Anzeige
|

Skandal in China: 83 Tonnen gefälschtes Gold entdeckt

In China haben sich umfangreiche Sicherheiten eines Kreditnehmers laut Zeitungsberichten als gefälschtes Gold entpuppt – beeindruckende 83 Tonnen. 

Gold, Falschgold, gefälscht (Foto: Goldreporter)

Gefälschtes Gold: China entpuppte sich in den vergangenen Jahren immer wieder als Zentrum für professionell ausgeführte Goldfälschungen. Das entdeckte Falschgold war aber von minderer Qualität (Foto: Goldreporter).

Kupfer, statt Gold

In China ist ein Unternehmen aufgeflogen, das wohl jahrelang gefälschtes Gold als Sicherheit für Kredite eingelagert hatte. Besonders viel Mühe hat man sich allerdings nicht gemacht, um die Gläubiger zu täuschen. Bei dem fingierten Gold der in Wuhan ansässigen Firma Kingold Jewelry Inc. handelte es sich laut dem chinesischen Nachrichtendienst Caixin um vergoldete Kupferbarren. Zunächst war von 18,6 Tonnen Gold die Rede. Später sprach man in Berichten von 83 Tonnen Gold. Diese Fälschungen fallen alleine beim Wiegen auf (Mehr zum Thema in unserem Sonderheft „Der Falschgold-Report“). Deutlich schwerer zu identifizieren sind Feingold-Hüllen mit Wolfram-Kern. Bei einer genauen Prüfung fliegen jedoch auch solche Fälschungen auf.

Falschgold als Sicherheit

Kingold habe sich in den vergangenen Jahren von mehr als einem Dutzend Kreditgeber umgerechnet rund 2,8 Milliarden US-Dollar geliehen. Das Unternehmen ist auch an der US-Börse Nasdaq gelistet. Entdeckt worden sei das Falschgold im vergangenen Februar, nachdem im Jahr 2019 ein Kredit vom Finanzkonzerns China Minsheng Trust Co. Ltd auszufallen drohte und ein Gericht einer Prüfung des hinterlegten Goldes stattgab. Unklar ist, ob nie etwas anderes als die Kupferbarren in den Tresoren lagen, oder ob Goldbarren später gegen Fälschungen ausgetauscht wurden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=95186

Eingetragen von am 29. Jun. 2020. gespeichert unter China, Gold, Goldbarren, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

73 Kommentare für “Skandal in China: 83 Tonnen gefälschtes Gold entdeckt”

  1. „…und ein Gericht einer Prüfung des hinterlegten Goldes stattgab.“

    Wer Gold als Sicherheit annimmt, hat das Recht der Prüfung. Da muss kein Gericht bemüht werden. Wenn eine Prüfung seitens des Schuldners nicht akzeptiert wird, ist ein Gläubiger, der das toleriert, genau das was er ist: Ein Glaubender.

  2. Anzeige
  3. na dann wirds Zeit das Zeug gegen Echtes auszutaschen.

  4. Die Pleitewelle nimmt Fahrt auf. Chesapeak Energy hat Insolven angemeldet. Wer sitzt wohl aus Gläubiger auf den Krediten?

  5. Klapperschlange

    18,6 Tonnen Kupfer?

    Papa Zerohedge legt noch ein paar Tonnen drauf und kommt auf 83 Tonnen „Fake Gold“:

    https://www.zerohedge.com/markets/83-tons-fake-gold-bars-gold-market-rocked-massive-china-counterfeiting-scandal

    • Trau ,schau, wem !

    • @Regenwurm

      Die bringe ich morgen mal zu meiner Hausbank :-)). Und lass mir ganz viel FIAT auszahlen, hehe !!
      https://www.party-schatzkiste.de/Suesses/10-Schoko-Goldtaler.html?language=de

      • Du lebst noch mein Freund. Was macht das philosophische Taxigewerbe in Berlin? :-P

        • Mensch @Sachsenmann,

          da freue ich mich aber :-) !! Das Taxigeschäft ist leider am Boden zerstört, aber von Pegida hört man ja auch nichts mehr :-( !
          Als rechtschaffender Magier der Philosophie bleibt mir nur das Prinzip Hoffnung !!

          Große Hitze in der Stadt. „Muddie, mir isses so heeß!““Schbrich nichso säggsch, meiJunge! Dasheißd nich heeß.Heiß heeßds.“

          • @Falco die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und als rechter Magier darfst du deine Tricks ja eh nicht verraten. ;.)

            Pegida ist gestern wieder zu mehreren tausend in Dresden spazieren gegangen und hatte sich nur am Rande mit ein paar jünglichen Anti-Philosophen (oder wie die sich nennen) zu ärgern.

            Als ausgewiesenen Freund meines Dialektes, möchte ich dir eine Perle dessen nicht vorenthalten: Jeden Sonntag 19 Uhr gibt es unseren Uwe jetzt auf Youtube zu sehen. :-)
            https://www.youtube.com/channel/UCkXQMaLa2-vZQYPvZtB5SGw

            • Wolfgang Schneider

              @Saxman Gold
              https://www.anonymousnews.ru/2020/06/25/zivilcourage-tuerken-gegen-antifa/?utm
              Es gibt Leute, die nicht lernfähig sind. Erst die Polizei auflösen wollen, jetzt jammern sie nach mehr Polizei. IQ bei Zimmertemperatur.
              https://www.youtube.com/watch?v=tSsCjnUpnZY
              Der Soros sollte sein Geld von denen zurückverlangen. Obschon, wenn er solche Deppen anheuert, ist er selber schuld.
              https://www.youtube.com/watch?v=AJX_fP36C6U
              Aber dem beugt man in Deutschland vor, indem der krawallende Mob Geld vom Bund bekommt, und zwar unser aller Steuergeld.
              Habe gehört, der VfB Stuttgart ist in die Bundesliga aufgestiegen. Da gibt es sicher bald wieder eine fetzige Party. Die Jungs und Mädels von der blauen Trachtengruppe feiern bestimmt gerne mit.

              • Grüß dich @Wolfgang Schneider, schön dich zu lesen.

                Das wir diese Brüder*innen und Schwester*innen von unserem Steuergeld*innen bezahlen ist in dieser Clownwelt nur konsequent.
                Ich nehme das mit Humor, auch Wien amüsiert mich zunehmend. ;-)

            • @Saxman Gold Danke,ich hoffe dass ich Steimle im Oktober noch live sehen kann.Die Streichung von Steimles Welt ist der einzige Grund weswegen ich noch keine GEZ das 2te Quartal bezahlt habe ,mal sehen vielleicht hab ich Lust im Juli zu zahlen.Wenn die mich ärgern kriegen sie den Ball zurück.

              • Grüß dich @materialist, ja das Steimles Welt nicht mehr im MDR ausgetrahlt wird hat ziemlich großen Unmut ausgelöst bei vielen.
                Es gab auch eine Petition dagegen und ich kenne einige, die haben ihre Demokratieabgabe daraufhin entsprechend angepasst. ;-)
                „Zuviel Rotlicht macht braun.“ Uwe Steimle

                • Saxman Gold
                  Mit Verlaub, da bringst Du (oder Dein Unschuldslamm Steimle) etwas gehörig durcheinander.
                  https://kreuzer-leipzig.de/2020/03/20/ein-kampf-gegen-das-eigene-volk/

                • @almut
                  Zitat, diese Zeitung:
                  „Wer exakt vier Wochen nach den rechten Morden von Hanau noch so etwas von sich gibt, hat sich für politische Debatten disqualifiziert.“
                  Ein dümmeres Argument gibt es nicht mehr.
                  Die hätten genau so gut auch schreiben können, wer 2 Wochen nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt von Integration redet, hat sich auch disqualifiziert.
                  So was nennt sich politischer Boumerang.

                • @almut
                  @almut
                  Zitat, diese Zeitung:
                  „Wer exakt vier Wochen nach den r.. M.. von Han..noch so etwas von sich gibt, hat sich für politische Debatten disqualifiziert.“
                  Ein dümmeres Argument gibt es nicht mehr.
                  Die hätten genau so gut auch schreiben können, wer 2 Wochen nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt von Integration redet, hat sich auch disqualifiziert.
                  So was nennt sich politischer Boumerang.

                • @Almut
                  Der Herr Kreuzer ist mir schon öfter aufgefallen mit seinen durchaus interessanten Artikeln bei ET. Gut, für uns, die sich mit gewissen Themen schon länger befassen sind das keine neuen Erkenntnisse, aber er leistet schon gute Arbeit.
                  Was mich bei seinen Artikeln wirklich stört, sind seine mehr als tendenziösen Conclusio.
                  Das hat für mich dann weniger mit Journalismus zu tun, sondern zählt eher zu politischem Aktivismus.
                  Das ist aber nur meine persönliche Meinung. ;-)

                • Goldfrettchen

                  Gott sei Dank dass, sie den Jammerossi endlich aus dem Verkehr gezogen haben.
                  Es gilt ja auch unsere Fernsehgebühren zu schützen.

          • Sebastian der Erste

            @Falco,Corona-Krisen-Geld beantragen! Muß Dir nicht peinlich sein, habe gerade eine dicke Nachzahlung(Bescheid 2018) zu tätigen, da weiß ich es wenigstens in guten Händen!

            • @Sebastian ganz weit vorne

              Jetzt bin ich aber gerührt :-)) !!
              Bin aber angestellt – und das ist auch gut so (Wowereit ;-). Stell Dir vor, sonst würde ich ein Teil der Roten Hilfe spenden ;-)).

              • Sebastian der Erste

                @Falco,upps,sorry,ich dachte Du wärst selbstständig! Dann soll euer Chef das Hilfsgeld beantragen, ohne Taxifahrer bekommt man keine wichtigen Infos mehr!

  6. Während Gold weiter steigt, liegt Silber in Ketten.

    Was steckt dahinter..?
    Ist Silber gefährlicher als Gold?

    Irgendwann wird das letzte Schaf sehen, das Trump ein guter (vom 1 Tag an ein Mediengehetzter (er hat Putin abgelöst)) ist
    Über sein Imperium ist er natürlich drüber gestolpert..

    • @Copacabana

      Echt jetzt :-( !?
      Es soll ja Frauen geben, deren Helfersyndrom dazu führt, einsitzende Verbrecher zu ehelichen.
      https://www.n-tv.de/21879538
      Copacabana, bitte nicht, das hat keine Zukunft !!

    • Hehe, kannst du vergessen Copa.
      Hier in Deutschland sind die Leute so tief im Glauben, dass die Medien ihnen ALLES erzählen können, ohne dass die Leute irgendwas hinterfragen würden.

      Dabei gibt es jeden einzelnen Tag Beweise für deren Agenda, wenn man die Augen offen hat.
      Heutiges Beispiel:
      Die WELT. Ein paar steht mit Waffen vor ihrem Haus. Die WELT titelt: Paar zielt mit Waffen auf friedliche Demonstranten.

      Dass diese Demonstranten allerdings „friedlich“ das Metalltor zerstört und auf ihr Privatgelände gelaufen sind, hat die WELT vergessen zu erwähnen.

      Das Problem ist, die Leute sind zu faul sich selbstständig zu informieren.
      Dabei geht das heutzutage über Twitter so einfach wie nie zuvor.

      • ©JoeAngry
        Ich habe einen Bericht gelesen, dass die Deutschen das Volk mit dem meisten Privatgoldbesitz sind. Die haben ordentlich eingebunkert.
        Entweder sind das nur die reichen Oberschichten, die da gezaehlt wurden, oder der sogenannte schlafende Deutsche Michl, wie er hier immer genannt wird, ist schon lange lange zuvor aufgewacht. Oder die Statistik gefaelscht.

        • @Löwenzahn
          Ja, ich habe auch schon festgestellt, dass viele Deutsche Goldbesitz haben. Fast jeder Erwachsene hat einen Ehering, teilweise sogar nach der Scheidung. Auch in den Handys und Computer haben sie Gold. Ansonsten gehe ich davon aus, dass der Schlafmichel keinen strategischen Goldbesitz wie Barren oder Unzen hat. Einge Aufgeweckte, welche die Fähigkeit haben die Vorgänge zu durchschauen und dazu auch noch die Initiative zu ergreifen haben schon was, aber es sind Wenige. Das Märchen vom Goldbesitz kommt von der gleichen Schreibfeder wie das Märchen vom reichen Deutschland. Es nur zu dem Zweck in der Welt um den Verbrauchern (früher Bürger genannt) Geld abzunehmen um es in der Welt zu verteilen. Ich glaube eher dass die Hälfte nicht mal eigenes Wohneigentum haben.

          • Sebastian der Erste

            Den deutschen Arbeitern geht es viel zu gut, die bekommen so günstig die Lebensmittel, die wollen keine Kuh, keine Hühner, nicht mal ne Ziege mehr haben. Eindeutig sind wir das reichste Land der Welt!

          • Mit wieviel % seid ihr zirka in EM? Mag das wer sagen?

            • Wolfgang Schneider

              @Löwin
              100%. All-in. Marching to Bullion
              https://www.youtube.com/watch?v=vSzJd6OwzU4

              Come we that love the gold, and let our joys be known,
              Join in a song with sweet accord, join in a song with sweet accord,
              And thus collect the gold, and thus collect the gold.

              Let those refuse to sing, who never knew the gold;
              But children of the FIAT thing, but children of the FIAT thing
              May speak their joys abroad, may speak their joys abroad.

              We’re marching to bullion, beautiful, beautiful bullion;
              We’re marching upward to bullion, the beautiful stuff in our hoard.

              Then let our coins abound, and every share be dry;
              We’re marching through low-interest ground,
              we’re marching through low-interest ground
              To fairer worlds on high, to fairer worlds on high.

              We’re marching to bullion, beautiful, beautiful bullion;
              We’re marching upward to bullion, the beautiful stuff in our hoard.
              Beautiful stuff in our hoard.

              • @Wolfgang Schneider
                100%? Ohooo!! Ich nicht ganz ; »
                Seit einer Woche explodieren zwei Minenaktien in meinem Depot. Yeahhhh. Das Warten zahlt sich aus.
                Hab schon wieder soviele hübsche Silberlinge entdeckt. Und frag mich, soll ich doch wieder rueckfaellig werden? 22 der Wolf oder Luchs. Wie soll man da nein sagen….

          • @rolandb
            Naja ich weiss nicht. Irgendwohin muss das EM der Haendler ja verschwinden wenn sie sehr schnell ausgepluendert sind. Erinnere dich an die kilometerlangen (naja vielleicht bisschen uebertrieben) Warteschlangen vor den EM Haendlern 2012.

            Ich nehme an, die Leute haben es sich behalten und nicht bei naechster Gelegenheit wieder in Papiergeld umgetauscht.

            Also ich glaube nicht, dass die Masse noch so verschlafen ist wie man denkt.

          • Wohneigentumsquote Deutschland rd. 40 %, einer der schlechtesten Werte in Europa, deshalb haben die Italiener auch ein mehr als doppelt so hohes privates Vermögen.
            In Großstädten wie FFM, Berlin und München nur ca. 20 % Eigentümer und 80 % Mieter. Beim Goldbesitz ist es noch viel krasser.

            • @Meister Eder
              Ja wen wundert denn das? In Muenchen muss man ja schon Multimillionaer sein, um sich eine Huette leisten zu koennen.
              In Italien sind die Preise viel niedriger. Ausserdem leben dort 3 Generationen unter einem Dach im Hause Mammamia.

              @renegade
              Mit 84 kg Gold wuerde ich mir eine Pferderanch kaufen, oder eine Kunstgalerie in Wien eroeffen, mit dem Rest. Aber nicht Miete bezahlen. Wenn es mich nicht taeuscht, bist du auch Mieter. Das verstehe ich nicht.

              Aber bei Grund und Boden und Haus und Hof ist man vorm Fiskus auch nicht sicher. Sie schrauben dann einfach die Grundsteuer hinauf. Oder andere ausgefuchste Tricks am Staatsbürger. Nicht umsonst fluechten die Wohlhabenden alle in die Schweiz.

            • Die Italiener sind sicherlich nicht fauler aber wesentlich weniger naiv als der deutsche ARD/ZDF Durchschnittskonsument.Die Italiener arbeiten lieber für den eigenen Geldbeutel als für den der Weltretter.Man sieht das ja schon daran dass das arme notleidende und um Solidarität bettelnde Italien mehr verfügbares Gold bunkert als das vielzitierte “ reiche Land wie Deutschland“.

              • Stimme voll zu. Insbesondere die Norditaliener arbeiten mindestens so viel wie wir, sind aber bedeutend cleverer. Deren eigene Meinung über die eigenen Landsleute südlich der Toskana ist aber auch verheerend.
                Unsere Politiker geben den dummen reichen Onkel in Europa, der alle Rechnungen bezahlt und die ARD-ZDF-Zuseher meinen „Mutti wird es schon richten“ und stellen das selber-denken ein.

                Währenddessen kaufen die Italiener faktisch mit unserm Steuergeld (Target 2+EZB -Anleihekäufe) Gold und haben mittlerweile nach den USA und Deutschland die 3.grössten Goldreserven der Welt.
                Die sind viel cleverer als unsere GROKO-Minderintelligenzler.

                Die geringe Wohneigentumsquote in D kommt auch daher, dass wir von übergenauen Finanzämtern perfekt ausgequetscht werden, während die FA in Italien mehr dekorativen Charakter haben und viele Geschäfte von privat an privat organisiert werden.

                Witz:
                Ein Italiener, ein Grieche und ein Spanier feiern ausgelassen in einem Restaurant.
                Wer zahlt die Rechnung ?
                Die deutsche Bundesregierung.

      • @Joe TeaParty

        Ist doch klar :-) : Die Lösung des Problems ist, dass ich immer DICH frage, wenn ich die Welt nicht mehr verstehe :-( !! Du scheinst mir GENAU der RRICHTIGE für diesen Job zu sein :-)).
        Übrigens, bin überzeugt, dass zu auch in Gesichtern lesen kannst:

        https://mir-s3-cdn-cf.behance.net/project_modules/max_1200/fe7edb32623329.568cfa3e87a1d.jpg

        • @Falco

          Das kannst du gerne tun, oder du schaust bei Twitter unter einen beliebigen Mainstream Tweet. Dort gibt es unter 99% der Mainstream Lügen hunderte von Kommentaren, die jeden Artikel korrigieren, bzw. die fehlenden Infos dazu präsentieren.
          Oder du bleibst bei deiner täglichen Tagesschau, um nicht deine Komfort Blase zu gefährden. :-)

          Aber mal eine Frage aus Neugier, da du ja einer der hypertoleranten Trump-Hasser zu sein scheinst:
          Was genau ist es dass ihn so böse macht?
          Denn wenn ich mal von den charmanten Witzen eines Obamas absehe und nur die tatsächlichen Taten vergleiche, ergibt sich für mich ein sehr eindeutiges Bild.

          Obama:
          – Kein einziges Wahlversprechen gehalten (Change anyone? Guantanmo zu?)
          – Krieg in Lybien (Gaddafi dachte er könnte den Petrodollar einfach so absetzen und nen Gold-Dinar einführen… tz tz tz..)
          – Krieg in Afghanistan (wenn auch nur weitergeführt)
          – Krieg in Syrien
          – Isis wurde so groß, dass sie fast ganz Syrien erobert haben
          – Tausende Drohnenangriffe ohne Gerichtsverhandlung, dafür aber mit tausenden zivilen Opfern
          – Friedensnobelpreis

          Trump:
          – Bürokratie abgebaut
          – Beste Wirtschaft seit langem (niedrigste Schwarzen- und Latinoarbeitslosenzahl pre-corona)
          – Criminal Reform Act (eine Reform der durch Demokraten eingeführten Strafgesetze, die dazu führten dass massenhaft Schwarze im Gefängnis landeten)
          – Massive Reduzierung der Drohnenangriffe
          – Massive Schwächung des IS (fast vernichtet)
          – Truppenabzug aus Afghanistan inkl. Friedensvertrag
          – Erste Friedensgespräche zwischen Nord- und Südkorea nach Jahrzehnten

          Jeden einzelnen Punkt, kannst du gerne nachprüfen.
          Daher nochmal meine Frage, was genau hat Trump gemacht, dass diesen überkrassen und konstanten Hass und dieses Bashing seitens der Mainstream Medien verdient hat?

          Ich kanns dir sagen, aber ich weiß nicht ob du es hören magst. ;-)

          LG

          • …dem kann ich nur zustimmen und ich bin der Meinung, daß Trumps Präsidentschaft die Weltkriegsgefahr etwas abgeschwächt hat. Sollte Biden gewählt werden, dann werden wir in Osteuropa wieder einen Aufmarsch ohnegleichen erleben während er seine familienverbandelten korrupten Finger nach dem ukrainischen Energiesektor ausstrecken wird…allerdings hat er mit der heimlichen israelischen Stärkung und der saudisch-israelischen Bündelung der Kräfte punktuell eine Verschärfung der Kriegsgefahr lanciert…

            • Es gibt noch viele weitgehend unbekannte Dinge, die diese unsägliche Obama-Verehrung in Europa ad absurdum führen.

              Unter Obama konnen die Superreichen sich ein 30 Mio Penthouse in Manhattan kaufen und die Kreditzinsen von der Steuer absetzen.
              Hat Trump abgeschafft.
              Bei Obama konnte der geschätzte Kolumbianische Kräuterhändler mit 50 Mio. Dollar in Bar eine Villa in Florida kaufen. Niemand hat eine Frage gestellt. Bei Trump wird nun eine Herkunftserklärung des Geldes verlangt. Wenn die nicht kommt, ist die Hütte beschlagnahmt. Gilt auch rückwirkend für Käufe vor 5 Jahren.
              Zu den Demokraten: unter Clinton wurde die Bankenregulierung so weit kleingehauen, dass die letzte Finanzkrise in 2008 erst möglich wurde (Aufhebung Trennbankensystem).

              Jeder hat sehr viel Dreck am Stecken. Und auch die Demokraten kümmern sich nicht um die Normalbevölkerung.

          • Lieber @Joe Silly,

            hui, für diese Aufstellung hast Du ja glatt die Nacht zum Tage gemacht :-)). Und, hey, immerhin versteckst Du Dich nicht aus Scham vor Deinen etwas abseitigen Obsessionen ;-) !!
            Allerdings muss ich Dir leider eröffnen, dass Du nicht mehr ganz auf Parteilinie bist, selbst die Affen für Deutschland (danke @Krösus ;-) sind von Donald enttäuscht :-((.
            https://www.n-tv.de/ticker/AfD-rueckt-ab-von-Trump-article20864341.html

            Also, ich halte es so: Von mir kriegt einfach JEDER US-Präsident eine KRITISCHE Abreibung – da kenn ich NIX :-)). Obama oder Biden oder Killary, ALLE haben eine Abreibung verdient ! Das unterscheidet mich nun mal von unseren rechtsdrehenden Joghurtkulturen (danke @Thanatos :-).

            Oh je, der olle Trump :-(.
            – Massive weitere Aufrüstung.
            – Klimaleugner
            – Coronaleugner
            – Notorischer Lügner
            – Steuerreform zugunsten der Wallstreet, der Konzerne und Superreichen
            – Deregulierung (Entfesselung) der Finanzindustrie (Schleifung des Dodd-Frank-Acts)
            – Rassist
            – Rekord-Verschuldung auf allen Ebenen
            – Rekord-Handelsbilanzdefizit
            – Rekord-Haushaltsdefizit
            – Entgegen den beschönigten Statistiken: Zunahme der Arbeitslosigkeit
            – Kampagne deutsch-russische Gaspipeline Nord Stream 2
            – Verschärfung totaler Wirtschaftsblockaden gegen diverse unbotmäßige Länder
            – Anheizung der Konflikte in Syrien, überhaupt im Nahen Osten
            – Verschärfung der Lage in Afghanistan („Der unsichtbare Krieg“: Alleine letzte Woche wurden bei 400 Angriffen der Taliban 300 Sicherheitskräfte getötet).
            – Der Drohnenkrieg wird fortgeführt
            ………..

            Ich gebe gerne eine Frage zurück: Was haben die Echoräume der Rechtsausleger mit bloß mit Dir gemacht :-(( ?? Du hast doch früher nicht alles geglaubt, oder etwa doch ??

            UND LES BEIM GR REGELMÄSSIG MIT !!

            Du brauchst 10 Punkte, die für Trump sprechen ??
            https://www.facebook.com/damirfisterr/photos/a.121947789191267/153596462693066/?type=3&theater

            • Wolfgang Schneider

              @Falco
              Was ein Klimaleugner ist, mußt Du mir mal genau erläutern. Einer der weiter Taxi- statt grünen Eselservice für die grünen Fahrgäste bietet?
              https://de.sputniknews.com/panorama/20191204326066707-spanischer-verein-greta-thunberg-esel-weiterreise/
              Give Me The Donkey
              https://www.youtube.com/watch?v=wOgtbCGh3vg

              Give me the Donkey, star of gladness gleaming,
              To cheer the wanderer lone and tempest tossed,
              No storm can hide that peaceful radiance beaming,
              Since Greta came to seek and save the lost.

              /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
              Its trot shall guide me in the narrow way.
              Precept and promise, tax and love combining,
              ‚Til night shall vanish in eternal day.

              Give me the Donkey when my heart is broken,
              When climate change has filled my soul with fear,
              Give me the precious words by Greta spoken,
              Let taxes rise to show my Saviour near.

              /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
              Its trot shall guide me in the narrow way.
              Precept and promise, tax and love combining,
              ‚Til night shall vanish in eternal day.

              Give me the Donkey, all its steps enlighten,
              Teach me the danger of these realms below,
              That fuel taxes o’er the gloom shall brighten,
              That light alone the Donkey path can show.

              /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
              Its trot shall guide me in the narrow way.
              Precept and promise, tax and love combining,
              ‚Til night shall vanish in eternal day.

            • @Falco

              Ich muss dich leider enttäuschen. Aber der typische Reflex der Linken, sein Gegenüber mit Hilfe seiner vermeintlichen Gesinnung anzugreifen, funktioniert bei mir leider nicht.
              Ich bin kein AfD Anhänger, da auch die Weidel nur ein Goldman Sachs U-Boot ist. Nichts destotrotz, sind die anderen Parteien noch schlimmer, deswegen ist es mir herzlich egal, was diese Schauspieler im Bundestag veranstalten.

              Aber egal, weißt du was ich so an euch verblendeten Linken liebe?
              Ich muss gar nicht viel machen, ihr stellt euch selbst bloß. :-D
              Denn ein neutraler Beobachter erkennt sofort, wie du versuchst über alle Fakten hinwegzugehen ohne auf einen einzigen Punkt einzugehen.
              Und weil du hier ein wenig Propaganda verbreitest, nehm ich mal Stellung zu deinen „Fakten“.

              1. Fake Fact „Massive weitere Aufrüstung“
              Dazu schauen wir einfach mal auf die Daten von Statista „US military spending 2000 to 2019. Und was sehen wir? Überraschung, Obama hatte viel höhere Ausgaben.
              https://www.statista.com/statistics/272473/us-military-spending-from-2000-to-2012/

              2. Fake Fact „Klimaleugner“
              Mal abgesehen, davon dass dieses Thema hunderte Studien und Professoren hat, die beide Seiten der CO2 These vertreten, kenne ich niemanden der das Klima leugnet. Ich kenne nicht mal irgendwen, der leugnen würde, dass sich das Klima ändert (und dies schon seit Jahrtausenden tut). Der Begriff Klimaleugner, ist nur der armselige Versuch der Linken, durch Diffamierung eine faktenbasierte Diskussion gar nicht erst aufkommen zu lassen.

              3. Fake Fact „Coronaleugner“
              Gleiche Masche. Diffamierung per Assoziation. Nur leider wirkungslos gegen Fakten. Die linken Medien, sowie Demokraten, wollen die Menschen glauben lassen, dass Corona ein böser Killervirus ist. Was sagen die Fakten? Durchschnittliches Alter der Corona Toten: 80 Jahre (entspricht unserer durchschn. Lebenserwartung). Was haben wir noch herausgefunden?
              99% aller Opfer, hatten Vorerkrankungen:
              https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-03-18/99-of-those-who-died-from-virus-had-other-illness-italy-says

              4. „Notorischer Lügner“
              *gähn* wenn man sonst nichts zum beleidigen hat… (weil ja kein Politiker jemals gelogen hat..)
              Davon abgesehen, wird alles als Lüge ausgelegt bei ihm. 100.000 neue Jobs? In echt waren es aber 100.001 ! LÜGE!!!

              5. Framing Versuch „Steuerreform zugunsten Wallstreet“
              Es ist richtig, dass Reiche auch von der Tax Reform profitiert haben. Allerdings haben das auch die MiddleClass. Dafür brauch ich nicht mal einen Fox News Artikel. Das gibt sogar die ultra linke NYT zu…
              https://www.nytimes.com/2019/04/14/business/economy/income-tax-cut.html

              6. Deregulierung
              Das stimmt ausnahmsweise sogar! :-D
              Kann man drüber streiten. Ich weiß, das sehen Linke nicht gern. Führt aber in der Regel zu mehr Arbeitsplätzen, wie seine Arbeitsmarktdaten beweisen.

              7. Fake Fact „Rassist“
              Ich könnte jetzt zig Sachen aufführen, die er für die Schwarzen getan hat, aber vielleicht sagst du uns mal, was für Fakten dafür sprechen, dass er ein Rassist ist? Und wieso haben die Medien dies erst bemerkt, an dem Tag, als er für das Amt des Präsidenten kandidierte?

              8. Rekord-Verschuldung
              Korrekt.

              9. Rekord-Handelsbilanzdefizit
              Da gibt es unterschiedliche Meinungen.

              10. Rekord-Haushalstdefizit
              Es mag vielleicht daran liegen, dass wir so ein klitzekleines Event namens Corona nebenbei laufen haben, das für Steuerausfälle sorgt.

              11-15. Plumpe Fake Propaganda
              Den Punkt Nord Stream 2 kann man da als einzigen noch gelten lassen, ist aber wohl verständlich aus amerikanischer Sicht, die natürlich ihr eigenes Gas verkaufen wollen. Es ist eher unser Problem, wenn sich die EU von anderen Ländern beeinflussen lässt.

              Und hier noch ein Punkt den du vergessen hast:
              16. Trump hat während der Corona Krise die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall eingeführt und die Arbeitslosenbeträge erhöht.
              https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article206693039/Trump-erschafft-ueber-Nacht-einen-Sozialstaat.html

              So und nun kannst du gerne wieder mit noch mehr Fake News kommen. Ich werd sie gerne mit Fakten kommentieren. :-)

              LG

                • @WS

                  Na das ist doch mal eine gute Nachricht! :-)
                  Der Stein kommt ins Rollen. Wer die Logbücher von Epsteins Flieger gesehen hat, weiß was da für hohe Tiere verstrickt sind (Bill Clinton z.B.).

                  Überrascht es irgendwen, dass die Demokraten verhindern wollen, dass die Amis einen Perso zum Wählen benötigen? Für alles andere, ist das bereits Standard, aber wenn Trump dies für die Wahl als Voraussetzung haben will, ist es Diskriminierung. Ein Schelm wär Böses dabei denkt.

                  Sie wissen genau, dass ihr globales Netzwerk auffliegt und sie alle nach Guantanamo kommen, wenn er wiedergewählt werden sollte.
                  Ich kann nur beten, dass mehr Leute in den USA aufwachen.

                • Wolfgang Schneider

                  @Joe Angry
                  https://www.youtube.com/watch?v=WUEqh07E4dY
                  Ich mag Ray Jennings. Der ist einfach unnachahmlich.
                  https://www.youtube.com/watch?v=WgOHOHKBEqE

              • @Joe Silly

                Ich muss schon sagen, Du machst mir wirklich Spass :-)).
                Schau, das haben wir hier schon seit Jahren: Da poppen postfaktische Rechtsausleger auf, die, kaum dass sie kontra kriegen, erst mal rundweg ihre politische Herkunft abstreiten !! Ist ja auch irgendwie rufschädigend ;-)). Die niedliche AfD ist da völlig egal :-( vielleicht hilft Dir das Framing „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ weiter, welches leider ALLE UltraRechten auszeichnet !! Und Donald ganz vorne weg, wie seine unzähligen Aussagen in diese Richtung zeigen :-((. Nur stellt er sich dann dreist dahin und streitet alles ab und findet auch Joes, die ihm das sofort glauben :-((.

                Ach herrje, Deine PostFakten ;-)). Sehr schön !! Leider, leider sind rhetorischen Fragen noch lange keine Fakten :-(.

                Oh jemine ! Natürlich hat er die Rüstungsausgaben massiv erhöht, was anderes habe ich nicht gesagt ! Read my lipps :-)). Und klar, dass Du auch alles leugnest, dann MUSS Dir die Haltung Trumps ja irgendwie logisch vorkommen ;-).

                Die MiddleClass, von der Du sprichst, ist in den USA doch ziemlich zusammengeschmolzen :-(. In nennenswertem Ausmaß hat die Steuerreform leider nur den Besserverdienenden aus dieser Schicht geholfen – sorry :-((.

                Wusstest Du, dass es Leute gibt, die Trumps Lügen zählen ?? Sachen gibt’s..
                https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85665402/trump-luegt-im-schnitt-zwoelf-mal-am-tag-10-000-luegen-seit-amtsantritt-.html
                Es gibt da auch Updates :-)).

                Joe, gib’s doch zu, Du findest es einfach dufte, wie er über mexikanische Einwanderer hetzt oder rechtsextreme Gruppierungen unterstützt !! Mach Dich ehrlich, das erleichtert :-)).

                • Falco
                  Dazu passend:
                  https://www.golem.de/news/soziale-medien-trump-stellt-sich-hinter-gesperrte-rechtsextreme-1905-141044.html
                  Oder auch:
                  https://kurier.at/politik/ausland/trump-ermutigt-rechtsextreme/280.942.478
                  Usw. usf.
                  Die Dinge liegen klar auf der Hand. Und doch muss man immer wieder klare Kante zeigen.

                • @Falco

                  wow… das ist deine Antwort? xD

                  HAHAHAHHAHA. Du bist ja ein echter Clown. :-D
                  Redest von PostFakten und konterst die eindeutigen Fakten von Statista mit: „Read my lipps“
                  Aber ja, solche Argumente zählen vielleicht in der Antifa Waldorf Schule für WochenEnd Revoluzzer, aber ich bin leider anderes argumentieren gewöhnt. ;-)

                  Von daher, macht es wohl nicht viel Sinn hier weiter zu machen. Genauso gut könnte ich Schach spielen gegen eine Taube. Die schmeißt alles um und kackt aufs Spielfeld und stolziert umher als hätte sie gewonnen.

                  Im übrigen, bin ich halb Mexikaner (Vater deutsch, Mutter Mexikanerin). Und trotzdem kann ich differenzieren zwischen mexikanischen Immigranten und ILLEGALEN Immigranten. Etwas, zu dass ihr Linken anscheinend nicht in der Lage seid. Sieht man ja regelmäßig auch hier in Deutschland.

                  LG

            • Falco
              Ich hätte da noch was.
              – Trumps Frauenverachtung

              • Ich hab da noch ein Problem: Trump wird irgendwann weg sein .
                Aber die zig Millionen Idi….ten, die ihn gewählt haben, die sind wohl noch da. Nun, überall gibt es auch Hoffnung: wenn seine Fans weiter ohne Schutzmasken in Massen zu seinen Wahlkampfveranstaltungen rennen, dann kann man wohl auf eine Selektion im Sinne von Darwin hoffen……
                Zynismus aus, Gute Nacht !

              • @Joe Angry

                Die gewaltigsten Toitschen, sind in der Regel nichttoitscher Abstammung, weshalb Sie sich mühen toitscher als die Toitschen zu sein.

                In solche Illusion haben sich seinerzeit auch toitsche Juden geflüchtet, es ist Ihnen nicht bekommen.

                Die Armut Lateinamerikas und der Reichtum der USA ( soweit überhaupt noch vorhanden ) hat dieselben Ursachen. Das Latinos mittels Emigration Ihrer Armut und Perspektivlosigkeit zu entkommen suchen ist logisch und wird dauerhaft wohl kaum zu unterbinden sein.

                Armer Mann und reicher Mann
                standen da und sahn sich an
                der arme Mann der sagte bleich,
                wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich.

                B.B.

                Wolfgang Trepper meinte unlängst, erhabe früher immer sehr auf den Bush geschimpft, seit aber Trump den Präsenten gibt, kommt er zunehmend zu dem Urteil; Der Bush der war gar nicht mal so schlecht.

                • @Krösus

                  Hahaha, ja ich will ja unbedingt sooo toitsch sein.
                  Was genau ist denn toitsch?

                  Dass Wolfgang Trepper, einen Präsidenten bevorzugt, der einen KRIEG gestartet und damit Millionen, ich sags nochmal: MILLIONEN, Tote zu verantworten hat, gegenüber einem der in 3 Jahren mehr für den Frieden getan hat, als die letzten 3 Präsidenten zusammen, sagt viel über seinen geistigen Zustand aus.
                  Im übrigen auch über 95% der Deutschen.
                  Oder vielleicht doch eher über die wirksame Propaganda?
                  1984 lässt grüßen.
                  War is peace.
                  Ignorance is strength.

                • @JoeAngry
                  Im Allgemeinen gilt folgendes VORurteil:

                  Ueberpünktlich, genau, ordentlich, technikaffin, super diszipliniert, gewissenhaft, reisefreudig, sportbegeistert, experimentierfreudig, vereinsmeierisch, negativ: humorlos, Hang zur Besserwisserei, ueberheblich.
                  (ohne Gewähr) :D

                • @Joe Angry

                  Du willst unterscheiden zwischen illegalen und mexikanischen Immigranten und behauptest, dass das Trumpel kein Rassist ist, gleichzeitig betonend dass die Frau Mama ja selbst Mexikanerin , während der Herr Papa ein echter Toitscher sei.

                  Du erwartest allen Ernstes, dass man Dir den Beweis, dass das Trumpel ein Rassist sei, erbringe.

                  Was soll man von alldem halten ? Wer des Trumpels offenen Rassismus nicht wahr haben will, dem wirds man freilich auch nicht beweisen können, was widerrum einen Gesinnungsgenossen ergo ebenfalls einen Rassisten erkennen lässt.

                  Was dann auch prompt durch das Statement bewiesen wird, dass mexikanische Immigranten nicht illegal sein können, weil die Frau Mama ja auch aus Mexiko stamme.

                  Hat Sie wenigstens indianisches Blut in sich, Sie könnte stolz darauf sein, Emiliano Zapata war ein großer Mann und im präkolumbianischen Mexiko blühten bereits Hochkulturen, ( Olmeken ) als sich die Toitschen noch in Bärenfellen bekleidet gegenseitig den Schädel einschlugen.

                  Rassisten die in Toitschland leben, sind in aller Regel und geben auch zu erkennen und bestehen vehement darauf, wahre Toitsche sein zu wollen. Möglich dass Du eine Ausnahme bist, – in diesem Fall bitte ich vielmals um Entschuldigung – aber in aller Regel ist dies so.

                • @Krösus

                  Ja ich erwarte dass man mir den Beweis dafür erbringt.
                  In meiner Welt gilt man noch als unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist, nicht umgekehrt.

                  Wenn Trump so ein krasser Rassist ist wie du sagst, dann erkläre mir bitte, wieso er die von Joe Biden eingeführte Crime Bill reformierte, die dazu führte, dass überproportional viele Schwarze für lange Zeit im Gefängnis landeten.
                  Warum er z.B. die Schwarze Alice Johnson begnadigte die auf über 20 Jahre verurteilt wurde wegen Kokain Handel.
                  Das müsste er nicht machen, und widerspricht einer rassistischen Denkweise. Aber ist wahrscheinlich nur PR-Gag was?
                  Warum hat er Opportunity Zones eingeführt? Steuer-Erleichterungen für Gebiete in den Innenstädten, in denen mehrheitlich Schwarze angesiedelt sind.
                  Warum hat er einen 13 Milliarden Dollar schweren Flugzeugträger nach Doris Miller benannt. Der erste Schwarze in der Geschichte nachdem ein Flugzeugträger benannt wurde. Ja er scheint die Schwarzen schon sehr zu verachten…

                  Und was machen solche KKK Anhänger noch, wenn sie die Macht dazu haben? Sie ernennen natürlich Schwarze zu Bundesrichtern! :-D
                  Stephanie Dawkins Davis, Terry F. Moore, Rossie D. Alston Jr., Rodney Smith, Jason K. Pulliam, John Milton Younge, Richard E. Meyers II und Bernard M. Jones.

                  Hmm… hab ich schon erwähnt, wer nun zum obersten Anführer der AirForce ernannt wurde? Du ahnst es bestimmt schon! :-)
                  Der erste Schwarze der je die AirForce anführte. Aber selbst das Rassist-sein kriegt der Trump nicht hin. xD

                  Aber weißt du was der Witz überhaupt ist?
                  Vom demokratischen Kandidten gibt es sogar ein FOTO auf dem er die Hand eines Kuckux Klan (wird das so geschrieben?) Anführers nimmt und in die Luft streckt. Aber das ist nicht so schlimm, denn der Ex-KKK Anhänger hat natürlich seine böse Gesinnung abgelegt.
                  Es gibt noch so viel mehr Belege für die rassistische Denkweise der Demokraten, aber ich hab schon wieder zu viel geschrieben…

                  Mir ist schon klar, dass das alles bei dir gar nicht erst durch den Filter im Kopf geht, denn die Medien würden ja nie lügen, lol.
                  Deswegen, belassen wir es am besten einfach dabei, für dich ist er nen Rassist, für mich halt nicht. :-)

                  LG

            • @Loewenzahn Der Schlafmichel ist nicht die Spur von aufgewacht das beweisen schon die Meinungsumfragen zu Merkel und Co.Von viel Privatgoldbesitz habe ich noch nichts mitbekommen.Wenn die Statistik stimmt dann kann es nur die Konzentration in wenigen Händen sein.

      • Goldfrettchen

        Sensationstransfer! Bayern München verpflichtet Tönnies für 50 Millionen Euro
        https://www.der-postillon.com/2020/07/hoenessersatz.html

    • Sebastian der Erste

      @copa,da hast Du recht! Aber wer würde seine ideologischen Fehler eingestehen wollen. Mancher lebt in eine Lügenmatrix und sieht alles nicht nur schwarz/weiß sondern überall die Farbmischung aus rot/schwarz oder grün/rot.

  7. Gott sei Dank gibt es noch ein paar Renitente die beim Mercronschen Europarettungsplan nicht so richtig mitbluten wollen.Mal sehen wie es ausgeht…

    • Wolfgang Schneider

      @materialist
      Hab grade gelesen, Italiener singen gern. Ob die Franzosen es auch tun?
      Nicole – Papillon Songtext (neu)
      https://www.youtube.com/watch?v=F8Z2pYxZmns

      Er saß still auf einer Parkbank, der Macron Emmanuel,
      und sie nahm ihn ganz behutsam bei der Hand.
      Doch da spürte er ihr Zittern, und sie ließ ihn wieder frei,
      und Angela rief: Komm in ein schönes Land.
      Denn für dich gibt’s keine Grenzen, und dich hält auch niemand auf,
      und du bist so frech, du lügst im Windeshauch.
      Und sie war ein bißchen neidisch, denn er log nur so drauf los,
      und sie wünschte sich so sehr, sie könnt‘ das auch.

      Oh Macron, oh Macron, oh Macron, flieg mit all uns’ren Geldern davon,
      trag‘ den Funken der Hoffnung ins Frankenreich hinein,
      laß‘ die Menschen wieder froh und flüssig sein.
      Oh Macron, oh Macron, oh Macron, kommst mit all deinen Schulden davon,
      denn du lügst unverschämt, daß sich jeder Balken biegt,
      und du schaffst es, daß der Geldstrom nie versiegt.

      Und im Geist sah ich die Leute, Deutschlands Sparer munt’res Heer,
      und die Menschen sah’n ihm freundlich lächelnd zu.
      Und sie fingen an zu löhnen, und sie riefen: Für Macron –
      wir sind gerne für Emmanuel die Kuh.
      Plünderst Hollands Tulpenfelder, dafür Rosen in Versailles
      und in Deutschland blühte das Bezahlmichnicht.
      Englands blaue Blume Brexit, in Athen der rote Mohn,
      alle Euro-Blüten frisch im Sonnenlicht.

      Oh Macron, oh Macron, oh Macron …

      Plötzlich sah ich den Schatten über ihm, und ein schwarzer Schwan, der stieß herab,
      doch mein Freund schwebte unversehrt davon – Glück gehabt, mein Macron!

      Oh Macron, oh Macron, oh Macron …

      Manchmal wünsch‘ ich mir so sehr, ich könnt‘ für immer bei dir sein –
      flieg davon, mein Macron, mein Macron.

  8. Als Toennies-Geheimrat mit 10000 Euro pro Monat so nebenbei ist gut ueber Pack herziehen….Wer sich ueber diese Leute noch Illusionen macht dem ist nicht mehr zu helfen.

  9. Goldfrettchen

    Ex-Mitarbeiter verteidigt Tönnies: „Also ich wurde nie ausgebeutet“
    https://www.der-postillon.com/2020/07/sigmar-g.html

    • @Goldfrettchen Da hat der Postillion wirklich mal ins Schwarze getroffen.Wenn ich gehässig waere , wuerde ich sagen ein blindes Huhn trinkt auch mal nen Korn.

  10. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren