Sonntag,18.April 2021
Anzeige

Gold auf 4.800 Dollar? Das ist der Weg!

Ronald Stöferle, Autor des Marktreports „In Gold we trust“, erwartet einen Goldpreis von 4.800 US-Dollar bis zum Ende des neuen Jahrzehnts. In einem Interview mit Pro Aurum TV beschreibt er den möglichen Weg dorthin.

Gold, Inflation (Foto: Goldreporter)
Warten auf die Inflation: Wer Gold hat, kann den Entwicklungen gelassen entgegensehen (Foto: Goldreporter)

Gold und Corona-Krise

Gold profitiert von Unsicherheiten an den Finanzmärkten und von der praktisch bedingungslosen Rettungspolitik in der Corona-Krise. Riesige Staatshilfen für die Wirtschaft. Unbegrenzte Liquidität von den Zentralbanken. Das Ergebnis: Ein enormes Schuldenwachstum und womöglich die Entwicklung einer bedrohlichen Überschussliquidität. Ronald Stöferle, Autor des branchenbekannten Marktreports „In Gold we trust“ erwartet in diesem Zuge einen weiter stark ansteigenden Goldpreis. Sein Kursziel bis Ende 2030 lautet 4.800 US-Dollar pro Unze. Klingt unglaublich? „Das ist eine jährliche Performance um 10,1 Prozent, also gar nicht so viel. Das haben wir in den letzten Jahren recht locker erreicht“, so Stöferle in der aktuellen Ausgabe von Pro Aurum TV (siehe Videobeitrag unten).

Wann kommt die Inflation?

Kurzfristig könnten weitere Fortschritte bei der Bekämpfung den Goldpreis unter Druck setzen. Aber Stöferle sagt, mittel- und langfristig sei das positiv für Gold. „Wir haben im Moment eine extrem hohe Sparquote. Wir haben kaum Vertrauen, was die Zukunft angeht“. Niemand tätige großer Investitionen und der Konsum sei deutlich eingeschränkt. Mit den Meldungen über Corona-Impfstoffe werde sich das mangelnde Vertrauen langsam wiederaufbauen. „Das bedeutet, dass die enormen Summen an Liquidität, die von der Fiskal- und Geldpolitik in den vergangenen Monaten geschaffen wurde, auf eine steigende Umlaufgeschwindigkeit treffen. Das ist meiner Meinung nach Rezept für steigende Inflationsrate“, so Stöferle. Er spricht von 33 Billionen US-Dollar an geschaffenem Kredit. Das ganze Interview sehen Sie im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

22 KOMMENTARE

    • Die durch NICHTS abgesicherten / versicherten Bitcoin schafften dieses Jahr locker den Sprung von $8000,- auf aktuell $23.500,-.

      Sobald ein „Verbot“ diskutiert wird, muß das freiwerdende Kapital neu investiert werden.

      Deshalb sind $20.000,- für 1 Unze Gold auch nicht unwahrscheinlich.

          • @Wolfgang Snyder

            Wahrscheinlich wird das T-Papier rund um den Big Ben wieder knapp.

            Wünsche ebenso allen fröhliche „besinnliche“ Feiertage.

            Übrigens, Wolfi: Das Virus kann durch eine Überdosis Alkohol getötet werden.

            Ja dann, Prost!

          • Klapperschlange + Wolfgang Schneider

            Mache mit Pumuckl zusammen schon länger eine umfangreiche medizinische Testreihe mit Scotch, Ouzo und Wodka zur Beseitigung von Keimen aller Art im Mund- und Rachenraum.

            Das bisherige Testergebnis kann sehr optimistisch stimmen:
            Bisher kein Covid in der ganzen Familie + Verwandtschaft.

            Wir werden die Testreihe -ganz selbstlos- natürlich weiterführen um die Langzeitwirkung ausreichend valide abschätzen zu können.

            Prost an Euch alle !

            Übrigens: ist Euch aufgefallen, dass er keine 10-Jahresprognose des Goldpreises in EURO abgegeben hat ?
            Würde ich auch nicht mehr.

          • @ MeisterEder,

            zum Schnappes würde ich euch sicherheitshalber noch eine dicke Havanna ( kein Rum!!! ) empfehlen, um auf Nummer sicher zu gehen, denn an Rauchern soll Corona ja vorbei gehen.

          • Hugo

            Haben wir Pech gehabt: da die Summe aller Laster beschränkt ist, war für Rauchen kein Platz mehr.
            Und das mit den Cohibas ist irgendwie auch nicht unser Stil.

            Frohes Fest !

  1. Anzeige
  2. @alle

    Hallo,

    ich denke, daß die 4.800 $ des Herrn Stöferle eine eher konservative Prognose darstellen, wenn man bedenkt, daß die Tesla – Aktie des Herrn Musk dieses Jahr um ca. 700 % gestiegen ist, wohlgemerkt ein Unternehmen, das seit seines Bestehens noch keinen einzigen Dollar im Autogeschäft verdient hat, KGV im irgendwo!

    Damit will ich nur darauf hinweisen, wohin eine Bullenherde – und die treibts bei Tesla so langsam auf die Spitze – einen Kurs pushen kann, wenn die Erwartungen hoch genug sind.

    Meine liegen nach dem Trauerspiel 2011 – 2018 beim Goldpreis für 2030 bei 7000 $, das wäre ein jährlicher Wertzuwachs von ca 13,5 %.

    Grüezi

    Nearco

    • Soweit ich weiss, war das Ronny’s ‚best guess‘ und er hatte auch zusätzlich je eine konservative und optimistische Prognose abgegeben (immer unter der Vorraussetzung keiner Währungsreform)

  3. Wenn man die 4 weglässt, könnte es stimmen.
    Doch zur Zeit werden wir erst mal stramm Richtung 1.000 marschieren.
    Ob es den Goldverkäufern nun recht ist oder nicht.
    Ich jedenfalls warte mit dem Kauf bis Ende Jänner/ Anfang Februar.
    Mal sehen, wieviel Unzerln mehr als erwartet.

    • Maruti, verrat uns mal: von was traeumst Du eigentlch nachts?? Hast wohl vergessen rechtzeitig in Gold einzusteigen und jetzt plagen Dich Deine Tagtraeume. Schlaf weiter Du Michel!

  4. Weil ich eine Münze nicht einordnen kann, an die Silber-Bugs unter euch eine Frage:
    Ich habe eine österreichische 25 Schilling Silber Münze 1956, welche irgendwie untypisch für diese Art aussieht. Es ist keine PP-Version, hat aber um alle geprägten Ränder, also Schriftzüge und Wappen, einen helleren Rand, als wäre dieser Millimeter extra nachbehandelt worden.
    Ich finde dazu keine Beschreibungen. Ist das eine besondere Prägeart? Zwei Bilder habe ich gefunden. Wobei die Bilder diesen Glanz nicht besonders gut wiedergeben, aber das ist das Einzige, was ich dazu gefunden habe:
    https://www.ma-shops.de/tanneberger/item.php?id=6680
    https://images.storeslider.com/gallery/00/s/MTMwOFgxMzUy/z/974AAOSwsS9dYjHN/$_57/SS/silberm-nze-wolfgang-mozart-schilling-sterreich.JPG
    Weis da zufällig jemand etwas über diesen „Glitzer“-Rand?

  5. Man soll ja bekanntlich niemals nie sagen, aber dennoch, bis ans ende des jahrzehnts 4800€? Nie!…., bis dahin ist der Crash sicherlich gekommen und wir schweben in sphären fünfstelliger Preise. Die Umstände die dies mitsichbringt, unvorstellbar.

    • Auc dazu sagt Ronny Stöferle im Bericht: „Ich glaube nicht, dass wir als Gesellschaft einen Goldpreis über 10.000$ in den nächsten zwei Jahren sehen wollen … „

  6. Guten Morgen,
    ich wünsche allen üblichen Verdächtigen hier im Forum frohe Weihnachten und danke euch für eure tollen und informativen Beiträge.

    Vor allem wünsche ich euch Gesundheit (!) und uns allen, dass wir mit Gold und Silber dem wohl unausweichlichen Übel etwas positives abgewinnen können.

    Dem GR selbstverständlich ebenfalls alles Gute und macht so weiter!
    LG
    Hugo

  7. Ein klarer Verstand und frische Luft machen auch gesund.

    Früher sagten die Eltern zu den Kindern: weg von der blöden Flimmerkiste!!!
    Heute sitzen die Erwachsenen selber davor xD Und glauben Alles. Selber schuld.
    Welch verrückte Welt…

    Und die 2.Frage lautet, wo liegt dann der Silberwert?!

  8. Wird Zeit, dass Einige aus Ihrem Tiefschlaf erwachen und sehen, was hier wirklich abgeht. (Unser Gehirn kann nicht nur aufnehmen, sondern auch denken!)

    Ohne Wirtschaft kann ein Grossteil der Bevölkerung nicht überleben.
    Und die wird zunehmend Schritt für Schritt kleingeraspelt…

    Alles Gute!
    und *Ein Frohes Fest* Allen

  9. Anzeige
  10. Ich wünsche allen frohe Festtage, einen guten Start ins nächste Jahrzehnt, und bleibt gesund! Ein stiller, aber eifriger Mitleser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige