Dienstag,22.Juni 2021
Anzeige

„Es gibt keine Blase, Gold ist nicht überkauft“ (Handelsblatt)

Handelsblatt: „Angesichts der Goldrally fragen sich viele Anleger, ob sie allmählich aussteigen sollten. Fondsmanager Walter Wehrli verrät, ob es eine Blase gibt, welche Anlagen noch Potenzial haben und wo gefährliche Risiken lauern.“

Kommentar: Gutes Interview. Wehrli empfiehlt, physischen Gold zu kaufen und Minenaktien.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige