Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

Absatzschub: Australisches Gold und Silber stark gefragt

Silber-Koala
Silber-Koala: Im September wurden von den australischen Anlagemünzen die ersten Ausgabe des neuen Jahrgangs ausgeliefert.

Im vergangenen Monat wurde so viel Gold und Silber in Form australischer Anlageprodukte gekauft, wie seit vielen Monaten nicht mehr. Günstige Kurse und die neuen Jahrgänge trugen dazu bei.

Die Perth Mint hat ihre Absatzzahlen für den Monat September bekanntgegeben. Demnach hat die australische Prägeanstalt im vergangenen Monat 62.552 Unzen Gold verkauft.

Gegenüber Vormonat stiegen die Verkaufszahlen damit um 34 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde das Ergebnis sogar um 60 Prozent gesteigert. Gleichzeitig hat man die größten Goldverkäufe seit Januar 2017 erzielt. Die 9-Monats-Zahlen liegen mit 271.715 Unzen nur noch 0,4 Prozent unter Vorjahr.

Gold, Silber, Perth Mint
Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint in Unzen seit Oktober 2016 (Quelle: Perthmintbullion.com)

 

Nicht nur der gedrückte Goldpreis hat unserer Einschätzung nach zu erhöhten Nachfrage beigetragen. Im September wurden die ersten Münzen des neuen Jahrgangs 2019 ausgeliefert. Das wirkte sich auch auf den Silberabsatz aus. Und hier gab es noch stärkere Steigerungsraten.

1.305.600 Unzen Silber hat die Perth Mint im September ausgeliefert. Das entspricht einer Steigerung um 87 Prozent gegenüber Vormonat und einem Plus von 150 Prozent gegenüber September 2017. Der Silber-Absatz in den ersten neun Monaten des Jahres summiert sich auf 6.593.957 Unzen und liegt damit noch 8 Prozent unter Vorjahr.

Der September-Absatz war im Silbersektor der höchste seit Januar 2016.

Die Perth Mint ist Hersteller zahlreicher bekannter Anlagemünzen in Gold und Silber. Dazu gehören unter anderem Känguru, Koala und Kookaburra sowie zahlreiche weitere Anlageprodukte mit Motiven aus dem australischen Tierreich.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. 1000 St. bedeutet nicht auch gleich Wertzuwachs;-)
    Kann niemand genau sagen was in 20 oder 30 Jahren ist. Halte das für reine Spekulation

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige