Samstag,31.Juli 2021
Anzeige

Indien: Silber-Importe von mehr als 4.000 Tonnen erwartet

Indien importiert fast 20 Prozent der weltweiten jährlichen Silberminenproduktion.

Die Bombay Bullion Association rechnet für Indien mit einer stark steigenden Silber-Einfuhr in diesem Jahr.

Der Goldpreis steht historisch hoch im Kurs, viele Inder kaufen deshalb verstärkt Silber. Indien ist der weltgrößte Importeur von Gold. Das Land führt aber auch das meiste Silber ein.

Die Bombay Bullion Association (BBA) rechnet für das Jahr 2011 mit indischen Silber-Importen von mehr als 4.000 Tonnen. Das entspräche rund 20 Prozent der gesamten weltweiten Minenproduktion eines Jahres. Im vergangenen Jahr kaufte Indien 3.029 Tonnen Silber im Ausland.

Im vierten Quartal werden die Einfuhren nach Schätzungen des BBA-Präsidenten Prithviraj Kothari um 50 Prozent steigen. Das erklärte er gegenüber dem Nachrichtendienst Economic Times.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Denn sie wissen, was sie tun! Indien saugt große Volumina von Edelmetallen an und das ist gut so, denn es stützt die Preise.Kopieren wir doch einfach mal ausnahmsweise die Inder! Die haben – denke ich – den richtigen Riecher.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige