Donnerstag,24.Juni 2021
Anzeige

Gold- und Silber-ETFs kaum mehr gefragt

Gold, Silber, ETF, Edelmetall
Gold und Silber in Papierform: Physische Lieferung von Edelmetall ist bei Investments in Exchange Traded Funds nicht vorgesehen (Foto: Spectral Design/Fotolia)

Die Bestände des größten Gold-ETFs GLD sowie jene des Silber-ETFs SLV sind gegenüber Vorwoche erneut zurückgegangen.

Gold-ETF GLD

Der weltgrößte Gold-ETF, der SPDR GoldShares (GLD), meldete am gestrigen Mittwoch Goldbestände im Umfang von 1.019,33 Tonnen. Damit ist das Inventar dieses Fonds gegenüber Vorwoche um weitere 0,23 Prozent oder 2,37 Tonnen abgeschmolzen.

Jeder GLD-Anteilsschein ist offiziell mit 1/10 Unze Gold physisch gedeckt. Seit Anfang des Jahres verzeichnete dieser Exchange Traded Fonds Netto-Kapitalabflüsse von 8,57 Milliarden US-Dollar. Seither sind dessen registrierte Goldbestände um 150 Tonnen gesunken. Und mittlerweile sind diese 18 Wochen in Folge nicht mehr angestiegen.

GLD, SLV, ETF, Gold, Silber
Gold und Silber in Papierform: Physische Lieferung ist bei Investments in Exchange Traded Funds nicht vorgesehen.

Silber-ETF SLV

Das Inventar des iShares Silver Trust (SLV) ging innerhalb der vergangenen sieben Tage nur noch um 0,04 Prozent oder 6,95 Tonnen zurück. Der größte Silber-ETF meldete zuletzt 17.643,70 Tonnen an Silberbeständen. Seit Jahresbeginn verzeichnet das Inventar immer noch ein Plus von 2,2 Prozent.

Der SLV ist offiziell mit 1 Unze Silber pro Anteilsschein physisch gedeckt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

28 KOMMENTARE

  1. Richtig so holt das physische Gold und Silber aus den tresoren der Finanzmafia anstatt wertloses papier hin und her zuschieben . Das ist auch der effektivste weg das Ponzi Scheme an den ungedeckten Papiermärkten zum Einsturz zubringen .

  2. Anzeige
  3. GR
    Verstehe ich das richtig: Eigentlich ist es doch für den Kurs der EM
    zum Nachteil, wenn ETF Bestände zurückgehen, also vermutlich
    verkauft werden. Bedeutet das, das heute gegen 15 Uhr massiv ETF`s oder
    Futures neu gekauft wurden. Sorry im voraus, war sicher kein Profifrage .

    • Die ETF-Bestände sind immer eine Vergangenheitsbetrachtung und aktuell eher antizyklisch zu sehen, weil der dortige Abverkauf schon weit gelaufen ist. Es sind darunter viele Spekulanten. Wenn „alle“ schwachen Hände verkauft haben, dann kann es aus diesem Segment kaum mehr Druck auf den Goldpreis ausgehen. Es gibt Chancen auf einen Wiederanstieg bei Gold (und Silber). Die aktuelle Entwicklung ist also durchaus plausibel.

    • beim heutigen Anstieg, war bestimmt die BIZ im Spiel. die haben sicher 3.5 Paletten Papiergold gekauft, für die lagerung auf dem Balkon…. ;-)

    • @Impulsiv

      Auf gar keinen Fall!
      Damit würde ein lyrisches Monument unwiederbringlich zerstört werden.
      [Am Ende vom Meister selber vorgetragen.]

      Paul Celan
      Todesfuge

      Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends
      wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts
      wir trinken und trinken
      wir schaufeln ein Grab in den Lüften da liegt man nicht eng
      Ein Mann wohnt im Haus der spielt mit den Schlangen der schreibt
      der schreibt wenn es dunkelt nach Deutschland
      dein goldenes Haar Margarete

      er schreibt es und tritt vor das Haus und es blitzen die Sterne
      er pfeift seine Rüden herbei
      er pfeift seine Ju#den hervor läßt schaufeln ein Grab in der Erde
      er befiehlt uns spielt auf nun zum Tanz

      Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
      wir trinken dich morgens und mittags wir trinken dich abends
      wir trinken und trinken
      Ein Mann wohnt im Haus der spielt mit den Schlangen der schreibt
      der schreibt wenn es dunkelt nach Deutschland
      dein goldenes Haar Margarete
      Dein aschenes Haar Sulamith

      wir schaufeln ein Grab in den Lüften da liegt man nicht eng

      Er ruft stecht tiefer ins Erdreich ihr einen ihr andern singet und spielt
      er greift nach dem Eisen im Gurt er schwingts seine Augen sind blau
      stecht tiefer die Spaten ihr einen ihr anderen spielt weiter zum Tanz auf

      Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
      wir trinken dich mittags und morgens wir trinken dich abends
      wir trinken und trinken
      ein Mann wohnt im Haus dein goldenes Haar Margarete
      dein aschenes Haar Sulamith er spielt mit den Schlangen

      Er ruft spielt süßer den Tod der Tod ist ein Meister aus Deutschland
      er ruft streicht dunkler die Geigen dann steigt ihr als Rauch in die Luft
      dann habt ihr ein Grab in den Wolken da liegt man nicht eng

      Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
      wir trinken dich mittags der Tod ist ein Meister aus Deutschland
      wir trinken dich abends und morgens wir trinken und trinken
      der Tod ist ein Meister aus Deutschland sein Auge ist blau
      er trifft dich mit bleierner Kugel er trifft dich genau
      ein Mann wohnt im Haus dein goldenes Haar Margarete
      er hetzt seine Rüden auf uns er schenkt uns ein Grab in der Luft
      er spielt mit den Schlangen und träumet der Tod ist ein Meister aus
      Deutschland

      dein goldenes Haar Margarete
      dein aschenes Haar Sulamith

      https://youtu.be/gVwLqEHDCQE

      • @Thanatos
        Die weniger Gebildeten, zu denen ich mich leider auch zählen muß, haben vielleicht Probleme, zu verstehen, was Sie uns
        denn sagen wollen.

        • @Herrmann
          Dann hilft nur ein Lied. Das Einheitsdeutschlied
          https://www.youtube.com/watch?v=_5X2BvMS4yQ

          Und weil der Deutsche deutsch ist, drum spart er seine Kohle, bitte sehr!
          Es macht ihn ein Null-Zins nicht satt, schafft nicht Rendite her.
          /Refrain:/
          Drum Deutsche Bank, drum Commerzbank, wo der Platz für Michel ist!
          Reih dich ein in die Anlegereinheitsfront, weil du auch ein Anleger bist.

          Und weil der Deutsche doof ist, drum glaubt er auch den Medien immerzu!
          Zahlt monatlich die GEZ, läßt melken sich wie ’ne Kuh.
          /Refrain:/ Drum ARD, drum ZDF, weil es so bequemer ist,
          als zu denken, zu grübeln, zu insistier’n, glaubt er lieber jedweden Mist.

          Und weil der Deutsche gut ist, drum wählen diese Grünen immer mehr.
          Er himmelt Greta Thunberg an, läuft freitags ihr hinterher.
          /Refrain:/
          Drum links zwei drei, drum links zwei drei, weil das Kind zur Demo will.
          Sind auch grauslig die Noten im PISA-Test, ist der Schulklassenraum totenstill.

          Weil edles Metall obsolet ist, drum wird er sich selber nie befrei’n.
          Lauscht Tenhagen, Maschmeyer unentwegt, will lieber Schuldsklave sein.
          /Refrain;/ Drum unverzagt, drum frisch gewagt, weil dein Platz beim Golde ist!
          Für sein Geld hat der Michel sich krummgelegt.
          Es wird Zeit, daß er Nutznießer ist.

        • Herrmann:
          Wenn niemand was versteht, bekommt man wenigstens keinen Ärger mit der Sprach-Inquisition und der öffentlich-mediale Scheiterhaufen bleibt einem erspart.

          • @Racew, Meister Eder
            Wenn die Grünen mit Deutschland nichts
            zu haben wollen, dann sollten sie sich doch
            endlich weigern, ihre Diäten von diesem
            Land anzunehmen.

      • @Thanatos

        Wie lange hatte ich dieses wunderbare und zugleich erschreckende Gedicht nicht mehr gelesen und vor allem gehört! Die Stimme Paul Celans lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.
        Vielen Dank!
        Und was für eine geniale Erwiderung auf Impulsant. Was kann man denn daran nicht verstehen?

    • @Impulsant:
      Wenn die Grünen schon das Wort Deutschland so schrecklich finden, dann möchte ich denen zum Selbstschutz doch anraten hier nicht zur Wahl anzutreten.
      Wer will denn das Steuergeld der „Unsagbaren“ als Diäten kassieren ?
      Die könnten doch zu Greta ziehen oder zum neuergrünten Onkel Joe.

      • @MeisterEder
        Zitat Napoleon: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
        https://rleveu.rachasheilev.org/campaign/601fddd81d38052c3d8f0cc9?gclid=EAIaIQobChMIst2m9-q18AIV1sG7CB1YIA1xEAEYASAAEgLlI_D_BwE
        Stieß beim Surfen durch Youtube wegen meiner boshaften Spottlieder auf das hier. Wollte 100 Euro spenden, ging aber nicht, kann nur Überweisungen im Inland tätigen. Muß morgen zur CoBa nach Frankfurt (Oder) und das in der Filiale erledigen mit Hilfe eines Angestellten. Ist wie ein Wink von oben. Wenn es die Deutschen mit all ihrem Cash nicht mehr geben würde, täten sich manche auf der Welt bedeppert umsehen. Meine russische Ex hat mich mal gefragt: „Wolfgang, warum bist du nur so dumm?“ Es gibt Gründe, warum ich lieber Katzen mag als Menschen. Bloß bei der kleinen, 9jährigen Vera aus der rebellischen Ostukraine (Kohlerevier Dnjepropetrowsk) sage ich „in dubio pro reo“. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, daß sie nach dieser Erfahrung als anständiger Mensch durchs Leben wandelt. Daß sie die Liebe weiterreicht, die sie jetzt bekommt. Meine Katze ist wieder draußen wie jede Nacht und flirtet mit den 2 Nachbar-Katern. Ist aber ihre Natur, das ist keine Bosheit. Morgen früh hat sie Hunger und ist wieder da.

        • @Wolfgang Schneider
          Nur ein Zitat, es stammt von Leonardo da Vinci:
          Es gibt Menschen, die sehen,
          es gibt Menschen , die sehen was ihnen gezeigt wird,
          es gibt Menschen die sehen nichts.

          Gilt für einen Grossteil unserer Mitbürger und auch generell in Sachen Vermögenssicherung / EM: 95 % gehören zu Gruppe 2 und 3.

          Bin gespannt, was heute Mittag passiert, oder ob wir über 1.500 bleiben.
          Schönes Wochenende.

  4. ich verstehe die Geschichte so, dass nach Basel XX die ETF´s bald mit grossen Anteilen physisch zu decken sind, was dafür spricht, dass derzeit solche Angebote von ETF´s in Silber (beispielsweise) stark zurück gehen.
    Ich selbst bin eher der physische Typ, oder wette mal gerne mit Faktor Zertifikaten, und kaufe mir vom Erlös Physisches ;-)
    Gute Bekannte hingegen sehen beim Physischen eher eine Gefahr (kann man klauen und schnell verlieren), und investieren deshalb eher oder gerne in ETF´s. Hellhörig bin ich geworden, als Sie in letzter Zeit mal erzählten, das einige (genauen Wortlaut kann ich nicht wider geben) „aufgekündigt bzw. umgeschichtet werden. Ich deute das so, dass auch die ETF´s nach Basel einen entsprechenden Ausfallschutz benötigt. noch viel krasser finde ich aber, dass fast nirgendwo zu lesen ist, dass bestimmtes EM möglicherweise wieder Tier 1 Asset werden soll/ist (was auch immer); somit kann man als Einlagensicherung physisches EM einsetzen……nach meinem Verständnis heißt das EM ist wieder Geld, oder?

    aber was soll´s….ich finde 1oz bleibt immer 1oz

    • @Resscollector Wenn es mal richtig losgeht mit dem Endspiel möchte ich nicht nur auf Papier und Zahlen auf dem Bildschirm zurückgreifen können. Schon so ein tolles Freilager ist hochriskant siehe Ausgangssperre,wenn denen das Wasser bis zum Hals steht dann lassen die noch ganz andere Sachen gucken.

      • Materialist:
        Da haben Sie vollkommen recht. Von der derzeitigen Situation mit massiven Eingriffen in die Grundrechte auf einer fragwürdigen Faktenlage hätte ich vor 15 Monaten nicht einmal geträumt. Und die Pandemie ist dabei nur ein Aspekt, die Hinauszögerung des Endspiels in die xte Verlängerung ist ein anderer.
        Wir diskutieren in diesem Forum über das Goldverbot. Möglicherweise stecken in den Schubladen aber schon Maßnahmen, von denen wir nicht wissen und mit denen niemand rechnet. Für mich ist das auch ein Grund dafür, mich in keine “elektronische Abhängigkeit“ zu begeben wie z.B. mit Kryptowährungen oder EM-Zertifikaten, etc..

    • @Resscollector

      „Die Investoren sind gerade dabei, das weiße Metall zu „remonetisieren“. Silber wird wieder eine Währung.“

      Hier der Artikel, in dem das „schon“ 2016 stand:

      https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article155832839/Werden-alle-die-in-Silber-investieren-reich.html

      Werden alle, die in Silber investieren, reich?

      Nein, sie sind es schon.
      Allen voran JPM.
      Nur der Kurs ist noch falsch.

      Man kann vieles machen. Man kann auch, wenn das Auto kaputt ist, ein paar Unzen Gold zurücktauschen um ein anderes zu kaufen. Oder statt ein paar Unzen zu kaufen, einen Pool anlegen und/oder zurückbauen lassen. Alles ok.

      Was man aber auf gar keinen Fall machen sollte: Physisches Silber verkaufen, nicht eine einzige Unze.

      • für mich ist das „Krümmelsammeln“ im Verhältnis zu JP natürlich ein NICHTS!!!!
        aktuell verfolge ich zwei Ziele mit dem physischen Ansparen
        1. meine Altersvorsorge (weil zumindest heute noch steuerfrei der Ertrag) und ich von mind. einem Kaufkrafterhalt ausgehe
        2. den allgemeinen Kaufkraftschutz, was sich vermutlich mit diesem Geldsystem bald bestätigen wird.

        Geplant damit SUPER reich zu werden habe und hatte ich nie…. hingegen muss ich zugeben, dass ich meist mit Gewinnmitnahmen bei Hebelzertifikate mir dann was physisches Gönne…. Genau genommen quasi kostenlos :x)

        Sicher gibts hier noch viel ausgefuchstere Methoden….

  5. Anzeige
  6. Andrew Macguire spricht in diesem Interview von den Basel III Richtlinien und den verzweifelten Bemühungen der LBMA, den 85% Paper Haircut beim Gold zu verhindern.
    https://youtu.be/iFWna9qBvPk
    Hier findet ihr das Dokument dazu
    https://www.lbma.org.uk/articles/lbma-responds-to-prudential-regulation-authority-consultation
    Zu den ETFs, ich glaube, es gibt zwei weitere Faktoren, die zu den Abflüssen in letzter Zeit führten, beide sind nicht bärisch für die Kurse.
    1. Die Authorized participants brauchen physisch oder den Hedge nicht mehr
    2. Die Menschen begreifen den Betrug nach den 110 m oz in den SLV in drei Tagen, was unmöglich war, und haben nach den Recherchen von WSS und den Aufrufen von John Adams genug vom synthetischem Zeug.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige