Anzeige
|

Kurzfristige Richtungsentscheidung beim Goldpreis steht an

Der Goldpreis passierte in der vergangenen Woche 1.400 Dollar und erreichte neue Höchstkurse. Dann folgte ein stärkerer Einbruch. Wie sind nun die charttechnischen Aussichten für den Goldkurs?

Unser positives Szenario aus der letzten Chartanalyse trat zunächst einmal ein. Neue Rekordkurse oberhalb von 1.400 Dollar wurden in der vergangenen Woche erreicht. Die obere Begrenzung der langgezogenen, ansteigenden Dreiecks-Formation konnte jedoch nicht durchbrochen werden.

Goldchart, 6 Monate (Deutsche-Bank-Indikation)

Bei 1.410 Dollar bildete sich daraufhin ein Doppeltop, das nun einem etwas massiveren Widerstand markiert. Nach dem kräftigen Kursrücksetzer am Freitag ist nun die Unterstützungskraft der unteren Dreiecksbegrenzung gefragt (um 1.360 Dollar). Denn auch das Niveau von 1.380 Dollar wurde im Verlauf der Abwärtsbewegung kassiert. Hier hatte der Goldpreis am 14. Oktober ein Zwischenhoch erreicht. Nun bildet diese Kursmarke zu einem bedeutenden kurzfristigen Widerstand.

Bei einem Rutsch unter 1.360 Dollar auf Tagesschlussbasis droht der kurzfristige Aufwärtstrend (Ausgangspunkt Ende Juli) zu kippen. In diesem Fall könnte Gold noch einmal bis auf 1.325 Dollar zurückfallen. In dieser Region verläuft auch die 50-Tage-Linie.

Fazit: Im Bereich von 1.360 Dollar steht nun eine Richtungsentscheidung an: Wiederaufnahme der Rekordjagd oder Fortsetzung des kurzfristigen Konsolidierungskurses.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=2878

Eingetragen von am 14. Nov. 2010. gespeichert unter Charttechnik, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: Gold ist und bleibt zu 90% ein Krisenmetall, wie die Flinte auch. Keine Krise, Flinte rostet vor sich hin,...
  • DerKosmonaut: @Falco Ja, das solltest Du! Die Stimmung der sog. Goldanalysten hellt sich zunehmend auf. Also, ist der...
  • materialist: @Frosch …und selbst wenn sie ihn vergiftet haben geht’s es mir Lichtjahrhunderte am...
  • taipan: @toni Spielt keine Rolle. Der Steuerzahler zahlt es ja, direkt oder indirekt über die Notenpresse. Letztlich...
  • Frosch: Russland muss aufpassen mit ihren Goldkäufen. Der Ami wird sich das nicht gefallen lassen, dass man ihm...
  • Frosch: Mir ist egal was die Säcke von Goldmann sagen. Ich bin seit 40 Jahren Banker und sage nur mit graut es vor...
  • Toni: Heute wurden mal wieder in 1 Minute für 1,2 Mrd.$ Goldkontrakte auf den Markt geschmissen....
  • taipan: @goldnugget So geht das in jedem ordentlichen Casino zu. Gerade 200.000 gewonnen und 5 Minuten später 350.000...
  • Goldnugget: Heute erneut ein typisch verrückter Börsentag: WTI-Öl steigt über 2 %, fällt anschließend 2% und steigt...
  • taipan: @fs Wenn schon, dann von einem G&S gebildeten Boden sprechen.

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren