Samstag,02.März 2024
Anzeige

Gold fürs gute Gewissen: CO2-neutrale Goldbarren

Mit MKS PAMP setzt ein weiterer Hersteller auf das Angebot klimaneutral produzierter Goldbarren für Privatanleger.

Gold, Goldbarren, klimaneutral, PAMP, CO2-neutral
MKS PAMP bietet nun auch 1-Unzen-Goldbarren mit Carbon-Trust-Logo an. Die Stücke sind damit als CO2-neutral zertifiziert. Wer mit besonders gutem Gewissen Gold kaufen möchte, zahlt ein etwas höheres Aufgeld (Fotos: MKS PAMP)

Kritik an der Goldindustrie

Die Goldindustrie wird immer wieder mit Vorwürfen konfrontiert, der Abbau und die Raffinierung von Gold sei umweltschädlich, nicht nachhaltig und das zu Edelmetall-Produkten verarbeitete Metall stamme mitunter aus zweifelhafter Quelle. Diese Vorwürfe blieben in der Branche nicht ungehört. Und es hat sich mittlerweile einiges in dieser Hinsicht getan.

Nachhaltige Goldprodukte

So legt die London Bullion Market Association (LBMA) seit Jahren großen Wert auf die Einhaltung gewisser Standards, was die die Herkunft des unter ihrer Aufsicht gehandelten Metalls betrifft (Stichwort: konfliktfreies Gold). Bereits 2011 vergab die Fairtrade Foundation in Großbritannien erstmals ein Gütesiegel für nachhaltigen hergestellte Goldbarren. Mit C.Hafner bietet bereits ein deutscher Produzent Goldbarren an, die eigenen Angaben zufolge ausschließlich aus Sekundärmaterial (aus Recycling) bestehen, darunter seit 2022 auch gegossene Barren die CO2-neutral hergestellt werden.

Neue CO2-neutrale Goldbarren von PAMP

Und mit MKS PAMP setzt nun ein weiterer großer Edelmetall-Verarbeiter aus der Schweiz auf ein nachhaltiges Goldangebot für Privatkunden. Denn das Unternehmen gab bekannt, dass PAMP-Goldbarren mit dem Lady-Fortuna-Motiv in der 1-Unzen-Variante nun mit kohlendioxidneutraler Zertifizierung angeboten werden. Das Unternehmen liefert bereits Kilo-Barren und Investmentbarren zu 12,4 Kilo mit dem „Carbon Trust“-Label aus. Denn zertifiziert werden die Goldbarren von der britischen Organisation The Carbon Trust.

„Lady Fortuna ist als Produkt bei Edelmetallinvestoren und -sammlern äußerst begehrt. Dass es die kohlendioxidneutrale Zertifizierung für das gesamte Ein-Unzen-Sortiment erreicht, ermöglicht, die Treibhausgasemissionen der gesamten Wertkette stärker ins Bewusstsein zu rücken und zeigt die Vorteile unseres geprägten Produkts – das Standards im Umweltbewusstsein setzt“, erklärt Tamara Jomaa-Shakarchi, Head of ESG & Philanthropy bei MKS PAMP.

Gold fürs gute Gewissen

Wer mit besonders gutem Gewissen Gold kaufen möchte, muss ein paar Euro mehr zahlen als für Standardware. Aber die Aufschläge halten sich in Grenzen. Denn nach unseren Recherchen muss man etwa mit 0,5 Prozentpunkten mehr an Aufgeld rechnen. Das heißt, bei 1-Unzen-Goldbarren, die derzeit für rund 1.900 Euro angeboten werden, macht dies etwa 10 Euro aus.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

13 Kommentare

  1. GOLD übt sich im Hochsprung:

    „Gold sprang nach der Veröffentlichung der neuesten US-Arbeitslosenzahlen
    auf Tageshochs, wobei die Comex-Gold-Futures im Juni 2022 zuletzt bei 2.045,10
    USD gehandelt wurden, was einem Anstieg von 1% gegenüber dem Tag entspricht.

    Die ersten wöchentlichen Arbeitslosenanträge stiegen in der Woche bis Samstag
    um 11.000 auf 239.000 und überraschten die Märkte mit einem stärker als
    erwarteten Anstieg;
    dies ist der höchste Stand für Erstanträge seit dem 15. Januar 2022, als es
    251.000 waren.“

    https://www.kitco.com/charts/livegold.html
    ‹(•¿•)›

    • @Klapperschlange
      Danke an diejenigen, die hier Fakten und Recherchen liefern. Das ökonomische Umfeld spricht klar für Gold. Alles andere Gerede ist Scharlatanerie

  2. CO2 wird für die Photosynthese gebraucht, sonst wird das mit dem Sauerstoffatmen auf dieser Erde etwas schwierig. Vielleicht wäre ein guter Anfang, weniger Wälder für Windräder abzuholzen und Bauland zu erschließen, als ob wir Deutschland innerhalb von 10 Jahren versiegeln müssten,
    Wie sieht berechnet sich CO2 Neutralität je Kilo Gold eigentlich?

    • @Goldhase
      Also mein Au ist komplett CO2-neutral.
      Es liegt irgendwo in Tresoren (geschlossene absolut dichte Türen) oder ist irgendwo eingemauert/vergraben, in sicheren absolut dichten Behältnissen.
      Und ich habe noch keinen Barren gesehen, der blau angelaufen wäre, weil seine Atmung behindert wäre.
      Also auch keine Co2-Produktion.
      Und im Vergleich zu z.B. so einer E-Autobatterie, die vielleicht mit Glück 8 Jahre durchhält, ist AU auch verdammt haltbar, also nachhaltig.
      Verbrennt auch nicht wie Geldscheine.
      Gold ist das neue Grün.

      • @Meister Eder
        Wird sicher nicht so passieren, aber angenommen wir erleben eine Zeit, in der mit Goldmünzen bezahlt werden könnte. Und das Volk ist endlich so klimatisch aufgeklärt, daß es nur mit CO2 neutrales Gold handeln möchte. Da frage ich mich, was machen die Notenbanken mit ihren vielen Barren. Schnell noch den passenden Stempel besorgen?
        Es darf anscheinend keinen Tag mehr ohne eine neue Absurdität geben.

      • @meister Eder
        Meines auch. Dazu noch nachhaltig gekühlt.
        Ich meine, wenn man schon bei Gold, immerhin lächerlichen 2.000 Tonnen pro Jahr, von CO2 spricht, soll man erst mal woanders anfangen.
        Jeder Kuhstall samt Bauern produziert mehr CO2,
        vom Menschen gar nicht zu reden ( Ausatemluft).
        Dort, wo man anfangen sollte, wäre das Automobil, der Reiseverkehr und die Industrie.
        Doch das sind heilige Kühe, schafft man doch als einziges Land der Welt ! nicht mal ein Tempolimit nachhaltig durchzusetzen.
        Deshalb antworte ich allen Co2 Goldkritikern gerne mit dem Bekannten Zitat von Berlichingen.

  3. CO2 neutral fürs Gewissen erinnert mich an den Ablasshandel der Kirche,wo man auch Zertifikate kaufen konnte um von seinen Sünden befreit zu werden.Irgendwie kehrt alles wieder im großen Kreislauf. Wird sicher bald auch wieder ähnliches wie Hexenverfolgen mit Folter und Verbrennungen geben.

    • @Dachhopser
      „Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer in den Himmel springt.“ In meiner Geburtsstadt Frankfurt (Oder) steht in der Gertrauden-Kirche noch eine originale Tetzel-Truhe. 100.000 Goldgulden nahm die römische Kurie jährlich aus dem Ablaßhandel allein in Deutschland ein. Neben der regulären Kirchen-Steuer. Und es hat nie gelangt. Einmal verpraßte Cesare Borgia, Sohn des Papstes, in einer Nacht 100.000 Goldgulden. Als dem heiligen Vater, also seinem Vater die Botschaft überbracht wurde, meinte der nur lapidar: „Ach, das sind ja nur die Sünden der Deutschen.“ Bei der Hexen- und Ketzer-Verbrennung war es so, daß ein Drittel des Vermögens des armen Sünders dem Landesherrn, ein Drittel der Kirche und ein Drittel dem Denunzianten zufiel. Hab mich mal sehr für die Rechts-Geschichte Deutschlands interessiert, weil ich Jura studieren wollte. Warum es nicht sein durfte, steht in meiner Stasi-Akte.
      https://haustiger.info/mittelalterliche-katzenverfolgung-betraf-nicht-nur-schwarze-katzen/
      Selbst und gerade der Kirche war keine Absurdität zu blöd. Wer Katzen in Schutz nahm, wurde CO2-unfreundlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

  4. @WS Ja Absurdistan ist überall und wie du sagst Katzen in Schutzhaft nehmen bei Androhung von 50.000 € Strafe schüttelt man nur den Kopf. Aber sicher ist das alles steigerungsfähig in der BRD ( Bananen Republik Deutschland) Von mir aus können ja die Klima-Weltretter sich alles zertifizieren lassen für ihr Gewissen. Mein Gewissen belastet das jedenfalls nicht im GeringstenAuf jedenfallimmer iinteressant deine geschichtlichen Ausflüge wie mit dem Ablasshandel. Nur leider verstehen die Menschen nicht das gerade wieder dieser Wahnsinn neu erfunden wird.

  5. @Meister Eder
    Also wenn ich es richtig verstehe, da mein Gold nicht den grünen CO2 Stempel hat, bin ich ein CO2 Sünder, ahmen.
    Mach nichts, meine Maple Leafs mit goldenen Ahornblatt gefallen mir besser, als irgend ein Stempel.
    Von der anderen Seite, wenn man in solche großen Unternehmen der Öl & Gas Förderung und Verarbeitung investiert, wie z.B Exxon Mobil, ehemals Standard Oil, ist alles grün. Oder nicht? Ist ja konform.

  6. Ist an Komik & Absurdität kaum zu überbieten – nachhaltiges AU… Habe den Lachkrampf gerade noch so überlebt!
    Bin eh schon verdammt klimaneutral: meine Rolex hat keine schädliche Batterie, ich liebe Springböcke, Känguruhs, Ahornblätter, Weißkopfadler über alles! Dann hab‘ ich auch noch ein 3-Liter-Auto (also 3 Liter Hubraum)…
    Zugegeben: nur das mit dem pupsen nach Erbseneintopf & Bier hab ich noch nicht so ganz unter Kontrolle…
    Der flatulierende Dokta

  7. @Goldeneye
    Zum 3-Liter-Auto ein passendes Zitat von Walter Röhrl: „Wenn ich eine gewisse Strecke mit 200 km/h überwinde, so verschmutze ich die Luft nur halb so lange wie bei 100 km/h.
    Noch eins: „Die Tränen der Begeisterung ob der Beschleunigung müssen waagrecht zum hin Ohr abfliessen.“
    Es ist im Rentnerjob jetzt Fahrwerkstester bei den Porsche GT-Modellen.
    Mein 3,5-Liter Japaner hatte diese Woche 17. Geburtstag und fährt immer noch wie neu. Und der Lack aus 15 Schichten (incl. obendrauf 3 Schichten polierter Klarlack, alles ab Werk in Serie) sieht noch um Klassen besser aus als bei jeder neuen S-Klasse.
    Nächstes Jahr wird er 18 und darf dann Auto fahren.
    Qualität ist der beste Beitrag zu Nachhaltigkeit.

    Daher rostfreies Metall statt Papierschnitzel.
    Das Gold in meinen Münzen wird es in 5.000 oder 10.000 Jahren noch geben.
    Vielleicht ist ein Teil davon auch schon 2.000 Jahre alt.
    Es wird immer noch einen hohen Wert haben.
    So gesehen ist das Gerede vom CO-2- Ausstoß bei der Förderung der komplette Blödsinn.

    Insbesondere in einem Land, dass alleine auf der Welt seine AKW abschaltet und die gleiche Menge Strom künftig mit jährlich zusätzlich 40 Millionen Tonnen CO2 aus Kohle und Fracking-Gas erzeugt.

  8. @MeisterEder
    Chapeau, wieder mal den Kern getroffen! Ja, der Walter! von dem bin ich auch so ein Fan! Und noch ein Zitat von Ihm: „Die Nordschleife über 9 Minuten ist etwas für Schwächlinge!“
    Der Dokta

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige