Anzeige
|

Japaner rechnen mit noch höheren Goldpreisen

Japan war zuletzt fünf Jahre in Folge Netto-Exporteur von Gold (Foto: Jürgen Priewe - Fotolia)

Der Goldpreis hat in Japan auf ein neues 28-Jahres-Hoch erreicht. Normalerweise nutzen die Menschen dort solche Preisniveaus, um Gold in großem Stil zu verkaufen.

Gold wird in Japan vor allem zu Spekulationszwecken gekauft. Um sich für das Alter finanziell abzusichern, sind nach wie vor Staatsanleihen des eigenen Landes erste Wahl. Ein hoher Goldpreis veranlasst die Japaner  in der Regel zu Verkäufen. Mit Goldpreisen im Einzelhandel von mehr als 4.000 Yen pro Gramm (5 Prozent Steuern inklusive) kostete Gold in Japan so viel wie seit 28 Jahren nicht mehr.

Dennoch erleben die Goldhändler in Tokio und Osaka keine Verkaufswelle. Im Gegenteil. Ein Sprecher des größten japanischen Goldhandelshauses Tanaka Kikinzoku Kogyo erklärte gegenüber dem Nachrichtendienst Reuters, dass sich ausländische Investoren auf Gold stürzten und selbst Japaner verstärkt Anlagegold nachfragten.

„Ungefähr 70 bis 80 Prozent der Kunden bringen ihr Gold zu uns, um zu verkaufen. Aber zuletzt waren die Verkäufe von Goldmünzen zu Investment-Zwecken rege“, so der Sprecher. Japanische Konsumenten setzen somit auf weiter steigende Goldpreise in diesem Jahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=6743

Eingetragen von am 7. Mrz. 2011. gespeichert unter Asien, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Thanatos Die LINKE hat zu Recht verloren, ich weine denen keine Träne nach. Wer sein bestes Pferd im Stall...
  • materialist: @Thanatos Den lauwarmen SPD-Verschnitt den die Linken ohne Wagenknecht darstellen braucht kein...
  • Bernstein: Does Ray Dalio really not know better than to invest in GLD? http://www.gata.org/node/19096 Since he has...
  • Thanatos: @Krösus VERLOREN !!!! Die LINKE droht fast schon in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. In der Haltung zu...
  • Krösus: GEWONNEN !!!! Der einzig gute Nachricht an diesem Abend – vom redlich verdienten Absturz der Roten...
  • Krösus: @Materialist Die GRÜNEN sind eine ganz normale Partei, wie alle anderen auch. Das heißt, dass auch diese...
  • materialist: @renegade Na ja ganz so schlimm ist es ja nun auch wieder nicht.AFd knapp 11%,CDU ,SPD satt im Minus.Das...
  • renegade: Jubel bei den Roten, die AFD geht unter, die FPÖ stürzt mit der ÖVP ab, Bremen is fester roter Hand. N-tv...
  • materialist: @Kosmonaut Wer als Politiker mit Begriffen wie Mob und Pack hantiert der disqualifiziert sich eh...
  • Goldfisch: Die Nahles liest eine dürre Erklärung vom Blatt ab. Die ist auch schon wieder Geschichte.

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren