Anzeige
|

Gold – Neue Rekordwetten am US-Terminmarkt!

Die Anzahl der offenen Kontrakte im Handel mit Gold-Futures an der US-Terminbörse COMEX ist vergangene Woche auf einen neuen Höchstwert angestiegen. 2.478 Tonnen Papier-Gold sind im Umlauf.

Gold, Futures, US-Terminmarkt (Foto: Goldreporter)

Am US-Terminmarkt wurden am vergangenen Dienstag umgerechnet 2.478 Tonnen Gold in Form von Futures gehandelt (Foto: Goldreporter)

Gold boomt

Der Handel mit Gold-Futures an der amerikanischen Terminbörse COMEX boomt weiter. Die jüngsten CoT-Daten zeigen einen neue Rekordwert bei der Anzahl der offenen Gold-Kontrakte. Und auch die Netto-Positionen der größten Händlergruppen befinden sich weiter auf extrem hohem Niveau.

Cot-Daten

Per 14. Januar 2020 ist die Netto-Short-Position der „Commercials“ aber um knapp 1,8 Prozent auf 349.819 Kontrakte zurückgegangen. Auf der Gegenseite sank die Netto-Long-Position der „Großen Spekulation“ 0,95 Prozent auf 319.235 Kontrakte.

Gold, CoT, Terminmarkt

Gold, CoT, Terminmarkt, Daten

Rekordwetten auf Gold

Der eingangs erwähnte Open Interest ist im Rahmen der wöchentlichen CoT-Reports um 1,4 Prozent angestiegen auf den historischen Höchstwert von 796.883 Kontrakte. Umgerechnet wurden an der COMEX damit 2.478 Tonnen „Papier-Gold“ gehandelt. Bis zum Handelsschluss am gestrigen Freitag fiel der Open Interest wieder leicht um 0,2 Prozent auf 794.699 Kontrakte. Der Goldpreis kam vergangene Woche um 0,3 Prozent zurück auf 1.557 US-Dollar pro Unze (FOREX).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=91521

Eingetragen von am 18. Jan. 2020. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Handel, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

31 Kommentare für “Gold – Neue Rekordwetten am US-Terminmarkt!”

  1. Klapperschlange

    Da wird es nicht lange dauern, bis die Papiergold-CRIMEX die Kasino-Eintrittsgelder („Margins“) erhöht, damit die kleinen Spekulanten das Handtuch werfen und die VIPs („die großen Bullionbanken“), die sowieso keine Eintrittsgelder zahlen müssen, unter sich sind.

  2. Anzeige
  3. ich bin gespannt was passiert wenn ein großteil der Investoren auf physische Auslieferung besteht ;) das wird so lustig mit anzusehen ! Niemand wird danach mehr Papiergold anlangen – manchmal muss es eben erst weh tun bis man aus solchen Fehlern lernt !

  4. Die Stiftung Warentest kritisiert die Performance des „Friedrich & Weik Wertefonds“. Ziel des Fonds ist aber die „reale Vermögenssicherung“, nicht die Super-Rendite.
    Brauche selber trotzdem keinen Fonds.
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Was-bringt-der-Wertefonds-article21516454.html

  5. Wolfgang Schneider

    Und damit @Thanatos nicht daran zweifelt, daß ich Querfrontler bin:
    Das Internationale
    https://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8

    Wacht auf, Verdummte dieser Erde, die stets man noch zum Riestern zwingt.
    Das Geld der deutschen Hammelherde jede Bank zur Wall Street bringt.
    Reinen Tisch macht mit den Bedrängern, Heer der Sparer wache auf,
    null Zins zu seh’n, tragt es nicht länger, das Bargeld horten wir zuhauf.

    /Refrain:/ Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
    Das Schuldenkrach-Finale bekommt dem Konto schlecht.
    Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
    Das internationale, das Geld aus Gold ist recht.

    Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Blankfein, kein Shogun.
    Uns aus dem Elend zu erlösen können nur wir selber tun.
    Leeres Wort des Sparers Rechte, leeres Wort der Banken Pflicht.
    Verschwörer nennt man uns und Rechte, duldet die Schmach nun länger nicht.

    /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

    In Stadt und Land wir Sparers-Leute, wir sind die stärkste der Partei’n.
    Die Goldman-Sachsen schiebt beiseite, unser Geld muß unser sein.
    Unser Geld sei nicht mehr der Raben, nicht der Wall-Street-Banken Fraß.
    Wenn sie uns erst enteignet haben, dann grinsen sie ohn‘ Unterlaß.

    /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

  6. @ WS
    Dein Kommentar hängt fest ! Mal was ganz neues ! :-)

    • Wolfgang Schneider

      @Fleischesser
      Das hier ist auch Kritik an den Banken, hoffentlich wird sie nicht ebenso zensiert.
      The Love of Gold
      https://www.youtube.com/watch?v=ihvSaytW9so

      The love of gold is greater far than tongue or pen can ever tell.
      It goes beyond the highest star, and reaches to the FIAT hell.
      The guilty banks bowed down with care, they gave up interest to win;
      Their erring child they reconciled, and pardoned from QE sin.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      When printing times shall pass away, and earthly currencies do fall;
      When banks who here refuse to pay on claims and bills, and gallows call;
      Gold-bars so pure shall still endure all measureless and strong;
      Redeeming grace to gold-bugs‘ race, the Fed and central banks wrong.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

      Could they with shares the ocean fill, and were the skies of Fed bonds made;
      And every warning voice was still, and every crook a scribe by trade;
      To write that real gold, in fact, would drain economies dry;
      And that all gold is with the Fed, it’s an embarassing lie.
      O love of gold, how rich and pure! How measureless and strong!
      It shall forevermore endure the crooks’ and bankers’ song.

    • Wolfgang Schneider

      @Fleischesser
      Beim nächsten SPD-Parteitag wird natürlich dieses Lied hier gesungen!
      https://www.youtube.com/watch?v=sTurT9FNL28

      Brüder zum Golde, zur Freiheit, Brüder zum Silber empor.
      /Zweimal:/ Klug, wer statt Zins zu erwarten, Edelmetall sich verschwor.

      Seht wie der Zug von Millionen Sparern von Banken gequält
      /Zweimal:/ Die Konsequenz hat gezogen, jetzt von Vernunft ist beseelt.

      Brüder, in eins nun die Hände, Brüder, den Nullzins verlacht.
      /Zweimal:/ Ewig dem Falschgeld ein Ende, heilig die letzte Schlacht.

    • Wolfgang Schneider

      @Fleischesser
      Und dann auch dieses hier, man ist ja (war ja) schließlich eine rote Partei!
      Das Internationale
      https://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8

      Wacht auf, Verdummte dieser Erde, die stets man noch zum Riestern zwingt.
      Das Geld der deutschen Hammelherde jede Bank zur Wall Street bringt.
      Reinen Tisch macht mit den Bedrängern, Heer der Sparer wache auf,
      null Zins zu seh’n, tragt es nicht länger, das Bargeld horten wir zuhauf.

      /Refrain:/ Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
      Das Schuldenkrach-Finale bekommt dem Konto schlecht.
      Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
      Das internationale, das Geld aus Gold ist recht.

      Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Blankfein, kein Shogun.
      Uns aus dem Elend zu erlösen können nur wir selber tun.
      Leeres Wort des Sparers Rechte, leeres Wort der Banken Pflicht.
      Verschwörer nennt man uns und Rechte, duldet die Schmach nun länger nicht.

      /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

      In Stadt und Land wir Sparers-Leute, wir sind die stärkste der Partei’n.
      Die Goldman-Sachsen schiebt beiseite, unser Geld muß unser sein.
      Unser Geld sei nicht mehr der Raben, nicht der Wall-Street-Banken Fraß.
      Wenn sie uns erst enteignet haben, dann grinsen sie ohn‘ Unterlaß.

      /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

  7. Wo ich schaue, überall wird dem kleinen Mann das Leben schwer gemacht. Bargeld soll abgeschafft werden Edelmetall anonym kaufen, fast nicht mehr möglich. Jetzt hab ich gelesen das eine Person aus Deutschland ihr Gold aus der der Schweiz holen wollte und die Schweizer Bank möchte es nicht herausgeben solange kein Nachweis da ist das das deutsche Finanzamt darüber informiert ist. Wenn du dein Auto 1 Stunde in der Fachwekstatt reparieren lässt kostet das ca. 100 Euro, dafür muss ich einen ganzen Tag arbeiten. Wir sind einfach nur noch Sklaven die konsumieren sollen. Und wenn das nächste iPhone für 1000 Euro auf den Markt kommt übernachten welche vorm Laden um der erste zu sein der damit angeben kann. Ich hoffe wirklich das wir irgendwann wieder mehr Freiheit für uns gibt. Was waren die Indianer doch für fortschrittliche Menschen. Aber die schwächeren werden immer von den mächtigen niedergemacht. Da hat sich kaum was geändert in den letzten 1000 Jahren, ausser das die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinander geht.

  8. Mensch , gibts denn keinen Superhacker der mal diese Zockerkreise massiv angreift und ein paar Zahlen vertauscht und die algos umprogrammiert. Das muss doch zu machen sein.

    • Wolfgang Schneider

      @Andreas
      Das machen die schon selber. Guckst Du. The Gold-bug Anthem
      To honour the PPT (Plunge Protection Team)
      https://www.youtube.com/watch?v=9ETrr-XHBjE

      Oh, say can you see by the DOW’s early light
      How the gold-price we pressed at the twilight’s last gleaming?
      Gold-bugs‘ eyes popping out from the gold prices‘ plight,
      O’er the ounce price we watched, naked shorts are all streaming.
      Ev’ry bond, ev’ry share, bubbles bursting in air,
      Gave proof through the night that „The Team“ was still there.
      Oh, say does that PPT banner yet wave
      O’er the land of the freak and the home of the slave?

    • @Translator

      Die Profitrate des globalen Gesamtkapitals liegt bei kaum mehr als Null.
      Einzelne Profitraten einzelner Akteure z.B. China mögen davon weniger betroffen sein, dennoch gibt es global weniger zu verteilen. Dies führt dazu dass um das tendenziell Sinkende bzw. auf Null Fallende immer heftiger gestritten wird. Mittels gegenseitiger Sanktionen soll die eigene Position gestärkt bzw. der eigene Totalabsturz möglichst verhindert werden.
      Egal aber wie dieser Fight ausgeht, es kann dabei keinen Sieger, sondern nur Verlierer geben. Die einzige Frage die offen bleibt, ist die wer zuerst abstürzt.
      Ist dies geschehen, folgt eine Kettenrreaktion von der ALLE betroffen sein werden.

      • @Krösus

        Sehr zutreffend. Diese Entwicklung setzte auf nationaler Ebene bereits in der Stagflation des Übergangs vom Keynesianismus – im Westen die Zeit der „Automobilmachung der Gesellschaft“ (Robert Kurz) – zum Neoliberalismus der 80er- und 90er Jahre ein.

        Die Expansion der Kapitalverwertung im „Wirtschaftswunder“ stieß erstmals an ihre inneren Grenzen. Die Märkte waren zunehmend gesättigt, andere konnten nicht mehr so ohne Weiteres erschlossen werden. Inflation und steigende Arbeitslosigkeit dominierten die Szenerie ab Mitte der 70er Jahre. Folge: Die Konkurrenz zwischen den nationalen Konzernen verschärfte sich erheblich.

        Diese Widersprüche perpetuieren sich nun im globalisierten Kapitalismus.

        Eine von der Nasa 2014 publizierte Studie kam zu dem Schluss, dass die „industrielle Zivilisation“ auf einen „irreversiblen Kollaps“ zusteuere, der in den kommenden Dekaden unausweichlich eintreten werde, sollten der Raubbau an den natürlichen Ressourcen und die zunehmende soziale Ungleichheit nicht überwunden werden.
        (Quelle: Kapitalkollaps. Die finale Krise der Weltwirtschaft von Tomasz Konicz)

        Die gesammelten Krisensymptome bedürfen in der Wahrnehmung nur noch eines gemeinsamen Nenners. Du weißt, welcher.

      • Wolfgang Schneider

        @Krösus
        https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/einkommen-geschätzt-vier-millionen-deutsche-zahlen-spitzensteuersatz/ar-BBZ83ie?MSCC=1579553157&ocid=spartandhp
        Der Krieg der Sanktionen läuft auch gegen die eigenen Leute. Gegen die produktive Mitte der Gesellschaft. Unser @renegade hatte Recht; die wirklich Reichen tricksen und rechnen sich mit Hilfe ihrer Steuerberater arm. Gerechtigkeit sieht anders aus.

        • @Translator

          Toto`s grundsätzlicher Fehler in seiner Gedankenwelt ist der, dass er von der Erscheinung auf das Wesen schließt. Beides kann zusammen kommen, was allerdings nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme ist. Der Volksmund sagt; Nichts ist wie es scheint.

          Die Reichen rechnen sich in der Tat mittels Ihres dafür angstellten Fachpersonals in der Tat gesund, dies weil und solange Sie es können. Die Zahl der Superreichen die aus ein gigantischen Fallhöhe auf den Boden der nackten Tatsachen aufgeschlagen sind, ist allerdings Legion.

          Da könnte man Ludwig der XVI nennen oder den letzten Käiser von China,den letzten russischen Zaren oder das arme reiche Mädchen aus dem Hause Woolworth, oder auch den Milliardär Adolf Merckle.

          Im ARD gab es vor einigen Wochen eine sehr überzeugende Tragikkomödie, in der gezeigt wurde wie die einstmalst reichste Frau Deutschlands abgezockt wurde. Der König von Köln, schöner Film, sehr anschaulich, der leider, leider nur sehr kurze Zeit in der ARD Mediathek zu sehen war. Wer weiss warum. Die Story beruht auf Tatsachen.

          Toto glaubt die Reichen sind reich, weil Sie schlauer, cleverer usw. als der Durchschnitt sind. Dies aber ist eine Illusion, die Reichen sind einfach nur reich, das ist alles. Im Film trickst ein einfacher Polier vom Bau, mit Menschenkenntnis und Bauernschläue die hochgestellten vermeintlich cleveren Reichen und Superreichen aus.

          http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-5421.html

          Ein Satz aus dem Film hat mich so sehr beeindruckt, dass ich ihn behalten habe.

          Politik heist, alles so lange im Ungefähren zu halten, bis es nicht mehr zu ändern ist.

  9. Wolfgang Schneider

    https://www.manager-magazin.de/politik/artikel/minizinsen-deutscher-staat-sparte-bis-jetzt-400-milliarden-euro-a-1304215.html
    Jetzt stellt euch mal vor, was für eine Schuldenbombe platzt, sollten die Zinsen jemals wieder steigen. Staaten, Regionen & Provinzen, Städte & Kommunen, Landkreise, Firmen, Banken, Versicherer, Rentenkassen – sie alle sind dabei.

    • @WS Negativzinsen sind quasi das Heroin der Finanzpolitik,die Vorstufe zum Zusammenbruch.

      • Wolfgang Schneider

        @materialist
        https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20200121326359855-minuszins-prognose-oekonom/
        Meine Antwort auf sowas ist natürlich musikalisch.
        Das Internationale
        https://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8

        Wacht auf, Verdummte dieser Erde, die stets man noch zum Riestern zwingt.
        Das Geld der deutschen Hammelherde jede Bank zur Wall Street bringt.
        Reinen Tisch macht mit den Bedrängern, Heer der Sparer wache auf,
        null Zins zu seh’n, tragt es nicht länger, das Bargeld horten wir zuhauf.

        /Refrain:/ Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
        Das Schuldenkrach-Finale bekommt dem Konto schlecht.
        Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
        Das internationale, das Geld aus Gold ist recht.

        Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Blankfein, kein Shogun.
        Uns aus dem Elend zu erlösen können nur wir selber tun.
        Leeres Wort des Sparers Rechte, leeres Wort der Banken Pflicht.
        Verschwörer nennt man uns und Rechte, duldet die Schmach nun länger nicht.

        /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

        In Stadt und Land wir Sparers-Leute, wir sind die stärkste der Partei’n.
        Die Goldman-Sachsen schiebt beiseite, unser Geld muß unser sein.
        Unser Geld sei nicht mehr der Raben, nicht der Wall-Street-Banken Fraß.
        Wenn sie uns erst enteignet haben, dann grinsen sie ohn‘ Unterlaß.

        /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

  10. Siegmar der Speckige geht in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank,wetten dass diese Zockerbude schw…systemrelevant ist.

  11. Fuer Bayer beginnt ein neuer Monsanto Schadenersatzprozess in den USA,es stehen ca.10 Mrd.Schadenersatz im Raum dementsprechend steigen heute die Bayer Aktien…..

  12. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren