Sonntag,14.August 2022
Anzeige

Baupreise in Deutschland steigen so stark wie zuletzt 2007

Große Nachfrage, höhere Rohstoffpreise, mehr Auflagen: Die Kosten für Neubauten in Deutschland sind so stark gestiegen wie zuletzt im November 2007. Das Statistische Bundesamt (Destatis) errechnete im Februar einen Anstieg um 4 Prozent im Vorjahresvergleich bei konventionell gefertigten Wohngebäuden im Neubau. Auch die Preise für Instandhaltung und Ausbauarbeiten haben sich in ähnlichem Maße verteuert. So sind die Kosten für Erdarbeiten sogar um 6 Prozent gestiegen, die für Betonarbeiten um 5,1 Prozent. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Goldreporter-Ratgeber

Wie Sie Ihr Geld retten können: Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



1 Kommentar

  1. Das wäre doch was für Draghi.
    Stell Dir vor, es ist Inflation und keiner kauft diese.
    Will heissen, keiner baut oder renoviert und wenn dann nur im do it yourself.
    Auf zum Obi Baumarkt, packen wir es an.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige