Sonntag,26.September 2021
Anzeige

Euro-Leitzins bleibt bei 1 Prozent

Die Europäische Zentralbank hat am heutigen Mittwoch entschieden, den Leitzins im Euro-Raum bei 1 Prozent zu belassen. In der am Nachmittag (14:30 Uhr) stattfindenden Pressekonferenz wird sich EZB-Präsident Mario Draghi im Detail zu der Entscheidung äußern und zu den Wachstumsaussichten in Europa Stellung nehmen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 KOMMENTAR

  1. Der wird vor der Griechenland Wahl wohl kaum sein Pulver verschiessen.Aber danach, im Juli,da wird er sehr wohl den Zins senken.
    Will er keine schwere Depression im Euroland mit übergreifen auf die Weltwirtschaft, muss er fluten. Zur Not wird vor der US Wahl auch Obama mit US $ swaps (Dollars gegen Euro zu Verfügung stellen, das hat er schon 2010 getan) dem Euro aushelfen, denn auch er kann, um wiedergewählt zu werden, durchaus als Europa und Weltwirtschafts Retter Punkte sammeln.
    Es ist zum Heulen ! man darf gar nicht darüber nachdenken.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige