Anzeige
|

US-Goldförderung: Höchster Output seit Dezember 2011

Im April erreichte der Goldpreis fast 1.300 US-Dollar. Da fuhren auch die US-Goldminen höhere Erlöse ein (Foto: Gary Whitton – Fotolia.com).

Laut den aktuellen Zahlen des USGS haben US-Minen im vergangenen April so viel Gold gefördert wie zuletzt im Dezember 2011. Es dürfte sich aber nur um einen kurzfristigen Ausreißer handeln.

In den Vereinigten Staaten haben Bergbauunternehmen im vergangenen April 20,6 Tonnen Gold gefördert.

Das meldet der U.S. Geological Survey (USGS) laut vorläufigen Schätzungen.

Die Fördermenge erreichte damit laut unseren Recherchen den höchsten monatlichen Wert seit Dezember 2011. Seinerzeit wurden 21,7 Tonnen Gold aus der Erde geholt. Gegenüber Vormonat stieg die US-Goldproduktion nun um 4 Prozent. Im Vergleich zum April 2016 fiel der Output sogar um 19 Prozent höher aus.

US-Goldproduktion seit Januar 2016 (Quelle: USGS)

 

Allerdings wurden die Fördermengen in der Vergangenheit nachträglich immer wieder deutlich nach unten revidiert. So hatte der USGS für Dezember 2016 anfangs eine Fördermenge von 21,1 Tonnen avisiert. Der Wert wurde nun nachträglich auf 20,2 Tonnen angepasst.

Handelte es sich also im April nur um einen kurzfristigen Ausreißer? Zum Vergleich: Die durchschnittliche monatliche Goldproduktion in den USA lag im vergangenen Jahr bei 18,5 Tonnen, also 10 Prozent unter der für April angegebenen Fördermenge. Im vergangenen April hatte der Goldpreis bei 1.290 US-Dollar ein Zwischenhoch erreicht. Zu diesem Zeitpunkt erreichte der Goldkurs ein 6-Monats-Hoch. Die Goldminen fuhren also kurzfristig höhere Erlöse ein.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=66686

Eingetragen von am 5. Jul. 2017. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

21 Kommentare für “US-Goldförderung: Höchster Output seit Dezember 2011”

  1. Ereigniss am Wochenende oder schmieren die EM jetzt total ab ?

    Mir wäre abschmieren ja Lieber.

    Ab 12€ die Unze Verscherbel ich meine Kompletten Besitztümer und kaufe Silber :D

    3+
    • @ Frznj
      Achtung…….Silber kann noch bis 8.82 fallen !!!

      5+
      • @ukunda
        Wäre super, dann gehört mir noch eine Ladung 400 Unzen Barren für den Keller.Beim Gold sind 5Kg in 1 Kilo Barren feste Sache und bestellt, sobald der Preis auf 1000 Euro fällt und beim Silber kaufe ich dann besagte 400 Unzen Barren ( die soll es geben ) zu 2.000 Euro das Stück.
        Da leiste ich mir dann 25 Stück davon und damit ist es dann genug und dann, lieber ukunda, dann interessiert mich weder Börse noch sonst etwas finanzielles mehr.Von mir aus kann dann die Wallstreet samt Banken und Börsen in die Luft fliegen und die EZB mit Draghi ins Nirvana.
        Ich hoffe, der Preis kommt noch 2017, denn ich will das Metall noch dieses Jahr.
        200.000 bunte Scheine liegen bereit, welche ich nicht brauche, sondern höchsten vererben und versteuern darf.
        Also, hauen Sie rein mit der Prognose, ich drücke Ihnen um meinetwillen alle Daumen.

        7+
        • @ Taipan
          Achtung………..Gold kann noch tiefer gehen.Hab bei Gold noch das 61.8% Retracement auf der Rechnung bei 689-714 usd
          Das wäre erst hinfällig wenn Gold Wochenschlusskurs über 1600-. wäre
          Gruß an alle Goldbullen….wir haben Zeit zu warten und laufend zu zukaufen

          3+
          • Old Shatterhand

            @ukunda
            Ich sehe das auch so, aber erst geht es rauf auf 1290 $. Dann ab Anfang September kommt wieder ein größerer Abrutsch.

            1+
            • @Old Shatterhand
              Wenn man sieht, was beim Öl passiert, ist alles möglich.
              Ich sehe auch den Dow und den DAX massiv abstürzen, unter das Niveau von 2008.Denn, funfamental ist die Situation nach schlechter als damals.
              Alles zusammen hiesse das dann Weltwirtschafts Depression Marke 1929, nur noch ausgeprägter.
              Denn nur eine solche Depression wirkt wie ein reiningendes Gewitter und löscht die Übertreibungen und Schulden. Danach kann es neu beginnen, mit neuen Höchstständen bei den Papieren und beim Gold.
              Ich persönlich werde beim Dow bei etwa 3000 und beim Dax bei etwa 1500 Punkten wieder einsteigen.

              4+
              • … oder die Indizes korrigieren nur um ca.30% und wir sehen ihn 2050 bei 100.000 Pkt wieder.

                Das eher wahrscheinlichere Szenario, als irgendwas mit „eins-fünf“ …

                0
                • @ex
                  Sie können dem Index beliebige Punkte zuordnen, damit es besser aussieht. Statt einer 5 im Zeugnis einfach 60 Punkte machen und Vater ist beruhigt.
                  Die Wirtschaft kann nicht ewig wachsen. Einzelne Firmen ja, aber immer auf Kosten anderer. Sowohl beim DAX als auch beim Dow oder S&P 500.
                  Eine Firma verliert, die andere wächst und dann wieder umgekehrt.Insgesamt aber geht das Niveau runter, jetzt schon.
                  Für Aktionäre stellt sich der Spagat, ständig Firmen zu verkaufen und wachsende zu kaufen und morgen wieder umgekehrt, weil die eben gewachsenen wieder verlieren.Anhaltspunkt sind veröffentlichte Zahlen, leider allesamt geschönt.
                  Der Kleinanleger kann nur verlieren, sowohl bei Einzeltitel als auch bei ganzen Indizes.
                  Es ist eben ein Kasino, gewinnen tut letztendlich die Bank, auch wenn ab und zu einer mit einem Haufen Jetons rausgeht.
                  Dss ist beim Lotto nicht anders.

                  1+
          • @Ukunda
            Sie beziehen aber Ihr Retracement auf den US Dollar, als den Masstab, nehmen dirsen als absoluten Messpunkt und berechnen auf Basis dieses Dollars das Retracement.Nicht etwa den Rubel oder den Yuan.
            Und genau darin liegt schon mal das Problem, denn der Dollar ist keine Weltleitwährung mehr. Andere mischen gehörig mit.
            Also, warum beziehen Sie das Retracement auf den US Dollar und nicht auf den Peso ?
            Was macht Sie so sicher, dass der Dollar alle anderen Währungen aussticht ? Die US Wirtschaft kann es nicht sein. Also, nur das US Miltär.Nur, hat dieses ganz selten einen Krieg gewonnen.
            Der Dollar verblasst gerade und man sollte das Retracement auf andere Währungen beziehen.Wenn überhaupt.

            3+
    • @Frznj
      Da fragt doch wohl, wozu die Fördern, wenn laut Jellen keine Krise mehr kommt und man das Zeug gar nicht zu kaufen braucht oder es nötig ist und man es sogar verscherbeln soll.?
      Also, wozu fördern die nicht Schieferöl oder Lithium oder sonst was ?
      Die Förderkosten betragen meiner Information um die 1200 Dollar beim Gold, beim Silber um die 30 Dollar.
      Also wozu fördert man einerseits und motiviert zu verkaufen anderseits ?
      Meine Mutter sagte schon immer:
      Ottokar, wenn was faul riecht, ist es auch faul.

      13+
  2. Da raten 3 Wertpapierexperten:
    Sparen lohnt nicht, die Zinsen werden nicht steigen, da die Verschuldung zu hoch ist. Doch woher nehmen dann die Staaten das Geld ?
    Steuern, Sparen bis die Maus quietscht ?
    Währungsreform nach Bargeldabschaffung ?
    Einfach bei den Guthaben 4 Nullen streichen, bei den privaten Schulden eine oder 2 ?
    Aber der Hammer kommt zum Schluss:
    „Alle drei Experten warnen: Man sollte sich nicht durch die niedrigen Zinsen dazu verführen lassen, sich stärker zu verschulden, als man es sich leisten kann.“
    Klar, denn dann würden die Kredite notleidend und das wiederum beträfe die Aktienpapiere dieser Herren.
    http://mobil.n-tv.de/ratgeber/Was-gegen-steigende-Inflation-hilft-article19900457.html

    7+
  3. Wenn die Unze einschliesslich Märchensteuer genau 5 Euro kostet, dann gibt es den 400 oz Barren für 2000 Euro, das stimmt.
    Sei doch so nett und bestell mir ein paar mit, oder müssen wir noch etwas warten, bis der Silberpreis auf 3,50 Euro gefallen ist?

    4+
    • @Silbereule
      Ne, bei 5 wird gekauft, wir wollen es ja nicht übertreiben. Sie wissen ja, Gier frisst Hirn.
      Die 20 Barren werden im Keller gestapelt und darauf eine Kellerbar errichtet.
      Nicht, dass ich saufe, aber ein Schlücken auf dem ganzen Metall kann wirklich nicht schaden. Denn das Zeug soll ja entgiftend wirken. Genau dazu brauche ich es wahrscheinlich.
      50 Kilo Gold und dann 300 Kilo Silber. Das Fundament des Kellers hält das aus.
      Man muss ja die Bar nicht aus Marmor machen, ich finde, Silber mit Gold tun es auch.

      7+
  4. Oh je. Wie bist du denn an 200 k gekommen

    2+
    • Typisch ! Er hat die Scheine, ich habe keine :-(

      4+
      • @hotelkunde
        Das Leben von der schönen Seite sehen, dazu brauchs keine Scheine.Die meisten Scheininhaber sind ohnehin mürrisch und depressiv und haben ständig Sorgen. Man kann sich keine Scheine ins Grab nehmen.
        Soll ich Ihnen sagen, was man zum Glücklichsein braucht ?
        Essen, ein Dach, ein warmes Bett, eine nette Frau / Freundin und ein wenig Sonne.
        Leider habe ich das erst mit über 60 festgestellt. Viel zu spät.Würde ich noch mal von vorme anfangen, würde ich genau danach leben.
        Aber ihr kommt noch selber drauf, früher oder später.

        10+
    • @cafafi
      Das waren einmal Lebensversicherungen, Teilverkauf der Firma und mein Einkommen von mal brutto 250.000 pro Jahr ( brutto !! ) die letzten 15 Jahre.
      Weiters Erbschaften, (Grundstück und Häuser), auch verkauft. Das läppert sich über die Jahre. Da liegt dann so einiges auf den Konten rum und belastet einen.
      Glauben Sie nicht , dass das belastet ?
      Was denken Sie, hat mich alleine die Eurokrise etc belastet. ?
      Jederzeit hätte alles futsch sein können.
      Nie wieder. Gold und Silber gehen nicht futsch. Die liegen, manchmal schwer im Magen, aber sie liegen. Heissen ja nicht umsonst Schwermetalle.
      Übrigens, ich fahre Mercedes 180 Diesel, 25 Jahre alt, ohne Umwelplakette und Airbag etc.Fährt gute 110 auf der Autobahn. Tesla kommt mir nicht ins Haus.
      Dann fahre ich noch Fahrrad, ein blaues Kettler Wanderfahrrad, Alu, auch 20 Jahre alt und gut gepflegt.
      Ärgerlich sind nur die Banken Fuzzis, welche mich ständig ungefragt zum investment überreden wollen.
      Das geht so:
      Lieber Herr….
      Wir möchten Sie mal einladen.
      Um Ihre Vermögenssituation zu besprechen. Wann hätten sie Zeit für uns. ?
      Bei 5 Banken geschieht das genau 5 mal im Monat.
      Jetzt habe ich ausländische Banken. Manche weiter weg. Die rufen wenigstens nicht an.
      Ich habe einen Kredit zur Bereitstellung, zu 0,2 % Zinsen im Jahr, Bereitstellungsgebühr, eine halbe Mio.Bei der DB.
      Alles Geld in Gold tauschen, gut verstecken und den Kredit abrufen und abhauen.Segelboot im Pazifik. Andere Identität. Die würden blöd gucken.
      Den anderen Pass samt anderen Namen habe ich schon. Den Spass habe ich mir gegönnt und ein paar tausend hingeblättert.
      Ich muss nur noch wollen.

      12+
      • Mordsmäßigen Kredit nehmen -> EM Kaufen bis auf den Letzten Cent -> Alles gut Verbuddeln -> Privatinsolvenz anmelden, Geld Versoffen und ja die Frauen… :p

        Also ich hätte kein schlechtes Gewissen.

        2+
        • Achja, wäre ich mal so richtig Kreditwürdig mit meinen Knackigen 24 Jahren, ich würds machen.

          2+
          • @frznj
            Um Gottes Willen, da versauen sie sich das Leben. Mit 55 und einer Firma mit 20 Angestellten bekommen Sie ein Kredit, so die Firma profitabel. Aber dann noch abhauen ? Mit 24 gibts keine grossen Krankheiten und Gebrechen.Da kann man un die Südsee mit einer hübschen Insulanerin, welche allesamt nett, freundlich und wenig anspruchsvoll, ganz gut ein paar Jahre austeigen, bis alles verjährt ist.
            Mit 60 und so, ach ja, hätte ich mal.

            3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Christof777: @Hamster Wie soll nach einer 50 %igen Rasur der Euro jemals wieder stabil werden ? Wenn er es überhaupt...
  • Taipan: @Fledermaus Danke. Aber bei allen anderen Assets könnte ich das nicht tun und müsste ständig beunruhigt sein....
  • Safir: Repräsentative Demokratie als Elitendemokratie: https://www.rubikon.news/artik el/die-wahrheit-uber-die-de...
  • Safir: Was wir schon lange wissen hat jetzt auch die DB realisiert: Deutsche Bank warnt vor schweren Verwerfungen im...
  • Fledermaus: @ super Taipan! …einfach gemütlich zurücklehnen, du machst alles richtig, wenn du PM zugelegt hast,...
  • Hamster: Mal eine Frage an die Profis unter uns im Forum. Angenommen die EU schafft es finanzell nicht mehr und...
  • 0177translator: @Draghos https://www.youtube.com/watch? v=f83J7okTnl8 Let me out of here …
  • 0177translator: @Draghos Der Troschinsky war’s: https://www.youtube.com/watch? v=QoGl4BL0GFk
  • Goldminer: Sorry, Korrektur bei den umgerechneten Papiergold-Kosten fehlen natürlich 3 Nullen; es muß heißen:...
  • Goldminer: @taipan Die ‚glibbrige‘ Fed-Show hat die „Gold-Shortseller“ ab Punkt 20:00 Uhr in...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren