Anzeige
|

Gold verlässt tonnenweise die USA

Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen September 31 Tonnen Gold ins Ausland geliefert. Das war die größte Gold-Exportmenge seit 11 Monaten.

Gold-Exporte auf 11-Monats-Hoch

Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen September die größte Menge an Gold ins Ausland geliefert seit Oktober 2018. Laut dem jüngsten Bericht des U.S. Geological Survey (USGS) waren es 32,1 Tonnen. Gegenüber Vormonat gab es einen Anstieg um 2,5 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde allerdings 47 Prozent weniger Gold exportiert.

Ziel: Großbritannien

Das meiste Gold ging mit 20,3 Tonnen in verarbeiteter Form nach Großbritannien. Zur Erinnerung: In London wird ein Großteil der in Gold-ETFs gebundenen Metalls gelagert. 6,4 Tonnen wurden von den USA in die Schweiz geliefert – zum überwiegenden Teil (90 Prozent) als Rohgold.

Höhere Netto-Exporte

Die Gold-Importe der USA werden mit 15,3 Tonnen beziffert. Hier ergibt sich einen Rückgang um 32 Prozent gegenüber Vormonat und ein Plus von 3 Prozent gegenüber Vorjahr. Die größte Liefermenge kam aus Mexiko (4,99 Tonnen; hauptsächlich unverarbeitet), Schweiz (2,84 Tonnen; hauptsächlich raffiniert) und Kanada (2,19 Tonnen; hauptsächlich verarbeitet).

Vorjahresvergleich

Als Netto-Exporte ergeben sich für den September 2019 insgesamt 16,8 Tonnen und damit 93 Prozent mehr als im Vormonat. Betrachtet man die 9-Monatszahlen so liegen die reinen Gold-Exporte der USA mit 262 Tonnen 31 Prozent unter Vorjahr, die Importe mit 124 Tonnen 22 Prozent und die Netto-Exporte mit 138 Tonnen 38 Prozent unter Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=91053

Eingetragen von am 27. Dez. 2019. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

55 Kommentare für “Gold verlässt tonnenweise die USA”

  1. Wozu EM, das kann man nichtmal essen.
    Deshalb ein anderer Vorschlag für 2020 à la carte: Lebensversicherungen!
    https://www.manager-magazin.de/finanzen/versicherungen/lebensversicherung-lebensversicherer-pleiten-kaum-noch-abzuwenden-a-1302302.html

    • Wolfgang Schneider

      @Toni
      Ich mochte Paul Kuhn wirklich sehr.
      https://www.youtube.com/watch?v=aUJGm9Ha8zU

      Es gibt kein Gold in New York, es gibt kein Gold.
      Drum fahr ich nicht darauf ab, macht was ihr wollt.
      Das Gold ist weg aus New York, weil’s keiner braucht,
      weil es als Nahrungsmittel und als Geld nicht taugt.

      Meine Aktien hab ich schon lange,
      an der Börse der Wahnsinn jetzt tobt.
      keine Nadeln mehr an der Tanne,
      hat der, der die Aktien nicht lobt.
      Ihr Verkauf, der wär längst schon gewesen,
      wenn die Jahresend-Rallye nicht wär,
      Warum steigen sie nicht,
      warum steigen sie nicht,
      ich bin gierig und will stets noch mehr.

      Es gibt kein Gold in New York, es gibt kein Gold.
      Drum fahr ich nicht darauf ab, macht was ihr wollt.
      Das Gold ist weg aus New York, weil’s keiner braucht,
      weil es als Nahrungsmittel und als Geld nicht taugt.

      Denn Gold bringt gar keine Zinsen,
      Bonds und Aktien bringen viel mehr,
      Und sein Preis geht stets in die Binsen,
      Mein Vermögen ich stetig vermehr‘.
      Die Goldbugs, die singen so Lieder,
      nach dem Bullen käm auch mal der Bär,
      daß die Blase bald platzt,
      daß der Euro abkratzt,
      doch das interessiert mich nicht sehr.

      Es gibt kein Gold in New York, es gibt kein Gold.
      Drum fahr ich nicht darauf ab, macht was ihr wollt.
      Das Gold ist weg aus New York, weil’s keiner braucht,
      weil es als Nahrungsmittel und als Geld nicht taugt.

      • @ Wolfgang Schneider Top! Ein musikalischer Jahresausklang, vieleicht noch: Gold, Gold ,Gold ist die Seele vom Fiat-Papier….

        • Wolfgang Schneider

          @Toni
          Udo Lindenberg hörte ich auch gern.
          Wozu sind Börsen da (Frei nach Udo Lindenberg)
          https://www.youtube.com/watch?v=tHHWV0FtFuI

          Kein Geld will sterben, das ist doch klar.
          Wozu sind denn dann Börsen da?
          Herr Karsten M., du bist doch einer von diesen Herr’n.
          Du mußt das doch wissen.
          Kannst du mir das mal erklären?
          Kein Sparer will seine Kröten verlier’n
          Für Mickymaus-Schrott und Tand.
          Also warum müssen die Broker losmarschier’n,
          Vermögen zu ermorden, mach mir das mal klar!
          Wozu sind Börsen da?
          Herr Karsten M., mein Fonds war zwölf Jahre alt,
          Und ich fürchte, das System ist jetzt völlig durchgeknallt.
          Sag mir die Wahrheit, sag mir das jetzt.
          Wofür wird mein Zaster auf’s Spiel gesetzt?
          Und die Kohle all der andern, sag mir mal warum.
          Sie kaufen Derivate und bringen sich gegenseitig um.
          Sie stehn sich gegenüber und könnten Goldbugs sein,
          Doch bevor sie Gold kennenlernen, zocken sie sich tot.
          Ich find‘ das so bekloppt, warum muß das so sein?
          Habt ihr alle Millionen Sparer überall auf der Welt
          Gefragt, ob sie das so wollen?
          Oder klaut ihr nur das Geld?
          Viel Geld für die dämlichen Bonzen,
          die das Leben von uns nur versau’n.
          Und dann Gold und Brillanten kaufen,
          Und bloß über’s Ohr uns hau’n?
          Oder geht’s da nebenbei auch um so monetären Zwist?
          Daß man sich nicht einig wird,
          Welches Geld nun das wahre ist?
          Oder was gibt’s da noch für Gründe,
          Die ich genauso bescheuert find‘.
          Na ja, vielleicht kann ich’s noch nicht verstehen,
          Wozu Börsen nötig sind.
          Ich bin wohl doch kein Schwein.
          Wohl eher Schaf oder Rind.

  2. Anzeige
  3. Die brauchen es nicht, haben doch tausende Tonnen in Futures.
    Nicht dazu gerechnet die 160.000 Tonnen unter dem Vulkan in Hawaii und in polnischen Eisenbahnzügen.
    Toto kommt mit der Entsorgung dieses Abfallproduktes nicht nach. Seine Auftragsbücher übervoll.
    Wer noch vor Jahresende ein paar Kilo zu entsorgen hat, muss sich sputen.
    Denn 2020 kommt die Entsorgungspflicht.Der Abfall muss fachgerecht entsorgt werden sonst drohen Bussgelder, Zwangsgelder oder Haftstrafen.

  4. Wie namhafte Wissenschaftler, allen voran Gräte Thunfisch, bewiesen haben,
    Kommt es demnächst zur Klimaerwärmung.
    Toto hat das in seiner unendlichen Weisheit ebenfalls erkannt und einen Plan ausgearbeitet.
    Vulkanasche in der Stratosphäre, bedingt durch den Ausbruch eines Supervulkans,
    Wie des Merapi, senkt die Erdtemperatur um bis zu 3 Grad über 2 bis 3 Jahre.
    Da sich dies aber schlecht steuern lässt und die Asche zudem giftig ist, hat toto zusammen mit dem JPL der Nasa und Herrn Musk von Tesla den Durchbruch geschafft.
    Gold in hochreiner Form als Nanofolien in der Stratosphäre ausgebracht, reflektiert das schädliche Sonnenlicht ungleich besser. Zudem halten sich die ultradünnen Folien durch Höhenwinde besser in der Atmosphäre und verteilen sich als quasi Schutzgürtel gleichmässiger als Vulkanasche.
    Zum Ausbringen braucht man keine umweltschädlichen und teuren Raketen, nicht mal die von Frau Rackete.
    Es reicht, die Folien dem Flugzeugtreibstoff der Passagierflugzeuge zuzumischen und als Chemtrails auszubringen. Dazu wird ein genauer Plan erstellt, welche Flugstrecken man dazu benutzt.
    Die Kosten werden auf die Ticketpreise umgelegt. Eine durchschnittliche Maledivenreise verteuert sich um etwa 300 Euro, nicht viel, wenn man damit das Klima rettet.Und Arme reisen ohnehin nicht zu den Malediven.
    Das Gold liefert toto und bereits 2020 soll das neue GABL KLRet ( Gold Ablieferung) zur Klimarettung Gesetz durch den Bundestag gebracht werden.
    Allein mit den 8.000 Tonnen im Besitz der Goldhorter in Deutschland könnte schon das Klima ganz Südeuropas ( Italien, Griechenland) verbessert werd.
    Merkel meinte unter Rautenhaltung: Wir schaffen das, die Goldwende sei alternativlos.
    Ausgenommen von der Goldablieferung seien nur Entwicklungsländer wie China, Russland oder der Tschad, da man dort das Gold für die Zähne braucht.
    Zwar sinkt das Gold mit der Zeit gegen Boden oder Wasser, ist aber nicht sichtbar, nicht mehr auffindbar und zudem ungiftig und richtet keinen Schaden an, auch keinen finanziellen der FED oder EZB.
    Das ist eine echte win win Situation der Menschheit. Das archaiische Gold verlässt den Bürger und dient dem Klima.
    In Folge dieser Entwicklungen erreichte die Toto Aktie des Konzerns HWDZ
    neue Höchsstände.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade/Toto
      Du weißt aber schon, daß Schizophrene die Praxisgebühr zweimal zahlen müssen?
      Hundert Rand und ein Befehl
      https://www.youtube.com/watch?v=KLQg-Mv9Hfg

      Überall im deutschen Land, Fiskus außer Rand und Band.
      Die Goldbugs sind jetzt vogelfrei. Hundert Rand, und ich bin dabei.

      Hundert Rand und ein Befehl. Goldverbot, was keiner will.
      Nimmt man Reißaus? Wer weiß wohin? Ein and’res Land, und was ist der Sinn?

      Deutschlands Geld ist durchgebracht. Hast Du je daran gedacht,
      daß nun dein Gold zu hell jetzt scheint, wo jeder Hund samt Hütte weint.

      Und dein Gold ist doch so schön, Merkel will es gerne sehn.
      Dein Goldbesitz ist in Gefahr, weil ein Befehl unser Schicksal war.

      Wahllos schlägt das Schicksal zu. Heute ich und morgen du.
      Ich hör von fern den Fiskus schrei’n. „Her mit dem Gold!“ Warum muß das sein?

      Überall im deutschen Land, Fiskus außer Rand und Band.
      Der Krüger-Ohm ist vogelfrei. Hundert Rand, und wir sind dabei.

      • @WS
        Hier ist einer der Mal ein bisschen Luft ab lässt.
        Wusstes du eigentlich was die Deutschen alles müssen ….
        https://m.youtube.com/watch?v=-ObEv0pORG0

        • Wolfgang Schneider

          @Fleischesser
          Meine Antwort an die Deutschland-verrecke-Fickfratzen ist das
          Target-Lied
          https://www.youtube.com/watch?v=jOHBWbJq1VA

          Kehr’n wir einst zur D-Mark wieder,
          früh am Morgen, wenn die Sonn‘ aufgeht,
          schau’n aufs Target-Land hernieder,
          wo im Internet ’ne Ziffer steht.
          Da seufzt man still, ja still und flüstert leise:
          „Mein Target-Land, mein Heimatland!
          So voll Betrug, Betrug in alter Weise,
          wir sehn uns wieder, mein D-Mark-Land,
          denn unser Euro ist abgebrannt!“

          „Lieber Sparer, laß das Weinen,
          lieber Sparer, laß das Weinen sein.
          Wenn die Zinsen wieder blühen,
          ja, dann kehrt Rendite bei uns ein!“
          Da seufzt man still, ja still und flüstert leise:
          „Mein D-Mark-Land, mein Heimatland!
          So mit Nation, Nation in alter Weise,
          wir sehn uns wieder, mein D-Mark-Land,
          Der Globalismus ist abgebrannt!

        • @Fleischesser
          Deutschland muss sich einen Ruck geben und
          jagt diese Politiker endlich zum Teufel.

          • Wolfgang Schneider

            @renegade
            Der morgige Tag ist mein
            https://www.youtube.com/watch?v=FN7r0Rr1Qyc

            Der Ausblick für Aktien ist sommerlich warm,
            der Dax läuft in Hochform waldein.
            Doch sammelt Euch alle, der Sturm ist nah,
            der Goldschatz im Schrank ist mein.

            Die Euros und Dollars sind frisch und sind schön,
            das Gold geht nach Asien hinein.
            der schwarze Schwan, der ist noch ungeseh’n,
            das Silber im Schrank ist mein.

            Die Anleger alle sind selig im Schlaf,
            die Wall Street holt Silber herein.
            Doch bald weckt ein Erdbeben jedes Schaf,
            das glaubte dem schönen Schein.

            O Banken, Regierungen, ihr steht bereit.
            zu plündern landaus und landein.
            Mein Gold kriegt ihr nicht, das ist gut versteckt,
            der morgige Tag, der morgige Tag, der morgige Tag ist mein.

        • @Fleischesser Sehr interessanter sachlicher Beitrag.Wegen solcher Tips mag ich dieses Forum.Ansonsten fällt mit dazu der uralte Spruch ein:Niemand muß müssen….

        • @Fleischesser

          Leider hat dieser toitsche Komiker auch keine Ahnung von der offensichtlichen Tatsache, dass man den Griechen, Spaniern, Italienern und vor allem den Galliern, denselben Schmonzens zu verklickern sucht. Nur lassen sich vor allem die Gallier – anders als die toitschen Trottel –
          keine Märchen erzählen und wehren sich.

          Wer bereits mit dem Satz anfängt WIR TOITSCHEN der hat schon verloren und kann wieder einpacken.

          • Wolfgang Schneider

            @Krösus
            Ich hasse kein Volk der Welt einfach so, das eigene auch nicht.
            Komm gut ins neue Jahr.

            • @Translator

              Mit Verlaub mein Lieber, das nehme ich Dir nicht ab. So oft wie Du hier andere Völker, Nationen, Religionen wüst beschimpft hasst, wobei „Kulturbereicherer „ noch das harnloseseste war, ist Dein jüngstes Statement schlichweg unglaubwürdig.

              Andereseits habe ich – zu meiner Freude und Erleichterung – immer mal wieder feststellen können, dass Du – im Gegensatz zu manch anderen bei denen Hopfen und Malz vollständig verloren ist – durchaus zu menschlichen und humanistischen Taten, Handlungen und Empfindungen in der Lage bist.

              In diesem letztgenanntem Sinne, wünsche iich Dir ebenfalls, dass Du gut ins neue Jahr kommen magst.

              Ich hasse auch kein Volk auf diser Welt. Nicht einmal das toitsche, auch wenn es dieses so manches Mal durchaus verdient hat.
              Ich verachte allerdings, Autoritätsgläubigkeit, Obrigkeitshörigkeit, Knechtseelen, Unterwürfigkeit, Duckmäuser und Mitläufertum, Denunzianten usw. usw. Und im toitschen Volke, gibt es leider, leider, leider nun einmal besonders viel davon.

              Die besten Toitschen haben jedesmal die Flucht ergriffen, wenn der national besoffene Abschaum, mal wider an die Schalthebel der Macht geriet. Diese Exil-Toitschen sind Jene, auf die die anständigen Toitschen Stolz sein können.

              Insofern nochmals guten Rutsch und ein glückliches 2020 auch wenn die Zeiten garantiert nicht besser werden.

          • @ Krösus
            Wie das nun Mal so ist hat jeder so seine spezielle Meinung und Haltung zu solchen Video’s. Für mich lag der Kern dieser Hobby-Presse-Meldung bei dem ewigen müssen hier müssen da, ihr müsst….bla bla bla.
            Und in diesem Fall hat er das schon ganz genau berichtet. MfG

            • @Fleischesser

              In dieser Hinsicht, stimme ich ja auch ausdrücklich zu.
              Nur wird die grundsätzlich berechtigte Kritik ( an den Erscheinungen aber leider nicht am Wesen ) dadurch verzerrt, indem suggeriert wird, es würde nur die Toitschen betreffen. Der nächste Schritt wäre dann… Diese oder Jene, wären der Toitschen Unglück.

              Denn wie der Autor weiter ausführt,würden die armen Toitschen von der europäischen Union ausgeplündert, was schlichtweg gelogen ist. Hier werden die Völker aufeinander gehetzt, wobei die wahren Profiteure der EU außen vor bleiben, bzw. nicht beim Namen genannt werden.

              Auich die NULL-Zins Politik der EZB ist kein böser Wille, sondern schlichter Ausdruck der Tatsache, dass es im EU-Wirtschaftsraum keinerlei Wirtschaftswachstum mehr gibt. Zinsen müssen – wie Geld ja auch überhaupt – erarbeitet erwirtshcaftet werden, die können nicht so einfach per behördlichen Bescheid durch die EZB angewiesen werden. Würde die EZB den Leitzins tatsächlich erhöhen, würde dieser sich inflationieren- wie gewonnen so zerronnen.

              Desgleichen mit dem Wohnungsbau. Der Mietdeckel wird zwar grundsätzlich nichts an den explodierenden Mieten ändern, aber wird dieser wieder abgeschafft würde dies die Inflation auch noch beschleunigen. So wird mit dedm Mietdeckel wenigstens noch ein Plaster drauf geklebt, daiuerhaft halten wirds freilich nicht.

              Möglichereweise aber, weiß der Autor selbst nicht wirklich wovon er da redet. Das wissen ja auch die wenigsten der sogenannten Experten. Klingt arrogant, ich weiß, aber in diesen Zeiten muss man auch mal deutlich werden.

              • @ Krösus
                Man findet oft in solchen Beiträgen den einen oder anderen Widerspruch in sich. Ganz oft hat man das wenn Themen durcheinander geschmissen werden die nicht unbedingt
                zusammen in einen Topf gehören(A lot of bullshit) !
                Guten Rutsch ins neue Jahr ! Mf

          • @Kroesus Das ein Deutscher sich zuerst einmal darüber aufregt was die Deutschen angeblich tun müssen um die Bonzokratie zu sichern ist ja wohl naheliegend.Sicher gibt es parallel dazu auch Franzosen die auch die Schnauze vom System voll haben.Siehe Gelbwesren….

      • @ws
        Die Praxisgebühr gibts leider seit 5 Jahren nicht mehr, die Rezeptgebühr dagegen schon und zwar für jedes Medikament auf dem rosa Rezept ind das auf dem grünen bezahlt man ohnehin voll und ganz.
        Durch Zunahme der IGEL Rezepte ( die grünen) und der IGEL Leidtungen ( 25-30% der Arzteinnahmen)wurde eine bemerkenswerte Tatsache festgestellt:
        Die Deutschen wurden und werden gesünder.
        Ach, danke Doc, ich glaube ich brauche keine Kopfschmerztabletten, mir gehts schon viel besser……
        Sie brauchen kein grünes Rezept ausstellen.

      • @WS
        Hast du den Film SPILT gesehen ????
        Ich habe das vorher auch immer verwechselt !
        https://www.nicoleinez.com/2015/04/02/unterschied-zwischen-schizophrenie-und-multipler-persoenlichkeit/

        • @fleischesser
          Vor Jahren diskutierte ich mal mit einem sehr bekannten Professor für Nervenheilkunde und Psychiatrie.
          Meine Frage, ob denn Anstalten in der heutigen Zeit noch Berechtigungen hätte.
          Seine Antwort, aber ja, mehr denn je.
          Aber umgekehrt.
          ??
          Nun, es müssen all die hinein überwiesen werden, welche heute draussen sind und die nach draussen, welche heute noch drinnen sind.
          Was bedeutet, 98% der Bundesbürger gehören in die geschlossene Anstalt.

          • @renegade
            Im Grunde genommen hat der Mann ja Recht die ganze Welt ist ein
            Irrenhaus !!!

          • @Renegade

            Genau, und übrig bleiben die bildungsfernen Reaktionäre…;-)).

            • Wolfgang Schneider

              @Saperlot
              Wir zwei teilen uns eine Gummizelle, und ich singe Dir meine Lieder vor.

            • @saperlot
              Was haben Sie nur gegen Reaktionäre ?
              Das sind grundsolide, bodenständige und hoch gebildete Menschen.
              All diese wollen nur eines, die Wiederherstellung der Vorrevolutionären Ordnung, welche durch das revolutionäre und zerstörerische Proletariat eines primitiven Packs abhanden gekommen ist.
              Und, die Reaktion wird die Ordnung wiederherstellen, mit einem groben Keil. Denn auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil.
              ( Heinrich Geissler).

              • @Renegade

                Mal langsam, soweit sind wir ja noch nicht. Zuerst wird ein bisschen Gerechtigkeit hergestellt. https://www.tagesschau.de/ausland/vermoegenssteuer-usa-101~amp.html
                Danach wird man sehen, ob und wie die Macht der Wallstreet und der Konzerne wirklich zugunsten der Normalbevölkerung beschnitten werden kann.
                Dass dann Leute wie Du aufheulen werden, ist schon eingepreist.

                • @saperlot
                  Dass die Linken, nachdem diese alles Geld verprasst haben, danach ans Geld der anderen wollen, ist ja nichts neues.
                  Nur, es klappt nicht und hat nich nie geklappt.
                  Je mehr die schreien, desto weniger kriegen sie.

              • @Toto

                Sie sind ja auch geradezu der Prototyp des gebildeten Reaktionärs, wie ich erst gestern wider festgestellt habe.
                Wären Realktoiionäre gebildet, diese Welt wäre eine Andere, wahrscheinlich eine Bessere.

                Gut möglich dass die Reaktion – nicht eine- , sondern Ihre Ordnung wieder herstellt. Genauso wäre es möglich, dass die Reaktionäre vor einem Erschießßúngskommando, unter unterm Fallbeil enden, es wäre nicht das erste Mal, alles schon mal da gewesen.

                Eure Ordnung ist auf Sand gebaut

                Rosa Luxemburg

                • Wolfgang Schneider

                  @Krösus
                  Ein jüdisches Flintenweib aus Polen hat Alfred Tetzlaff sie genannt.
                  Die Frage jeder Revolution ist „Wer wen“.
                  Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

                • Die aus Luxemburg?;) Elisabeth Wiedemann,die hatte ein paar tolle Beine .

                • @kroesus
                  Leere, nichtssagende Phrasen und Behauptungen.
                  Gut, kann man machen. Da Sie aber mich persönlich angreifen
                  ( das habe ich bei Ihnen so nie getan) möchte ich Ihnen eines auf den Weg geben. Zum Nachdenken.
                  Sie übernehmen 1:1 das Gedankengut der Kommunisten und Marxisten, plappern unkritisch nach oder schlimmer machen copy and paste.
                  Sie geben allen anderen die Schuld an den gegenwärtigen Bedingungen.Eine nette Ausrede aller Linken, die anderen sind immer an allem Schuld, auch am eigenen Versagen.
                  Nur, was Sie persönlich anders machen würden, welche Form des gesellschaftlichen Zusammenlebens, Punkt für Punkt nämlich, ohne hohle Phrasen, das sagen Sie nicht.
                  Denn da würden Sie sich ja angreifbar machen und das wollen Sie nicht. Also lieber sich hinter dem Marx und anderen Schreiberlingen verstecken.
                  Mutig, nicht ?
                  Sehen Sie, das unterscheidet uns.
                  Ich sage, was ich will:
                  1. Die oder eine Reaktion
                  2. Eine neoliberale Gesellschaft
                  3. Eine umfassende, totale Konterrevolution
                  4. Die Wiederherstellung der Bourgeois und der Monarchie.
                  ( Monarchie heisst, einer bestimmt, die anderen folgen).
                  So, und was wollen Sie ?

  5. Wieder mal gute Nachrichten :-))
    Hoffentlich wird dem Ami das restliche Gold auch noch aus der Tasche gezogen.
    Kann dann mit seinem Papiergold weiterhandeln

  6. Papiergold, was soll das eigentlich sein? Gold bleibt Gold und Papier Papier, oder? Ach ne, die meinen vielleicht Blattgold? Wenn man davon aber genug aufeinander legt, dann ist es doch noch immer Gold, oder? Ich kann mir nicht helfen, irgendwie geht Papier und Gold nicht zusammen!

  7. Na ja…wenns denn Gold ist. Das man den Amis nicht trauen kann mussten die Chinesen ja mit Tungsten Barren aus USA schon erleben. Aus USA muss man jedes Gramm umschmelzen.

  8. @Kroesus Das ein Deutscher sich zuerst einmal darüber aufregt was die Deutschen angeblich tun müssen um die Bonzokratie zu sichern ist ja wohl naheliegend.Sicher gibt es parallel dazu auch Franzosen die auch die Schnauze vom System voll haben.Siehe Gelbwesren….

  9. @ws
    Was die Rosa natürlich nicht wusste, ist, dass Sand ein sehr stabiles Gebilde ist.
    Daraus macht man Beton. Und einen bestimmten Bunker aus demselben Sand gebaut, konnte die gesamte aliierte Armee mit Tonnen von Dynamit nicht zerstören.
    Für die Rosa allerdings genügte etwas Weichblei und ein Kolben aus Holz.
    Sie träumte vom Endsieg, nicht nur sie.
    Und so enden die meisten solcher Träumer und Spinner.
    Erschlagen, wie räudige Hunde.Denn, jede Geduld im Umgang mit solchen findet irgendwann sein Ende.

  10. @WS Nur für gerechtfertigte Kritik bekam Uwe Steimle Sendeverbot im deutschen Fernsehen.Diesem Hetzer wird vermutlich gar nichts passieren weil er gegen die “ Richtigen“ hetzt.Wenn ich schon den Vornamen von diesem Typen sehe, so haben wir früher unsere Karnickel genannt.

  11. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: und montag gehts wieder hoch, so what
  • materialist: PS …sollte Mundschutz werden…
  • materialist: UNBESTAETIGTEN Gerüchten zu. Folge soll die 100 Euro Muenze der Praegestaette Muenchen (D) die im...
  • Eurorusse: Sehr interessant für Spekulanten, starker Euro + niedriger Rubel = Günstige Gazprom: bin mit 500 Stück...
  • Wolfgang Schneider: @Bolli Hans Rudolf https://www.edelmetall-handel. de/silber/junksilver.html Zuallererst Finger...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Am Sonntag sitzen @ukunda und @eX in der Kirche und singen gemeinsam: Ring the bells of...
  • skorpion: @Klapperschlange Gratulation zur exakten Wochenendprognose! Hoffentlich kommt auch dein Optimismus in...
  • renegade: Der ex, gerade beim Dividenden zählen und zurück von der Südseereise, flog vom Hocker. Minus 5% beim Silber...
  • Klapperschlange: Ach ja,- ich vergaß einen typischen Hinweis auf die PPT-Spuren: man beachte den XAU-Minen-Index, der...
  • Klapperschlange: @materialist Tatsächlich habe ich gestern Abend um 21:35 Uhr 50% meiner Goldman Sachs Gold Calls und...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren