Dienstag,28.September 2021
Anzeige

Indische Goldimporte steigen um 30 Prozent

Der historisch hohe Goldpreis hat indische Importeure im September nicht vom Golderwerb abgehalten.

Im September führten die Inder mit insgesamt 34,8 Tonnen 30 Prozent mehr Gold ein, als im Vormonat. Das meldet die Bombay Bullion Association (BBA).

“Trotz Goldpreisen von mehr als 19.000 Rupien für 10 Gramm, hat die Nachfrage vor dem Hintergrund der andauernden Festival-Saison zugenommen”, so Suresh Hundia, Director der BBA gegenüber IB Times. Das Allzeithoch liegt bei 19.000 Rupien.

Die September-Zahlen lagen jedoch 4,9 Tonnen hinter den Importen des gleichen Vorjahresmonats zurück. Der BBA-Chef erwartet jedoch eine Fortsetzung des positiven Trends im Oktober.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige