Anzeige
|

Deutschland kauft im 2. Quartal Gold für € 680 Mio.

Die deutsche Goldnachfrage im zweiten Quartal 2014 wird im aktuellen Marktreport des World Gold Council mit 22,4 Tonnen beziffert. Das liegt deutlich unter Vorjahr aber leicht über Vorquartal.

Im zweiten Quartal 2014 hat Deutschland 22,4 Tonnen Gold in Form von Barren und Münzen nachgefragt. Das entsprach einem Wert von 930 Millionen US-Dollar. Ende Juni waren das 680 Millionen Euro. Die Zahlen stammen aus aktuellen Erhebungen von GFMS/Thomson Reuters, die der World Gold Council am Donnerstag veröffentlicht hat.

Gegenüber Vorjahr ging die deutsche Goldnachfrage damit um 45 Prozent (in Tonnen) bzw. 50 Prozent (in US-Dollar) zurück. Im Vergleich zum Vorquartal gab es einen leichten Anstieg um 1,8 Prozent (mengenmäßig) bzw. 1,6 Prozent (wertmäßig).

Wie ordnete ist die deutsche Goldnachfrage international einzuordnen? Top-Konsument China (inkl. Hongkong und Taiwan) fragte im 2. Quartal 207,9 Tonnen Gold nach. Das waren 51 Prozent weniger als im Vorjahr und 25 Prozent weniger als im 1. Quartal 2014. Indien fragte als Ranglistenzweiter zuletzt 204,1 Tonnen Gold nach. Der Wert liegt 39 Prozent unter Vorjahr aber 7,2 Prozent über dem Vorquartal. Eine Übersicht über die Goldnachfrage ausgewählter Länder entnehmen Sie der Tabelle.

Deutsche Goldnachfrage Q2 2014

Deutsche Goldnachfrage seit 2009

 

Goldnachfrage Q2 2014

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Sicherheit zu Hause: Effektiver Einbruchschutz

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=44451

Eingetragen von am 14. Aug. 2014. gespeichert unter Deutschland, Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • SilverSurfer: Ja genau, auf lange Sicht lohnt es sich immer das gleiche zu tun, was auch das reichtste 1% tut.
  • f.s.: Auf gehts zu neuen Hochs! Einsteigen u. festhalten! +2000 $ u. mehr werden kommen!
  • Wolfgang Schneider: @Watchdog https://www.blick.ch/news/ausl and/abspaltung-kaliforniens...
  • Lupus: @renegade Soso. Du scheinst Dich ja mit dieser Denke gut auszukennen.
  • Wolfgang Schneider: Das größte von den 800 FEMA-Camps, errichtet übrigens alle unter dem Hobelpreisträger und mit...
  • Wolfgang Schneider: Schließlich verrichten die Bänker das Werk Gottes. Hat Lloyd Blankfein doch gesagt, oder. Moment...
  • Watchdog: @WS …und was die ehrbaren Banken anbetrifft: schließlich tun sie ja auch ein gutes Werk, z.B. waschen...
  • Watchdog: Das „riecht“ nach Aufstand: Der US-Staat Kalifornien macht den Anfang und legt Pläne vor, wie die...
  • kondor: @Bernstein Vielen Dank! Fantastischer Bericht von Hr.G. Hannich. Unbedingt sich die Zeit nehmen und bis...
  • SilverSurfer: Das sieht ja schon ganz prima aus. Die Produzenten und Verarbeiter haben endlich kräftig ihre Shorts...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren