Donnerstag,17.Juni 2021
Anzeige

Deutsche Goldmünzen 2021: Frist und Auflagen stehen fest

Die neuen Euro-Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland gehen im April in den Vorverkauf. Hier erhalten Sie alle Informationen zu Ausgabe und Auflage der drei anstehenden Exemplare.

Goldmünzen, Euro, Deutschland, 2021
Deutsche Euro-Goldmünzen 2021 (v.l.n.r.): „Schwarzspecht“ (20 Euro), „Pauke“ (50 Euro) und „Recht“ (100 Euro) (Abbildungen: Münze Deutschland)

Vorverkaufsstart

Auch in diesem Jahr gibt das Bundesfinanzministerium drei neue Euro-Goldmünzen aus. Die für den Vertrieb zuständige Münze Deutschland hat die Vorbestellfristen, Ausgabetermine und Prägeauflagen bekanntgegeben. Am dem 8. April 2021 geht es los.

Euro-Goldmünzen

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr die 20-Euro-Goldmünze „Schwarzspecht“ aus der Serie „Heimische Vögel“, die 50-Euro-Goldmünze „Pauke aus der Serie „Musikinstrumente) sowie die 100-Euro-Goldmünze „Recht“ aus der dreiteiligen Serie „Säulen der Demokratie“. Hier die Münzdaten in der Übersicht:

100-Euro-Goldmünze „Recht“

  • Zweites Motiv der 3er-Serie „Säulen der Demokratie“
  • Ausgabe 1. Oktober 2021
  • Prägestätte Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
  • Künstler Bastian Prillwitz (Bildseite), Andre Witting (Wertseite)
  • Prägequalität Stempelglanz
  • ½ Unze Feingold (99,99/1.000)
  • Auflage max. 175.000 Stück
  • Bestellfrist 8. April bis 17. Mai 2021

50-Euro-Goldmünze „Pauke“

  • Vorletztes Motiv der 5er-Serie „Musikinstrumente“
  • Ausgabe 9. August 2021
  • Prägestätte Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
  • Künstler/in Elena Gerber (Bildseite), Erich Ott (Wertseite)
  • Prägequalität Stempelglanz
  • ¼ Unze Feingold
  • Auflage max. 120.000 Stück
  • Bestellfrist 8. April bis 17. Mai 2021

20-Euro-Goldmünze „Schwarzspecht“

  • Letztes Motiv der sechsteiligen Serie „Heimische Vögel“
  • Ausgabe 21. Juni 2021
  • Prägestätte Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
  • Künstler/in František Chochola (Bildseite), Adelheid Fuss (Wertseite)
  • Prägequalität Stempelglanz
  • 1/8 Unze Feingold
  • Auflage max. 165.000 Stück
  • Bestellfrist 8. April bis 17. Mai 2021

Vorbestellung

Interessenten können die Münzen in der genannten Frist bei Münze Deutschland bestellen. Die Ausgabepreise wurden in den vergangenen Jahren bereits weit vor der Veröffentlichung der Münzen festgelegt. 2020 standen die Preise bereits Anfang April fest. Je nach dem wie sich der Goldpreis entwickelt, kann sich die Vorbestellung aus Investorensicht im Nachhinein als Schnäppchen herausstellen. In den letzten beiden Jahren stieg der Goldpreis bis zum Ausgabetermin deutlich an, so dass man die 100-Euro-Münzen bei Zuteilung unter dem Goldpreis bekam.

Run auf 100-Euro-Goldmünzen

Und 2019 stieg die Nachfrage nach der 100-Euro-Goldmünze dermaßen an, dass nur ein Bruchteil der Vorbestellungen bedient werden konnte. Generell gilt: Wer vorbestellt, verpflichtet sich zur Abnahme. Es ist allerdings nicht garantiert, dass jeder Besteller eine Münze erhält. Allerdings werden die 100-Euro-Stücke jedes Jahr in einer so hohen Auflage geprägt, dass der Sammlerwert unerheblich ist. Im Gegenteil: Wer es nicht eilig hat, bekommt diese Münzen später recht nahe am aktuellen Goldpreis. Mehr als 5 Prozent Aufgeld sollten es normalerweise nicht sein.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Endlich wird gehandelt!

    Die EU erwägt ein Limit für Zahlungen mit Giralgeld*. Noch kann man in Deutschland Beträge in unbegrenzter Höhe über sog. Finanzdienstleister begleichen. Ein Diskussionspapier der EU-Kommission schlägt nun eine EU-weite Obergrenze von 10000 Euro vor,. Die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität im Finanzsektor könne nur durch konsequentes Austrocknen der illegalen Geldströme erfolgreich sein. Experten sehen zudem durch die Geldschöpfung aus dem buchstäblichen „Nichts“ die Finanzmarktstabilität gefährdet. So lässt das Papier auch keinen Zweifel daran aufkommen, dass Giralgelder das „Instrument der Wahl für Kriminelle“ sei.

    https://www.t-online.de/finanzen/geld-vorsorge/sparen-finanzieren/id_89339510/bargeld-eu-erwaegt-ein-limit-fuer-zahlungen-in-bar-das-ist-der-grund.html

    *Bei Giralgeld handelt es sich um Geld, welches leider Gottes nicht in konkreter Form existiert. Giralgeld kann geschaffen werden, ohne dass es Bargeld bedarf. Das Giralgeld übersteigt den Bargeldumlauf um ein Vielfaches. Einlagen als Buchgeld stellen wiederum nur eine Forderung gegen eine Bank dar.

  2. Anzeige
  3. Anzeige
  4. Ihren Goldartikel muss ich leicht korrigieren:
    1. Es erhält nicht jeder, der eine 100 EUR-Goldmünzen bestellt, auch tatsächlich eine! Hier gilt: Bestellt werden kann, solange der Vorrat reicht. Ein gewisses Kontingent ist jedes Jahr nicht für „Endverbraucher“, sondern für Münzhändler vorbehalten. Und diese Münzhändler verkaufen dieselbe Münze oft direkt nach Erscheinen mit saftigem Aufgeld, manchmal sogar 100 EUR oder mehr im Vergleich zur „Münze Deutschland“. Dabei wird gerne ein bisschen „Schnickschnack“ drumrum gemacht, z.B. die Goldmünze plus einer (mehr oder weniger wertlosen) zusätzlichen Ku-Ni-Münze zum gleichen Thema, das Ganze dann auch in einem „netten“ Karton… Das kann man sich schenken. Es erhöht nicht den Wert, ist einfach Quatsch.
    2. Ältere Jahrgänge der 100-Euro-Münzen sind irgendwann nur noch zu einem „Sammlerpreis“ zu bekommen, der über dem Wert des Goldes liegt. Denn die Limitierung der ausgegebenen Münzen in jedem Jahr führt zwangsläufig dazu, dass sie irgendwann „vergriffen“ sind. Hier besteht also auch noch die Chance, bei Weiterverkauf über den Sammlerpreis mehr Geld zu bekommen als den „nackten“ Materialpreis des tagesaktuellen Goldkurses.
    Beides habe ich schon so erlebt.
    Insgesamt ist die 100-Euro-Goldmünze sowohl für Investoren wie auch für Münzsammler in jedem Fall attraktiv!

    • Wie kommt es dann, daß der Goldankauf für eine 1/2 Unze der Anlagemünzen mehr bezahlt als für eine 100€ Münze?

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige