Samstag,15.Juni 2024
Anzeige

Muss Griechenland im Herbst aus dem Euro raus?

Euro unter Beschuss aus Griechenland und Frankreich!

Die Parlamentswahlen in Griechenland haben zu einer gravierenden Verschiebung der politischen Mehrheiten geführt. Beobachter rechnen damit, dass dem Land im Herbst das Geld ausgeht, wenn das mit Athen  verhandelte Sparpaket scheitert.

Die beiden großen griechischen Volksparteien haben bei den Parlamentswahlen am Wochenende dramatische Verluste erlitten. Politische Extreme aus dem linken und rechten Spektrum erhielten starken Zulauf. Damit formieren sich im Land zunehmend politische Kräfte, die strikt gegen die etablierte Euro-Politik gerichtet sind.

Versuche, in Griechenland eine stabile Regierungskoalition zu bilden, drohen nun wiederholt zu scheitern. Erneute Wahlen sind möglich. Doch was kommt dann?

Die abgewählte Regierung hatte der „Troika“ (Vertreter von IWF, EU-Kommission und EZB) in zähen Verhandlungen Zugeständnisse für ein Sparpaket gemacht, das die Basis für weitere Gelder aus dem Rettungstopf sichern soll. Wird dieses Sparpaket bis Mitte des Jahres nicht durch das griechische Parlament verabschiedet, dann droht Griechenland im Herbst erneut die Pleite.

„Das ist natürlich gefährlich für die Euro-Zone, denn es besteht natürlich die Gefahr, dass das Sparpaket bis Mitte des Jahres eben nicht durch das Parlament verabschiedet wird, Griechenland dann im Herbst das Geld ausgeht, wenn keine neuen Zahlungen aus dem Sparpaket kommen und dass Griechenland dann wohl aus dem Euro austreten muss“, erklärt der Vermögensberater Dietmar Zantke gegenüber Boerse Stuttgart.

Zantke sieht auch die Gefahr, dass die Haushalte in Frankreich nicht konsolidiert werden, wie im europäischen Fiskalpakt zuletzt vereinbart. Mit der Abwahl von Präsident Sarkozy und dem Amtsantritt von Francois Hollande gelangten weitere Unsicherheiten in die Märkte.  Sein Fazit: „Wir haben das Ende der Euro-Krise noch lange nicht gesehen.“ Mehr dazu im nachfolgenden Video.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige