Anzeige
|

Gold-Importe Chinas brechen im Dezember deutlich ein

Wichtige Impulse für den Goldpreis kommen immer stärker aus Asien.

Die chinesische Gold-Einfuhr via Hongkong war gegenüber dem November um 62 Prozent rückläufig. Verantwortlich sind unter anderem saisonale Einflüsse.

China importierte im Dezember 62 Prozent weniger Gold über das Handelszentrum Hongkong. Während das dortige Census and Statistics Department im November Rekordlieferungen in Höhe von 102,8 Tonnen meldete, gelangten im Dezember nur noch 38,8 Tonnen Gold via Hongkong auf das chinesische Festland.

Zwei Gründe werden von Analysten für den starken Rückgang der Importe genannt.

Der Dezember sei oft ein schwächerer Monat hinsichtlich der chinesische Import-Nachfrage. Für die großen Goldboom zum chinesischen Neujahrsfest (Januar/Februar) deckten sich die Händler bereits einen Monat zuvor ein. Zudem sei die Goldproduktion in China zuletzt deutlich angestiegen. Im Dezember förderten die chinesischen Goldminen nach Angaben des National Bureau of Statistics 83 Tonnen Gold, 32 Prozent mehr als im Vormonat. Ein größerer Teil der Inlandsnachfrage konnte somit aus der eigenen Produktion bedient werden.

Im Gesamtjahr 2011 hat China allerdings knapp 427,88 Tonnen Gold über Hongkong eingeführt, dreimal so viel wie im Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=18716

Eingetragen von am 7. Feb. 2012. gespeichert unter China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Bauernbua: @Goldminer Der Bauernbua nimmt das Angebot auch gerne an und kauft morgen einen 15 kg Barren.
  • Thanatos: @Watchdog Dennoch drohen die Renditen für kurzfristige, d.h. zweijährige US-Bonds diejenigen für...
  • Watchdog: Dasselbe gilt auch für die US-Anleihen: Die US-Fed hat zwar die Leitzinsen auf mittlerweile 1,75%...
  • Goldminer: EM-Sommerschlußverkauf: Indien nimmt das „Sonderangebot “ von günstigen Silberpreisen gerne an und...
  • alter schussel: Krösus, freunde werden wir nicht. – und das werden wir pflegen (oder auch nicht) – ich...
  • Saxman Gold: @Goldnugget, @Ukunda Ich bin ja wirklich kein Chartexperte, aber wenn ich mir den 5-Jahres Chart in...
  • taipan: @krösus Offenbar geht den Preisdrückern nun die Kohle aus. Jetzt braucht nan Märchengeschichten. Wären auf...
  • Krösus: Absolut unglaubwürdig Das man einem einzelnen Schiff ca 3000 Tonnen Gold anvertraut, ist unglaubwürdig....
  • taipan: @alter schussel Datenschutz gibts nur für die Nachbarn untereinander, aber sicher nicht für Behörden...
  • alter schussel: taipan, würdest du und/oder ich über die geheimdienstlich zur verfügung stehenden mittel verfügen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren