Anzeige
|

Kurzfristige Richtungsentscheidung beim Goldpreis steht an

Der Goldpreis passierte in der vergangenen Woche 1.400 Dollar und erreichte neue Höchstkurse. Dann folgte ein stärkerer Einbruch. Wie sind nun die charttechnischen Aussichten für den Goldkurs?

Unser positives Szenario aus der letzten Chartanalyse trat zunächst einmal ein. Neue Rekordkurse oberhalb von 1.400 Dollar wurden in der vergangenen Woche erreicht. Die obere Begrenzung der langgezogenen, ansteigenden Dreiecks-Formation konnte jedoch nicht durchbrochen werden.

Goldchart, 6 Monate (Deutsche-Bank-Indikation)

Bei 1.410 Dollar bildete sich daraufhin ein Doppeltop, das nun einem etwas massiveren Widerstand markiert. Nach dem kräftigen Kursrücksetzer am Freitag ist nun die Unterstützungskraft der unteren Dreiecksbegrenzung gefragt (um 1.360 Dollar). Denn auch das Niveau von 1.380 Dollar wurde im Verlauf der Abwärtsbewegung kassiert. Hier hatte der Goldpreis am 14. Oktober ein Zwischenhoch erreicht. Nun bildet diese Kursmarke zu einem bedeutenden kurzfristigen Widerstand.

Bei einem Rutsch unter 1.360 Dollar auf Tagesschlussbasis droht der kurzfristige Aufwärtstrend (Ausgangspunkt Ende Juli) zu kippen. In diesem Fall könnte Gold noch einmal bis auf 1.325 Dollar zurückfallen. In dieser Region verläuft auch die 50-Tage-Linie.

Fazit: Im Bereich von 1.360 Dollar steht nun eine Richtungsentscheidung an: Wiederaufnahme der Rekordjagd oder Fortsetzung des kurzfristigen Konsolidierungskurses.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Sicherheit zu Hause: Effektiver Einbruchschutz

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=2878

Eingetragen von am 14. Nov. 2010. gespeichert unter Charttechnik, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldi: Kann sich noch jemand an den gestohlenen 100kg-Maple erinnern? Es gibt neue Details zum Tathergang....
  • Wolfgang Schneider: @materialist Bertolt Brecht: Das große Karthago führte drei Kriege. Es war noch mächtig nach dem...
  • materialist: @WS Kotzen könnt ich wenn ich dieses Grünkäppchen sehe,das sind genau die kriegs-u.karrieregeilen Typen...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Mein Großvater Karl wurde schon im WK1 viermal verwundet. Ihm fehlte ein...
  • LosWochos: … das wird sich nicht spielen.
  • materialist: @WS Vielleicht sollte ich der Paukerfresse Vollmer mal eine Fotographie der Seite Verwundungen im...
  • Bernstein: FRIEDRICH und WEIK – QUO VADIS EUROPA – Zerbrechen Euro und EU? Aussicht und Empfehlungen...
  • Wolfgang Schneider: Hier was zum Thema Heuschrecken: https://de.sputniknews.com/pol itik/20181116322988419-schr...
  • Wolfgang Schneider: @Stillhalter Prinzessin Kassandra von Troja besaß die Gabe der Voraussicht. Sie war die Tochter...
  • Stillhalter: Bleibt alles wie bisher. Papiermärkte sind ziemlich stabil mit leichter Tendenz abwärts. EM heute mal...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren