Sonntag,26.September 2021
Anzeige

Dreht China den USA den Geldhahn zu? (Spiegel-Online)

Spiegel-Online „Die US-Schuldenkrise beunruhigt den größten Gläubiger des Landes: China äußert deutliche Kritik an Washingtons Haushaltspolitik. Für besonders scharfe Worte schickt die Regierung in Peking einen Ökonomen vor – der droht damit, den Amerikanern den Geldhahn zuzudrehen.“

Kommentar: Ähnliche Drohgebärden gab es schon häufiger. Sie dienen US-Präsident Obama sogar. Die Opposition wird damit im Rahmen der Verhandlungen zur Anhebung der Schuldenobergrenze weiter eingeschüchtert. Mit den immensen Dollar-Reserven, die China besitzt (bis zu 2 Billionen), würde sich das Land ins eigene Fleisch schneiden, trüge man aktiv zum Bankrott der USA bei.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige