Anzeige
|

„Altersvorsorge mit Gold“ – Umfassende Neuauflage erhältlich!

Gold, Altersvorsorge

Altersvorsorge mit Gold: Neuauflage der Sonderpublikation von Goldreporter

„Altersvorsorge  mit Gold“ ist unsere Standardlektüre für alle Gold-Investoren. Fortgeschrittenen Anlegern liefert der Goldreporter-Ratgeber eine Auffrischung und Aktualisierung des Know-hows. Neulinge erhalten die Basis für eine sichere und erfolgreiche Goldanlage.

Menschen, die seit vielen Jahren im Arbeitsleben stehen, machen sich heute Sorgen um ihre Altersvorsorge – zu Recht. Was wird das Geld noch wert sein, wenn die Lebens- oder Renten-Versicherung zur Auszahlung kommt? Wie legt man sein Geld an, wenn es für konservative Anlageformen keine Zinsen mehr gibt und man für ein bisschen Rendite hohe Risiken eingehen muss? Gold löst nicht alle Probleme. Aber das Edelmetall ist ein wichtiger Baustein in Sachen finanzieller Freizeit und sicherer Ruhestand.

Eine erfolgreiche Goldanlagestrategie baut man langfristig auf. Im Goldreporter-Ratgeber „Altersvorsorge mit Gold“ weisen wir anhand verschiedener Studien und empirischer Daten nach, dass Gold nicht nur im Rahmen der privaten Altersvorsorge unentbehrlich ist. Mit physischem Gold und Silber (Barren und Münzen) konnte man in der Vergangenheit auch ansehnlichen Rendite erzielen.

Wir liefen die wichtigsten Argumente für Gold, vergleichen die Goldinvestition über verschiedene Zeiträume in der Vergangenheit mit einer konservativen Geldanlage und belegen, dass Gold vor Inflation schützt und langfristig die Kaufkraft des Vermögens erhält.

Altersvorsorge mit Gold - Inhalt

Altersvorsorge mit Gold – Inhalt

Sie erhalten Informationen über die besten Goldanlageprodukte und eine Übersicht über empfehlenswerte Anbieter. Außerdem enthüllen wir unsere Strategie zur richtigen Gewichtung von Gold und Silber im privaten Anlageportfolio. Auch die Risiken der Goldanlage werden thematisiert, wie geben Ihnen Tipps wie man diese am besten umschifft. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Tipps, die Ihre Entscheidungen erleichtern und Ihnen womöglich viel Geld und Nerven ersparen.

„Altersvorsorge mit Gold“ ist eine komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage unserer bereits 2013 erschienen Sonderpublikation. E-Book und gedruckte Ausgabe sind im Goldreporter-Shop erhältlich!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=84443

Eingetragen von am 15. Mai. 2019. gespeichert unter Gold, Investment-Tipps, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

12 Kommentare für “„Altersvorsorge mit Gold“ – Umfassende Neuauflage erhältlich!”

  1. Schachspieler

    Ist jemanden eigentlich schon mal aufgefallen, daß die Staatsverschuldung der Amerikaner nunmehr bloß scheinaktualisiert wird? Seit genau Anfgang März liegt die Staatsverschuldung um die 22,022 Billionen USD. Seitdem hat sie sich nicht mehr erhöht. Sie wird also von offizieller Seite nicht mehr dargestellt (treasurydirect.gov)
    Die nobelpreiswürdige Modern Money Theory scheint in den amerikanischen Amtsstuben noch nicht durchdrungen zu sein. Denn laut dieser genialen Theorie ist die Staatsverschuldung völlig problemlos, der Staat kann ungehemmt Geld drucken, um die Wirtschaft anzukurbeln. Wenn eine Inflation droht werden einfach die Steuersätze angehoben. Ich denke die Weltformel wurde entdeckt. Ab nun heißt es Wohlstand für alle.

    • Wolfgang Schneider

      @Schachspieler
      Oder die Schulden sinken sogar. Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst …
      https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
      TARGET2-Saldo, For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2:
      Be­trag: 919.​696.​128.​356,89 Euro (Stand: 30. April 2019)

      • Schachspieler

        @WS

        Daß die Forderungen der Bundesbank uneinbringbar, ja schon längst abgeschrieben werden müsste, da ansonsten das ganze europäische Bankensystem dem Kollaps nahe wäre, sollte common sense sein. Ohne das Target 2 – System kann der Laden sofort dicht gemacht werden. Oder wer kauft dann die exportabhängigen 30% des deutschen BIP???? Jemand muss es kaufen. Jemand muss sich dafür auch verschulden.

        Bei den 22 Billionen USD geht es aber um Verbindlichkeiten. Das Ausland hat mit 6 Bilionen USD Foderungen gegenüber dem Defizitland USA.
        Rein theoretisch müsste der USD massiv abgewertet werden…

        • Wolfgang Schneider

          @Schachspieler
          https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/usa-handelsdefizit-stieg-2018-auf-hoechsten-stand-seit-zehn-jahren-a-1256609.html
          Kraß ist es sicher für jeden Politlenker in God’s Own Country, daß sich die Bürger bzw. Verbraucher des Landes munter weiter verschulden, um Waren aus dem Ausland (China u.a.) zu erwerben. Das Handelsdefizit der USA spricht Bände. Aber was soll er machen, unser aller liebster Donald? Die Fabriken, um viele der Waren herzustellen, die er jetzt mit Strafzöllen belegt, gibt es längst nicht mehr. Er riskiert einen Preisschock für die Verbraucher im Land, was ihn die Wiederwahl kosten kann. Was sich jetzt rächt, ist die falsche Wirtschaftspolitik der USA seit den 80er Jahren, die Reagan zu verantworten hat. Produktion auslagern, Abermillionen verlieren ihre Jobs und ihr Einkommen, dazu noch die Verschuldungs-Orgie bei den Privatleuten anstoßen, die zwangsläufig irgendwann ihr Limit erreicht – das alles steht vor einem großen Knall, sollte die Welt, was schlagartig geschehen kann, sich vom Dollar abwenden, siehe:
          https://www.youtube.com/watch?v=jUyn42v0RcA
          Und so, wie die Bundesbank die Target-Salden abschreiben kann, dürfen Uncle Sam’s gutgläubige Gläubiger ihre Einlagen abschreiben. Das wird dann die Stunde der Goldbugs sein, falls Staat und Obrigkeit nicht zu (auch gewaltsamer) Enteignung übergehen.

        • Wolfgang Schneider

          @Schachspieler
          Hab heut mal wieder meinen Tag der Verbal-Inkontinenz. Also:
          Die durch Schulden eigentlich nur simulierte Kaufkraft in Amerika fließt nun also ab in die Taschen der Chinesen. Letztere waren allerdings so gerissen, das Geld gleich bei Uncle Sam zu lassen, indem man die Staatsschulden kaufte. Es entstand eine Abhängigkeit wie zwischen Junkie und Drogen-Dealer. Donald, der dem Pentagon in diesem Fiskaljahr 716 Mia. $ zugewiesen hatte, will das weiter aufstocken, nur wie will er das machen, wenn China keine US-Schuldtitel mehr kauft, weil man durch Massenexport in die USA keine Mia. mehr einnimmt? Wie immer man das Ganze auch wendet, Donald hat keinen Spielraum mehr. Sie haben den Handelskrieg gegen China schon verloren, und kapieren es immer noch nicht. Mit ihren Schulden haben sie sich die Karten gelegt. Nachdem die UdSSR krepiert war, erstand Rußland wieder auf wie Phoenix aus der Asche. Phase 1 steht den Amis nun bevor. Es gibt sogar Bestrebungen für einen neuen Sezessionismus, Texas, Kalifornien u.a. würden sich selbständig machen, wobei Texas u.a. schon eigene Goldreserven akkumulieren. Das werden dort muntere Zeiten. Hoffentlich sind Merkel, Schäuble und Weidmann, wenn sie schon nicht das Bundesbank-Gold repatriieren, wenigstens so verschlagen opportunistisch, daß sie sich die Möglichkeit eines post-amerikanischen Zeitalters in Betracht ziehen, wo man sich mit Indien, Iran, Rußland, China & Co, also den Völkern der neuen Seidenstraße gutstellt.

  2. Ntv meldet Gold mit 1,3% im Minus.
    Das zeigt, dass alle Werte angefangen von Devisen über Einzelwerte und Indizes gefälscht sind.
    Das Depot meines Bekannten wird immer weniger, obwohl die Indizes zu Höchstständen steigen. Rat seines Bänkers:
    Halten und Nachkaufen ( weiter Geld rausschmeissen) und, das ist der Clou, sagen sie „renegade“, er soll sein Gold verkaufen und ihn dafür mal anrufen.
    Er könne beraten und eine Vermögensaufstellung machen, ganz unverbindlich.
    Meine Antwort möchte ich wegen des Jugendschutzes nicht wiedergeben.

  3. Anlagegold24 bietet einen 1.000 Gramm Barren zu 9.375 Euro an.
    Habe gleich 10 bestellt.
    Anruf 2 Stunden später, nach Eingang und Annahme der Bestellung:
    Stornierung, es handelt sich um einen Irrtum.
    So wirds kommen, wenn ukunda seine 668 Dollar Unzen bestellen will.

    • Sei nicht so streng zu dem neuen Praktikanten. Kann doch mal passieren, dass aus 250gr mal 1000gr wird. Die Zahlen liegen im Nummernblock nun einmal auch sehr eng beieinander.

  4. Wolfgang Schneider

    Während ich hier schreibe, sitzt die weiße Mieze auf dem Fensterbrett.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/papa-ist-das-gold-familie-macht-unglaubliche-entdeckung/ar-AABosag?ocid=spartandhp
    Und der dicke Kater, der es seiner Kilos wegen nicht aufs Fensterbrett schafft, sitzt unten auf dem Rasen. Die sollen mich doch auch mal zu so einem Nugget führen.

Leave a Reply to dummkopf^2

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • rolandb: @renegade Heute ein bischen zärtlich drauf? Meine Meinung: Sofort Importstopp auf Produkte aus USA....
  • Renegade: @klapperschlange und 150% auf Chlorhühner.das grauenhafte Gesöff namens Cola und die stinkende Grütze Heinz...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Deswegen dieses besinnliche Soldatenlied zum Wochenende. https://www.youtube.com/wat...
  • renegade: Heute, Freitag muss das PPT tief in die Taschen greifen um DOW Und S&P zu stabilisieren. Gold muss auch...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos https://www.youtube.com/watch? v=QcGtOsEUPgo Hier gibt es einen kurzen Clip aus der...
  • Wolfgang Schneider: @saure Ja, aber nur musikalische. Guckst Du. Die Bitcoin-Fischer https://www.youtube.com/wat...
  • Thanatos: @Klapperschlange Also mein Lieblings-Krisenindex – mit 100%iger Trefferquote – ist der von JP...
  • renegade: @pinoccio Eigentlich geht es ja gar nicht um Geldwäsche. Diese findet auch nicht beim Bürger statt. Eher...
  • renegade: @ltd Ich setze auf Gold, seit 1969. Aktien hatte ich, bis auf ein paar geerbte nie. Ist mir zu stressig und...
  • Klapperschlange: Ach ja, die Quellen-Angabe fehlt noch: wie so oft Auszugs-weise übersetzt von „Zerohedge“....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren