Anzeige
|

Argentinien hat Gold verkauft, Venezuela auch?

Gold, Goldreserven

Auf Zentralbanken-Ebene werden laut WGC weltweit 33.869,17 Tonnen Gold gehalten (Bild: Claudia Perez-Leal – Fotolia.com)

Die jüngste offizielle Liste der weltweiten Goldreserven dokumentiert die Bestandszunahme in Russland und China. Argentinien hat Gold verkauft. Das Gold-Inventar Venezuelas blieb im Rahmen der November/Dezember-Zahlen unverändert.

Der World Gold Council (WGC) hat seine Rangliste der weltweiten Goldreserven aktualisiert. Darin enthalten sind die offiziellen internationalen Zentralbankbestände an Gold per November/Dezember 2018. Unter den Top-10 gibt es zwei Veränderungen. Russlands Goldreserven sind gegenüber Vormonat um 46,8 Tonnen auf 2,113 Tonnen gestiegen. Diese Zahl repräsentiert die Zukäufe Russland im November und Dezember (Russland kauft so viel Gold wie nie zuvor).

China ist nun mit 1.852,5 Tonnen in der Liste vertreten. Das sind 9,9 Tonnen mehr als in den vergangenen Monaten (siehe: Chinas Goldreserven erstmals seit 2016 gestiegen). Und es gab zuletzt weitere Zentralbanken, die Gold gekauft haben. Dazu gehören Indien mit 6,6 Tonnen und Kasachstan mit 5 Tonnen. Dagegen hat Argentinien des WGZ-Zahlen zufolge 6,9 Tonnen Gold verkauft. Das Land weist nun 54,8 Tonnen an Goldreserven aus.

Weitere Bestandveränderungen gegenüber der Januar-Liste:

  • Türkei: +0,4 Tonnen
  • Brasilien: +0,1 Tonnen
  • Mexiko: -0,1 Tonnen

Die Goldbestände Venezuelas werden übrigens unverändert mit 161,2 Tonnen angegeben. Über den Vergleich des Staatsgoldes gab es in den vergangenen Wochen heiße Spekulationen, nachdem eine internationale Staatenallianz Präsident Nicolas Madura aus dem Amt zu jagen gedenkt. Zuletzt gab es Meldungen, die Vereinigten Arabischen Emirate hätten dem Land Gold abgekauft.

Die gesamten weltweiten Goldreserven werden vom World Gold Council mit 33.869,17 Tonnen beziffert. Das sind 3,53 Tonnen weniger als im Vormonat. Wie immer der Hinweis: Länder wie Iran, Israel und Nordkorea geben in der Regel keine Zahlen zu ihren Goldreserven bekannt. Das Datenmaterial des WGC basiert auf den Einzelmeldungen der Zentralbanken sowie auf Zahlen des Internationalen Währungsfonds.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=81038

Eingetragen von am 5. Feb. 2019. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

7 Kommentare für “Argentinien hat Gold verkauft, Venezuela auch?”

  1. Venezuela könnte 15 Tonnen Gold an die Vereinigten Arabischen Emirate verkauft haben. Im vergangenen Jahr hatte Venezuela bereits Gold im Wert von 900 Millionen Dollar an die Türkei veräußert.
    https://www.n-tv.de/politik/Venezuela-soll-Gold-an-Emirate-verkauft-haben-article20838043.html
    Gold ist eben Cash und damit King in der Not.

  2. Argentinien hat Gold verkauft, Falco auch?
    Nö, natürlich nicht…;-), aber ich werde mein Portfolio diversifizieren und LEGO-Steine beimischen..! Tja, da schaut Ihr, hehe..!
    https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/das-bessere-investment-lego-als-investment-kann-lego-gold-als-anlage-uebertreffen-7093259

  3. Westliche-Werte-Trolle unterwegs

    Im Forum eines Hamburger Revolverblattes- eines selbsternannten Sturmgeschützes der Demagogie / Tschuldigung Demokratie muss das natürlich heißen, sind wieder jede Menge offensichtlich dafür abgestellte Trolle unterwegs, die die westliche wertegemeinschaft verteidigen.

    Gab es in der DDR auch, als der Pseudo-Revoluzzer von Honeckers Gnaden Biermann in den westen abgeschoben wurde, erhob sich in den DDR-Medien Volkes simulierte Stimme, die Beifall klatschten, dass man den Biermann nun endlich los wäre.

    Heute bei SPIEGEL-ONLINE wird darüber gejammert, dass einige europäische Staaten sich tatsächlich noch ans Völkerrecht halten wollen. Wo gibts denn sowas, schließlich geht es um die Freiheit Venezuela ausplündern zu dürfen.
    Die üblichen Verdächtigen spielen Forum und simulieren Empörung.
    Man muss sich nur die Forumsbeiträge durchlesen, soviel geballte Dämlichkeit, kann kein Zufall sein.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-aussenpolitik-uneins-ueber-venezuela-migration-inf-vertrag-a-1251671.html

    Man stelle sich vor Sarah Wagenknecht stellt sich öffentlich als neue deutsche Kanzlerin vor und Russland, China, Ungarn u.A. erkennen an und senden herzliche Glückwünsche.

    • Wolfgang Schneider

      @Krösus
      Dem Biermann kam man offiziellerseits mit der Keule, er sei Nestbeschmutzer; und man kackt nicht ins eigene Nest, ließ die SED ihn wissen. Bei den „Linken“ von heute sieht das anders aus, da hat es eine Umwertung der Werte im Sinne Friedrich Nietzsches gegeben.

  4. @Translator

    Nach allem was ich weiß, stand der Biermann jahrzenhtelang unter dem Protege von Margot Honecker, bis dies dann nicht mehr ging. Es kann doch kein Zufall sein, dass man alle die mit Biermann zu tun hatten, fertig gemacht und den Biermann in Ruhe gelassen hat. Doch selbst die Honeckers waren nicht allmächtig in der DDR, irgendwann konnten die das nicht mehr.

    Bei der Uraufführung von Spur der Steine war seinerzeit das Premierenkino voller STASI die den Film ausgebuht haben. Offiziell wegen Volkes Empörung wurde der Film dann verboten.

    Dasselbe scheint heute in den Foren der System-Medien zu geschehen.

    • Wolfgang Schneider

      @Krösus
      Ja und die bösen Italiener sind Quertreiber, was Venezuela angeht. Man dürfe sich nicht in die Belange fremder Völker einmischen – was für eine unverschämte Äußerung. Und der Ungar will keine muslimische Masseneinwanderung. Als ob die nicht in Südosteuropa 4-5 Jahrhunderte türkischer Fremdherrschaft hinter sich haben. Ignoranz lautet der Tagesbefehl. Bei Netanjahu kam mal raus, daß seine Regierung vor Jahr und Tag Studenten mit Steuergeld dafür bezahlt hat, daß sie in solchen Foren als Trolle Loblieder auf ihn singen.
      https://www.heise.de/tp/features/Der-BND-und-die-fuer-Folter-und-Kindesmissbrauch-bekannte-Colonia-Dignidad-3544838.html
      Übrigens, als die bestellten Anti-Claqueure von der Stasi den Film „Die Spur der Steine“ ausbuhten, saß Karl-Eduard von Schnitzler unter ihnen. Sei nur am Rande erwähnt. Apropos Ignoranz – kein Wessi weiß heute mehr was von Gerhard Löwenthal, dem Pendant zu Sudel-Ede. Was ich nicht kapiere – trotz seiner jüdischen Abstammung war GL dick mit dem Nazitypen Schäfer befreundet, dem Gründer der Colonia Dignidad in Chile, wo er sich immer wieder aufhielt, und wo man Knaben mißhandelte und sich an ihnen verging. Ist alles halb so wild, zwei plus zwei sind fünf (Orwell), wenn man auf der richtigen Seite ist. Und wenn, dann ist das Schnee von gestern. Who cares?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @DerKosmonaut Hierzu ein Lied für Dich. https://www.youtube.com/watch? v=FPZFNe2N5kY Aktionäre...
  • DerKosmonaut: @renegade So ist es: FdH, friss die Hälfte, weil wir wollen ja alle beim Konsumverzicht mitmachen! Und...
  • DerKosmonaut: @materialist Auf Leonard Cohen können wir uns schnell einigen. Einer der Helden meiner Jugend. Das ist...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/pol itik/20190420324753978-juncker -merkel-waere-hochqualifizi...
  • materialist: @Krösus OK ich habe da Brest-Litowsk mit Riga verwechselt,kann sein.Das mit dem Hitler -Stalin Pakt hat...
  • Wolfgang Schneider: @renegade https://www.youtube.com/watch? v=G9sVcRxopJU Wir sind des Geyers schwarzer Haufen (neu...
  • renegade: Es müßte richtigerweise heissen: Der Euro oder Dollar könnte die nächsten 10 Jahre lang fallen.Nennt sich...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Und vertrauen Sie Ihrem Bank- und Anlageberater! Bankberaterlied...
  • renegade: @thanatos Tenhagen hat völlig recht. Mehr arbeiten. Jeder kann nach Feierabend noch einen 2. und 3. Job...
  • renegade: Da werden die Spekulanten bald wieder auf die Käuferseite wechseln müssen. So kann man das Geld auch...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren