Anzeige
|

Gold und Silber: Was passiert in dieser Woche?

In dieser Woche stehen neben den Sitzungsprotokollen von US-Notenbank und EZB auf in Sachen Gold und Silber nur wenige potenziell kursbewegende Termine. Wird es tatsächlich eine ruhige Handelswoche?

Gold, Silber, Termine (Foto: Goldreporter)

Gold und Silber steigen wieder. Fed und EZB melden sich diese Woche mit dem Protokoll ihrer jüngsten geldpolitischen Sitzungen zu Wort (Foto: Goldreporter).

Gold und Silber erholt

Nach dem Rücksetzer Anfang der vergangenen Woche haben sich die Preise für Gold und Silber zuletzt wieder etwas erholt. Am Montagvormittag um 9 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.954 US-Dollar (+0,5 %). Das entsprach 1.647 Euro (+0,3 %). Die Silber-Unze kostete 26,90 US-Dollar beziehungsweise 22,66 Euro (+1,7 %). Seit Jahresbeginn lag der Euro-Goldpreis damit  21 Prozent vorn. Silber verbuchte seither 41 Prozent Kursgewinn.

Berichtstermine

In dieser Woche stehen erneut einige potenziell kursbewegende Termine an. Am Montag um 12 Uhr erscheint der Monatsbericht der aktuelle Deutschen Bundesbank. Um 14:30 Uhr erscheint der New York Empire State Index, der die Wirtschaftslage im US-Bundestaat New York beleuchtet.

Fed Minutes

Am Dienstag gibt es neue Zahlen vom US-Immobilienmarkt (Baugenehmigungen und Baubeginne im Juli). Der Mittwochabend (20 Uhr) bringt die „Fed Minutes“, also das Protokoll der letzten US-Notenbank-Sitzung vom 28/29. Juli 2020. Die EZB veröffentlicht ihre jüngste Mitschrift am folgenden Donnerstag um 13:30 Uhr. Der Nachmittag beschert uns die neuen wöchentlichen Arbeitsmarktdaten aus den USA. Analysten rechnen mit weiteren 890.000 Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe.

Gold, Goldpreis, Chart

Goldpreis in US-Dollar, 6 Monate, FOREX (Quelle: GodmodeTrader)

„Weiche“ Konjunkturdaten

Am Freitag veröffentlicht das Markit-Institut Einkaufsmanager-Indizes für Deutschland (9:30 Uhr), die EU (10 Uhr) und die USA (15:45 Uhr). UM 16 Uhr folgen aus den USA noch die Verkäufe bestehender Wohnimmobilien im Juli und aus Europa (EU) das Verbrauchervertrauen. Bedeutende Quartalszahlen kommen diese Woche unter anderem noch von den Einzelhändlern Home Depot, Walmart (Dienstag) und Target (Mittwoch) und sowie vom Chip-Hersteller NVIDIA (Mittwoch). Alle Angaben ohne Gewähr.

Update: Ein am Wochenende publiziertes Ereignis beflügelte die Edelmetalle bereits am Montagnachmittag: Goldpreis steigt, Buffet investiert in Goldmarkt 

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=95981

Eingetragen von am 17. Aug. 2020. gespeichert unter EZB, Fed, Gold, Goldpreis, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

33 Kommentare für “Gold und Silber: Was passiert in dieser Woche?”

  1. Was soll diese Woche schon gross mit Gold und Silber passieren?Es kann etwas steigen oder auch mit Hilfe der Papiergold-Konfettikanone fallen .Die Veränderung nach unten wird genau so nicht von Dauer sein wie die bisherigen Balkonaktionen soll lange sich das wirtschaftliche und politische Umfeld nicht ändert.Der Preis von Gold und Silber ist nämlich immer auf Dauer das Produkt dieses Umfeldes.Wenn ich Olafs letzten Geistesblitz hoere fasse ich mir an den Kopf :2 Jahre Kurzarbeitergeld,Schlaraffenlandistan lässt gruessen.

    • Jawohl materialist. sehe ich genau so.
      Verfolge das Geschehen seit 2013. So schnell lassen wir uns nicht aus der Fassung bringen.

    • @materialist
      Deine Beiträge stoßen bei mir oft auf Unverständnis. Das Kurzarbeitergeld ist für viele der letzte schon knappe Rettungsanker vor einer Arbeitslosigkeit. Dafür müßtest gerade du aus der ehemaligen DDR am meisten Verständnis haben, haben doch wir euch mit Solidarbeitrag usw. hochgepäppelt. Auch bekommt ihr Rente aus einer Solidarkasse in der ihr größtenteils nix einbezahlt habt, während wir hier im Westen 40 Jahre arbeiten müssen um eine einigermaßen überlebensfähige Rente zu bekommen.
      Wer kein Verständnis für Kurzarbeitergeld hat, für den habe ich auch kein Verständnis. Ich finde es besser das Kurzarbeitergeld auf 2 Jahre zu erweitern,
      als Konzernen wie TUI die Milliarden hinterher zu schmeißen.

      • Wolfgang Schneider

        @Goldfrettchen
        Auch im Osten haben die Leute gearbeitet. Und den Soli zahlen wir alle. Jahrelang nach 1990 haben unsere hier für 60-70-80% Westlohnniveau gearbeitet. Wolltest Du dieses Ossi-Wessi-Gedöns nicht in den Müll entsorgen?
        It’s time to practice what you preach.

        • Ich glaube das Ost-West Denken wird nie verschwinden.

          Ich erinnere mich als ich mal beruflich in Magdeburg war und in einem Großbaumarkt eine IT Umstellung machte.

          Verstand mich mit den Angestellten dort super, bis…, gegen Ende der Umstellung ich einen Schraubendreher benötigte, den ich aber nicht hatte.
          Der Baumarkt sollte mir einen aus dem Verkaussortiment zur Verfügung stellen.
          Da ging das Geplärre los, „Die Wessis denken sie können sich alles nehmen…“ und so weiter und so fort.

          Ich war ganz baff.
          Echt krass was da alles schief gelaufen ist bei der Wiedervereinigung bzw. wie das Empfunden wurde.

          • Ist aber auch krass, aus einem verweigerten Schraubenzieher auf das
            Befinden im Osten schliessen zu wollen.
            Im nächsten Baumarkt hätten Sie vielleicht 2 davon bekommen.
            Solche Anektödchen unterstützen nur neue Mauern im Kopf.
            Ich hoffe für uns alle, daß ist nicht gewollt.Auch habe ich den Eindruck,
            es ist mehr ein West – Ost Denken, als umgekehrt.

      • dein vergleich im letzten satz läuft in ökonomischer hinsicht auf das selbe hinaus. es ist nichts anderes als konkursverschleppung…

        die arbeitlosen für die die algemeinheit zahlen muss wird es so oder so geben…

  2. Anzeige
  3. Das US-Budget ist inzwischen zu mehr als 50% schuldenfinanziert. Den Großteil hiervon kauft die Fed direkt gegen frisch gedruckte Dollars auf. Die „Münzverschlechterung“ der Weltleidwährung wird geflissentlich in Kauf genommen ==> siehe die 10%ige Abwertung gegenüber dem Euro in diesem Jahr.

    Und die Funktionsträger der Fed wissen durchaus um die Vergeblichkeit ihrer Bemühungen. William Emmons, seines Zeichens „Chefökonom“ der Fed St. Louis warnte unlängst vor dem Auslaufen der Hilfsprogramme. Die Menschen würden ein „böses Erwachen“ erleben, alleine 40-50 Millionen, Mieter wie Hauseigentümer, könnten dann wohl ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. Das liege aber nicht nur an Corona: Das amerikanische Wirtschaftsmodell habe die Spaltung der Gesellschaft schon seit vielen Jahren vorangetrieben. [Hört, hört!]

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/fed-oekonom-warnt-vor-corona-folgen-hilfsprogramme-verdecken-das-ausmass-des-schocks-a-dc7936c0-dd78-4073-b030-649d081024df

    Der CEO [der Chef vom Janzen!] of the Federal Reserve Bank of Dallas wiederum erwartet im nächsten Jahr ein weiteren Einbruch des BIPs um unschöne 4,5 Prozent. Was, so muss man es wohl sagen, nach dem diesjährigen Zusammenbruch ein wahres Desaster darstellt.

    https://m.de.investing.com/news/economy/fedmitglied-kaplan-erwartet-bipruckgang-von-45-im-jahr-2021-2041129

  4. Helmut Josef Weber

    Der Treppenwitz des Tages.

    Goldman Sachs hat seine Kunden darüber informiert, dass sie, solange wie der Dollar noch so stabil ist, besser in Dollar investieren sollten.
    Jeder, der die 5. Klasse in der Volksschule erfolgreich abgeschlossen hat, kann nachlesen und nachrechten, dass der Dollar gegenüber Gold seit dem Jahre 2000 um 85% verloren hat und alleine seit dem Jahre 2018 um 40 %.
    Der Euro sogar noch mehr.
    https://www.goldseiten.de/artikel/461257–Das-Alptraum-Szenario-fuer-die-Welt.html
    Macht es den Leuten, die so einen Blödsinn in die Welt setzen, denn überhaupt nichts mehr aus, wenn sie sich dabei bis auf die Knochen lächerlich machen?
    Wie verzweifelt müssen diese Menschen sein.

    Hiele Grüße aus Andalusien
    Helmut

  5. WAHNSINN !!! Die Kurse gehen ja mal wieder ab, wie Schneiders Katze ;-)).
    Das Kartell und die Foristen im Schlepptau :-) machen derweil Urlaub auf Balkonien – schreibt mal eine Postkarte :-)).

    • @Falco
      man kann auch im Stillen genießen.

      du goldener Samen, den ich gesät
      jetzt seh ich wie er aufgeht
      jahrelang hab ich die goldnen Pflanzen behütet
      jetzt wird meine Mühe endlich vergütet
      lange habt ihr im Dunkeln geruht
      doch nur um jetzt mit grösserer Kraft
      alles zu überstrahlen
      und uns zu wappnen für die letzte Schlacht

  6. @Goldfrettchen Bevor ich 2 Jahre Kurzarbeitergeld nehme suche ich mir lieber nach einem halben einen anderen Job.Ich war in 45 Jahren Arbeitsleben nicht einen Tag arbeitslos.Zu den vielzitierten Rententoepfen die es nicht gibt.Die Rente ist in D rein umlagefinanziert,Arbeiter Mueller zahlt seinen Rentenbeitrag im selben Monat an Rentner Meyer.Eine Ausnahme sind nur die Betriebsrenten und die Riesteralmosen da gibt es wirklich Rententoepfe.Zu den Solzialkassen aus denen würde in D niemals Rente gezahlt wofür diese Steuergelder hingehen ist allgemein bekannt.Ob sie es glauben oder nicht die Ossis zahlen seit 30 Jahren auch Steuern.

  7. @materialist
    ein wenig Sozialkundeunterricht würde dir gut tun, dass würde deinen verwirrten
    Geist nicht schaden. Die Rentenversicherung ist nicht umlagefinanziert sondern eine Generationenkasse d.h. die eine Generation zahlt für die nächste ein. Es ist auch schön für dich, dass du auch gleich einen Job finden würdest, vor allem in dieser Zeit. Ich habe auch nie bestritten, dass ehemalige DDR-Bürger Steuern bezahlen. Mir geht es darum dass, du null Solidarität für Schwache in dieser Gesellschaft aufbringst.

  8. Wolfgang Schneider

    Ich muß doch @Falco an dieser Stelle eine Freude machen zur guten Nacht:
    https://www.manager-magazin.de/finanzen/bitcoin-kryptowaehrung-mit-kursgewinnen-steigt-ueber-12-000-dollar-marke-a-28a46a7e-696f-4c0f-a602-1fde48ce2e7c
    Die Bitcoin-Fischer
    https://www.youtube.com/watch?v=Vn6W7assVQc

    Wenn bei Capri Italiens Staatsschiff im Meer versinkt,
    Und Christine vom höchsten Turme in Frankfurt springt,
    Zieht Finanzamt den dummen Goldbugs die Hosen aus,
    Und schickt Merkel die Steuerfahndung in jedes Haus.
    Wo sie suchen nach feinem Silber und purem Gold,
    Arme Irre, die Goldbugs, haben’s doch so gewollt,
    Und vom Bitcoin-Fischer dann ein Lied erklingt,
    hör von fern, wie es singt.

    Hab ja soviel Bitcoin wie nie, ist noch da,
    komm‘ ich zurück morgen früh.
    Ins Internet, doch hatte ich mich
    Gefreut zu früh.

    Sieh die Schweinerei, das Konto ist ganz leer,
    alles kurz und klein, was kann das sein?
    Irrt dort ein Virus umher?
    Weißt du, was da geht? Alles ist zu spät.
    Ungezählte Sparer, deren Frust von fern man hört.

    Wo sie suchten nach feinem Silber und purem Gold,
    Arme Irre, die Goldbugs, hatten’s doch so gewollt,
    Und vom Bitcoin-Fischer dann ein Lied erklingt,
    hör von fern, wie es singt.

    Hab ja soviel Bitcoin wie nie, ist noch da,
    komm‘ ich zurück morgen früh.
    Ins Internet, doch hatte ich mich
    Gefreut zu früh.

  9. Wolfgang Schneider

    https://www.mba.org/2020-press-releases/august/mortgage-delinquencies-spike-in-the-second-quarter-of-2020
    Immer mehr Amerikaner können die Hypotheken auf ihr Haus nicht mehr bezahlen.
    https://www.wsj.com/articles/more-americans-go-hungry-amid-coronavirus-pandemic-census-shows-11597570200
    Und beide Parteien überbieten sich im Wahlkampf-Modus mit chinafeindlichen Parolen und Handlungen. Schlecht sortierte Prioritäten. Mal abgesehen davon, daß China dem Dollar das Genick zu brechen imstande ist.

  10. Man kann jetzt Wetten abschließen, bei welchem Goldpreis die Comex zumacht.

  11. An alle zusammen,
    diese bescheuerte Ossi Wessi Quatscherei finde ich zum ko…..
    Die Rente ist für alle nach der kommenden Krise Geschichte. 1922 / 23
    möge eine Warnung sein. Für die Altersvorsorge legt ihr doch alle die schönen Metalle weg und mit Sicherheit gehört ihr dann zu den gesamtdeutschen, glücklichen Ruheständlern.

    • Wolfgang Schneider

      @Riester
      Und ich hoffe, Du hast keine Rürup-Rente. Hör mal die frohe Botschaft hier!
      Glorious things of thee are spoken
      https://www.youtube.com/watch?v=WGPM0nDEDfQ

      Glorious things of thee are spoken, hidden splendour of our gold;
      It whose worth cannot be broken, worthy for its own abode;
      In the cosmic star blasts founded, what can shake thy sure repose?
      With short sellers’ walls surrounded, thou may’st smile at all thy foes.

      See the streams of printed money springing from Jay Powell’s trove,
      Well deceive thy sons and fathers, and all common sense remove;
      Who can drown, when such a river ever flows their thirst t’ assuage?
      Fate which, like the Fed, the giver, ever cheats from age to age.

      Dweller of the Goldbug City, I, through grace, a member am,
      Let the world deride or pity — I will glory in Thy name.
      Fading is the broker’s pleasure, all his boasted pomp and show;
      Solid joys and lasting treasure, none, no none, none but bullion’s children know.
      Solid joys and lasting treasure, none, none but bullion’s children know.
      Joy they know.

    • @ Riester
      Ich stimme im vollem Umfang zu !

    • @Riester
      Finde ich auch. Ihr seid doch ein Volk. Haltet zusammen. Den Oberen gefällt es doch nur, ein Volk gegeneinander aufzuhetzen, so verlieren sie die wirklichen Feinde aus den Augen. Ob Ost ob West, ob Bayer oder Hanseate, ob links, rechts oder mittig, ihr sitzt alle im selben Boot.
      Hier ist es auch nicht anders. Ob Wiener Jammerlappen, oder Tiroler Sturschädl…. Wir haben uns (mehr oder weniger) auch alle lieb.

  12. Wolfgang Schneider

    Die ahnungslosen Schreiberlinge sind unermüdlich, so lautet die Schlagzeile.
    https://www.thestreet.com/mishtalk/economics/clueless-gold-writers-keep-at-it
    Zitat: „Mainstream media articles smacking gold are inevitably made by writers who are clueless about the metal.“ Die haben also keinen blassen Dunst vom Gold.
    https://www.foxbusiness.com/markets/sen-mcsally-introduces-bill-calling-on-china-to-repay-1-6t-of-century-old-debt
    Aber die Nummer hier bedarf schon eines Psychologen. Ich empfehle die Einweisung in die Geschlossene Station mit gummigepolsterten Zimmern.

  13. Wolfgang Schneider

    https://www.cnbc.com/2020/08/18/bofa-us-european-firms-face-1-trillion-to-relocate-china-supply-chains.html
    Selbst die Grundstoffe für die Pillen, die ich seit meinem Schlaganfall im Juli schlucken muß, kommen alle aus China. Hab das mal gegoogelt. Hier wird das dann schnell zu Pillen und in Folie gepreßt und von der Pharma-Industrie zu Mondpreisen weiter gereicht. Sollte wegen eines Konflikts mit China nichts mehr kommen, muß ich meinen Blutdruck anders senken. Keine Produktions-Ketten, keine geschlossene Wertschöpfung mehr. Haben die Outsourcing-Fetischisten seit Thatcher und Reagan toll hingekriegt.

    • @Wolfgang Schneider
      Weisst jetzt schon, fuer welchen Sport du dich entscheidest? Oder hast alle guten Pläne schon wieder verschmissen….? Geht mich zwar nix an, aber…….
      :)

      • Wolfgang Schneider

        @Löwenzahn
        https://www.amazon.de/Gl%C3%B6ckner-von-Notre-Dame/dp/B00EE1TNXQ/
        Bin im Moment noch platt wie eine Flunder. Wenigstens 8 Wochen lang, so hat mir wer gesagt, dauert die Rekonvaleszenz nach einem Schlaganfall. Meinen zu hohen Blutdruck habe ich wieder runter bekommen. Nehme Blutverdünner ein, und zwar Aspirin. Gestern 2 Spritzen über der rechten Arschbacke – damit bin nicht ich selbst gemeint, lieber @Falco – das mit dem Hexenschuß macht nur langsam, allmählich kleine Fortschritte. Morgen wieder Physiotherapie. Wenn das vorüber ist, werde ich wohl wieder Rad fahren wie in meiner Jugend. Hatte mal ein Jahr lang (1999-2000) Kraftsport gemacht dreimal die Woche. Wollte ein schnuckeliger Bräutigam werden für meine russische Ex. Habe 2000 geheiratet und dann irgendwie aufgehört, Mensch zu sein. Danach als geschiedener Freiberufler bloß gerackert und Kohle verdient und alles in EM plaziert. Bin all-in zu 100%. Wird für’s Alter wohl reichen, Prof. Bockers Vorgabe zu Silber ist erfüllt. Hab bloß irgendwie vergessen zu leben. Keine teuren Sachen, preußisch unluxuriös, alte Gebrauchtwagen, alte Handys – mein jetziges ist a.d.J. 2005 – alles Geld gespart und davon Münzen gekauft und die sonstwo versteckt. Die Hitze hat mir übel zugesetzt die letzten Tage. Rad fahren und schwimmen gehen sind angesagt danach. Wohne ja an einem See. Einziges Problem sind die Zerkarien, hier gibt es reichlich Wasservögel. Bis 2. September Gott sei Dank erst mal keine Termine zum Dolmetschen vor Gericht. Hatte mehrere die letzten Tage absolviert. So ein bißchen Ruhe ist mitunter mehr wert als Gold. Heute Katzendoktor gespielt. Mieze Tina kam, des nachts von einer anderen Katze verprügelt, völlig verstört und derangiert nach Hause. Hab ich ihr die 2 neuen Kratzer auf der Nase einbalsamiert. Dazu Milch und Lieblingsfutter. Hab gestern vor lauter Wut eine ganze Karre voll Dreck im Eingangsbereich zu meinem Garten raus gerupft. Konnte dann nicht mehr. Schlief danach gut trotz der Schmerzen im unteren Rücken. Will gern wieder was machen, geht bloß noch nicht. Eine phantastische Apfelernte wächst heran, die ich werde sausen lassen müssen. Hab doch die letzten Jahre so viel Most verschenkt. Vorhin kam Post aus Hollywood. Die wollen den Glöckner von Notre Dame neu verfilmen, und mir wurde die Rolle als Quasimodo angetragen. Das wird dann auch ganz bestimmt mein neuer Name hier im Forum sein, mein Avatar sozusagen.

        • @WS
          Qasimido? Ach Gottchen :-o
          Bei so einem krummen Fahrgestell nutzt ein bisschen Radln und paar Runden im See schwimmen auch nixmehr.
          Da muessen Muskeln speziell trainiert werden. Besser du faengst wieder mit Kraftsport an. Nicht nur, wenn du Russenbräute beeindrucken willst. Sondern fuer deine Gesundheit alleine schon. Die ist das Wichtigste.

  14. @Wolfgang Schneider
    kauf Laufschuhe, klemm unter jede Achsel eine Silberunze (wegen der guten Haltung) und jogge los im Wohlfühltempo. Das kannst Du bis 100 durchziehen
    und die Rentenkasse so richtig fertigmachen! Bleib gesund!

    • Wolfgang Schneider

      @Riester
      Hab zu Hause eine konföderierte Rebellenflagge an der Wand im Wohnzimmer.
      I’m a bullion holder
      https://www.youtube.com/watch?v=UrYxN4R8MK4

      Oh goldbugs, oh goldbugs, it’s for your sake alone.
      I’ve cancelled insurance, and I’ve bought a home.
      I’ve left my old broker to weep and to mourn.
      I am a bullion holder with gold at my home.

      The experts, TV hosts, and the bank consultants lied.
      It’s many a ruined saver, for interest is denied.
      It’s many a ruined saver left in the pits alone.
      I am a bullion holder with gold at my home.

      Here is a good old pack of Fed bonds, got rid of them in time.
      You can drink to your silver, and I will drink to mine.
      You can drink to your silver, and they’ll lament and moan.
      I am a bullion holder with gold at my home.

      I’ll build me a hideout on some green mountain high.
      Where I hide my gold coins, with crisis passing by.
      Where I can see brokers, and help them to mourn.
      I am a bullion holder with gold at my home.

  15. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren