Anzeige
|

Degussa versteigert historische Goldmünzen

Die Degussa Goldhandel GmbH veranstaltet gemeinsam mit der Münzhandlung Dr. Busso Peus Nachf. eine Auktion numismatischer Goldmünzen. Vom 29. bis 31. Oktober sollen rund 3.000 Stücke aus der Antike bis zur Neuzeit unter den Hammer kommen. Auktionsort: Das NH Hotel Frankfurt City, Vilbeler Straße 2. Der Schwerpunkt des Katalogs besteht aus Goldmünzen der Römischen Kaiserzeit. Als Highlights werden ein „Aureus“ des Titus aus dem Jahr 79 nach Christus genannt, sowie ein „Aureus“ der Faustina minor. Beide Münzen besitzen einen Schätzwert von jeweils 10.000 bis 12.000 Euro. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=45834

Eingetragen von am 23. Okt. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Degussa versteigert historische Goldmünzen”

  1. ECHT schade , daß ich nicht reich bin.
    Da würde ich gerne zuschlagen.

  2. Bei der Numismatik hat die Degussa meist recht ambitionierte Preise. Ich kann HD Rauch in Wien empfehlen.
    Bauernbua@ Bezüglich reich, bei den Euromillionen gibt’s derzeit 190 Mille zu gewinnen. Das wären gute 6 Tonnen Gold oder 427 Tonnen Silber für den Heiko. Da bräuchte ich dann einen Geldspeicher wie der Dagobert Duck und könnte in Krügerrands baden. Ich brauche jetzt einen Schnaps.

    • @Christian
      Ich spiele nicht Lotto.
      Hätte ich das Geld – einen Teil würde ich in Em. investieren.
      Den Großteil würde ich in ein privates Tierheim investieren.
      Ich habe schon mehrere Katzen – Findlinge.
      Sind alles meine Kinder – bald gehe ich mit ihnen schlafen.
      Morgen habe ich eine weite Reise vor mir.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldminer: Dafür produziert Indien neuerdings die meisten Goldmünzen in Asien: https://www.goldseiten.de/a...
  • Goldminer: Und was war im COMEX-Silberlager los? JPM kauft seit 3 Tagen kein Silber mehr ein; ist wohl zu teuer...
  • Watchdog: Das gilt natürlich auch – oder gerade – für GOLD-ETF.
  • Watchdog: @taipan Einspruch, Euer Ehren. Es gibt per Computer gesteuerte Kauf- und Verkaufprogramme (Optionen). „Stop...
  • Klapperschlange: @Thanatos Es ist natürlich unhöflich und ungeschickt, vor einem Gesprächstermin mit Kim Jong-un...
  • Goldminer: @saure „Was war denn gestern am Silbermarkt los? Der Kurs sprang ohne große Gegenwehr über die $17,-Marke...
  • taipan: @saure Und Silber heute ? Achten Sie bei Silber wo das in 10 Jahren steht, nicht wo es Morgen eingedollart...
  • taipan: @goldnugget Die stellen gar nichts um, schon gar nicht bei einem fiktiven Dollarpreis. Hedgefonds haben auch...
  • Force Majeure: Die Goldförderung ist derzeit rückläufig und Interesse (Nachfrage) an Gold besteht auch nicht. Auch...
  • Goldnugget: Die Algos einiger Hedgefonds/Investoren würden automatisch bei einem Goldpreis von 1366 Dollar...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren