Anzeige
|

So entsteht reines Gold

Gold-Granulat

Gold-Granulat: Das Endprodukt im Aufbereitungsprozess mit einem Feingehalt von 99,99 Prozent

Die Herstellung von reinem Gold ist ein aufwändiger Prozess. Ein Video der britischen Goldraffinerie Baird & Co. zeigt wie aus Rohgold Barren und Münzen entstehen.

Der britische Goldveredler Baird & Co. bereitet pro Jahr mehr als 10 Tonnen Gold auf. Das Unternehmen bezieht das zu verarbeitende Gold aus zwei Quellen. Goldminen liefern Rohgold in einer Feinheit von 90 Prozent. Schmelzgold aus angekauften Schmuck- und Altgold-Beständen besteht laut den Angaben der Raffinerie aus durchschnittlich 37 Prozent Feingold. Ein Video zeigt, wie die Londoner Raffinerie Gold mit einem Feingehalt von bis zu 99,99 Prozent (24 Karat) herstellt.

Durch das Auswaschen mit Chemikalien wird das Metall auf die gewünschten Feingold-Konzentration gebracht. Zunächst werden die Basismetalle herausgelöst, in einem zweiten Waschvorgang wird das enthaltene Silber separiert. Bruch- und Altgold wird bei Temperaturen von bis zu 1.400 Grad Celsius zu Rohgoldbarren geschmolzen und dann in Chlor gewaschen. Danach erhält man 90-prozentiges Gold. Um den Feingoldgehalt weiter zu steigern, wird das Gold zu „Flakes“ verarbeitet, in „Aqua Regia“ (Königswasser = Mischung aus Salt- und Salpetersäure) aufgelöst und danach als „Goldsand“ in der höchstmöglichen Reinheit wieder verfestigt. Der Goldsand wird erneut eingeschmolzen und in Goldgranulat verwandelt, das das Endprodukt im Prozess der Raffinierung darstellt. Daraus werden schließlich die benötigten Formen aus reinem Gold geformt, aus denen später Barren, Münzen oder Goldschmuck hergestellt werden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=80121

Eingetragen von am 6. Jan. 2019. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Hintergrund, News, Videos, Wissen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “So entsteht reines Gold”

  1. So, so. Die minen liefern 90% zu angeblichen 1200 Euro.
    Und der ganze resliche Prozess mit 99,99% und Verkauf an der Ladentheke soll dann 40 Dollar kosten.
    Ukunda meint, höchstens 688 Dollar alles zusammen.
    Das soll mir mal ein Kaufmann erklären, wie das geht.
    Es gibt nur eine Möglichkeit: massive Subvention.
    Und so subventioniert das Kartell der Desler jede Unze mit 400 Dollar oder mehr.
    Mir kann es recht sein.

    • meinte zu 1260 Dollar.

    • @ Renegade

      Ja 689-714.- usd wäre mein Goldziel bei einem mitternächtlichen Flashcrash
      Wobei wir Sterblichen nur bei 889-928.- die Chance bekommen werden nochmals kräftig auf zustocken
      Der bleibt nur aus wenn Gold per Wochenendschluss von 1600.- usd steht.
      Allen noch ein schönes Wochenende

      • @ukunda

        Nichts ist unmöglich. Trotzdem ist der Preis von 689 Dollar kaum vorstellbar. Zu dem Preis würde ich keine Unze abgeben.

        Theoretisch istder Preis schon möglich, wenn die FED sehr viel Liquidität aus dem Markt nimmt. Allerdings glaube ich, dass man Verkürzen der FED Bilanz wieder einstellt. Dann könnte es schnell in Richtung 1600 gehen. Das halte ich für wahrscheinlicher.

        • Am Papiermarkt kann man sicher jeden Preis erzeugen, da es sich ja nur um virtuelles Gold handelt.
          Die Comex hat aber ein Problem, sie muß den realen Goldmarkt unter Kontrolle halten und das wird bei diesen Preisen zum Problem.
          Die Nachfrage würde explodieren und das Angebot völlig einbrechen, bei Altgold und ebenso bei den Minen. Bei so extremen Ungleichgewichten entstünde ein unabhäniger Preis für echtes Gold und dann wäre die Comex und ihr Papiergold schlagartig am Ende. Also werden wir solche Preise sicher nicht sehen.

      • @ukunda
        Meines auch,nur bezweifle ich,dass man da auch nur eine Unze kaufen kann.
        Es gab da mal so ein Erlebnis.Einer der der Goldhändler bot minütlich aktualisierte Preise an,auch nach Geschäftsschluss.
        Und so kam es,dass ich auf einen Flieger wartete und genau um 02:30 aus Langeweile diesen Shop im Internet aufsuchte.Plötzlich stand der Preis für einen Phili um 250 Euro niedriger. (etwa 450 EUR). Umgehend klinkte ich mich ein und klickte auf kaufen, 50 Stück davon.
        Die verbindliche Bestellung ging ein.Am nächsten Morgen stand der Philipreis so gegen 11:00 bei 750 EUR.
        Natürlich rieb ich mir die Hände,bis,ja bis ein Anruf kam,der Chef erklärete mir,dass er die Bestellung stornieren müsse, denn dieser preis kam durch einen Flashcrash zustande.
        Ich faselte noch was,von den AGB,wo stand,der kauf ist verbindlich,ich hätte kein Rücktrittsrecht.Ich nicht,offenbar,er schon.
        So weit so gut,viele Entschuldigungen und er könne mir ein Angebot machen,den Phili statt zu 750 EUR für sage und schreibe 742 EUR zu bekommen,wenn ich 50 davon nehme.
        Schönen Dank,dann bitte eben stornieren.
        Sie sind doch Österreicher ? Naja, dann wissen Sie Bescheid…..
        Am Chart kann stehen,was will,ich glaube den Preis nur dann,wenn die Unze in meinen Händen ist.Warten Sie nicht zu lange auf eine Chance,welche dann letztlich doch keine ist.

  2. Schaut Euch das mal an.
    „Dorfbewohner hatten einen 60 Meter tiefen Schacht in einem Flussbett gegraben, um nach Gold zu suchen. Sie befanden sich in dem Schacht, als die Wände einstürzten.“
    http://www.spiegel.de/panorama/afghanistan-35-tote-bei-einsturz-von-goldmine-a-1246644.html
    Bei Spon dazu keine Kommentarfunktion…

    • @Goldi

      Wir kommentieren nicht nur, wir dechiffrieren auch.
      2in1 Duschgel & Shampoo.

      DREI WETTER TAFT oder die drei Botschaften des Artikels.

      Im Norden Afghanistans, 8.30 Uhr, wieder mal staubige Wüste. Ein barbarisches Relikt reißt eine ganze Dorfgemeinschaft ins Unglück.
      Zwischenstopp Wien, es ist ziemlich windig. Die Kopf-Nacken-Knie-Formation deutet auf nie gekannte Tiefsstände beim Goldpreis hin.
      Weiterflug zum Finanztip, die Sonne brennt. Tenhagen kann kein Gold essen.

      Es sieht wahrlich nicht gut aus.

      • Ja, schon gut – Goldi an Goldi.
        Die Kommentarfunktion ist hiermit deaktiviert.

        • Lieber @Goldi,

          mach Dir nichts draus.
          Ich find es witzig. Bitte mehr davon.

          Allen einen wunderschönen Restsonntag und
          LG

        • @Goldi

          Die Kommentarfunktion ist mitnichten deaktiviert. Das Tenhagen kein Gold essen kann, ist zwar nichts Überraschendes, aber Dein Hinweis darauf,
          hat mich zum Lachen gebracht, WEITER SO !!!

        • Wolfgang Schneider

          @Goldi
          Dem Tenhagen antworte ich mit der Goldhymne. Musik-Therapie.
          https://www.youtube.com/watch?v=ryryMz7c_qw

          Den morgigen Goldpreis kann niemand erahnen,
          die Charts und Statistiken kramt man hervor.
          Vor Blasen und Kryptos und Falschgeld zu mahnen,
          ist unsere Pflicht, steigt der Dax auch empor.
          Vorwärts, sucht auf euren sicheren Hafen,
          aus Edelmetall ist die Zukunft gemacht,
          die Sparer, sie haben zu lange geschlafen,
          sie werden bald um ihr Vermögen gebracht.

          Wacht auf, denn im Westen, da steigen die Schulden,
          die Zinsen sind niedrig, Ertrag gibt es nicht.
          die Welt wird den Unsinn nicht lange mehr dulden,
          schon leuchtet aus Shanghai ein goldenes Licht.
          Vorwärts, sucht auf euren sicheren Hafen,
          aus Edelmetall ist die Zukunft gemacht,
          die Sparer, sie dürfen nicht länger mehr schlafen,
          sie werden sonst um ihr Vermögen gebracht.

        • @Goldi

          Tenhagen sollte sich mal bei Ribéry erkundigen. Der ist ihm nämlich um einige Erfahrungen voraus. Was allerdings auch nicht besonders schwer ist.

          https://www.sueddeutsche.de/sport/ribery-steak-gold-kritik-instagram-twitter-fc-bayern-1.4275999

          Goldi, habe Geduld und zeige Beharrlichkeit.
          Beste Grüße.

  3. Und noch was. Ist mir völlig egal, ob „Aufstehen“ damit der AfD ähnelt. Recht hat Sahra Wagenknecht damit allemal.
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/linke-bewegung-aufstehen-wettert-gegen-regierungsrundfunk-a-1246660.html

    • Wolfgang Schneider

      @Goldi
      Hier die Twitter-Reaktion zu dem Thema von Volker Beck:
      „Es fällt immer schwerer, Sahra Wagenknecht und Frauke Petry nicht zu verwechseln. Dieses #Aufstehen ist vom Populismus so vergiftet, da entsteht nichts mehr Gutes.“
      Sagt einer, der seine minderjährigen Strichjungs mit Crystal-Meth-Tüten bezahlt.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @renegade https://www.youtube.com/watch? v=lzH1p3t2oRE The history of paper money. Alles deutsch...
  • renegade: @ws Danke für die Videos. Ich meine, dass es sich nun mal rumgesprochen hat, dass Papiergeld ungedeckt und...
  • Wolfgang Schneider: @Kronos und @Krösus https://www.youtube.com/watch? v=cNkKYLmEi0A Das ist was speziell für Euch...
  • Wolfgang Schneider: @materialist / alle https://www.youtube.com/watch? v=VJH2-oAvU5g Bitte schaut euch mal beide...
  • materialist: @renegade Im Grund hat das Genie Tenhagen ja Recht -Wer Gold hat kann bestohlen werden.Er hat nur...
  • renegade: @materialist Was haben wir schon hunderte mal erörtert, recherchiert und gedanklich durchgespielt. Vor...
  • renegade: @klapperschlange Dazu gilt zu beachten, dass Hongkong zu dem grösseren Haltern von US Bonds gilt. Die...
  • Krösus: @Translator Danke für das schöne Lied. So kann nur singen wer so etwas wie die berühmte russische Seele in...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Das hier hätte ich beinahe noch vergessen! https://www.youtube.com/watch? v=iPNYG3RAnZ4...
  • materialist: Wer heut noch nicht richtig gelacht hat der sollte sich den Erguss von Herrn Tenhagen zum Thema...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren