Anzeige
|

Silber vs. Gold – Hat die große Aufholjagd begonnen?

Der Silberpreis hat gegenüber dem Goldpreis zuletzt wieder deutlicher zugelegt. Historisch betrachtet gibt es nach wie vor weiteres Aufholpotenzial. Man muss die Gold-Silber-Ratio als Basis der Analyse aber genauer betrachten.

Gold, Goldmünze, Silber, Silbermünze

Gold versus Silber: Es sind vor allem spekulative Aspekte, die die Entscheidung über den Kauf des jeweiligen Edelmetalls prägen. Gold war bislang das bessere Krisenmetall. Silber könnte bei stark anziehender Inflation stärker profitieren (Foto: Nathalie VanBergen-Fotolia).

Goldpreis vs. Silberpreis

Gold hat in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen, es ist gegenüber Silber das bessere Krisenmetall. Der Silberpreis zeigt dagegen in einem hochinflationären Umfeld meist eine bessere Performance. Und zuletzt hat Silber gegenüber Gold deutlich aufgeholt. Das zeigt auch der Blick auf die Entwicklung der Gold-Silber-Ratio (Goldpreis geteilt durch Silberpreis). Noch im vergangenen März hatte der Quotient mit Werten oberhalb von 125 ein neues Rekordhoch erreicht. Zuletzt betrug die Gold-Silber-Ratio nur noch rund 92, was im historischen Vergleich immer noch sehr hoch ist. Auch das ist aus dem 10-Jahres-Chart (unten) deutlich erkennbar. Im vergangenen April haben wir schon einmal mit dem Thema beschäftigt: Gold-Silber-Ratio erreicht Extremwerte – Was bedeutet das?

Effektive Gold-Silber-Ratio

In der Praxis zeigt sich derzeit aber ein anderes Bild. Denn hierzu muss man als Anleger die effektive Gold-Silber-Ratio betrachten – also auf Basis der Preise für vergleichbare Anlageprodukte im Handel. Im Rahmen unserer Analyse im April betrug diese effektive GSR seinerzeit 67, während die an der Börse ermittelte GSR bei 108 lag. Am heutigen Donnerstagmorgen kostete eine klassische Goldmünze zur Geldanlage (1 Unze) im Edelmetallhandel rund 1.670 Euro, während man für eine Silberunze (z.B. Maple Leaf) rund 21,80 Euro zahlen musste. Quotient: 76.

Gold-Silber-Ratio

Gold-Silber-Ratio (Goldpreis geteilt durch Silberpreis), 10-Jahre-Chart: Schon deutlicher von den Höchstständen im März zurückgekommen. Auf dem Höhepunkt der letzten Edelmetall-Hausse (2011) lag die GSR unter 35.

Genaue Betrachtung

Die an der Börse ermittelte GSR ist also seit April gefallen, die effektive GSR stieg in diesem Zeitraum aber an. Dies ist vor allem auf die Preisverzerrungen im Zuge des Edelmetall-Engpasses während der Coronakrise zurückzuführen. Aktuell mag auch die Mehrwertsteuersenkung in Deutschland eine Rolle spielen. Das Aufgeld für die klassischen Silbermünzen ist gefallen, damit weitete sich der Preisabstand zwischen Gold und Silber im Handel aus. Das ändert nichts an der Systematik und an der Möglichkeit, dass Silber in den kommenden Wochen weiter deutlich gegenüber Gold aufholt. Insbesondere dann, wenn sich die Preisaufschläge im Handel erst einmal weitgehend normalisiert haben. Mehr zu Thema Silber versus Gold bietet auch die aktuelle Analyse von Benjamin Deutsch, dem Chefökonom von Kettner Edelmetalle (siehe Video unten).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=95453

Eingetragen von am 16. Jul. 2020. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, Goldpreis, News, Silbermünzen, Silberpreis, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

22 Kommentare für “Silber vs. Gold – Hat die große Aufholjagd begonnen?”

    • Einer der wirklich grossen Skandale der Geschichte, auch ein Politskandal allererster Güte.
      Eigentlich müsste Schäuble und etliche andere Politiker wegen Beihilfe zum Steuerbetrug in besonders schwerem Fall und organisierter Kriminalität (durch tatenloses zugucken) im Knast sitzen.

      Ich war Gott sei Dank in einer ganz anderen Ecke tätig.
      10 Jahre hat die Politik (grossteils wissentlich !!!) dem Treiben zugeguckt und nix gemacht. Das kommt, wenn schlafmützige Beamte, die immer brav um 16.00 Uhr den Griffel fallen lassen (Freitag um 12.00 Uhr) gegen international vernetzte rund um die Uhr arbeitende rücksichtslose Profis antreten.

      Und die Politik auch gar nicht jagen will. Man hätte den Betrügern sehr schnell die Luft abdrehen können.
      Ich frag mich bis heute, warum man das nicht gemacht hat.

      Es wird laufen wie üblich: 1 x im Jahr wird man irgendeinen kleinen Kaspar auf die Bühne holen und verdreschen. Als Show fürs Publikum. Die Verfahren werden 10 Jahre dauern und am Ende wird fast nix rüberkommen.

      Sehen Sie sich mal 2 andere Riesen-Skandale an:
      1.) Umsatzsteuerbetrug durch die USt-Karusselle. Seit 20 Jahren bekannt, ist noch teurer. Gemacht wird gar nix. Könnte man mit einem 20-Zeilen-Gesetz sofort abschaffen.

      2.) Amazon über IKEA bis Starbucks zahlen hier fast keine Steuern.
      Nix als billige, lange bekannte Tricks. Könnte man sofort abstellen.
      Will man aber nicht.

      Da geht es jedes Jahr um ein Vielfaches der Beträge, die eine Vermögensteuer einbringen würde.

      Ach ja, hat damit sicher überhaupt nix zu tun: es gibt einen ganz legalen Trick einige Millionen Euro an eine politische Partei zu überweisen, ohne dass das Geld im Bericht über Parteispenden gelistet werden muss. Aber trotzdem ohne Probleme unbegrenzt von der Steuer abgesetzt werden kann (und zwar nicht sichtbar als Parteispende) .
      Wie gesagt, hat damit nix , aber auch gar nix zu tun.
      Ähnliche legale Tricks gibt es, einen Bundestagsabgeordneten direkt „finanziell zu unterstützen“. Auch legal und nicht per Parteispende.

      Mir kommt das Kotzen…..

      • Wolfgang Schneider

        @MeisterEder
        In Preußen hatten wir mal einen König, der von sich sagte: „Ich bin der oberste Diener meines Staates.“ Ich warte nur darauf, daß die politkorrekten Soziopathen den Sturz seines Denkmals in Berlin unter den Linden fordern. Hier fast bei mir zu Hause in Letschin im von ihm trockengelegten Oderbruch, wo ich jeden Herbst mein Obst zum Mosten hinbringe, steht auch ein Denkmal von ihm. Das hatte ein Bauer 45 Jahre lang vor dem roten Abschaum versteckt. Jetzt steht es wieder in der Ortsmitte. Wer das anrührt, dem schlage ich den Schädel ein, das gelobe ich hiermit feierlich!

        • In aller Unsicherheit ist eine Sache sicher: den korrupten Dummköpfen heute wird garantiert kein Denkmal gesetzt werden.

        • @007

          Man hat schon Pferde kotzen sehen ;-)).
          http://www.der-postillon.com/2018/07/9-kotzende-katzen.html

          Schau mal einer an, jeder hat ein Recht auf ein Denkmal :-)).
          https://politicalbeauty.de/mahnmal.html

        • @Translator

          Ja, ja der olle Fritze, dit war schon mal een Leistungsträjer. Dit janze Oderbruch hatta Stille gelescht, so janz alleene.

          Fragen eines lesenden Arbeiters

          Wer baute das siebentorige Theben?
          In den Büchern stehen die Namen von Königen.
          Haben die Könige die Felsbrocken herbeigeschleppt?
          Und das mehrmals zerstörte Babylon
          Wer baute es so viele Male auf? In welchen Häusern
          Des goldstrahlenden Lima wohnten die Bauleute?
          Wohin gingen an dem Abend, wo die Chinesische Mauer fertig war
          Die Maurer? Das große Rom
          Ist voll von Triumphbögen. Wer errichtete sie? Über wen
          Triumphierten die Cäsaren? Hatte das vielbesungene Byzanz
          Nur Paläste für seine Bewohner? Selbst in dem sagenhaften Atlantis
          Brüllten in der Nacht, wo das Meer es verschlang
          Die Ersaufenden nach ihren Sklaven.

          Der junge Alexander eroberte Indien.
          Er allein?
          Cäsar schlug die Gallier.
          Hatte er nicht wenigstens einen Koch bei sich?
          Philipp von Spanien weinte, als seine Flotte
          untergegangen war. Weinte sonst niemand?
          Friedrich der Zweite siegte im Siebenjährigen Krieg. Wer
          Siegte außer ihm?

          Jede Seite ein Sieg.
          Wer kochte den Siegesschmaus?
          Alle zehn Jahre ein großer Mann.
          Wer bezahlte die Spesen?

          So viele Berichte.
          So viele Fragen.

          vom armen B.B.

  1. Anzeige
  2. Wolfgang Schneider

    https://goldsilver.com/blog/silvers-silver-lining-triple-digit-silver-price/
    Silber wird aufholen und dreistellig werden, meint auch Mike Maloney.

  3. Wolfgang Schneider

    https://www.silverinstitute.org/wp-content/uploads/2020/07/SNJun2020.pdf
    Lt. Prof. Bocker gehen 80% des geförderten Silbers in die Industrie. Deshalb würde auch ein Verbot nicht greifen. Die größten Verbraucher sind die Rüstungsfirmen. Eine Predator-Drohne enthält >15kg Ag.

    • Goldfrettchen

      @WS
      Damit gibts du dir schon die Antwort warum die Silberrakete nicht zünden wird.

  4. Wolfgang Schneider

    https://finanz.dk/us-fund-managers-seek-to-safeguard-portfolios-against-inflation/
    Das Inflationsgespenst winkt grinsend um die Ecke. Was schützt noch mal gegen Inflation und andere Formen der Enteignung?

    • @ WS
      https://amp.welt.de/vermischtes/article211716403/Greta-Thunberg-und-Luisa-Neubauer-fordern-neues-System.html
      Ich möchte dir echt nicht die Stimmung versauen !
      Als ich Überschritt des Artikels gelesen hatte wurde mir schlagartig der Urin flockig.

      • Wolfgang Schneider

        @Fleischesser
        Hab heute meine 3. Physiotherapie hinter mir. Die Viola (aus Polen) hat mich nicht massiert heute, sondern vergewaltigt. Irgendwie spüre ich, daß mein Körper voller Gift ist, das sich freisetzt, wenn man die brettharten Muskeln lockert mittels Massage. Da soll man hinterher viel trinken, was ich auch tat, damit der Körper das alles gleich ausspült. Nach 1,5 Litern Bier ist das versprochene Lied für @Goldfrettchen fertig (um)gedichtet, sie muß es nur noch anfordern. Ist ein Ami-Kirchen-Choral, sie wird ihn mögen. Auf Deutsch. Wenn sie mag, bekommt sie auch eine englische Version dazu; Frauenzimmer sind ja nie zufrieden …
        @Fleischesser, ich glaub, ich steh‘ total auf weibliche Feldwebel.

        • @ WS
          WASSER ! Du sollst danach viel Wasser trinken !!!
          Aber was soll’s . Prost . :-)

    • Aktien ! Noch besser Aktienfonds.
      Insbesondere WireCArd, Deutsche Bank, Coba, Unicredit, Bayer evtl.

      Gross im kommen auch geschlossene Immobilienfonds auf Büroimmobilien und Hotels.
      Motto: was weg ist, ist weg, das kann mir keiner mehr nehmen.

  5. @Fleischesser
    Wie kommt es eigentlich, dass eine schwedische Kuenstlerfamilie mit ihrer vorgeschickten Tochter soviel Macht besitzt?
    Kommt euch das auch nicht ganz koscher vor?

    • Wolfgang Schneider

      @Löwin
      https://www.youtube.com/watch?v=W8fmN_aYmo8
      Manchmal wünsche ich mir, ich könnte ein paar von den Kindern von anno 1212 zu mir in die Zukunft beamen und mich um sie kümmern. Wie um Kätzchen Tina.
      Kinder so zu verarschen und zu verheizen ist das absolut Letzte.

    • @ Pusteblume
      Der ganze Familienverein hat zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Knöpfe gedrückt !

  6. Bleiben wir bei den EM.
    Morgen ist Freitag. Und pünktlich gegen 16:00 wird man Gold unter 1.800 und Silber unter 19 Dollar oder sogar inter 18 Dollar drücken.
    Wer kaufen will, soll das benötigte Kleingeld bereithalten.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Geht nicht, hab kein Cash vorrätig. Hatte 2 Leuten je 7.000 Euro Coronakredit gewährt, u.a. einer Übersetzer-Kollegin (Polnisch). Die fiel vor 2 Wochen von der Leiter, brach sich mehrere Wirbelknochen und hat jetzt eine Stahlplatte im Rücken montiert. Sie wollte bzw. sollte ab 1. August tilgen. Wird nix draus. Ist genau so reaktionär wie ich, auch in punkto EM; bloß hatte sie keine Einnahmen, weil die Grenze zu Polen geschlossen war. Hoffe auf die Payback-Punkte von JHO (janz hoch oben).
      Argonnerwaldlied
      https://www.youtube.com/watch?v=D_50HzR4ebI

      Börsenparkett um Mitternacht. Das PPT steht auf der Wacht.
      Der Goldpreis hoch am Himmel stand. Starrt jeder Broker wie vor Angst gebannt.

      Und mit dem Falschgeld bei der Hand er nächtens am Computer stand.
      Die Aktien-Rallye war ihm lieb. Ob er sie wohl noch einmal wiedersieht?

      Und donnernd dröhnt die Artill’rie. Man buttert rein so viel wie nie.
      Den Goldpreis haut er kurz und klein, daß Goldbug sich verbrennt die Fingerlein.

      Der Goldbug ruft: Pardon Monsieur! So viel Betrug, das tut schon weh.
      Er fleht ihn nicht um Gnade an, weil man als Zocker nur verlieren kann.

      Und droht der Drücker noch so sehr, wir Goldbugs fürchten ihn nicht mehr.
      Ob er auch mag finanzstark sein, auf Buntpapier läßt sich kein Goldbug ein.

      Börsenparkett im Aktienwald, ein stiller Friedhof wirst du bald!
      In deinem Leichenkeller ruht so vieles ausgesaugte Sparerblut.

  7. Gold hat eben die 1800 nach unten durchbrochen und Silber wird wohl noch heute unter 19 Dollar fallen.
    Der Weg nach unten ist nach dieser langen Seitwärtsbewegung frei.
    Ich wage nochmals zu behaupten, dass Gold nochmals die 1000 Dollar testen wird und Silber unter 10 Dollar, womöglich sogar auf 5 Dollar fällt.
    Das heisst, Pulver trocken halten und dann zuschlagen, wenn alle ihr Zeugs los werden willen, um jeden Preis.

    • @renegade Dass man die 1800 noch mal angeht war klar wie das Amen in der Kirche.Sicher kann es auch noch ein Stück weiter runter gehen aber an die 1000 glaube ich absolut nicht weil im spätesten Herbst bis Winter eine Krise los geht die es in sich haben wird.Für 1000 erscheint mir die Zeit bis dahin einfach zu kurz.

    • Armer @Renegat,

      jetzt habe ich es :-)): Der wahre Gold-„Drücker“ bist Du !! Gold 1000 Euro *kopfschüttel* – achja, ich vergaß, alles nur „Satire“… hattest Du Dich nicht schon vom Gold verabschiedet und wolltest Dich nur noch um Diamanten kümmern :-(( ??
      Hey, aber ein bisschen hier herumtrollen, ist immer drin, oder ??

  8. Anzeige

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren