Anzeige
|

So entwickelt sich der Goldpreis im Januar!

Beim Januar handelt es sich um den mit Abstand besten Gold-Monat des Jahres. Immer wieder in der Vergangenheit legte der Euro-Goldpreis in diesem Monat stark zu.

Gold, Goldpreis, Euro (Foto: Goldreporter)

Der Januar bescherte Goldbesitzern in den vergangenen 50 Jahren im Durchschnitt einen Kursgewinn von 2,8 Prozent (Foto: Goldreporter).

Goldpreis stark gestiegen

Nun ist es offiziell. 2019 war für Gold das stärkste Jahr seit 2010. In Euro gerechnet steht ein Kursplus von 22 Prozent zu Buche. Mit 1.517 US-Dollar, umgerechnet 1.352 Euro verabschiedete sich der Goldpreis aus dem vergangenen Jahrzehnt. Im Dezember ergab sich nun noch einmal ein Kursgewinn von 1,9 Prozent. Damit wurde auch der Trend der vergangenen Jahre fortgeschrieben. Gegen Jahresende klettert der Goldpreis bereits seit 2014 regelmäßig nach oben.

Januar verspricht Kursgewinne

Wird auch der Januar so laufen wie zuletzt? Werfen wir erneut einen Blick in unsere Goldpreis-Statistik seit 1970 – auf Euro-Basis. Beim Januar handelt es sich nämlich um den mit Abstand besten Goldmonat des Jahres. In den vergangenen 50 Jahren stieg der Euro-Goldpreis in diesem Monat um durchschnittlich 2,83 Prozent an. 2019 waren es sogar 2,92 Prozent. 33-mal seit 1970 endete der Januar mit grünen Vorzeichen, also in zwei Drittel der Fälle. Der mächtigste Anstieg ereignete sich 1980 mit mehr als 28 Prozent, als der Goldpreis während der letzten großen Goldhausse sein damaliges Rekordhoch erreichte (850 Dollar/1.447,24 DM/739,96 Euro am 21.01.80). Ende Januar 1980 kostet eine Feinunze Gold dann nur noch 653 US-Dollar was umgerechnet 597 Euro entsprach.

Anzeige

Krisen-Ereignisse

Im vergangenen Jahrzehnt brachte der Januar dreimal zweistellige Kursgewinne. Das war 2009 im Zuge der Weltfinanzkrise (+16 Prozent), 2012 während der Euro-Krise (+12 Prozent) und 2015, als die Schweizerische Nationalbank überraschend die Franken-Anbindung an den Euro löste (+12 Prozent).

Goldpreis, Euro, Januar

Die beste Januar-Performance seit 1970 (Top-5)
1980: +28,64 %
1974: +24,33 %
2009: +16,46 %
1983: +12,84 %
2015: +12,54 %

Die schlechteste Januar-Performance seit 1970 (Top-5)
1975: -11,35 %
1976:  -9,89 %
2011:  -8,87 %
1981:  -6,61 %
1991:  -6,20 %

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Goldpreis in Euro jeweils am Monatsende, basierend auf dem Goldpreis-Fixing London P.M. / LBMA-Kurs. Bei der Ermittlung der Datensätze vor Einführung des Euro (2001) wurden die DM-Kurse (1 Euro = 1,95583 D-Mark) sowie die Londoner Fixing-Kurse zugrunde gelegt.

Wir wünschen allen Lesern ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=91101

Eingetragen von am 1. Jan. 2020. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

3 Kommentare für “So entwickelt sich der Goldpreis im Januar!”

  1. Allen ein gesundes neues Jahr.

  2. Anzeige
  3. Wünsche ebenfalls allen aus der Goldreporter-Community ein goldiges 2020.
    Möge die dunkle Seite der Macht mit uns sein.

    https://www.der-postillon.com/2020/01/kater-neujahr.html

  4. Ich wünsche der Redaktion und allen Lesern ein frohes neues Jahr verbunden
    mit einem kleinen Dankeschön an den GR für die umsichtige Moderation dieses Forums.

  5. Anzeige

Antworten

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Stillhalter: Cool! Apple gibt eine Umsatzwarnung heraus und der Kurs fällt fast nicht. Boing erhält keine Aufträge...
  • Wolfgang Schneider: @Sebastian Und so ich auch wanderte im finsteren Tale, so fürchte ich doch kein Übel. Der...
  • Wolfgang Schneider: @rolandb Hart oder weich? Auf Anmut und Schönheit kommt es an. Marvelous grace...
  • Sebastian: @Fritzthecat, wenn Du EM hast, dann ist es egal. Hast Du keines, dann mußt Du kaufen oder warten. Was...
  • rolandb: Ist Gold so hart oder Fiat so weich das ist doch die Frage.
  • Stillhalter: @kaisertreu Gier friss Hirn! Damit ist alles gesagt!
  • Wolfgang Schneider: @CriticalStoke Die Goldarmee ist die stärkste https://www.youtube.com/watch? v=zgKazTrhXmI Fed...
  • Stillhalter: @Critical Stoke Vielleicht? Das kann auch auch auf 5000 steigen 8der auf 1480 fallen. Man sollte...
  • Wolfgang Schneider: @materialist What a Friend We Have in Silver https://www.youtube.com/watch? v=ZdBVBLxEDJ0 What a...
  • CriticalStoke: Wir werden 2020 die 2000 Dollar sehen. Grüße

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren