Anzeige
|

So wird der Goldpreis manipuliert (Video)

Buchautor Mike Maloney erklärt in einem Video wie die Notenbanken seiner Ansicht nach den Goldpreis drücken.

Es ist unumstritten, dass Zentralbanken und große Goldhandelshäuser seit Jahrzehnten Leasinggeschäfte mit Gold betreiben. Der Amerikaner Mike Maloney erklärt in einem Video wie das Abläuft. Seine Thesen:

– Zentralbanken verleihen das Geld an Bullion Banken, die das Gold am Markt verkaufen, um den Goldpreis zu drücken.
– Nur 40 bis 60 Prozent der offiziellen Zentralbankbestände sind tatsächlich noch vorhanden, der Rest befindet sich bereits in privaten Händen.
– Silber- und Gold-Preis werden eines Tages explodieren, wenn die Märkte erkennen, dass das verliehene Edelmetall weg ist oder die Notenbanken gezwungen wären, dass verliehene Gold am Markt zurückzukaufen.

Seine Devise: „Wenn Sie es nicht berühren können, dann besitzen Sie es nicht!“


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=1995

Eingetragen von am 23. Okt. 2010. gespeichert unter Banken, Fed, Gold, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “So wird der Goldpreis manipuliert (Video)”

  1. Wo ist denn das Video?

    So wird der Goldpreis manipuliert (Video)

    Buchautor Mike Maloney erklärt in einem Video wie die Notenbanken seiner Ansicht nach den Goldpreis drücken.

    • Das habe ich mich auch schon gefragt. Offensichtlich ist es auch bei Youtube nicht mehr vorhanden. Habe es dort zumindest nicht mehr gefunden, aber ich weiß auch nicht, wie es tatsächlich hieß. Jemand Ideen?

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • AntikeGold: Die Rezession hat schon lange begonnen, jedoch (noch) nicht in Amerika. Betroffen sind in erster Linie...
  • materialist: @Krösus was heißt hier Altersheim? Seniorenresidenz bitte !Das Wandersch haus ist schließlich auch...
  • DerKosmonaut: @Christof + @Micha Na also, es kommt ja doch noch jemand aus den Löchern gekrochen. Werde ausnahmsweise...
  • Krösus: @Materialist Da haben Sie völlig Recht.Eigener Herd ist Goldes wert, sagt der Volksmund. Die eigene Hütte das...
  • materialist: @Kosmonaut Der letzte fähige US-Präsident war Jimmy Carter vor 40 Jahren und auch der hatte einen...
  • materialist: @Kroesus Zum anderen ist es ja auch so dass das selbst genutzte Wohneigentum so gut ausgewählt zwar...
  • renegade: @kosmonaut Kaum ein Politiker des Westens hat soviel Feinde von links wie Trump. Nun gut. Heisst es nicht,...
  • renegade: @krösus Genau, ich halte es mit Joplin ( Me and bobby mcgee). Nach aussen hin jedenfalls ist der sicherer,...
  • Krösus: @Toto Schon richtig, Gold das ich in meinen Händen halte und von dem sonst Niemand weiß ist auf jeden Fall...
  • Fleischesser: Trump spielt die Gruppen nur gegeneinander aus um seinen persönlichen nutzen daraus zu ziehen. So sind...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren