Samstag,10.Dezember 2022
Anzeige

Gold-Importe der Türkei dramatisch eingebrochen

Goldpreis, Lira, Türkei (Foto: Goldreporter)
Die türkische Lira hat drastisch gegenüber dem US-Dollar abgewertet. Der Goldpreis in Landeswährung stieg innerhalb eines Jahres um 68 Prozent (Foto: Goldreporter).

Die Türkei hat im vergangenen November nur noch 492 Kilo Gold importiert. Das ist der niedrigste Wert seit Mai 2011. Der Inlands-Goldpreis ist stark angestiegen.

Wirtschaft und Währung unter Druck

Die Türkei ist wirtschaftlich stark unter Druck. Die offizielle Inflationsrate erreichte im November 21 Prozent. Das war der höchste Wert seit drei Jahren. Die türkische Lira hat innerhalb der vergangenen drei Monate mehr als 35 Prozent gegenüber dem US-Dollar abgewertet. Der türkische Leitzins liegt bei 15 Prozent.

Goldpreis explodiert

Und entsprechend hoch ist der Goldpreis in der Landeswährung angestiegen. Er erreichte zuletzt ein Rekordhoch nach dem anderen stieg innerhalb von einem Jahr um 68 Prozent auf zuletzt 24.474 Lira.

Gold, Importe, Türkei
Gold-Importe der Türkei seit 2017: Im November auf den tiefsten Wert seit 2011 gefallen.

Gold in die Türkei

Parallel sind die türkischen Gold-Importe eingebrochen. Laut Borsa Istanbul gelangten im vergangenen Monat nur noch 492,32 Kilogramm ins Land. Das war die niedrigste Goldeinfuhr seit November 2011. Dabei ergibt sich gegenüber Vormonat ein Rückgang um 59 Prozent. Und im Vergleich zum November 2020 beträgt das Minus sogar 98 Prozent.

Generell gehört die Türkei zu den Ländern mit der weltweit größten Goldnachfrage. Das Land bedient auch große Teile des Nahen Ostens mit verarbeitetem Edelmetall, vor allem in Form von Schmuck.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

3 Kommentare

  1. Ein Goldfund auf einem Acker der brandenburgischen Weltabgeschiedenheit gibt Rätsel auf: Über 2000 Jahre alt und trotzdem noch wertmäßig voll in Saft und Kraft :-)! Doch wer hat ihn dort fallengelassen ??
    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/mysterioeser-goldmuenzen-fund-auf-acker-in-brandenburg
    Da sieht man mal wieder: Gold wird seinen Wert behalten, selbst wenn sich in ferner Zukunft keiner mehr an die Goldman Sachs-Frau Alice Seidel erinnern wird ;-).

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige