Montag,25.Oktober 2021
Anzeige

Deutsche Importpreise: Stärkster Anstieg seit 1981

Noch höhere Inflation im Anflug? Die deutschen Importpreise sind im August um 16,5 Prozent gegenüber Vorjahr angestiegen. Das ist der höchste Wert seit September 1981. Die Analystenschätzungen hatten etwas niedriger gelegen. Im Vormonat hatte die Teuerung auf der Importstrecke bei 15 Prozent gelegen. Die Energiepreise explodierten im August geradezu. Hier wird ein Anstieg um 93,6 Prozent gemeldet. Aber auch viele Rohstoffe verteuerten sich stark. Die Importpreise sind oft ein Frühindikator für die Entwicklung des Verbraucherpreis-Index. Die offizielle jährliche Inflation in Deutschland lag im August bei 3,9 Prozent. Mehr

Inflation, Importpreise, Deutschland

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 KOMMENTAR

  1. In den letzten tagen hat wieder die Manipulation von speziell Gold und Silber enorm zugenommen ,sieht so aus als würde man wieder im vorfeld eines negativen Ereignis die kurse drücken mal sehen was es diesmal ist .

  2. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige