Samstag,25.Mai 2024
Anzeige

Südafrika verkauft deutlich mehr Gold

Südafrika hat im August um rund ein Viertel mehr Gold verkauft als im Vormonat. Dagegen stagnierte die Goldproduktion.

Gold aus Südafrika

Südafrika seinen Goldabsatz im vergangenen Monat deutlich gesteigert. Laut dem aktuellen Monatsbericht von Statistics South Africa (Stats SA) erzielten die Bergbaubetriebe im August mit Gold einen Umsatz von 11,65 Milliarden Rand. Zu aktuellen Kursen entspricht dies einem Wert von 582 Millionen Euro.

Gold, Goldmine, Südafrika, Open Pit (Bild: Goldreporter)
Die Goldproduktion in Südafrika ist seit Jahren rückläufig. Um auf neue Gold-Vorkommen zu stoßen, muss immer tiefer gegraben werden (Bild: Goldreporter)

Damit stiegen die Verkäufe gegenüber Vormonat um 24 Prozent. Und im Vorjahresvergleich setzte man 20 Prozent mehr Gold ab.

Platin-Absatz

Dagegen ist der Absatz Metallen der Platin-Gruppe gegenüber Vorjahr deutlich eingebrochen. Denn mit 13,56 Milliarden Rand (678 Mio. Euro) ergibt sich ein Minus von 39 Prozent. Allerdings waren die PGM-Verkäufe im Juli schon schwach, so ergibt sich nun im Vormonatsvergleich immerhin ein Plus von 16 Prozent. Die PGM-Produktion wurde im August um 2,7 Prozent gesteigert.

Gold, Absatz, Platin, Südafrika

Goldproduktion stagniert

Dagegen stagnierte die Goldproduktion in Südafrika. Denn laut Stats SA ergibt sich im Vorjahresvergleich eine Steigerung um lediglich 0,6 Prozent. Von März bis Juli verzeichnete man noch zweistellige Wachstumsraten gegenüber Vorjahr.

Gold, Goldproduktion, Südafrika

Hintergrund

Bis zum Jahr 2006 war Südafrika auch der größte Goldproduzent (Sorge in Südafrika: „Goldförderung am Ende“). Im Folgejahr übernahm China die Rolle des globalen Marktführers. Rückläufige Mineralisierung im Gestein und das Ausbleiben neuer substanzieller Gold-Funde ließen die Produktionszahlen des Landes fallen. Allerdings litt die südafrikanische Minenbranche in den vergangenen Jahren auch unter schwierigen Förderbedingungen (Bergbau in extremer Tiefe, Streiks, Stromausfälle, Corona). Außerdem sind die Kosten der Goldförderung weiter gestiegen. Aus Südafrika stammt die berühmte und unter Anlegern beliebte Krügerrand-Goldmünze.

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

6 Kommentare

  1. Sieht so aus als ob die 15.00 Uhr Vorfeierabend Hebefigur beim DAX heute nicht so sehr viel bringen wird.Manchmal setzt sich sogar im Wolkenkuckuckshain der deutschen Börse die Realität durch.Gold dagegen auf relativ stabilem Aufwärtskurs.Ach wie gut dass ich ich weiss,dass meine Versicherung Aurum heisst….

      • Die Aktienmärke zappeln ganz aufgeregt hin und her:-) da könnte etwas im Busch sein.
        Gold hatten die meisten nicht Mehraufwand dem Schirm und haben verzweifelt verkauft.
        Das könnte sich jetzt rächen für die zittrigen Hände:-)

  2. Hab ich nicht vor über 2 Wochen gesagt das im hintergrund irgendwas am brodeln ist als der Goldpreis massivst nach unten manipuliert wurde jetzt kenne ich den grund . Von diesem bevorstehenden Krieg im nahen osten wussten 100%ig einige schon im vorfeld das ist natürlich schwer zu beweisen aber ich bin mir sicher das es so ist . Damals bei 9/11 in 2001 gabs auch zuvor ungewöhnliche trades das darauf schließen lässt das einige wenige von dem bevorstehenden Ereignis wussten das sind nicht meine worte sondern von leuten die das untersucht haben .

    • @Blockbuster
      Natürlich haben das einige gewusst. Dieses Unternehmen wurde ja mehrere Jahre vorbereitet und es waren tausende beteiligt. Das kann man nicht verheimlichen. Allerhöchstens den genauen Zeitpunkt. Aber den wussten mindestens die Kommandeure.
      Wahrscheinlich bekamen die Banken ( ohne die geht es auch in Nahost nicht), mit, dass im Herbst 2023 etwas geplant ist.
      Möglich, dass einiges schief lief, aber so ganz ahnungslos waren wohl alle nicht.
      Übrigens wir auch nicht. Es war doch abzusehen, dass bei einer brennenden Lunte mal das Pulverfass auch erreicht wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige