Mittwoch,08.Dezember 2021
Anzeige

Goldförderung Südafrikas um 15 % rückläufig

Gold, Erz
Gold-Erz: Geringere Goldgehalte, weniger neue Funde, höhere Abbaukosten, das führt zu einem Rückgang der Fördermenge (Foto: Stanislav Komogorov – Fotolia.com)

Die Bergbauunternehmen in Südafrika haben auch im Oktober deutlich weniger Gold gefördert als vor einem Jahr. Dafür wurden mehr Platin-Metalle und Diamanten aus der Erde geholt.

Die Goldförderung in Südafrika fiel im vergangenen Oktober um 15,1 Prozent schwächer aus als vor einem Jahr. Das meldet Stats SA. Das Statistikamt veröffentlicht in ihrem monatlichen Report üblicherweise keine absoluten Förderzahlen.

Das Minus bei Gold lag zuletzt aber etwas niedriger als im Vormonat. Im September war ein Rückgang der Goldproduktion um 19,7 Prozent gemeldet worden.

Noch stärker rückläufig war im Oktober die Produktion von Eisenerz (-22 %) und Kupfer (-22,8 %).

Dafür stieg die Ausbeute bei Diamanten um 27,2 Prozent. Auch die Produktion von Metallen der Platingruppe stieg deutlich, um 21,4 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

3 KOMMENTARE

  1. Was soll mn auch förden, wenn kaum noch was da und man zudem noch nichts dafür bekommt und Verluste macht.
    Da aber Asien Goldhunger hat, muss der Westen sein gehortetes Gold abliefern.
    Kostet die Unze 1244 Dollar und in China bekommt man dafür 1255 Dollar.
    Müsste man ja blöd sein, nicht bei der Comex kaufen, sich physisch liefern lassen und ab mach China mit dem Zeugs.
    Je billiger hier das Gold wird, desto mehr wird nach Asien verkauft und von dort gehts garantiert nicht mehr zurück.
    Das ginge nur militärisch.

    • Wenn ich mir vorstelle, 1,4 Mia. Chinesen, 1,3 Mia. Inder, 300 Mio. Pakistaner, 80 Mio. Türken, zig Mio. Iraner – alle sind sie seit Jahrtausenden verrückt nach dem gelben Metall. Und da soll Gold kein zuverlässiger Wertspeicher sein, erst recht, wenn immer mehr bekannte Minen (auch bei Silber) erschöpft sind bzw. es bald sein werden, und wo ständig EM in der Elektronik verbraucht wird? @Grandmaster und @eX – wacht auf, bevor es zu spät ist !!!

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige