Anzeige
|

Gold kaufen gegen bar: So läuft es künftig ab!

Im kommenden Jahr muss man in Deutschland beim Kauf von Gold, Silber und anderen Edelmetallen in bar ab einem Betrag von 2.000 Euro seine persönlichen Daten hinterlassen. Fachhändler Kettner Edelmetalle erklärt, was dies für Anleger und Händler in der Praxis bedeutet.

Gold, Gold kaufen, Edelmetall, anonym, bar (Foto: Goldreporter)

Gold gegen Bargeld: Dieser Tausch ist nach wie vor möglich. Ab dem kommenden Jahr ist in Deutschland aber ein erheblich größerer bürokratischer Aufwand damit verbunden. Ab 2.000 Euro muss man einen persönlichen Fragebogen ausfüllen (Foto: Goldreporter).

Anonym Gold kaufen

Ab dem 1. Januar 2020 sind Edelmetall-Käufe in bar (das sogenannte Tafelgeschäft) in Deutschland nur noch bis zu einem Betrag von 1.999,99 Euro ohne die Angabe von persönlichen Daten möglich. Nach wie vor gibt es jedoch unter Anlegern aber auch Edelmetall-Händlern immer noch Unsicherheit über die künftigen Abläufe und Regelungen.

Der Kunden-Fragebogen

Im Rahmen eines rund 20-minütigen Podcasts gibt Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle seine Erkenntnisse weiter. Er stellt unter anderem ausführlich den Fragebogen vor, den Edelmetall-Händler künftig bei Barkäufen ab einem Rechnungsbetrag von 2.000 Euro gemeinsam mit dem Kunden ausfüllen müssen. Er erklärt, dass seiner Erkenntnis nach, zwischen zwei gesetzeskonformen, registrierungsfreien Edelmetall-Käufen (von jeweils bis zur 2.000-Euro-Grenze) ein Jahr liegen sollte. Der Gesetzgeber hat dies jedoch nicht eindeutig geregelt.

Zukunft des Edelmetall-Handels

Er äußert sich auch zur möglichen Zukunft des deutschen Edelmetallhandels. Er erwartet neben der Verlagerung der Geschäfte in den Online-Handel eine mögliche Verteuerung von Bargeschäften und auch Geschäftsaufgaben im stationären Handel. Den Kettner-Podcast können Sie über das unten eingebettet Video abrufen.

Ab wann?

Ein Hinweis von Goldreporter: Bislang geht man davon aus, dass das neue Gesetz direkt zum Jahreswechsel wirksam wird. In dem endgültigen Gesetzesbeschluss des Bundesrates vom 29. November 2019 heißt es wörtlich: „Das Gesetz wird über die Bundesregierung dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung zugeleitet. Es soll überwiegend zum 1. Januar 2020 in Kraft treten.“ [Fettung von uns]. Mit der Veröffentlichung des Gesetzes im Bundesgesetzblatt werden in der Regel auch Angaben über den Zeitpunkt des Inkrafttretens gemacht. Diese Terminierung kann auch für einzelne Artikel des Gesetzes getrennt festgelegt sein. Laut EU-Vorgabe muss Deutschland das Gesetz bis spätestens ab 10. Januar 2020 in Kraft setzen.

Update 19.12.2019: Die Gesetzesänderung wurde am heutigen Donnerstag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Das Gesetz (inkl. 2.000 Euro-Grenze; gemäß Artikel 1 Nummer 5 Buchstabe b sowie Artikel 1 Nummer 10 Buchstabe f) tritt am 1. Januar 2020 in Kraft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=90863

Eingetragen von am 18. Dez. 2019. gespeichert unter Deutschland, Gold, Handel, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

42 Kommentare für “Gold kaufen gegen bar: So läuft es künftig ab!”

  1. Wolfgang Schneider

    https://www.procontra-online.de/artikel/date/2019/12/aktiensteuer-schweisst-linke-und-cdu-zusammen/
    „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur viel Pech beim Nachdenken.“
    Daß Hochfrequenz- und Derivatehandel nicht erfaßt werden, kann wirklich nur einem Sozi, in diesem Falle Olaf Scholz einfallen. Das Zitat ist von Alfred Tetzlaff.

    • @Schneider
      Jeder hat so seine ganz persönliche Verschwörungstheorie.
      Bei mir ist sie folgend: Normalerweise sollte schon längst die Besteuerung von Gold umgesetzt sein.
      Aber so dumm, wie Sie sagen sind die nicht. Die lassen mal uns die Arbeit tun, tausende Tonnen Gold horten, um dann im Fall des Falles durch Enteignung und für ein Appel und en Ei das Gold zu konfizieren.

      • Wolfgang Schneider

        @FritzderKater
        https://www.journalistenwatch.com/2019/12/18/o-du-froehliche/
        „Grau, teurer Freund, ist jede Theorie, doch grün des Lebens gold’ner Baum.“
        Stammt aus dem Faust, ist von Goethe.

      • @fritzthecat.
        Sicher wird man konfiszieren wollen.
        Aber zwischen wollen und können ist es ein himmelweiter Unterschied.
        Da mag auch der Wunsch der Vater des Gedanken sein.
        Ich persönlich, ich spreche nur für mich, freue mich schon suf die Aufforderung, das Gold abzuliefern.
        „Gold ? welches Gold ? Ich weiss nicht was Gold ist. Niemand weiss, wo dieses Gold ist. Ich jedenfalls habe keines.“
        Mein Herz ist rein, ich bin kein Schwein……

        • @renegade
          Warten Sie ab. Sie haben hier ein paar Tips, die zum erlangen des Tauchscheins taugen. Ich sehe Angela schon im Anzug mit Ausrüstung vor dem Absprung vom Hubschrauber.
          Die durchkämmen das Mittelmeer, das kann ich Ihnen flüstern

  2. Anzeige
  3. Ich wette, das wird noch schlimmer, als bei einem Waffenkauf.
    Wahrscheinlich noch psychologisches Gutachten und unangemeldete Kontrollen der Behörden, ob das Gold sicher verwahrt ist.Im Bankschliessfach.
    Verwahrung in eigenen Räumlichkeiten bedarf einer Sondergenehmigung
    ( Goldschmied, Goldhändler , Zahntechniker.)
    Heute erwarb ich nochmals etwas Gold und morgen geht es an den Rest.
    Die Geschäfte sind nahezu ausverkauft, es scheint, als geht es um die letzten Krümel. Vielleicht ein Grund, weshalb das Kartell aufs weitere Drücken verzichtet.
    Weil nichts mehr da ist.
    Aber, zu spät, meine letzten 200 Gramm treffen morgen ein und die kann ich noch anonym mitnehmen, ohne Fragebogen.

    • @renegade,mit dem Waffenrecht kann ich ihnen einiges erzählen ,ein Verein ohne Anwälte(plural) ist heute fertig .Unser Linksgrünblock hat panische Angst ,warum nur ? Da schickt man einen die Polizeibehörde (unangemeldet) ins Haus, und setzt Ehefrau,Freundin(oder beides) und/oder Mutter unter Druck die Waffenschrankschlüssel auszuhändigen , Was natürlich eine Unbefugte reell nicht kann/darf .Passiert dann so ein Malheur ,na man kann sich dann denken was……………………. . Eine Genehmigung für eine Ruger Precision/22 gleicht einer Steuerprüfung ,welche Gesinnung man für eine Sportwaffe haben muß ? Eine sportliche,nehme ich an !

      • @Sebastian

        Wo ist das Problem? Bist Du auch noch ein Reichsbürger?

        • Wolfgang Schneider

          @Saperlot
          Du hast nicht kapiert, was er sagen wollte. Wahrscheinlich weil Du nie beim Bund oder in der NVA gedient hast. Die Waffe auszuhändigen, war, wenn man Wachdienst hatte, DIE Todsünde, galt doch der Wachdienst als einzige Gefechtsaufgabe im Frieden, wie es in der NVA offiziell hieß, wo ich 3 Jahre lang diente. Als fiese Drecksau von Unteroffizier hast Du einen frisch einberufenen Dödel mit Psycho-Tricks unter Druck gesetzt, daß er es dann tat, woraufhin man ihn anscheißen konnte. Damit ihm das im Leben kein zweitesmal passiert. War eben so. Wenn da so ein Penner bei Dir zu Hause aufkreuzt – es könnte ja sonstwer sein – und Deine Oma oder 16jährige Freundin einschüchtert, woraufhin sie den Waffenschrank öffnet und die Waffe aushändigt, hast Du ein Problem, weil Du die Waffe für ALLE anderen unzugänglich machen mußt; sie darf nicht wie eine Nutte für jeden bereit sein. Damit hast Du gegen Auflagen verstoßen, und die W-Karte wird Dir entzogen. Mein Rat: So einen Schreihals auf der Stelle erschlagen, kein anständiger Polizist würde sich wie eine Drecksau benehmen, und so hat deine mittlerweile strafunmündige Oma eben gedacht, das ist ein krimineller Trickser und Einbrecher und erschlug ihn mit der Axt, die zufällig dort rumstand, weil man ja eigentlich heute noch im Garten was machen wollte. Kleiner Spaten ist auch gut.

          • @Herr Schneider

            Doch doch, ich glaub schon, dass ich verstanden habe. Zur Zeit rüsten die Sicherheitsbehörden massiv gegen Rechtsextremisten auf. Dazu gehört auch die Inaugenscheinnahme des Waffenfetischismus der Reichsbürger.
            Panische Angst?

            • Wolfgang Schneider

              @Saperlot
              Das ist alles hysterische Ablenkungs-Onanie wie mit Greta Thunberg. Das System hat einfach mal fertig und sucht Prügelknaben. Und das sind nicht die Linken und Antifanten. Die funktionieren als nützliche Schreihälse und Schläger. Wie unlängst bei der EIKE-Klimakonferenz in München.

            • @sapperlot
              Das ist lustig.
              Da soll die Polizei und die Security gegen ihre eigenen Leute aufrüsten ?
              Sagen Sie mal, in welcher Welt leben Sie eigentlich ?

            • @Saperlot ,seien sie nicht verzagt ,ich glaube das kein kriminelles Etwas eine offizielle Waffe besitzt . Rechts wie auch Links nicht , sei es aus Kostengründen oder Verstandsmangel . Ein Rechter sogar weniger als ein Linker ,so ein wildes Antifabürschel braucht die Kohle für Kif und wohnt bei der Mutter . Der Rechte für Alkohol . Der legale Spass kostet durchschnittlich um den 250g Barren .Illegal rechnen Sie mal
              Zwei . Eventuell wenn es Helikoptergeld geben sollte ,aber da holt sich der Prolet doch lieber ein neues Klugtelefon .

          • @WS. Nun, unser Schützenkamerad hatte darauf hin Mordsprobleme, da er auch eine Druckerei hat ,war dies zudem auch geschäftsschädlich (Ländle) .Ich habe meinen Schlüssel seit dem immer im Keller liegen .So kommt meine Frau erst gar nicht in so eine missliche Lage.

            • @sebastian
              Meine sind so versteckt, da kommt auch keine Verwandtschaft in Nöten.
              Für mich war es ein leichtes, nichts zu registrieren. Muss man das nachträglich ?
              Ich glaube nicht, was man hat man und was neu gekauft wird registriert man.

        • @Saperlot ,ja ,ich bin ein Reisbürger ,wie Millionen, ach was Milliarden andere auch ! Bist du Rassist ? Reis ist mehr wert wie Gold!

          • Wolfgang Schneider

            @Sebastian
            https://de.sputniknews.com/politik/20191218326258709-rechtsextremismus-seehofer-netz-reaktion/
            Ich glaube zu wissen, wer sich für diese Stellen bewerben wird.
            Abgehalfterte, nutzlose Stasi-Kretins mit Geltungssucht.
            Sowas wie IM Viktoria alias Anetta Kahane.
            Wer kennt noch die Positiv-Liste?

            • W.Schneider. Denunzierende Kreaturen gibt es ja zuhauf ,da wird es kein Fachkräftemangel geben . Ich mache jedes Jahr ein Feuer am 21/22.12 . Spätetens zwei Tage später fährt das Ordnungsamt auf meinem Hof(verfahren) und schaut .Offiziel ist dies ja eine Widrigkeit ,aber einige Freunde ,Mieter ,Nachbarn kommen immer mit ihren Kindern und es ist eine Freude .Danach kommt die Asche auf das Kartoffel- und Tabak-Beet ,gemischt mit Pferdemist . So hat der Denunziant auch keine Freude und das O-Amt keinen Hebel .

              • Wolfgang Schneider

                @Sebastian
                Laß Dich nicht aus der Ruhe bringen. Carola Rackete fährt ja auch nicht mit Segeln und Wind, sondern verfeuert Diesel. Nunmehr verkauft sie sich als verbiesterte Umwelt-Aktivistin. Vielleicht sollte sich mal ein Mannsbild opfern und sie … dann kommt sie mal auf andere Gedanken und ist nicht so verkniffen. Freiwillige?

                • @WS.Ich dachte Carl Rakete ist ein Mann ? Wie man sich doch verschauen kann .Es gibt ja in der grünroten Welt so viele Geschlechter (60) ,da blicke ich nicht mehr durch ! Mein Sohn frug mich ,was eine Butch sei . Ich glaubte ,er meinte das engl.Wort mit i nach dem B,aber sagte Butch . Dann erklärte er mir dies ,eine Butch ist ein Frau in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft( kann auch ein Mann neuerdings sein ,das rafft doch keiner) in der diese den männlichen Part übernimmt . Saperlot ,das ist schwerer Tobak . Ich werde jetzt alles nur noch als menschliches Wesen bezeichnen ,da wird man wohlnicht allzu viel falsch machen können Außer einer hält sich für eine männliche intergender Schildkröte mit androgynen Zügen .So ich gehe jetzt zur Bett und wünsche allen Forenkameraden ruhenden Schlaf in stürmischen Zeiten .

                • @WS Für den modernen Weltretter von heute ist Sex eh nur unnütze Zeitverschwendung,hoffnungslos.

                • @Translator

                  Nun, Deine bisherige Karriere als Frauenversteher, war ja bisher wohl eher nur mäßig erfolgreich.

              • @Sebastian

                Feiert Ihr in Euren Kreisen die Sonnwendfeier nicht im Sommer?

                • @Saperlot , eigentlich nicht .Ich werde aber mal meine Frau fragen .Kennen wirst Du uns aber nicht ,kommst doch aus Berlin ,oder ?

                • @saperlot, in unseren Kreisen wärst Du wohl, aufgrund deiner geringen Toleranz, nicht willkommen, zu viele Nationalitäten und Religionen , alles ziemlich kapitalistisch geprägte Kulturen . Die Welt der heutigen Linken (nicht die der Wagenknechts&Co.) ist halt politisch spiegelverkehrt , da fehlt der weltoffene Blick durch das Silberglas .Aber wie dies machbar wäre,ja das weiß ich auch nicht ! Besuche mal eine Christmette.

                • Wolfgang Schneider

                  @Sebastian
                  Ceausescu hatte bei sich in Rumänien Weihnachten abgeschafft.
                  Man feierte dort das Winterfest. Man soll nicht mit Steinen werfen.
                  Wenn man selber im roten Glashaus sitzt.

    • „Goldschmied“ das ist das Stichwort: wer hindert mich daran, Künstler zu sein, selbst im hohen Alter – oder will man mich an meinem Beruf hindern?

  4. @fritzthecat
    Wenn die runterspringt, schwimmt oben dann ein Fettfleck als Auge im Meer.
    Und die Haie haben ein Festmahl.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Hoffentlich plumpst sie nicht aus Versehen auf ein Schleuserboot.
      Auf das von Frau Rackete. Ich wäre geradezu untröstlich.

      • Das der Aufprall nicht gar so hart wird, hat Karrenbauer einen Kanzlerhubschrauber mit Schleudersitz entwickelt.
        Die Testergebnisse mit Dummis stehen noch aus.

        • Wolfgang Schneider

          @Fritzthecat
          Dann soll AKK mal zusehen, daß Mutti in den Lithium-Akku-Hubschrauber von Tesla einsteigt, den die grüne Partei der Regierung gesponsert hat.
          CO2-freundlich und garantiert klimaneutral.
          Schade bloß um den armen Piloten.

  5. @Pinocchino
    Hier steht auch 1 Kauf pro Jahr, ist zwar nicht bis ins Detail geregelt, aber sicher so angedacht. Mein Händler hatte das Gleiche gesagt, darum hatte ich das auch neulich erwähnt. Die Frage ist, wie man das kontrollieren will, besonders wenn jemand bei verschiedenen Händlern kauft.

    • @Toni,

      Danke für den Hinweis, dann ist das ja geklärt. Ich bin selber gut versorgt,
      hatte schon vor Jahren angefangen zu kaufen.
      Toni, alles gute und frohes Weihnachtsfest.

      Grüße

      Pinocchio

    • @Toni
      Wir haben ein bewährtes Melde-System (aller Banken usw.), welches man imo verwenden wird. Die Daten gehen ans FA und werden mit der St.-Nr. verknüpft. Danach schafft man die Haltedauer ab. Wer dann nicht jeden Verkauf angibt, begeht Steuerbetrug. Der Weg natürlich nur, falls der Übergang friedlich gelingt. Im anderen Falle hat man abzugeben. Wenn man denn ein Fan von „Gold gab ich für Eisen“ und Sozialist ist;-)

  6. Angesichts der Tatsache daß der Herr Minister Scheuer welcher 500 Mill.Steuergelder verballert hat laut Merkel sehr gute Arbeit leistet frage ich mich ernsthaft wie bei Frau Merkel schlechte Arbeit aussieht.

    • @materialist
      Also schlechte Arbeit leistet der, welcher keinen 500 PS Dienstwagen fährt und keine rauschenden Gender Partys feiert und nicht mit dem Privatflugzeug auf Kosten der Steuerzahler von Köln nach Berlin reist.
      Und ganz schlechte Arbeit leistet, wer den Leuten die Wahrheit dagt, wie es so zugeht im sozialistischen Berlin.
      Der SPD Mann Sarrazin etwa, der leistet ganz, ganz schlechte Arbeit.
      Wie konnte er auch nur die Wahrheit über seine Genossen erzählen !!!

  7. Kettner sagt ja auch nur das, was ich seit Jahren hier sage.
    1. Deutschland schafft sich ab.
    2. Immer mehr Reiche und grosse Unternehmer gehen ins Ausland und bringen ihr Vermögen in Sicherheit. ( Schweiz, Kanada).
    3. Goldkauf ist ab nächstes Jahr faktisch nicht mehr möglich und wenn, nur Kriminellen mit falschen Papieren.
    4.Goldkonfiszierung droht jedem, welcher Gold mit diesem Fragebogen erworben hat oder, der es nicht anonym gekauft hat.
    Das sind die ominösen 30% der Gold Ablieferer.
    5. Anonymer Kauf nur noch 1 mal im Jahr bis max 2.000 und demnächst nur noch 1.000 Euro.
    6. Selbst da werden Goldhändler den Ausweis fordern und kopieren, da man ja nicht kontrollieren kann, ob der werte Kunde nicht schon in diesem Jahr woanders kaufte.
    7. Die meisten werden das Bargeschäft einstellen, schon aus Eigenschutz und wegen der mangelnden Rentabilität.
    Und jetzt ?
    Was sagen nun die Goldzitterer und Goldbasher ?
    Der Preis des anonyme Goldes wird explodieren.
    Denn, wenn einer 10 Krügerrand anonym haben will, werde ich das 10 fache des Preises verlangen, bei Bargeld.
    Sonst eben nur das 3 fache, im Tausch gehen Diamanten und andere Sachgüter.
    Und die Silberjünglinge ?
    Es trifft auch Silber, Platin, Palladium ….

    • @renegade ,wie schon mal geschrieben ,selbst die Scheideanstalt in meiner Nähe hat kein Goldgranulat mehr . Da gab es so schöne 10g „Pralinen“ mit einem Gießer drauf . Und von 1kg-100g ist schon alles seit 2 Wochen weg. Es kann aber nicht sein, dass nicht genug Granulat vorhanden sein kann , Gold wird wohl direkt von den Minen in Staatshänden oder Starken Händen geliefert .Die Türen sind verschlossen. Deshalb ist jeder Kaufpreis der letzten 10 Jahre auch egal, HABEN ODER NICHT HABEN .Das wissen selbst unsere Bolschewiken hier . Ich werde ab 2020 auch nur noch Rhodium, Ruthenium und Platin ordern .

  8. § 56 GwG:

    https://www.gesetze-im-internet.de/gwg_2017/__56.html

    Alles klar?

    Wer also nicht Gefahr laufen will möglicherweise ordnungswidrig zu handeln muss die 64 Punkte durchackern und sicherstellen, dass in seinem Laden auch danach vorgegangen wird.

    Was hat das noch mit uns zu tun?

    Kein normaler Mensch kann sich so einen unglaublichen Wahnsinn ausdenken. Da sind wohl andere Kräfte am Werk.

    • @christof777
      Sagte ich es doch, Deutschland möchte sich abschaffen und gründlich wie man ist, gelingt das auch.
      Dann wird das Land angegliedert an Polen und Ungarn und Krösus und Saperlot freuen sich wie kosmopolitan und berlinea.
      Wo sind die ?
      Zuwenig braune hier im Forum ?
      Sind die beiden etwa zu hartgeld gewechselt ?

  9. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren