Samstag,18.September 2021
Anzeige

„In den nächsten sechs Monaten wird es eine neue Bankenkrise geben“ (Video)

In Teil 2 des Interviews mit dem Nachrichten-Sender France 24 spricht Finanzanalyst Max-Keiser über die anhaltende Bankenkrise und die Rolle des Goldes als mögliche Rettung für die Weltwirtschaft.

Bereits im ersten Teil des Interviews (siehe Link auf dieser Seite) machte der unabhängige amerikanische Finanzjournalist Max Keiser provokante Aussagen über die Investmentbank Goldman Sachs („Goldman Sachs ist Abschaum“). Im Verlauf der Talkrunde wetterte der eloquente Systemkritiker weiter über die Bankenbranche.

Hier einige seiner Aussagen:
– „Ich wette, dass es in den nächsten sechs Monaten eine neue Bankenkrise geben wird und wenn es einen erneuten Crash gibt, wird Gold das einzige sein, was Bestand hat. China weiß das, und deswegen kaufen sie es im Moment aggressiv Gold ein!“
– „Gold ist die einzige Möglichkeit eine gesunde Weltwirtschaft herzustellen, weil es einer Währung Integrität verleiht.“
– „Goldman Sachs hat 3,5 Milliarden Dollar vom Steuerzahler bekommen und nennt das Gewinn. Das ist ungefähr so, als würde ich zu einer Bank gehen, 1.000 Dollar stehlen und sagen, `Hey, ich habe 1.000 Dollar verdient.´ Das ist absurd.“
– „Die wirkliche Tragödie von 9/11 ist, dass nicht mehr dieser Goldman-Sachs-Banker mit untergangen sind.“

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige