Anzeige
|

IWF kündigt Goldverkäufe am offenen Markt an

Goldbarren 400 Unzen BundesbankDer Internationale Währungsfonds will die restlichen 191,3 Tonnen aus seinem Goldverkaufsprogramm am offenen Markt veräußern. Das Gold soll in mehreren Tranchen abgestoßen werden, um den Goldpreis nicht zu stark zu belasten.

Der Verkauf von weiterem IWF-Gold im Umfang von 191,3 Tonnen ist keine Überraschung, dass das Gold nicht an einen oder mehrere große Abnehmer gehen soll, allerdings schon. Marktbeobachter hatten damit gerechnet, dass möglicherweise eine große asiatische Zentralbank noch einmal vom IWF-Angebot Gebrauch macht.

Im Rahmen des Goldabkommens unter 14 Zentralbanken dürfen innerhalb der kommenden fünf Jahre gemeinschaftlich 400 Tonnen pro Jahr aus den eigenen Beständen veräußert werden. Der IWF hatte im vergangenen Jahr den Verkauf von insgesamt 403,3 Tonnen der eigenen Reserven angekündigt, um mit den Erlösen Kredite an kapitalbedürftige Länder zu vergeben.

200 Tonnen IWF-Gold hatte Indien im vergangenen Jahr bereits abgenommen. Sri Lanka erwarb zehn Tonnen, Mauritius kaufte zwei Tonnen aus den IWF-Beständen. Die verbleibenden 191,3 Tonnen will der IWF nun am offenen Markt absetzen.

Der Goldverkauf soll angeblich in mehreren Phasen erfolgen, um den Goldmarkt nicht zu belasten. Von den Erlösen soll unter anderem an Lettland ein Notkredit in Höhe von 200 Millionen Euro vergeben werden.


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=2044

Eingetragen von am 18. Feb. 2010. gespeichert unter Banken, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldfisch: @Goldi Die verbauen unsere Fluchtburgen !!!
  • Goldi: Erst entwertet man die Fiat-Währungen und wenn die Leute dann in Gold gehen, werden sie entrechtet....
  • Fleischesser: Schönes Wochenende und für die Zukunft alles Gute!
  • Bernd: @WS/@Mikki Maus Diese ewigen Versuche, aus durchsichtigen ideologischen Gründen und gegen den Stand auch und...
  • Wolfgang Schneider: @Mikki Maus https://www.geocities.ws/dikig oros2/germaniaesse.htm Déjà-vu.
  • Mikki Maus: @ WS Leider ist das nicht das Original. Das Original hatte knallharte Aussagen, wer für den ersten und...
  • Wolfgang Schneider: @Berolina So sie (unsere Politkasper) denn der Vernunft folgen. Aber sie folgen Uncle Sam....
  • Berolina: @Wolfgang Schneider Goldverbot und Währungsreform sind mir zu plakativ, zu drastisch. Dem staunenden...
  • Wolfgang Schneider: @Blagonga https://www.youtube.com/watch? v=wUsOCPKS-HI Mir kommt es (als kleinem...
  • Berolina: @Bachalor Grade gegen Vrenelis spricht aus meiner Sicht überhaupt nichts. Goldverbot hin oder her –...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren