Anzeige
|

Gold anonym kaufen: Tafelgeschäfte vor dem Aus?

Die Obergrenze für anonyme Goldkäufe sinkt im kommenden Jahr auf 2.000 Euro. Was das neue Gesetz mit sich bringt und warum einige Händler nun sogar überlegen, ganz auf Tafelgeschäfte zu verzichten.

Von Dominik Lochmann, ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG

Gold, Gold kaufen, anonym, Grenze (Foto: Goldreporter)

Gold kaufen zur Alterssicherung, ohne große Bürokratie und Registrierung: Vor allem kleine Anleger sind von der Absenkung der Freigrenze für anonyme Edelmetallkäufe betroffen.

Anonym Gold kaufen

Die Änderung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie ist beschlossen – sogenannte Tafelgeschäfte werden weiter eingeschränkt: Ab dem 1. Januar 2020 dürfen Gold, Silber und andere Edelmetalle bei Barzahlung nur noch bis zu einer Höchstgrenze von 2.000 Euro anonym gekauft werden. Großsparer mit Anlagebeträgen von über 10.000 Euro müssen auch jetzt bereits namentlich von Edelmetallhändlern erfasst werden.

Mehraufwand für den Handel

Das neue Gesetz trifft also vor allem Menschen, die kleinere Investitionen tätigen wollen oder Edelmetalle als Geschenk zu Hochzeiten, Taufen oder ähnlichen Anlässen kaufen. Für Goldhändler bedeutet der Gesetzesbeschluss einen erheblichen Mehraufwand an Bürokratie, weshalb mit leicht steigenden Preisen zu rechnen ist. Wenn bereits Kleinkäufe von zwei 1-Unzen-Goldmünzen, wie dem Krügerrand, eine ausführliche Prüfung der Kunden einschließlich Dokumentation des Personalausweises erfordern, dauern diese Geschäftsvorfälle natürlich länger.

Stationärer Edelmetall-Handel bedroht

In einer Branche, in der vorrangig mit Margen von unter einem Prozent gearbeitet wird, kratzt das an der Rentabilitätsgrenze. Es wird sicherlich einen Trend weg vom anonymen Tafelgeschäft sowie dem Kauf vor Ort und hin zum Onlinehandel geben. Einzelne Händler haben bereits angekündigt, gar keine Tafelgeschäfte mehr anzubieten, sondern nur noch im Versandhandel Edelmetalle verkaufen zu wollen.

Fragwürdiges Gesetz

Durch die Änderungsrichtlinie soll mehr Transparenz geschaffen und somit die Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung gestärkt werden. Der Anteil an Geldwäschefällen in Verbindung mit dem Handel von Edelmetallen ist laut offiziellen Zahlen jedoch verschwindend gering. Goldkäufer sind in der Regel klassische Sparer, die Sicherheit in einem wertstabilen Tausch- und Zahlungsmittel suchen und ihr Vermögen durch Gold lediglich diversifizieren möchten.

Dominik Lochmann ist Geschäftsführer der ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG. Die ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG mit Sitz in Rheinstetten und die Tochtergesellschaft ESG Edelmetall-Service GmbH in Schänis (nahe Zürich) recyceln seit vielen Jahren europaweit edelmetallhaltiges Scheidgut der Schmuck-, Elektronik-, Galvanik- und Dentalindustrie. Als Handels- und Recyclingunternehmen ist die ESG ist für edelmetallverarbeitende Unternehmen sowie im Bereich des privaten Edelmetallankaufs und -verkaufs tätig.

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen im Rahmen von Gastbeiträgen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung von Goldreporter dar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=90769

Eingetragen von am 13. Dez. 2019. gespeichert unter Deutschland, Gastartikel, Gold, Handel, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

40 Kommentare für “Gold anonym kaufen: Tafelgeschäfte vor dem Aus?”

  1. Solange die Preise von Gold und Silber von den Notenbanken „subventioniert“ werden, sollte man zugreifen.

    „Lieferengpässe bei Goldhändlern: „Wir werden überrannt, die Warteschlangen gehen bis auf die Straße.“

    https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/lieferengpaesse-bei-goldhaendlern-wir-werden-ueberrannt-die-warteschlangen-gehen-bis-auf-die-strasse–1028757809

    • @Meckerer

      Due bei Philoro in Berlin nehmen jetzt schon teilweise über 90 Euro Aufgeld je Goldunze. Due Nachfrage ist eben hoch, da kann man sich das erlauben!?
      Das ist die Zukunft: Wird Gold mal WIRKLICH knapp, gehen die Preise DOPPELT hoch. Der Goldpreis UND die Händleraufschläge.

      • @saperlot
        Das haben Sie richtig beobachtet. Das ist gelebte Marktwirtschaft anders rum.
        Da wird Gold tatsächlich bei knappen Angebot teurer statt billiger. :)

      • @ Saperlot ,trifft ja keine Armen. Wer Gold kaufen kann ist doch schon Establishment . Das ist jammern auf hohem Niveau. ;)

        • @sebastian
          Das mit dem hohen Niveau ist so eine Sache.
          So muss man erst mal den Ausgangspunkt bestimmen bestimmen.
          Und wieso sollte der gerade bei den untersten Schichten sein ?
          Ich setze den an, bei einem Einkommen von einer halben Million.
          ( Das wäre dann der Durchschnittsbürger und Normalverbraucher).
          Und wenn einer das 3 fache einnimmt, ist das noch immer kein hohes Niveau und der hat natürlich recht zu jammern, wenn der Goldpreis um 2,50 Euro steigt. Wieso auch nicht.

          • @renegade. Nun Median gesehen mag das stimmen(wo auch immer) ! Und bei Grundnahrungslebensmittel mag jede Teuerung auch ein Grund zu jammern sein , bei EM sehe ich dies nicht so . Hat auch nichts mit Neid zu tun o,ä. . Bin selbst gut bestückt (i.j.H.) ,aber eine Person welche Gold erwerben kann ,ohne dies woanders absparen zu müssen ,hat absolut keinen Grund zu jammern ,egal wie hoch sein Einkommen ist ,das trifft auch einen goldkaufenden Hagestolz mit 30tsd.netto pro Jahr . Primitiver Neid(Links) ist genauso eine Todsünde wie jede Form von dummen Stolz (Kleinbürgertum). Wer hier in der reichen BRD mehr als 250€/Monat weglegen kann,der gehört zu den Glücklicheren . Lass Dir das von einem konservativen und glücklicheren Deutschen ruhig sagen .

            • @sebastian
              Also, nein Beitrag dazu sollte als Satire verstanden werden.
              Otto Normalverbraucher als Millionär.
              Trotzdem, haben Sie schon mal das durchschnittliche Vermögen errechnet ?
              Angenommen, eine bekommt 1500 Euro Rente, vom 60. Lebensjahr.
              Erreicht das 90. locker, eher mehr.
              das wäre Ein Vermögen durch Rentenanwartschaft von:
              von 540.000 Euro.Ohne irgend einen Cent weiteres Vermögen, wie Riester, Rürup oder Betriebsrente, LV etc, etc schon mehr als eine halbe Millionärin.
              Kommt da noch etwas dazu, wie Anspruch auf Witwenrente oder Betriebsrente ist die Millionärin gemacht.
              Ein heutiger Facharbeiter bei VW oder Audi, von Daimler oder Porsche gar nicht zu reden, hat aber sicher mehr Rente als 1500 im Monat.
              Das sind die kommenden Millionäre und da, genau da wird der sozial Staat kräftig absahnen. Bei der eigenen Klientel, nicht bei Frau Susanne Klatten und Co.

              • @renegade, ich gehe ehe davon aus das bis 2024 alles futsch ist ! Soll der dumme Prolet und der Dreckskanacke doch schauen wo man bleibt(am besten beides aufeinanderhetzen) , die Elite wird sich dann hinter hohen Mauern verschanzt haben . Den Büttel in Form der jetzigen Polizei bekommt man beinahe umsonst . Denn die Verpflichtungen gegenüber dem arbeitenden Volke ist nur eine Matrix.

      • @Saperlot

        Wer zu spät investiert, den bestraft das Leben (oder der Freund).

        Negativzinsen für „Bank-Guthaben“ und ihre Folgen: 500.000 € im Heizkessel verbrannt.

        https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/soest-halbe-millionen-beim-heizen-verbrannt-a-1291032.html

        Die Heizkosten sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren.

  2. Anzeige
  3. Das größere Problem sind die Scheideanstalten ,ab 250g. aufwärts ist alles ausverkauft .Also Smart-Big-Money war dort am shoppen, bei uns ist Heimerle & Meule ,sowie ESG faktisch nicht mehr vorhanden .Wohldem der seit Jahren emsig zukaufte ,egal zu welchem Preis . Die Träumer ,welche auf 800$-Kurse warten ,werden leer ausgehen .

    • @Sebastian,

      So läuft das schon seit 3-4 Wochen. Hier im Forum gab es mal eine Resi die immer fragte, wann sinkt der Kurs, glaube Sie wartet immer noch auf $ 800
      oder so. Ich selber gehe von aus, das der Kurs noch mal fällt. Die 2019 Performance von Gold gefällt den Manipulatoren sicher nicht. Komisch nur das nie/selten davon die Rede ist, Aktiengewinn ist zu versteuern, Zugewinn bei Gold ( durch Wertsteigerung ) ist Steuerfrei nach 1 Jahr Haltefrist. Bei dem einen oder anderen ist das eine hübsche Summe.

      Grüße bis Wien und Andalusien, Süd Amerika ( Dachhopser ).

      Pinocchio

      • @Pinocchio, evtl.sieht man nochmals die 1200$ , wäre ein guter Kurs zum aufstocken, aber tiefer ? Lt.Krall knallt es Herbst/Winter 2020. Lt. Friedrich und Weik 2022 . Viel Zeit bleibt da einem nicht mehr.

  4. Genau das habe ich vor einiger Zeit nach Gesprächen mit Händlern geschrieben.
    Ab nächstem Jahr kann man die Tafelgeschäfte mit der Lupe suchen.
    Man könnte auf die Schweiz ausweichen, wer die Tricks kennt und gute Nerven hat.
    Die Händler sind nahezu ausverkauft. Die letzten Krümmel gehen weg wie geschnitten Brot.
    Heute Nachmittag hole ich mir die 75% der anvisierten Menge von 3,5 Kg und nächste Woche leere ich die verbliebenen Regale.
    All das noch anonym und bei subventionierten Preisen.
    Doch der Traum geht zu Ende und das Erwachen wird für einige sehr bitter werden.
    Langsam werden auch grandmaster und ex ( Synonym für die Goldlästerer) begreifen, dass der Wind sich schon lange gedreht hat.

  5. jedes noch so kleine gramm zählt jetzt welches anonym gekauft werden kann!!

  6. …Geldwäschegesetz? Ich lach mich tot. Bei Sothebys und Christies werden 3 stellige Miillionenbeträge völlig legal und anonyme durch diskrete Telefon-Bieter gewaschen, und niemand juckt’s. Dieser korrupte Staat gibt alles um den kleinen Mann das letzte Hemd auszuziehen.

  7. So wird jede EM-Anschaffung ein Familienausflug der Volljährigen ;) ! Die ESG hat sehr schöne Sargbarren in Silber ,kann ich nur empfehen . Vor allem den Airbus- Marc aus Friedrichshafen.;)

  8. Es ist vollbracht – Teileinigung im Handelsstreit – China kauft für 50 Milliarden im Jahr mehr Agrarprodukte von den Amis – Das heisst für mich im Umkehrschluss die Chinesen werden in Zukunft Dicker, da jetzt jeder 2 Teller Sojabohnen essen muss . Liebe Börsianer kauft denn ab jetzt geht alles wieder aufwärts !

  9. Machen wir uns nichts vor, der anonyme Goldkauf alsTafelgeschäft steht damit faktisch vor dem aus. Die 2000€ sind ja aufs Jahr gerechnet.
    Wenn jemand aus Sizilien hier für eine Million eine Immobilie kauft und einen Koffer Bargeld dabei hat, muß der nicht belegen, wie er zu der Kohle kam.
    Geld waschen von Mafia&Co. ist hier kein Problem, aber seine Euronen anonym in Gold zu wechseln, das geht garnicht

    • @Toni
      Ja, Bella Sizilia, mein Domizil wo so manches geht.
      Übrigens heisst mein Partner dort auch Toni.
      Aber keine Sorge, gerade erfahre ich, dass in Deutschland sowohl beim BKA, der Polizei und den Finanzämtern Personen mit Migrationshintergrund bei gleichen Qualifikationen bevorzugt werden.
      Ich hoffe auf sizilianische und maltesische, aber auch griechische Migranten.
      Dann werde ich also in Bälde zurückkehren, denn ich kenne mich aus.:).

      • @renegade Die Werte unserer Gesellschaft stehen Kopf, egal wohin man schaut, bei der Illner z.B., Thema Beziehungen zu Russland, wird sogar die CSU (Stoiber) im Punkto Zusammenleben in Europa, rechts von den Grünen überholt. Eine Partei die eigentlich erst durch das damaligen Nato-Doppelbeschluß ’79 auf die Welt kam

        • @toni
          Wäre auch nicht dass erste Mal, dass sich eine Partei durch Machthunger und Postenschachereien 180 Grad von den Gründervätern entfernt.
          Heute schimpft alles über die AFD. Aber, der wird es genau so ergehen.
          Die überholen verbotener weise noch Grüne und Linke links aussen.
          Krösus, Thanatos und Saperlot sollten mal in sich gehen und sich schon mal einen AFD Parteiausweis besorgen. :)

    • @Toni,
      die € 2.000 beziehen sich auf den einzelnen Kauf, nicht auf das Jahr gesehen. Das ist nicht kontrollierbar, es sei denn es gibt ein Zentralregister. Zudem sollten ca. 6 Wochen zwischen den einzelnen Käufen liegen, sonst kommt Know your customer Formular raus und das obligatorische Geldwäscheformular. Es ist von auszugehen, das das Tafelgeschäft über kurz oder lang bei den meisten Goldhändlern eingestellt wird. Das ist alles ein Witz und GwG ist nur vorgeschoben. Bargeld wird abgeschafft und die Bürger zur passenden Zeit abkassiert, war nach dem 1 und 2 Weltkriegen nicht anders.

      Grüße

      Pinocchio

      • @pinocchio
        So ist es.
        kein Goldhändler wird es riskieren und sich zum Mitwisser oder Mittäter machen lassen. Also wird er das Tafelgeschäft entweder einstellen oder aber, was ich für angebracht halten würde, wäre ich Goldhändler, bei jedem Goldkauf oder Ankauf mir Namen, Adresse und Ausweis ggf. auch Steuernummer kopiere und bei der Steuererklärung mit einreiche.
        Kunde sowieso, Bareinnahme am 06.07.2020 650 Euro durch kauf eines halben gebrauchten Krugerrand mit der Seriennummer ……
        Die Software der Buchhaltung gibt das Problemlos her und das FA bekommt die CD.Bei Verdacht, also grössere Summen geht zusätzlich elektronisch eine Meldung raus oder er lehnt das Bar-Geschäft ab.
        Damit hat der Händler dem Gesetz genüge getan.
        Das wird und muss so kommen und damit ist das Goldfenster ab 01.02.2020 zu.Bargeldabschaffung wird schwieriger, denn da müssen alle EU und Euroländer mitmachen, das wird noch dauern.

        • @renegade . Eine Bargeldabschaffung ist nicht möglich .Zu viele Fachkräfte verdienen sich ihre Zehner bar ,erst gestern ,beim Laufen, noch vier Herren gesehen . Bargeldfrei, würde dann auch Drogen kostenlos bedeuten .

          • @sebastian
            Das geht schon, die EDV ist weit genug.
            In Schweden haben Bettler Kartenlesegeräte, wo bargeldlos gespendet werden darf und natürlich versteuert,
            Werden die Geräte nich billiger,kann sogar Trinkeld drauf eingehen.
            Manche dieser Geräte sind heute schn nicht grösser als eine EC Karte und nur 3 mm dick.
            Jedes Portmonet ist voluminöser.
            Bald kann man das als Armbanduhr tragen wie die von Apple.

            • @renegade , es geht um die kleinen Tütchen,welche derzeit an die Jugendlichen vertickt werden . Ohne dieses Fachkräfte-Zubrot wird es für die indogene Bevölkerung noch bereichender. Dem Zufolge würde die Gesellschaft eventuell weiter von Links rücken ,das kann nicht gewollt sein . Im Osten könnte der Zloty Abhilfe schaffen,im Norden die Norw. Krone ,aber im Süden und Westen ?

              • @sebastian
                Da gab und gibt es andere Bezahlmöglichleiten.
                Prostitution, Beschaffungskriminalität usw
                Jeder Zuhälter und Drogenbaron kennt das aus dem FF.
                Man macht die Jugendlichen süchtig und zwingt sie dann zu dies und das und da kassiert man das vielfache.

      • @Pinocchio
        Ja, aber natürlich hat niemand die Absicht das Bargeld abzuschaffen, nur man kann immer weniger damit kaufen. Wenn demnächst die vollautomatisierten Supermärkte kommen, geht einkaufen dort sicher auch nur noch Karte. Die Freiheit wird uns scheibchenweise genommen, still und leise.

      • @Pinocchio

        …es sei denn es gibt ein Zentralregister.

        Wenn es eines geben sollte, werden wir Normalos das aber nicht erfahren. Vielleicht ein kleiner Hinweis:

        Schaust Du Dir über Deine IP-Adresse Winterreifenangebote an, bekommst Du bei Deinen nächsten Sitzungen passende Angebote frei Haus geliefert, wenn Du über den gleichen Anschluss surfst. Oder: Bei Edeka z.B. werden Euroscheine in eine kleine Box geschoben und auf Echtheit geprüft. Diese kleine Box ist über ein Kabel mit der elektronischen Kasse verbunden. Warum wohl, wenn es doch nur um eine Echtheitsprüfung gehen sollte?
        Und warum hängen an jeder Mautbrücke über 25 Geräte, wenn doch nur das Kennzeichen geprüft werden soll? Das Bargeld ist auch nicht mehr dass was es mal war und mittlerweile auch durchgechipt. Hast Du 10.000 Euro in Scheinen an Bord, wird das gesehen wenn Du eine solche Brücke passierst.

        Die Überwachung ist mittlerweile fast lückenlos. Alles was möglich ist, wird erfasst. Und dass die Daten, bzw. die Rückschlüsse die sich aus den Daten generieren lassen, nicht an einer zentralen Stelle zusammenlaufen, wäre aus Sicht des Systems ein Grundfehler im System. Denn lose gesammelte Daten die dezentral irgendwo gespeichert werden, machen überhaupt keinen Sinn.

  10. Ich verlinke zwar ungerne, will aber nicht vorenthalten, dass nun, 2 Wochen vor ende, n-tv auch mal so nebenbei informiert. Natürlich mit Absicht zu spät.
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Anonymer-Goldkauf-drastisch-eingeschraenkt-article21456545.html
    Und führt so nebenbei an, dass die meisten Goldkäufer Schwerverbrecher sind.
    Nicht etwa die Messerstecher, Waffen Erschleicher und Maschinenpistolen Inhaber und Clan Bosse mit den Luxuschlitten.
    Die nicht, die sind alle Ponnyhof.
    Die Goldkäufer sinds, die müssen überwacht werden.
    Die glauben womöglich nicht an das System und die EU und Euro.
    Das könnten alles Prepper sein, die sind Hitler und Stalin in einem, sowieso.
    Jedoch, meine Entscheidung war richtig, habe sie noch nie bereut.
    Man schreibt, der Goldpreis könnte deshalb ( für wie blöd halten die einen ?)
    steigen. Unglaublich. Steigen. Weshalb ?
    Weil die Datenerfassung und Ausgiebige Prüfung der der 2 Unzenkäufer so teuer sind.Da sagt man nur noch lol oder rofl oder helau.
    Also, auch die Abschaffen.Alles abschaffen, Deutschland am besten gleich mit in die Mülltonne treten.Danach ?
    Kalifat Alemania. Dann wird alles gut.

  11. renegade
    13. Dezember 2019 – 17:55
    Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden!
    Ich verlinke zwar ungerne, will aber nicht vorenthalten, dass nun, 2 Wochen vor ende, n-tv auch mal so nebenbei informiert. Natürlich mit Absicht zu spät.
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Anonymer-Goldkauf-drastisch-eingeschraenkt-article21456545.html
    Und führt so nebenbei an, dass die meisten Goldkäufer Schwerverbrecher sind.
    Nicht etwa die Messerstecher, Waffen Erschleicher und Maschinenpistolen Inhaber und Clan Bosse mit den Luxuschlitten.
    Die nicht, die sind alle Ponnyhof.
    Die Goldkäufer sinds, die müssen überwacht werden.
    Die glauben womöglich nicht an das System und die EU und Euro.
    Das könnten alles Prepper sein, die sind Hi…er und St…lin in einem, sowieso.
    Jedoch, meine Entscheidung war richtig, habe sie noch nie bereut.
    Man schreibt, der Goldpreis könnte deshalb ( für wie blöd halten die einen ?)
    steigen. Unglaublich. Steigen. Weshalb ?
    Weil die Datenerfassung und Ausgiebige Prüfung der der 2 Unzenkäufer so teuer sind.Da sagt man nur noch lol oder rofl oder helau.
    Also, auch die Abschaffen.Alles abschaffen, Deutschland am besten gleich mit in die Mülltonne treten.Danach ? Afrika.
    Dann wird alles gut.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Es hat alles etwas mit Liebe zu tun. Glaub mir.
      The Love of Gold
      https://www.youtube.com/watch?v=ihvSaytW9so

      The love of gold is greater far than tongue or pen can ever tell.
      It goes beyond the highest star, and reaches to the FIAT hell.
      The guilty banks bowed down with care, they gave up interest to win;
      Their erring child they reconciled, and pardoned from QE sin.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      When printing times shall pass away, and earthly currencies do fall;
      When banks who here refuse to pay on claims and bills, and gallows call;
      Gold-bars so pure shall still endure all measureless and strong;
      Redeeming grace to gold-bugs‘ race, the Fed and central banks wrong.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      Could they with shares the ocean fill, and were the skies of Fed bonds made;
      And every warning voice was still, and every crook a scribe by trade;
      To write that real gold, in fact, would drain economies dry;
      And that all gold is with the Fed, it’s an embarassing lie.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

  12. Goldreporter ist auch nimmer das was es einmal war.

    • @BJ .Kann die Redaktion auch nichts für , Max Otte /Weltsystemcrash beschreibt dies sehr gut . Wer heute nicht Links ist der ist Rechts . Folglich folgen Repressalien ,das kann kein Selbstständiger riskieren . Soweit sind wir heute schon . Sollte man Verständnis haben .

      • @Sebastian

        Wir wissen nicht, was BJ meint. Das wird vielleicht für immer im Dunkeln bleiben.
        Aber dafür, dass der GR nun das ist, was er ist, dafür danke und lobe ich Gott.
        GOTT SEI DANK !
        HOSIANNA !
        P.S.: Mach Dir nichts draus. Du bist nur Rechts, weil Du nicht links bist. Du bist zwar ein bergischer Übermensch, aber nicht perfekt.
        Wer ist das schon…;-)…?

  13. Ich habe einen Georgstaler zur Ansicht und Schätzung bekommen , der ist aus Gold und 22mm im Durchmesser. Hat jemand eine Ahnung von Euch ? Meine Münzkataloge haben keine . Gold,Georgstaler, 30jähriger Krieg , ca. 6g. Sage vorab schon mal danke .Bild ,Georg tötet den Drachen und Jesus auf dem See Genezareth im Boot .

  14. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren