Sonntag,19.September 2021
Anzeige

3 Zentralbanken haben im April 20 Tonnen Gold gekauft

Weißrussland, Mexiko und Russland stockten ihre Goldreserven im vergangenen Monat weiter auf.

Russland hat im April weitere 13,7 Tonnen Gold gekauft. Mexiko stockte seine Goldbestände nach den 78,5 Tonnen im März um weitere 5,9 Tonnen auf. Weißrusslands Goldreserven erhöhten sich im vergangenen Monat um 1,1 Tonnen.

Zentralbank-Verkäufe gab es im April offiziell nicht. Das geht aus aktuellen Zahlen hervor, die der World Gold Council am heutigen Freitag veröffentlicht hat.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe für meine Zentralbank auch wieder im wechsel, Papier gegen Edelmetall was eingebunkert ! Solange es noch für diese Papierfetzen was gibt ,heist es einholen !

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige