher in Europa zu holen als China und Russland.

      • 0177translator

        @Catpaw
        Kannst Du Dich noch an den Film „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ mit James Dean erinnern? Da fuhren gelangweilte Jugendliche mit geklauten Autos Rennen, wo jedesmal zwei auf einen Abgrund zurasten, und wer als erster raussprang, um nicht mit abzustürzen, war der „Hasenfuß“. Am Ende verfing sich so ein Trottel mit der Schlaufe seiner Lederjacke an einem Hebel, kam nicht mehr raus, und flog mit runter in den Abgrund.

      • @Catpaw

        Sie haben ihn quasi schon verloren: Die Nordkoreaner haben eine Wunderwaffe aus dem Hut gezaubert. Kim Jong Un persönlich wird als lebende Arschbombe jeden beliebigen Flugzeugträger versenken.

        http://www.der-postillon.com/2017/04/kim-jong-splash.html

        Das wird ihm 1000-jährigen Ruhm einbringen. Und die USA werden sich davon nie wieder erholen. Wer hätte das gedacht?

        • Klapperschlange

          @Thanatos

          Dieser „persönliche Einsatz“ von ‚ Kim Jung&Dumm ‚ im Alter von 27 Jahren ist umso beachtlicher, weil ER allein (!) an forderster Front steht.
          WO bleibt Trump?

          Ich hoffe (wegen der enormen Wasser- und Druckwelle) für Japan, daß die Unterwasser-Sensoren rechtzeitig eine Tsunami-Warnung melden.

          Unter gewissen Umständen könnte sogar der Hamburger Elbtunnel wegen Hochwasser gesperrt werden.

          Thanatos: „Lachen macht frei…“

    • Prophet

      Naja, es sind politische Börsen.

      -Am 07.05. Die 2.te und entscheidende Wahl zum/zur neuen Französischen Präsidenten /in

      -morgen Nacht die Entscheidung zur Anhebung/Aussetzung des US Bundes-Schulden Obergrenze

      – am 08.06. Neuwahlen in „groß“ brittanien * WEHE DEN BRITEN, WENN DIE PARTEI DER AMTIERENDEN MINISTERPRÄSIDENTIN MRS. MAY KEINE MEHRHEIT BEKOMMT. DANN WÜRDE KLEINBRITtANIEN ein politisches Erdbeben auslösen. Schon wieder!

      -nicht zuletzt die schuldenkrisen.

      -die Unruhen in der ganzen dritten Welt

      -der Streit der Großmächte

      -zerfallen der EU

      Also wenn das nicht börsen-bestimmend sein soll……

      Wann ist eigentlich das nächste bilderberger treffen? Von wann bis wann….und wo?
      Ich wette vom 08.06. Bis 11.06.
      Passend zur uk wahl.
      Oder anderes Datum?

      • An diesem Wochenende stehen viele Geheime Treffen und Wahlen innerhalb der „Elite“ auf der Liste.

        Man Munkelt, es wird darüber entschieden, ob man ab dem 01.05 verschiedene „Ereignisse“ auf die Welt „loslässt“.

      • Hab grad ma bezüglich bilderberg gegoogelt, aber nichts gefunden

  7. Allerdings sollte man die Preise vergleichen, da hat coininvest wohl recht. Guckt man allerdings bei 1-Unzen-Goldbarren auf gold.de stand Coininvest da auf Platz 50 oder ähnlich mit mindestens 49 günstigeren Angeboten vor denen. Die 49 günstigeren hat coininvest in der Eigenstudie wohl nicht heran gezogen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  8. EM Minen werden gerade billig.

    • @Stillhalter
      EM Minen sind Aktien und die kauft der Draghi oder Jellen ganz sicher nicht.
      Man kauft lieber rostige Fahrräder oder Schrottbankaktien aus Italien, aber doch keinen Konkurrenten zum Fiat Money. Deshalb sind die billig, aber gerade deshalb haben die Potential.
      Noch wurstelt man sich mit Schulden durch, aber das Ende ist vorprogrammiert und dann kommt die Zeit von Gold und dessen Minen.
      Dann wird man beides aber nicht kaufen können, da man soviel neues Geld nicht hat. Ausser Rockefeller- Rothschild- Soros.

  9. Home Capital group heute plus 15 %. Da haben wohl ein paar wieder Hoffnung oder die Zentralbanken helfen mal wieder?

  10. 1 oz Krügerrand Sonderprägung zum 50jährigen Jubiläum Goldmünze 2017

    Kann ruhig noch ein wenig tiefer gehen :)

    • @Prophet
      Ein netter Spike beim Euro heute Nachmittag. Fast 1:1,10.
      Da muss Draghi aber aus Socken gekippt sein und die Druckerpresse angeschmissen haben. Damit Dollars gekauft. Nettes Spiel, Jellen kauft Euro, Draghi Dollars. Wer gewinnt ?Seilchenziehen bis es knallt.

  11. Was ist in Österreich los?
    Ist der van der Bellen jetzt völlig meschugge?
    Werden seine unglaublichen Äußerungen dort eigentlich auch publiziert?

    „Österreichs Präsident van Der Bellen: Alle Frauen sollten Kopftuch tragen“
    aus dem wunderbaren Kanal von Shlomo Finkelstein
    „Die Vulgäre Analyse“ (jeweils Donnerstag und Sonntag ein neues Video zu aktuellen Themen)

    Nicht zu glauben, was van der Bellen da so vom Stapel läßt:
    https://www.youtube.com/watch?v=LXcx9-c2eiA

    • @ KuntaKinte – ja , wenn ma sich des Video anschaut ,muass ma speiben tuen . War aber schon vor der Wahl bekannt , dass der Koffer nimma gonz dicht is , oba de Mehrheit der Leut ham hoit gern an dementen Grufti ois Präserl von Österarmistan . Wia nennt ma diese Volkskrankheit ? DUMMHEIT ? Naja – mit dem Dodel ham si de LINKEN Wähler an gewoitigen Schas ( Furz ) eintreten – hahaha . Über Afrika lacht de Sonne , über Balkan-Österarm die ganze Welt !

      • …. aber Täuschlandistan hatte auch so an Kasperl : Heinrich Lübke war so einer . Bundespräsident von 1959 bis 1969 . Ereilte ihn in der zweiten Amtszeit eine vaskuläre Demenz, die seine Auftritte immer mehr zu schrecklichen Peinlichkeiten werden ließen. Sei es, dass er auf einem Staatsbesuch den Namen der First Lady mit dem Namen der Hauptstadt verwechselt hat oder die Menschen freudestrahlend mit der Formel „Meine Damen und Herren, liebe Neger“ begrüßt hat. „Nega“ dürft der heut oba nimma sagen , weil sonst müsst er kastriert wern – hihi

        • „dieser Beitrag muss erst freigegeben werden“ – weil „ɹǝƃǝu“ drinnstand . UNGLAUBLI SOOWAS !! HAB MI JA NUR VERTIPPT

      • … Heinrich Lübke war auch ein solcher Bundespräsident von Täuschland -1959 bis 1969, ereilte ihn in der zweiten Amtszeit eine vaskuläre Demenz, die seine Auftritte immer mehr zu schrecklichen Peinlichkeiten werden ließen. Sei es, dass er auf einem Staatsbesuch den Namen der First Lady mit dem Namen der Hauptstadt verwechselt hat oder die Menschen freudestrahlend mit der Formel „Meine Damen und Herren, liebe Nega“ begrüßt hat.

        • Ja Resi, der Lübke war schon eine echte Nummer, eher traurig… https://www.youtube.com/watch?v=t2cNS4wZTK4, aber dieses Zitat ist nirgendwo im Originaltext dokumentiert.
          http://www.zeit.de/2002/14/200214_stimmts_luebke.xml

          Bezüglich des österarmleuchterischen, grünen Bello kann Alexander Wagandt bei den kommenden Tagesenergien wieder schön auf diesen krnaken Dünnpfiff eingehen und die Verhöhnung der Kindergartenkinder bemerken.

          • @KuntaKinte

            Selbst sehe ich täglich ca.25 jährige Asylanten mit Schultaschen.
            Sie geben sich um 10 Jahre jünger aus, so haben sie viele Vorteile.
            1. finanziell
            2. können gleich die Familie nachholen. ca 35 Personen.

            • 0177translator

              @Bauernbua
              Und sie werden in Kinderheimen untergebracht. Mußte neulich sowas dolmetschen. Geschätzte 25 Jahre alt. Afrikanischer Muslim. Mit Rumpelstilzchen-Syndrom, was wahre Nationalität und Alter angeht. Worauf lief es hinaus? „Die geile deutsche Schnalle (15) wollte es ja, ich habe niemanden vergewaltigt.“
              Was Deutschland angeht, so haben wir unseren wirklichkeits-resistenten Bundesgrüßaugust noch nicht einmal gewählt.

              • ..Transe …man kann ja mal vergessen wo man herkommt und wie alt man ist.Es soll ja Alzheimer auch schon bei Kindern geben.

                • @materialist – ja , die Okkupanten welche hier einfallen dürften alle Alzheimer haben – Hirndefekt durch Inzucht . Na ja , bei uns weden sogar Hirntote gwählt – stört auch niemanden .

            • Ich kann mich noch gut erinnern, dass sich meine Eltern bei Luebkes Reden vor dem Transistorradio in der Kueche gebogen haben vor Lachen …

      • Hallo liebe Resi, die europäische Gesellschaft scheint irgendwie verloren, wenn nichts außergewöhnliches passiert, was möglich ist.

        Unsere Rechtsstaaten sollte so sein, dass der van der Bellen für solch eine Aussage nicht nur umgehend seinen Posten sondern auch die Freiheit verlieren sollte. Was bedeutet solchen Leuten überhaupt noch eine Verfassung? So etwas wie der oder Merkel oder Macron werden gewählt.

        Die Schleier in den Straßen werden immer mehr und mehr.

        • Gestern in der UBahn und in S-Bahn Berlins…
          1001er zuviel.
          Mir kann niemand weismachen, daß die offiziellen Zahlen dieser Invasoren, die nun offiziell Zuwanderer (sieh de Maizieres beschwichtigende kriminal-statitische Deutungsverrenkungen) heißen, auch nur ansatzweise stimmen können.

          Zuwanderer nennt man nur solche, die hierbleiben dürfen/sollen, oder?
          Wer hat entschieden, daß aus sog.“Flüchtlingen“ (illegale Grenzüber-schreitern) nun auf einmal bleibeberechtigte Zuwanderer werden?
          Parteien, die von denen gewählt werden wollen!
          Kein Parlament und kein Volk hat darüber befunden, sondern es wird einfach nur ein Plan, der nicht diskutiert wurde und wird, umgesetzt!
          (siehe Hooton, Calergi, UNO, Soros, EU)

          Und dem autochtonen deutschen Staatsbürger fällt diese beschi..ene Salamitaktik noch nicht mal auf, weil ja Bier im Kühlschrank ist und abends
          Fußball im TV kommt.

          Die Medien stellen ohnehin keine kritsichen Fragen zum Wechsel der Begrifflichkeiten, geschweige denn zum Gesamtvorgehen, da sie Teil des Planes und des politisch-medialen Komplexes sind.
          Diese wegschauende, vemeidende Attitüde, dieses beredte, ekelige, fast konsesfähige, aber innerlich irgendwie doch abgelehnte Schweigen und Ignorieren erinnert mich an das Gefühl, welches ich bei einem Besuch in Ostberlin Ende der Siebziger Jahre hatte.
          Man will, aber trat sich nicht. Ähnlich wie in Diktaturen.

          Als Berliner war man schon vorher viel gewohnt, aber welche Zunahme an Mohamedanern sich jetzt hier zeigt, ist überdeutlich und vollständig abzulehnen, ansonsten ist bald Finale (Endgame).
          http://www.thereligionofpeace.com/attacks/attacks.aspx?Yr=Last30

          Da dies alles nicht nur in Berlin, nicht nur in anderen Groß-und Mittelstädten abspielt, sondern auch in in vormals idylischen Orten („Kuhkäffern“) auf dem Land, können diese Zahlen nur getürkt sein.
          Bei dieser weitflächigen Verteilung und Durchmischung der angeblichen 1,2 Millionen Menschen wäre das im Stadtbild/Öffentlichkeit bei weitem nicht so deutlich sichtbar und spürbar.

          Lügen, Ignorieren, Schweigen.
          Die Trias der Manipulateure.
          Mögen sie baldige Opfer ihrer eigenen Machenschaften werden.
          Fehler müssen korrigiert werden.

          Oliver Janich
          „Migranten bestimmen jetzt schon die deutsche Politik“
          https://www.youtube.com/watch?v=N_-RL_D05rA

          • @Kunta
            … war gestern auch in Berlin unterwegs (Tempelhof), kann Deine Zeilen nur unterstützen. Wäre alles nicht möglich ohne einen gleichgeschalteten Staatsapparat … so ziehen Wahrheitsmedien, Volkszertreter, Gedankenpolizei, Sozialamt bis zu Bahnhofklatschern und NGOs in seltener Einheit alle am selben Strick. Selbst Abschaffen ist schließlich kein leichtes Unterfangen … doch auch auf den Untertanengeist der Germanen ist wie immer Verlass, schau Dich täglich um.

            Der neueste Coup unserer Leidmedien : Ein Deutscher (vorsichtshalber kein Foto veröffentlicht) soll sich ohne ein Wort arabisch als Syrer registriert haben, perfekt abgepasst zur Hochzeit als sehr viele Dauerurlauber die armen Behörden „überlastet“ haben. Jedes Kind brüllt false flag, schlicht unmöglich bei a) mehreren Übersetzern bei jeder Registrierungsstelle und b) dem Menschentypus Europäer – Nordafrikaner.

            Vielmehr soll damit klargemacht werden, dass a) die Behörden wachsam sind und b) wieder der Nazi sich regt ohh seid wachsam ihr phöösen Deutschen … ich bleibe dabei den Sauspieß für das Ferkel und ihre Saubande ;)) … verdient haben Sie es !

          • @KuntaKinte

            Wer ( wie der Kollege Janich ) den geistigen Brandstifter den fürstlichen bezahlten Demagogen Raffelshüschen, dessen Profession im gewohnheitsmäßige Lügen und Betrügen besteht, zum Zeugen von irrationalen Verschwörungstheorien benennt, beweist damit nur, dass er ganz gewaltig einen an der Waffel hat.

          • alter schussel

            KuntaKinte,
            2014 kamen nach unseren volkszählern ca.: 500 000.
            (die gehören ja alle zu uns)
            (20 000 mehr oder weniger spielt in germanien KEINE ROLLE mehr)
            – diese halbe million personen hatte keiner bemerkt!!!!!!

            – aber dann in 2015 sollten es nur 850 000 schöne junge,
            braun gebrannte, gläubige,
            sehr leicht intergriebare,
            kluge, handwerklich begabte,
            händeringend von der industrie gesuchte,
            ….raketenwissenschaftler
            und angehende, im praktikum
            befindliche frauenärzte
            gewesen sein?????
            ——————————————————–
            – der alte schussel sagt….
            ca.: zwei millionen sinds gewesen.

            ODER MEHR!!!!!!

    • er ist ähnlich mit saddam hussein…

      • Saddam war nicht so dumm wie Bello und 70 % der Iraker standen in den 70ern hinter Saddam sein Fehler war dass er sich von den Amis zum Krieg gegen den Iran ermuntern ließ.

        • @materialist – jaja , den Herrn Graf hab i gmeint .
          Der Dicke hat ja öffentlich zugegeben , dass er das Deutsche Volk bewusst verraten hat ( EU ) . Meine Erinnerung zu Saddam ist , dass er sich zum Kuwait-Einmarsch von den Verunreinigten ermuntern ließ . Aber egal .

    • @KuntaKinte

      „Ich kann solche Videos nicht ansehen, sie töten mich“ könnte eine Aussage zu dem Link sein. Der Bellen meint das ernst. Alles wofür wir je standen wird in der Tat binnen kurzer Zeit mit dem Hinterteil unrettbar eingerissen.

      • @ForceMajeur, ich verstehe das, mir platzt auch die Hutschnur und es macht mich sauer so einen Knallkopf zu sehen und zu hören der auch noch Richtung Kritikern provozierend fragt, ob auch Männer ein Kopftuch tragen und daß auch andere Frauen ein Kopftuch tragen dürfen.
        Es geht nicht, darum wer das Tuch trägt, sondern wer und wieviele in welchem Kontext.
        Die absichtliche Vermeidung diese Kontextes und das dümmliche und verhöhnende Vorbeiantworten Bellos zeigt die Unwilligkeit sich mit Kritikern auseinadersetzen zu wollen und die wahren Absichten dieser agendagesteuerten Politkriminellen.

  12. Aber Letzterer wurde nucht gepfählt… ;-)

  13. Wo kann man Gold 10 Uz am besten u. sichersten kaufen?

    • Boa-Constrictor

      @reno
      Auf eine derart „Troll-verdächtige“ Frage antwortet hier niemand mehr, wie Du siehst.
      Am „sichersten“ kaufst Du Vorort in der nächsten Sparkassen-Filiale, Lieferzeit 1 Woche, Preis-Aufschlag 9,9%.

    • @reno
      Beim Goldhändler vor Ort oder online bei bekannten Händlern.
      Pro Aurum, Degussa, Goldvorsorge um nur einige zu nennen.
      Vergleichen Sie etwas die Preise und Lieferkosten.
      Degussa oder Proaurum haben Filialen in vielen Städten.
      10 Unzen dürften kein Problem sein, aber sicherheitshalber vorher anrufen, ob das Gewünschte lagernd ist.
      Goldreporter hatte mal eine Liste renomierter Händler.

  14. Liebe Goldfreunde, das neue Album von den Söhnen Mannheims und Xavier Naidoo ist herausgekommen, das Lied „Marionetten“ schlägt gerade große Wellen! Vielleicht mal auf YouTube vorbei schauen und euch das Lied anhören. Lg w

  15. @gangflow

    Da muss man aber sehr, sehr schnell sein, weil das Propagandaministerium und die Zensoren sind schon eifrig am Werk. Die Videos werden alle sofort wieder gelöscht bei Youtube. Die Obrigkeiten hören das gar nicht gerne, wenn einer sagt was Sache ist. Siehe z.B. was dieses elende Schundblatt rauslässt:

    http://www.huffingtonpost.de/2017/04/26/xavier-naidoos-neuer-song_n_16271442.html

    Bessere Beschreibungen findet man z.B. hier:

    http://quer-denken.tv/xavier-naidoo-voellig-durchgedreht/

    oder…

    • Thanks!
      Huffpost klingt schon wie Haßpost und ist ein Teil von György Schwartz Netzwerk.
      Also kein Wunder.
      Dieses Prestituierten-Drecksblatt sollte man nicht mal nehmen, um den Müleimer auszulegen.

    • @Schleifstein
      Sehen so Ihre Gesprächsbeiträge in der Kantine aus, die Sie als Ort Ihrer Frustration anführen, weil Sie nicht mehr verstanden werden?
      Xavier Naidoo, ein Reichsbürger, mit Affinität zur rechtsextremen Szene, der sich selbst schon als Rassist bezeichnet hat – das Mobbing-Opfer eines „Propagandaministeriums“ und von „Zensoren“?
      Ich bin wirklich verärgert. Gerade nach unserem Austausch, in dem Sie wortreich Ihre Harmlosigkeit versichert haben, wobei die Kollegen doch nur mehr oder weniger verblödet sind?
      Da lag ich also absolut richtig. Sie brauchen in Ihrer Abseitigkeit Bestätigung von auffälligen Netzgängern wie KuntaKinte. Und beklagen sich ansonsten über das Unverständnis der Welt.

      • Oh, werter goldrush, wenn ich hier was schreibe sind sie wieder zugegen, sehr verdächtig….., aber glauben Sie hat Xavier Naidoo deshalb so viele Fans weil er so ein schlechter Mensch ist oder sie mit seinen Liedern im Herzen trifft. Also ich denke Menschen entscheiden schlussendlich sehr intuitiv was ihnen gefällt und das hat gar nichts mit Hass oder Hetze zu tun. Also hören Sie sich viele seine Lieder und die von den Söhnen Mannheims an, denken Sie drüber nach und dann entscheiden Sie für sich, das ist mein Tipp an Sie. Lg w

      • @Goldrush

        Anstatt zum Thema beizutragen scheint es vielmehr darum zu gehen, die Kommentatoren im Forum zu „verdächtigen“. Ist das Ihr Lieblingswort?

      • @Goldrush

        Bitte nicht ärgern. Sonst werden Sie in diesem Forum nie ankommen. Das Netz ist selbstverständlich ein Refugium für so manchen, den die eigene Spintisiererei in die Isolation geführt hat, für den „die anderen die Hölle sind“ (endlich kann ich mal Sartre zitieren!). Verrückt sind schließlich immer nur die anderen, selbst wenn man selber jegliches Maß verloren hat.

        Aber, hey, ich finde das hier in Ordnung. Die meisten halten es in diesem Forum wie Bauernbua, mit dem ich zwar nicht immer übereinstimme, der aber glaubwürdig als jemand auftritt, der zuhören will, wie er einmal sagte. Sehen die manchmal notwendige Auseinandersetzung als Herausforderung, dann klappt`s auch mit dem Nachbarn.

        Das Leben ist nicht nur absurd, es war pure Knochenarbeit.
        Charles Bukowski

        • Nun fehlt nur noch Krösus.

          • Schon vergessen, es gilt immer noch das Diktum von @Sternhagelvoll, dass Krösus und ich ein und derselbe sind…;-).

            Und natürlich muss es heißen: …“Sehen SIE die manchmal notwendige Auseinandersetzung als Herausforderung“…
            Mit gehen immer einzelne Worte verloren, tja, es geht halt bergab…

      • @Schleifstein: Nicht ärgern das ist der übliche, langweilige und argumentationslose und selbstreferentielle Abwehrmechanismus der Projektion.

      • @Goldrush Um von den hiesigen Medien die Schnauze voll zu haben muss man weder Reichsbürger noch Verschwörungstheoretiker sein.Propangandaministerium und Zensur sind heutzutage Fakten.Niadoo ist auch kein verwirrter Einzeltäter sonder leider einer von wenigen die die Klappe aufmachen und nicht nur an die fetten Fleischtöpfe denken wie zB.der klebrige Klaus oder B.Kerner oder der schmierige Michel.Da lob ich mir solche Leute wie Reich-Ranitzky der alt und gebrechlich mit fast 90 Jahren von dem verlogenen Affenzirkus die Nase woll hatte.:Ich nehme diesen Preis nicht an!

        • Boa-Constrictor

          @materialist

          Man(n) glaubt gar nicht, wie erholsam und wohltuend es sein kann, nur eine Woche ohne
          * Internet
          * Handy-Funknetz
          * TV/Radio
          * Zeitung

          auf einer einsamen Berghütte (in Tirol) auszukommen.

          Hinterher ist der Kopf wieder frei!

  16. Wird erledigt, aber den Xavier haben sie auch ganz schön malträtiert, von wegen V-Theortetiker und anderes billiges, feiges, substanzloses, würdeloses MSM- Haßgewäsch.
    Projektion nennt sich das in de Psychoanalyse und es handelt sich hierbei um einen Abwehrmechanismus.

  17. Xavier; danke, dass es Dich gibt….Dein Mut ist bewundernswert und ein Vorbild für uns alle…die Wahrheit wird siegen, da können Sie noch so viel zensieren und die Nazi- oder Reichsbürgerkeule schwingen oder die Guten mit Dreck bewerfen…..bald wird es auch der Letzte verstanden haben….die Guten sind die Bösen und die Bösen die Guten in diesen Zeiten…der neue Faschismus….wenn es Wahnsinn ist, so hat es Methode….aber es wachen immer mehr auf und VERSTEHEN….jeden Tag…bis die kritische Masse erreicht ist….

    • @Draghos und die Gerechten
      Es ist wirklich ein Wahnsinn wie heute Namen verdreht werden. So nennen angebliche „Demokraten“ Demokraten Antidemokraten. So nennt man einen Patrioten Nazi usw.. Was soll das? Will man testen, wie verblödet wir sind? Wir wenigen merken, wohin das führt. Und wenn es dann alle trifft, sind wieder die Gerechten Schuld. Ich habe zu jedem Kontakt mit den Ämtern inzwischen ein Schriftstück, wo ich explizit Gesetzesverstöße ablehne und damit alles was ich tun muss, unter Vorbehalt geschieht. Denn „Das Warten der Gerechten wird Freude werden“. [Sprüche 10:28, Neues Testament] Frieden, ein Hoffender

      • @Hoffender – ja , es wird alles verdreht . ANTIFA ( Antifaschistn ) is auch so a Beispiel . All is auf´n Kopf gstellt – oben ist unten , links ist rechts , vorn is hinten und und… die ham mit ihrer Gehirnwäsche von der KITA an , die Individien schon soo manipuliert dass fast keiner mehr weiß , ob er Manderl od. Weiberl is . DEPPEN BRAUCHT HALT EIN REGIME !!

  18. Ich war gestern im Kabarett (Mehringhoftheater) bei diesem „Vollpfosten“ Nico Semskrott.
    Da wir zwei Freikarten hatten, hatten wir beschlossen nicht vorher zu schauen, wer dort auftritt.
    Das war ein Fehler zumal ich diese denkunfähige, logikfreie MSM-Stereotypen-Schleuder schon aus den Videos von Shlomo Finkelstein kannte, der ihn in seinem wunderbaren YT-Kanal „Die Vulgäre Analyse“
    https://www.youtube.com/results?search_query=die+vulg%C3%A4re+analyse
    schon inhaltlich und formal auf das Trefflichste zerlegt hat.

    Hier zu sehen:
    Ein sedierter SJW verwässert mal wieder den Begriff Rassismus
    (Die vulgäre Analyse)
    https://www.youtube.com/watch?v=rMwmY5CH0Vk

    SJW bedeutet Social Justice Warrior… SJaydabbelJu

    Wir sind noch vor der Pause gegangen, während der Rest der vollen Bude sich über die eigene auch noch selbst bezahlte Selbstverblödung, klatschend und lachend erfreute.

    Kabarett war früher sytemkritsich und mainstreamfeindlich. Es war einmal.

    • alter schussel

      KuntaKinte,
      da kenne ich noch einen wo es einem die schuhe auszieht…..

      https://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Nuhr

      • Ein halbwegs intelligenter Mensch (gewesen), wo man die Medienprostituion am besten studieren kann. Vielleicht braucht er nur das Geld; denn wenn man genau hinsieht, er fühlt sich nicht wirklich wohl in der Rolle als Propagandist. Schade um ihn.

        • alter schussel

          Hoffender, ja, der fühlt sich nicht wohl…..

          ———————————————-

          – der alte schussel hatte schon angst das keiner
          mehr nach germanien möchte……

          – da fiel mir aber ein stein von meinem herzen:

          “ Ein frisches Bataillon Migranten landet am Hafen von Palermo an “
          – ca.. 2min.
          AUS:

          https://www.youtube.com/watch?v=YJoq2dUQ_7s

          —————————–
          STELLT EUCH EINMAL NACH GERMANIEN WILL KEINER MEHR HIN????

          ————————–
          – wieviel monate wird es denn noch dauern ???
          —————————————————————————–

          – ich habe heute die notarrechnung über
          den noch nichtvollzogenen niessbraucheintrag bekommen…

          – verblüffend gering?????

          – diese geringe summe steht in keinem verhältnis
          zu den notarkosten der vorsorgevollmachten
          und patientenverfügungen!
          ————————-

        • alter schussel

          zum thema gold.
          – um beim thema zu bleiben. !!!
          – ca.: 1min.
          „Martin Schulz SPD
          „Was die Flüchtlinge uns bringen,
          ist wertvoller als Gold “ 2016 22 Milliarden € “

          AUS:
          https://www.youtube.com/watch?v=IvB6dPK34vA
          ———————————————————————————————————–
          WERTVOLLER ALS GOLD!!! HEROIN????? (gut gegen *erkältungen)

          „Wertvoller als Diamanten und Gold:
          Das sind die 14 teuersten Stoffe unseres Planeten

          25. Apr – Finanzen100

          Es gibt nur vier Schwimmbecken voll Gold auf der Erde und dennoch ist das Edelmetall spottbillig. Ein Gramm Gold gibt es für 37 Euro – für den Spitzenreiter müsstet ihr mindestens 25 Milliarden Euro hinlegen.

          14. Gold – 37 Euro pro Gramm
          ————————————————————-
          11. Kokain – 80 Euro pro Gramm
          ———————————————–
          12. Das Horn eines Nashorns – 60 Euro pro Gramm
          ——————————————————–

          WER HATS ERFUNDEN??? –DAS HEROIN??

          „13. Heroin – 44 Euro pro Gramm

          Ursprünglich als *Erkältungsmedizin von Bayer entwickelt, hat sich Heroin zu einer der gefährlichsten Drogen der Welt entwickelt – und ist dementsprechend teuer. Der aktuelle deutsche Straßenpreis stammt aus Analysen von öffentlich zugänglichen Quellen und ist dementsprechend mit Vorsicht zu genießen.

          …………………….

          AUS:
          https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/platin-heroin-plutonium-wertvoller-als-diamanten-und-gold-das-sind-14-teuersten-stoffe-unseres-planeten_H734464325_408642/
          —————————-
          sollte der eine oder der andere aus der goldreporter gemeinde
          durch einschlägige kontakte bessere umd aktuellere infos
          zu aktuellen preisen haben…???

          BITTE UNS ALLEN MITTEILEN!!!

          • Frag mal in Rammstein in einschlägigen Lokalen, da dürfte mit der richtigen Menge auch ein anständiger Rabbat drin sein.
            Dort landen die Flieger aus Afghanistan…

    • @KuntaKinte

      Hallo, hier vielleicht etwas zur Aufheiterung?

      https://www.youtube.com/watch?v=91ZXGAyNQEg

    • alter schussel

      NOCH VOR GANZ WENIGEN JAHREN WAREN DAS ALLES NOCH VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER DER ÜBELSTEN SORTE !!!!!!!!!!

      „Interessanterweise kann das einmal geschaffene Giralgeld noch multipliziert werden. Das ist dann der Fall, wenn das geborgte Geld auf dem Girokonto einer anderen Bank landet. Etwa wenn der vom Hauskäufer bezahlte Notar das Geld auf sein Girokonto packt. Dann kann das Kreditinstitut des Notars aus den Einlagen wieder einen neuen Kredit machen. ……
      Das Geschäftsbankensystem schafft ein Vielfaches des ursprünglich geschöpften Geldes – abhängig von der Kreditnachfrage von Verbrauchern und Unternehmen sowie der Risikofreude der Geldhäuser. Durch die Anpassung der Mindestreserve und den Leitzins kann die Notenbank den Prozess in die eine oder andere Richtung beeinflussen. “

      AUS:
      https://www.welt.de/finanzen/article164119567/Darum-ruettelt-die-Bundesbank-jetzt-an-unserem-Geldsystem.html
      ———————————————————–

      – bin mir hier nicht einmal sicher ob das
      in der BW oder VW in unseren
      unis gelehrt wird?????

  19. Allerdings…, der olle pseudointellektuelle Sytemflüsterer und Zwangsgebührenabsahner.
    Naja, ich kann ihn auch verstehen.
    Als Deutschlehleher mit einem vermutlich literarischem Anspruch lebt es sich heutzutage auch nicht so leicht.

  20. Außerdem weiß er, wie die anderen sog. Kabarettisten (vulgo: Sytemkasperles),
    wer Im Rundfunfugrat sitzt und welche Meinung agendakompatibel und sendefähig ist.

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: „Zitronenfalter“ zum Brokkoli: wie siehst Du denn aus?“ “Brokkoli: Komisch, ich sehe aus wie ein...
  • Watchdog: @Taipan Der „Katastrophen-Einsatz“ http://airship-rescue.org/luft schiff/ mag wie eine...
  • Toni: habe ich gerade was zu Paradise Papers gelesen. Steuer zahlen ist heute blos noch was fürs gemeine Volk....
  • Toni: @Taipan so isses! Wer denkt das Führungskräfte führen, denkt wahrscheinlich auch das Zitronenfalter Zitronen...
  • Boa-Constrictor: @0177translator ‚Hellary‘ 4 president : stattdessen, wegen Bestechung: go to prison?...
  • Taipan: @watchdog Man wird es wohl nie lernen. Luftschiffe sind eine Fehlentwicklung. Das stammt noch aus einer Zeit,...
  • Watchdog: @Klapperschlange Das „Luft – Schiff“ sieht schon beeindruckend aus; https://stockboardasset.com...
  • Familienvater: @Boa und 0177 vielen Dank für die nützlichen Tipps. In dieser Schein-Welt wundert mich mittlerweile...
  • Klapperschlange: Aktien: negative Signale für den Aktienmarkt! Das kann doch kein Zufall sein? Gestern Morgen...
  • Stiller Leser: @alle hier in diesem Forum! Ich bin ja (zumeist) nur ein stiller Leser! Und ich lese hier schon seit...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren