Donnerstag,24.Juni 2021
Anzeige

Silberpreis: Jetzt kann er steil gehen

Der Silberpreis bewegt sich seit vier Wochen wieder in einem Aufwärtstrend. Unter diesen Bedingungen könnte Silber jetzt weiter deutlich steigen.

Silberpreis

Am gestrigen Mittwoch ging der Silberpreis auf Basis der US-Futures mit 26,52 US-Dollar pro Unze aus dem Handel. Das entsprach 22,09 Euro. Wir werfen einen Blick auf den Silberchart.

Gegenüber dem Jahreshochs von Anfang Februar bei 29,41 US-Dollar liegt Silber noch 11 Prozent zurück. Allerdings hat der Silberchart Ende März bereits einen soliden Aufwärtstrend etabliert.

Silberpreis, Silberchart, Silberkurs, Silber Prognose
Silberpreis in US-Dollar, 6 Monate, Tagesschlusskurse, Basis: US-Futures am 05.05.21

Silberchart

Der Kurs notierte gestern 2,5 Prozent oberhalb der 50-Tage-Linie und 3,5 Prozent über der 200-Tage-Linie. Mit einem RSI (Relative-Stärke-Index) von 56 ist die Marktstimmung nicht überkauft. Das sind gute technische Voraussetzungen für einen weiteren Anstieg beim Silberkurs.

Ausblick

Im Bereich von 27 US-Dollar lauert kurzfristig die größte Hürde. Sollte diese fallen, so steigt die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Kursanstieg in Richtung 28 US-Dollar. Schon vom Ausbruch aus dem symmetrisch Dreieck Anfang Mai ließe sich ein Kursanstieg von 13 Prozent innerhalb von drei Monaten ableiten. Sollte dies geschehen, dann wäre der Silberpreis zurück auf dem Februar-Hoch.

Eine solide Unterstützung sehen wir beim Silberchart auf der Höhe von 26,40 US-Dollar. Hier ereigneten sich in den vergangenen Monaten mehrfach ausgeprägte Zwischenhoch.

Euro-Silberpreis

Auf Euro-Basis befindet sich der kurzfristige Widerstandsbereich auf der Höhe von 22,50 Euro. Und hier lag das Februar-Hoch bei 24,39 Euro. Dagegen befinden sich wichtige kurzfristige Unterstützungen auf den Niveaus von 22,00 Euro sowie 21,50 Euro.

Hinweis

Die obige Darstellung ist eine rein spekulative Betrachtung im Hinblick auf die Geldanlage in Gold. Und wie immer gilt: Die auf Goldreporter.de bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Außerdem beinhalten sie keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

12 KOMMENTARE

  1. Dann wird es aber Zeit, daß wir bald wieder beim Gold-/Silber-Händler unseres Vertrauens
    ohne Einschränkungen einkaufen können.

    Wer bei uns schon 2x „durchgeimpft“ wurde, bekommt für sein „Durchhaltevermögen“ die
    ihm „geraubten“ Grundrechte zurück.

    Man ist ja „immun“ gegen Covid-19.

    Stimmt das? Gibt es wirklich „Langzeit-Tests“, die das bestätigen?

    Während der Bundestag heute über die Rückgabe von Grundrechten
    Erleichterungen ( Wegfall der geltenden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen) für
    Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind oder von der Erkrankung
    genesen sind, abstimmt, ordnet das Land mit der höchsten Impfrate der Welt neue
    Lockdown Abriegelungen an, da die COVID-Fälle trotz angeblicher „Immunität“
    wieder ansteigen.

    Nanu?

    Werden etwa Zweifel an der „Wirksamkeit“ der „Schnellschuß-Impfstoffe laut?

    Während die meisten Leute vermuten, dass Israel oder Großbritannien den Titel mit der
    höchsten „Impfrate“ halten, ist der winzige Inselstaat der Seychellen tatsächlich das am
    meisten „durchgeimpfte“ Land der Welt, mit mehr als 62% seiner erwachsenen Bevölkerung
    bereits „vollständig geimpft“, nach einem BBC-Bericht.

    Doch trotz der Tatsache, dass der Inselstaat sich der Schwelle zur Herdenimmunität nähert,
    waren das Land und seine Gesundheitsbehörden diese Woche gezwungen, aufgrund eines
    Anstiegs der COVID-19-Fälle erneut Beschränkungen aufzuerlegen.

    Derzeit gibt es 1070 („positive“) aktive Covid-Fälle auf den Seychellen, von denen ein Drittel
    bei Menschen festgestellt wurde, die bereits zwei Dosen des Impfstoffs von AstraZeneca
    oder Sinopharm aus China erhalten haben.

    Es ist unklar, was den Anstieg der Fälle ausgelöst hat, aber bei Tests wurde die südafrikanische
    Variante nachgewiesen, die sich auf den Inseln ausbreitet.“

    Quelle: Zerohedge

    Ist die Lockerung der „Einschränkungen“ bei uns also … nur von kurzer Dauer?

    ᕙ(⇀‸↼‶)ᕗ

    • Fuer mich ist das aus unerprobten Imfstoffen reultierende Risiko groesser als das von gesundheitlichen Schaeden durch einen eh staendig mutierenden Virus.Deshalb denke ich vor Ende des Jahres nicht mal an eine Impfung.Da kann die Uschi mit der Leier so viel Stoff bestellen wie sie will.

  2. Anzeige
    • Ist das nicht schon fast Kursmanipulation? Der GR schreibt und Millionen von Leser auf der ganzen Welt kaufen Silber. Fast wie bei Elon Musk.

  3. Die Kommentare von Yellen, die US-Anleihenkäufe (sog. „IOU’s“, I owe You, also verdächtige,
    durch nichts gedeckte *) Schuldscheine…) noch zu erhöhen, schickt den US-Dollar und die
    Anleihezinsen auf Talfahrt.

    Das ist gut für Gold und Silber, wobei Gold den Sprung über die $1800,- Marke anscheinend
    locker aus dem Stand geschafft hat.

    *) Die letzte, kleine Deckung besteht eigentlich nur noch aus dem US-Militär,
    Und auf diesem Gebiet haben China und Rußland gewaltig aufgeholt.

  4. @Pichler

    Mit Verlaub: hier und jetzt müssen wir „alteingesessenen Forums-Mitglieder“
    unseren immer lustig-fröhlichen Forum-Betreiber in Schutz nehmen: das ist
    keine „Kursmanipulation“, sondern nur eine „nachhaltige Produktpflege
    ganz im Sinne der hier aufgelisteten Edelmetall-Händler.

    Im Vergleich zu den fast stündlichen Attacken des „Anti-Goldkartells“ hat diese
    Veröffentlichung nahezu nur „defensiven“ Charakter.

    @Herr Pichler –
    abgesehen davon gibt es doch in der Tat viel wichtigere Themen als Gold & Silber,
    die uns tagtäglich bewegen:

    https://www.der-postillon.com/2021/05/lauterbach-talkshows.html
    (♥ᴥ♥).

  5. Anzeige
  6. Yeehah, sagt der alte Redneck in mir. Ich küsse meine Konföderierten-Flagge an der Wand.
    https://www.zerohedge.com/political/arkansas-ends-sales-taxes-gold-silver-additional-states-may-soon-follow
    Keine Umsatzsteuer mehr in Arkansas beim EM-Kauf. Weitere Staaten werden folgen. Zitat: „Taxing precious metals is unfair to certain savers and investors. Gold and silver are held as forms of savings and investment. States do not tax the purchase of stocks, bonds, ETFs, currencies, and other financial instruments, so it makes no sense to tax monetary metals.“
    I’m a bullion holder
    https://www.youtube.com/watch?v=UrYxN4R8MK4

    Oh goldbugs, oh goldbugs, it’s for your sake alone.
    I’ve cancelled insurance, and I’ve bought a home.
    I’ve left my old broker to weep and to mourn.
    I am a bullion holder with gold at my home.

    The experts, TV hosts, and the bank consultants lied.
    It’s many a ruined saver, for interest is denied.
    It’s many a ruined saver left in the pits alone.
    I am a bullion holder with gold at my home.

    Here is a good old pack of Fed bonds, got rid of them in time.
    You can drink to your silver, and I will drink to mine.
    We can drink to our silver, and they’ll lament and moan.
    I am a bullion holder with gold at my home.

    I’ll build me a hideout on some green mountain high.
    Where I hide my gold coins, with crisis passing by.
    Where I can see brokers, and help them to mourn.
    I am a bullion holder with gold at my home.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige