Anzeige
|

IWF verkauft heimlich 5,62 Tonnen Gold

Laut Angaben des World Gold Council hat der Internationale Währungsfonds im Februar seine Goldbestände ohne Ankündigung reduziert.

5,62 Tonnen Gold soll der Internationale Währungsfonds (IWF) im Februar abgestoßen haben. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters in Berufung auf Angaben des World Gold Council (WGC). „Bis heute hat der IWF 212 Tonnen Gold verkauft und die April-Ausgabe der IWF-Finanzstatistik zeigt eine Reduktion der IWF-Bestände um 5,62 Tonnen“, zitiert Reuters einen WGC-Report.

Der Verkauf dieser 5,62 Tonnen Gold soll unter der Maßgabe des Central Bank Gold Agreement (CBGA) erfolgt sein, das den Unterzeichnern erlaubt, innerhalb von fünf Jahren gemeinschaftlich 400 Tonnen Gold jährlich zu verkaufen. Weitere Angaben zum IWF-Goldverkauf wurden nicht gemacht.

Im Februar hatte der IWF angekündigt, man wolle die restlichen 191,3 Tonnen Gold aus dem 2009 aufgelegten Verkaufsprogramm „marktschonend“ verkaufen.

Im Rahmen der diesjährigen CBGA-Verkaufsmengen wurden vom WGC außerdem folgende Transaktionen genannt: Deutschland setzte 0,9 Tonnen ab, Malta verkaufte 0,3 Tonnen und insgesamt 0,4 Tonnen wurden von nicht genannten Ländern veräußert.

Insgesamt sind damit per Ende April insgesamt 7,22 Tonnen Gold im Rahmen des CGBA verkauft worden.


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=1369

Eingetragen von am 27. Apr. 2010. gespeichert unter Banken, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Watchdog Da bringt man doch gerne ein Bauernopfer, wenn das Leiden mit einem 80-Millionen-Bonus gelindert...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Wozu sind Börsen da (Frei nach Udo Lindenberg) https://www.youtube.com/wat...
  • Watchdog: Die „Hacker“ sind anscheinend in Hochform: auch „BILD.de“ ist down: https://www.netzwelt.de/ist...
  • ukunda: @ Watchdog Stimmt gebe Dir da recht,doch wir hatten seit Jahren keine richtige Korrektur mehr,also...
  • renegade: @frosch Das zeigt, dass es der chinesischen Wirtschaft schlecht geht. Die US Investoren ziehen ihre Dollars...
  • Familienvater: @Frosch jo, I ned. Elles (im) save.
  • renegade: @ws Aktionäre sind eben dummdreist. Dumm, weil sie Aktien kaufen und dreist, weil sie dafür noch Rendite...
  • renegade: @falco Der kriecht nur dann wieder aus dem Gebüsch, wenn Gold um 50 cent fällt. Immer wenn der auftaucht,...
  • Stillhalter: @falco Ex und hopp ist jetzt bestimmt short und verdient sich dumm und dusselig.
  • Wolfgang Schneider: @renegade Aktionäre https://www.youtube.com/watch? v=FPZFNe2N5kY Meine Herrn Aktionäre, in...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren