Anzeige
|

Schweizer Goldexporte steigen auf 2.777 Tonnen

SwissGoldOunce

Gold made in Switzerland: Derzeit vor allem in China gefragt.

Die Schweiz hat ihre Goldexportmenge im vergangenen Jahr um 77 Prozent gesteigert. Das geht aus aktuellen Marktzahlen hervor. Auch die Silberausfuhr ist deutlich gestiegen.

Die Schweizerische Eidgenossenschaft hat endgültige Zahlen über die Ein- und Ausfuhr von Edelmetallen im Jahr 2013 veröffentlicht.

Gold
Aus der Statistik geht hervor, dass die Schweiz im vergangenen Jahr 2.777,11 Tonnen Gold im Wert von 117,68 Milliarden Schweizer Franken (96,5 Mrd. Euro) ins Ausland geliefert hat. Durchschnittswert pro Kilo: 42.374,50 Franken (34.747,09 Euro). Der Außenhandelswert ist damit gegenüber Vorjahr um 48 Prozent gestiegen. In Tonnen messen stieg der Goldexport um 76,9 Prozent. 2012 waren lediglich 1.641,32 Tonnen Gold exportiert worden.

Im gleichen Zeitraum hat die Schweiz 3.080,45 Tonnen Gold im Wert von 109,79 Milliarden Schweizer Franken (90,03 Mrd. Euro) eingeführt. Durchschnittswert pro Kilo: 35.640,10 Franken (29.224,87 Euro). Die Import-Steigerung gegenüber Vorjahr betrug damit wertmäßig 23,6 Prozent und in Tonnen gemessen 36 Prozent.

Die Statistik beinhaltet „Gold, einschließlich platiniertes Gold, in Rohform, zu anderen als zu monetären Zwecken (ausgenommen als Pulver)“

Außerdem wurden von der Schweiz 9,23 Tonnen an Gold- und Platinmünzen aus- und 21,41 Tonnen eingeführt. Die Münzexporte haben sich damit mehr als verdoppelt (+115 %). Importiert wurden 9,4 Prozent mehr Münzen.

Silber
Die Silber-Exporte der Schweiz beliefen sich im vergangenen Jahr auf 2.411,03 Tonnen im Wert von 1,71 Milliarden Franken (1,4 Mrd. Euro). Das Silber hatte einen Durchschnittswert von 887,62 Franken (727,76 Euro) pro Kilo. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Silberausfuhr damit um 47 Prozent (mengenmäßig) beziehungsweise 10 Prozent (wertmäßig)

Die Schweiz hat 2013 insgesamt 1.837,21 Tonnen Silber im Wert von 1,38 Milliarden Franken (1,13 Mrd. Euro) importiert. Der Wert dieser Importe fiel gegenüber 2012 um 40 Prozent. Es wurde in Tonnen gemessen 19,6 Prozent weniger Silber eingeführt.

Die Zahlen enthalten „Silber, einschl. vergoldetes oder platiniertes Silber, in Rohform (ausgenommen als Pulver)“

Außerdem wurden 9.089 Kilogramm Silbermünzen (als gültige Zahlungsmittel) im Wert von 16,69 Millionen Franken (13,69 Mio. Euro) ins Ausland geliefert. Das waren gewichtsmäßig 12,7 Prozent weniger als im Vorjahr.46,75 Tonnen an Silbermünzen im Wert von 31,67 Milliarden Franken (25,97 Mrd. Euro) wurden dagegen ins Land gebracht. Die Importmenge stieg damit gegenüber Vorjahr um 17 Prozent.

Wo kommt all das Schweizer Gold her und wo geht es hin? Lesen Sie dazu: Gold für China: Schweizer Raffinerien ausgelastet

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=42260

Eingetragen von am 22. Mai. 2014. gespeichert unter Europa, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Schweizer Goldexporte steigen auf 2.777 Tonnen”

  1. Aber ich habe eine interessante Überschrift dazu im Netz gefunden:
    Let’s make money worthless! Then we’ll all be rich!
    Ich würde jemandem, der versucht mit Betrug in diesem Finanzsystem reich zu werden, das ganze Geld der Welt geben. Und wenn er alles hat, dann würde ich ihm sagen, er kann sich das Zeug in den Schritt schmieren ! Denn er hat es nicht verstanden worum es im Finanzsystem geht !
    Sie meinen nur, wenn die Sache nur gross genug ist, dann merkt es keiner.
    Deshalb die ganze Globalisierungsscheisse !
    Die angebliche Philantropie dahinter ist nur ein Vorwand nach mehr !
    Wenn jemand das ganze Geld hat, dann kann er das auch behalten !
    Am Anfang der Krise wagte jemand über eine Selbsterfüllende Prophezeiung zu sprechen.
    Nun, das Finanzsystem ist auch selbsterfüllend. Er muss ständig aufgefüllt werden.
    Deshalb sprechen die Affen über Liquiditätskrise. Bewusst oder unbewusst.
    Was hier abläuft ist zwangsläufig. Von daher hat niemand eiche echte Chance, egal wofür er das System benutzt.
    Die Wahrheit ist relativ. Sie hängt vom Blickwinkel und Absicht ab.
    Die Lüge kann man kontrollieren. Die Wahrheit stellt sich automatisch ein. Der grösste Lügner ist der, der den Anspruch auf die Wahrheit erhebt, als Ergebnis seiner Handlungen.
    Ich verrate nur eins;
    Wer das eine sagt, der sagt automatisch auch das andere.
    Lügner haben keine Chance und der Mensch ist ein Lügner.
    Er bildet sich ein, er würde irgend etwas auf dieser Welt und in diesem Leben kontrollieren können. :-D :-D :-D
    Er beweist damit nur, wie krank er im Kopf in seiner Weltverständnis ist.
    Und da er sie nicht versteht, versucht er ständig seine eigene Fantasiewelt zu bauen, als Flucht von der unvermeidbaren Realität.
    Den dort möchte er Gott spielen über andere Kreaturen.
    Dort ist er unangreifbar, er ist allmächtig, widerspruchslos, einzigartig.
    Boah, jetzt muss ich wieder Duschen gehen.
    Es ist einfach nur der Ekel, der mich überkommt, bei so viel Selbstgefälligkeit !

  2. Was ich mich frage ist, woher kommen die 547 Tonnen Silber, die mehr Exportiert als Importiert wurden?

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @Berolina Sie können hier ablassen was Sie wollen. Sie werden eher als Gedankenwächter empfunden. Die...
  • Berolina: @materialist Nein, das ist gar nicht schwer. Ich nehme mir aber heraus, meine abweichende Meinung kund zu...
  • taipan: @materialist Die Sparkassen haben keine Prüfgeräte. Ich kenn das so: Das Gold wird angekauft und zur...
  • Force Majeure: @materialist Angesichts gegenwärtiger Zeichen des Niedergangs der Gesellschaft findet sich:...
  • Berolina: @Force Majeure Nach Lage der Dinge sieht es doch so aus: David Berger bedient das übliche Potpourri...
  • Force Majeure: @Berolina Er ist doch selber homosexuell und bemängelt die Homosexuellenfeindlichkeit in der...
  • materialist: @Berolina Ist es denn wirklich so schwer mal eine Meinung stehen zu lassen die nicht die Eigene...
  • Berolina: @Force Majeure Der Bezug auf „philosophia-perennis 220; ist interessant, denn hier wird...
  • Freier Denker: Christof777 Das sehe ich genauso. Das Problem ist nicht das gewählte gold lira Verhältnis, sondern die...
  • Force Majeure: @Bauernbua Den Karim haben sie wieder gesperrt, nur weil er gesagt hat, sie kommen nicht zum Aufbauen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren