Anzeige
|

Inder sparen 10 Prozent in Gold

Die Goldnachfrage in Indien ist leicht rückläufig (Foto: mdi - Fotolia)

Das Investment-Haus Morgan Stanley rechnet mit einer rückläufigen Gold-Nachfrage in Indien und macht das erwartete Wirtschaftswachstum dafür verantwortlich.

Im vergangenen Jahr importierte Indien 900 Tonnen Gold, so viel wie nie zuvor.  Die Analysten von Morgan Stanley erwarten in diesem Jahr dagegen eine um 16 Prozent geringere indische Gold-Nachfrage.

„Wir glauben, dass das Leistungsbilanzdefizit mit einem Rückgang überraschen könnte, mit positiven Auswirkungen für das Wachstum“, erklärt Ridham Desai, Leiter des indischen Research-Teams von Morgan Stanley im Rahmen eines am Dienstag veröffentlichten Reports.

Nach wie vor kaufen Inder in bedeutendem Umfang Gold zur Alterssicherung. Im Schnitt sparen Inder angeblich 10 Prozent ihres Vermögens in Form von Gold. Der Goldkonsum Indiens machte zuletzt 2,3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes aus.

Morgans Stanley rechnet damit, dass das Zahlungsbilanzdefizit um 0,12 Prozent fallen könnte, alleine aufgrund des verhalteneren Goldkonsums der Inder.

Die Leistungsbilanz umfasst in einer Volkswirtschaft die internationalen Güterströme zwischen dem In- und Ausland. Importiert ein Land mehr als es ausführt, dann spricht man von einer negativen Leistungsbilanz oder einem Leistungsbilanzdefizit.

Die Banken in Indien haben die Habenzinsen in den vergangenen Monaten erhöht und so Sparkonten wieder attraktiver gemacht. Dennoch spricht das Zinsniveau weiter für die Goldanlage.

Negative oder niedrige Realzinsen (3-Monats-Libor minus  Inflationsrate) gelten als optimales Umfeld für steigende Goldpreise.  In Indien beträgt der Zinssatz derzeit 6 Prozent. Die Inflationsrate wird mit 9,3 Prozent beziffert.  Daraus ergibt sich ein Realzins von -3,3 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=7343

Eingetragen von am 22. Mrz. 2011. gespeichert unter Asien, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren