Anzeige
|

Die Euro-Rettung um jeden Preis hat sich verselbstständigt

Neue Rettungs-Milliarden abzusegnen, gehört mittlerweile zur Alltags-Routine im Deutschen Bundestag. Eine erstzunehmende Opposition gegen die aufkommende Schuldenunion kommt nicht zustande.

Peer Steinbrück war um markige Sprüche nie verlegen. Wasser zu predigen und Wein zu trinken, versteht er wie kaum ein anderer in der deutschen Politik. 2008 rettete er auf Druck der Finanzbranche gemeinsam mit Kanzlerin Merkel das deutsche Bankensystem. Erst als er aus dem Amt geschieden war, fing er an, öffentlich für den Steuerzahler zu denken und legte sich vollmundig mit der Finanzbranche an.

In einem ZDF-Interview versuchte Steinbrück nun kürzlich seine widersprüchliche Position zu erklären: Denn obwohl er gegen immer neue Finanzhilfen argumentiert, segnet seine Partei artig jede Aufstockung neuer Rettungs-Milliarden ab.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=20621

Eingetragen von am 29. Mrz. 2012. gespeichert unter Euro, Europa, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

7 Kommentare für “Die Euro-Rettung um jeden Preis hat sich verselbstständigt”

  1. Falsch, das Abnicken und Absegnen der sinnlosen retterei bewegt sich bereits im Billionenbereich. Die verlogene politk suggeriert dennoch wie beherrschbar doch die krise sei.

  2. Mein lieber Herr Steinbrück, Bankgeheimnisse sind eigentlich geschaffen worden, eben um die Bürger von auszuraubenden Staaten zu retten. Wenn die Staaten in der Vergangenheit über ihre Verhältnisse gelebt haben, soll jetzt der Bürger die Rechnung bezahlen. Früher haben die Vögte ihre Bauern in der Gegenwart ausgebeutet, in unserer Zeit gaben die Politiker das Geld in der Vergangenheit aus und jetzt wird wieder das einfache Volk (früher Bauer) dafür gerade stehen müssen.

  3. Dummschwätzer sagt

    ..so ein „lügenbold“! Die SPD hat die Krise erst mit CDU,/CSU und FDP erschaffen.

    Die Dominosteine sind schon lange im fallen und stehen schon lange nicht mehr.

    Aber immer schön weiter blenden, ablenken und besonders abnicken! Und unsere Altersvorsorge und das Sparkapital in der EU verzocken und sich selbst die Taschen dabei füllen…so kenne ich die Politik seit ich klein bin!

  4. Raus aus dem Euro!

    Das gilt nicht nur für die Politik, sondern erst recht für den Bürger.

    • 0177translator

      Gestern meinte meine Dolmetscher-Kollegin Agnieszka zu mir, daß Polen unter der (leider neo-)liberalen Regierung voll Kurs auf den Euro nimmt. Also haben wir den nächsten Lemming, der mit Anlauf über die Klippe springen will. Und die einzige Alternative wäre, die klerikal-nationalistisch-deutschfeindliche Horde um den verbliebenen Kaczynski-Zwillingsbruder zu wählen. Gute Nacht, Europa!

  5. Ich empfehle mal die beiden Videos teil 2 vom Inflationsschutzbrief 2-2012
    mit Prof Hankel und besonders Prof Hamer anzusehen.Unten auf Ausgabe 2-2012 starten klicken und die Videos anwählen:
    http://inflationsschutzbrief.synergent.de/Ausgaben/Inflationsschutz-Brief_Boersenbrief-Boersenmagazin-Anlegermagazin-Eurokrise-Schuldenkrise-Euro-Inflation-Hyperinflation-Waehrungsreform-Gruende-Ursachen-Folgen-2-2012.html
    Die videos sind etwas holprig

  6. Herr Steinbrück, Sie wissen sehr genau,dass es sich nicht um einen Euro-Rettungsschirm handelt,sondern um einen Bankenrettungsschirm. Vorallem der Französischen und letztlich auch der Amerikanischen Banken. Diese halten nämlich die Anleihen und die Kreditausfallsversicherungen in den USA. Nicht umsonst war Timmoty Geitner in Europa und der IWF bei Frau Merkel.Weil sonst die amerikanischen Banken Lehmann x 100 gemacht hätten.
    Doch wie sollte man das dem Bürger vermitteln ?
    Also sprach man vom Euro Rettungsschirm. Um den amerikanischen Banken Zeit zu geben, ihre Dollars rauszuholen, auf Kosten der europäischen Steuerzahler.
    Der ganze Mist wurde von der amerikanischen Finanzindustrie inszeniert.Und diese Finanzindustrie ist wiederum der größte Geldgeber der amerikanischen Rüstungsindustrie (zu 2/3).
    Das alles wissen Sie, Herr Steinbrück.Gnade Ihne Gott, wenn das schief geht.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Und jetzt frage Dich mal, warum die Menschen in der abgespaltenen Ostukraine ausgerechnet...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Und noch was. Zu meiner Konföderiertenflagge. Nie wird so viel gelogen, sagte Fürst Otto...
  • Wolfgang Schneider: @Ulli https://de.wikipedia.org/wiki/ Utopia_(Roman) So hat das mit dem Sozialismus mal...
  • Wolfgang Schneider: @Heinz https://de.wikipedia.org/wiki/ Veitel_Heine_Ephraim Ohne Kommentar von mir. Mach Dir...
  • Ulrike: Mein lieber @Schwerenöter, der wird leider auch nicht helfen können. Ich gebe es ja nur ungern zu, aber ich...
  • Heinz: Richtig: Da fehlt die Konsistenz!
  • Wolfgang Schneider: Das Lied hier ist @Dachhopser gewidmet, der hier leider nicht mehr schreibt....
  • Wolfgang Schneider: @Kosmonaut Ich hab sein Gesicht gesehen und die Mimik verfolgt, als er mal mit Kippa vor der...
  • DerKosmonaut: @Renegat Tote aufrechnen ist doch Eure Spezialität. Es geht hier nur um die Hilflosigkeit der...
  • DerKosmonaut: @Wolfgang Was jetzt? Soll Trumpel gegen alles Schwullinksverseuchtes/Migr...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren