Freitag,05.März 2021
Anzeige

Chinas Goldimporte annähernd verfünffacht

China hat in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres 209 Tonnen Gold eingeführt.

Die Chinesen sind heiß auf Goldbarren und Goldschmuck. Nachdem die Zentralregierung es den Bürgern wieder gestattet Gold zu kaufen, steigt die Gold-Nachfrage im Reich der Mitte enorm an.

Wie der Geschäftsführer der Börse in Shanghai heute berichtete, hat China in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres 209 Tonnen Gold importiert. Im gleichen Betrachtungszeitraum 2009 waren es lediglich 45 Tonnen. Somit ergibt sich eine Steigerung um 464 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige