Dienstag,28.September 2021
Anzeige

Krügerrand & Co. – Südafrika liefert weniger Gold

Gold, Südafrika, Krügerrand (Foto: Goldreporter)
Aus Südafrika stammt die Krügerrand-Goldmünze. Im Juli war der Gold-Absatz des Landes rückläufig (Foto: Goldreporter).

Die Goldproduktion in Südafrika zeigt nach dem „Corona-Einbruch“ weiterhin Wachstum. Das Land des Krügerrand verkaufte im Juli aber weniger Gold.

Goldproduktion

Die Goldproduktion in Südafrika stieg im Juli um 13,4 Prozent gegenüber Vorjahr. Das meldet Statistics South Africa (Stats SA). Damit verzeichnet das Land zwar erneut ein deutliches Wachstum. Die Wachstumsraten sind seit dem coronabedingten Sprung im vergangenen April nun aber Monat für Monat wieder rückläufig.

Schwächere Goldverkäufe

Die Goldverkäufe beliefen sich im August laut Stats SA auf 8,34 Milliarden Rand, umgerechnet 500,4 Millionen Euro. Somit ergibt sich gegenüber Vormonat ein Rückgang um 30 Prozent. Im Vergleich zum Juli 2020 wurde 6,2 Prozent weniger Gold abgesetzt.

Gold, Südafrika, Goldproduktion
Veränderung der monatlichen Goldproduktion in Südafrika gegenüber Vormonat in Prozent. Die jährlichen Wachstumsraten sind wieder rückläufig (Quelle: Stats SA).

Krügerrand Country

Aus Südafrika kommen die bekannten Krügerrand-Goldmünzen. Darüber hinaus beliefert die Rand Refinery den Bankensektor auch mit großen Investmentbarren, typischerweise im Gewicht von 400 Unzen.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige