Donnerstag,23.September 2021
Anzeige

„Griechenland will 20.000 Bedienstete entlassen“ (FAZ.net)

FAZ.net: „Griechenland spürt immer mehr Druck, stärker als bisher zu sparen. 20.000 Bedienstete in staatlichen Unternehmen sollen entlassen werden – beim Fernsehen, der U-Bahn und den Eisenbahnen.“

Kommentar: Hier werden jetzt irre Zugeständnisse gemacht, um an die nächste Rettungs-Tranche zu gelangen. Die Inlandsnachfrage wird durch die Sparmaßnahmen weiter geschwächt. Das Volk wird weiter provoziert. Ein mögliches, teures Wachstumsprogramm verschiebt die Probleme weiter in die Zukunft. Aus dem Teufelskreis gibt es kein Entrinnen, solange Griechenland den Euro beibehält.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige