Anzeige
|

Goldpreis – Jetzt wird es spannend!

Der Goldpreis hat sich wieder über der Marke von 1.900 US-Dollar etabliert. Nun beginnt die Berichtssaison und der US-Wahlkampf steuert auf seinen Höhepunkt zu.

Gold, Goldpreis, Termine (Foto: Goldreporter)

Der Goldpreis notierte zuletzt wieder oberhalb von 1.900 US-Dollar pro Unze. Der Euro-Goldpreis hielt die wichtige Marke von 1.620 Euro (Foto: Goldreporter).

Silber- und Goldpreis

Am Dienstagvormittag um 9 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.915 US-Dollar. Das entsprach 1.624 Euro. Silber wurde zu 24,89 US-Dollar beziehungsweise 21,09 Euro gehandelt. Damit wurden zuletzt auch wichtige charttechnische Unterstützungen bei den Notierungen gehalten. Und die kommenden Tage dürften interessant werden.

Berichtssaison beginnt

In den USA steht die neue Berichtssaison an, beginnend mit den Quartalszahlen diverser Großbanken. Die Stimmung an den Finanzmärkten wird entscheidend davon abhängen, inwieweit die Erwartungen geschlagen oder verfehlt werden. In Sachen US-Präsidentschaftswahl wird zunehmend ein Wahlsieg der Demokraten und von deren Kandidat Joe Biden eingepreist. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit eines großen Corona-Hilfspakets.

Wirtschaftsdaten

Was steht noch an wichtigen Wirtschaftsdaten an, die Aktienmärkte und Goldpreis bewegen können? Am Dienstagvormittag erscheint der deutsche ZEW-Index, am Nachmittag folgen US-Inflationsdaten für September. IWF und Weltbank halten in dieser Woche ihr jährliches Meeting ab, diesmal wird es eine Online-Konferenz. EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird am Mittwoch eine Rede halten. Der Donnerstag bringt wie immer die wöchentlichen US-Arbeitsmarktdaten. Hinzu kommen die vielbeachteten Konjunktur-Berichte Phili-Fed- und New-York- Empire-State-Index. Am Freitagnachmittag werden in den USA die Einzelhandelsumsätze und die Industrieproduktion für September und es erscheint das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan.

Quartalszahlen

Aktien und Goldpreis könnten im Wochenverlauf auf die Vielzahl von Unternehmensdaten reagieren. Unter anderem legen Quartalszahlen vor: BlackRock, Johnson & Johnson, J.P Morgan, Procter & Gamble (alle Dienstag); Alcoa, Bank of America, BHP Billiton, Goldman Sachs, United Airlines, Wells Fargo (Mittwoch) und Morgan Stanley (Donnerstag). Alle Angaben ohne Gewähr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=96971

Eingetragen von am 13. Okt. 2020. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

15 Kommentare für “Goldpreis – Jetzt wird es spannend!”

  1. Gunther Schnabl,Wirtschaftsprofessor an der Uni Leipzig zur aktuellen Geldpolitik der Zentralbanken:

    https://einundzwanzig.space/podcast/interview-13-die-geldpolitische-lage-mit-gunther-schnabl/

    Schnabl geht darin davon aus dass die Feuerkraft der ZBs tatsächlich unbegrenzt ist, d.h. dass sie Geld drucken und Sachwerte davon kaufen können bis sie alles besitzen. Die von Krall angeführte Grenze des „Seigniorage Kapitals“ kennt er anscheinend nicht.

    In welcher Welt wir dann leben werden sollte jedem klar sein.

    • HD: Mit den Professoren ist es so eine Sache. Deren “Ruhm“ misst sich u.a. an der Zahl der Veröffentlichungen und an der Häufigkeit, Dauer und Intensität mit der ihre Ansichten und Theorien in der Fachpresse behandelt und von den Kollegen diskudiert werden. Deswegen ist es mitunter so, dass Professoren krude Ansichten und Theorien auf den Markt schmeißen, um sich ins Gespräch zu bringen. Ob ihre Darstellungen mit ihren tatsächlichen Meinungen übereinstimmen, ist eine andere Frage. Mit anderen Worten: es gibt auch akademisches Wichtigtuertum.

    • Das dürfte nur so lange funktionieren bis sich die Menschen das (ihr) Geld bar ausbezahlen lassen.

    • … es ist leider so! Den ZB ist es erlaubt, soviel Geld zu generieren, wie es Ihnen als erforderlich erscheint.

      Eines ihrer Ziele ist es, den Goldpreis niedrig zu halten. Warum also nicht regelmäßig mit ein paar Miliarden short gehen, Geld ist bei den ZB’s ja unendlich viel vorhanden.

      Und das gilt noch nicht einmal als Manipulation!

      • Wolfgang Schneider

        @Goldfreak
        Sie tun es aus Liebe. Aus Liebe zu uns und zueinander. Olaf und Christine.
        Komm und druck mit mir
        https://www.youtube.com/watch?v=yIE9dtR9o4A

        Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
        Trag das Geld zu mir, ich verdurste hier.
        Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, dann bring ich’s zu dir.
        Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
        Treib den Dax hinauf, daß man Aktien kauft.
        Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
        Denn es soll ein jeder seh’n.

        Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
        Wenn Du kuschst vor mir, ja das wünsch‘ ich mir.
        Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
        Bleibt der DAX ganz oben steh’n.

        Die Habgier lockt, und der Zins ist schwach, so wird es immer sein.
        Das Volk ist dumm, und der Goldpreis lacht. Komm wir würgen ihm eins rein.

        Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
        Sei ganz nett dafür, sieh des Maklers Gier.
        Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
        Es soll nicht dein Schaden sein.

        Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
        Stets zu willen bist, wenn du treu mir bist.
        Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
        Schmier die Druckerpresse ein.

        Die Habgier lockt, und der Geist ist schwach. So wird es immer sein.
        Das Volk ist dumm, und das Silber lacht. Komm wir würgen ihm eins rein.

        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, und zwar jetzt und hier.
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, dann komm ich zu dir.
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, und zwar jetzt und hier.
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, dann komm ich zu dir.
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

  2. Anzeige
  3. Also wenn ich immer was von Charttechnik höre,denke ich jedesmal an Kaffeesatzlesen oder Tageshoroskop der Bildzeitung. Man muss den Leuten jedweden Schwachsinn nur oft genug einreden gemischt mit Pseudoexperten eine Prise Pseudpwissenschaftlich und schon glauben selbst Menschen daran die sich für intelligent halten und wenn eine gewisse Masse an diesen Intelligenten Affen erreicht ist,erfüllt sich die Prognose sogar selbst. Bis diejenigen die diedes Spiel erfunden haben die Spielregeln ändern

    • Sie haben, die Funktion von Metallseiten perfekt wiedergegeben. Es wird gehortet und gesammelt, ohne die Realität zu sehen, weil man in der kuscheligen Vergangenheit lebt. So etwas mit einer Unze Silber zum Bäcker zu gehen, wird es nicht geben, obwohl dieser Unsinn immer wieder propagiert wird. Gold und Silber sind an den Aktienmärkten gehandelte Metalle, wie Apple, oder was auch immer. Nur ganz selten in der Weltgeschichte haben sie sich vom Markt lösen können. Kurz gesagt: Steigen Aktienmärkte steigen Metalle. Auf einen Crash zu hoffen, trifft auch die Metalle. Die Art von Crash die zu Immobilien führt will niemand. Ich finde es aber toll, dass sich die Argumente in dem Forum sich seit 7 Jahren nicht verändert haben. Ein Jahr weg, und ich lese Wort für Wort das Gleiche. Danke.

      • Wolfgang Schneider

        @Matthias Jahn
        Dieses Lied kennst Du aber bestimmt noch nicht.
        Precious metal, faithful guide
        https://www.youtube.com/watch?v=UYiuhC8vkUE

        Precious metal, faithful guide,
        ever near the goldbug’s side,
        gently lead us by the hand,
        pilgrims in the FIAT land.
        Weary souls fore’er rejoice
        when they see thy fallen price.
        Whisper softly: „Bullion, come!
        Follow me, I’ll guide you home.“

        Ever present, truest friend,
        ever near your weight to lend,
        leave us not in doubt and fear,
        also when the gold ban’s near.
        Wall Street’s final bell shall sound,
        shares grow faint, and bonds go down.
        Whisper softly: „Bullion, come!
        Follow me, I’ll guide you home.“

        Currencies on earth shall cease,
        Guide us into sweet release.
        Nothing helps when banks don’t care,
        savers‘ rights to bits they tear.
        Printed money’s dismal flood,
        Dreadful streams of savers blood.
        Whisper softly: „Bullion, come!
        Follow me, I’ll guide you home.“

      • @Matthias Jahn Es haben sich doch kleinere Veränderungen ergeben:Für die Oz die ich für vor 7 Jahren für 1000 Euro gekauft habe bekomme ich jetzt 1600 Euro,ich find das schon nicht schlecht und sicher gibt es dafür auch trifftige Gründe.

      • Matthias Jahn: In Anbetracht Ihrer Kritik würde mich interessieren, wie Sie die politische bzw. Situation einschätzen und welche Anlagen Sie vorschlagen würden.

  4. War das gestrige Live-webinar und gibt es hier als Aufzeichnung

    https://www.youtube.com/watch?v=YyUA9uqqm6E&feature=emb_logo

    • Na ja , der Mann erzählt seit mehr als 10 Jahren das Gleiche, weil er davon lebt Metalle zu verkaufen.

      • @Mathias jahn

        *dieser* Mann erzählt das alles nicht weil er metalle verkauft.. *dieser* mann sagt das was er sagt seit 20 jahren und aus puurer überzeugung, er ist ein richtiger spinner. und er hatte bis hierhin fast ausnahmslos recht *behalten*….

  5. Wolfgang Schneider

    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/bundesbank-mehr-kredite-trotz-steigender-insolvenzen-a-9f986a60-30cb-47a5-a223-6a3be6426745
    „Es ist unschön, wenn bei stotterndem Motor auch noch ein Reifen platzt.“
    This is my bullion’s worth
    https://www.youtube.com/watch?v=N3ZVLOLMRMw

    This is my bullion’s worth, and to my listening ears
    The gold price sings, and round me rings the music of the spheres.

    This is my bullion’s worth, the banks their profits raise,
    With dawning fight and interest light, declare Jay Powell’s praise.
    This is my bullion’s worth, it shines in all that’s fair.
    In the hustling charts I hear it pass, it speaks to me everywhere.

    This is my bullion’s worth: Oh let me never forget
    That though the wrong seems oft so strong, gold is the ruler yet.
    This is my bullion’s worth. Why should I trust the Fed?
    The hoard is king, let the heavens ring! Gold reigns, let the earth be glad!

  6. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren