Anzeige
|

Türkei importiert wieder mehr Gold

Die Türkei hat im vergangenen Juli 13 Tonnen Gold importiert. Das ist der höchste Wert seit April. Auch die Silber-Importe sind stark angestiegen.

Die Türkei holt wieder mehr Gold ins Land. Nach zwei schwächeren Vormonaten meldete die Borsa Istanbul nun für Juli Goldimporte im Umfang von 13.552,31 Kilogramm. Gegenüber Vormonat ergibt sich eine Zunahme um 72 Prozent. Im Vergleich zum Mai hat sich die Einfuhrmenge sogar vervierfacht. Im Juli 2018 waren genau 13 Tonnen Gold importiert worden.

Die Türkei hat im Juli auch wieder deutlich mehr Silber importiert. Mit 31.198,62 Kilogramm hat sich die Importemenge gegenüber Vorjahr versechsfacht. Im Juni war nur etwas mehr als eine Tonne Silber eingeführt worden.

Gold, Türkei, Importe

Die Türkische Lira hat in den vergangenen drei Monaten deutlich Boden gegenüber dem US-Dollar gutgemacht. Seit Mai hat die Währung um etwa 10 Prozent aufgewertet. Das vergünstigte tendenziell türkische Käufe auf dem internationalen Markt. Der Goldpreis in Türkischer Lira ist im gleichen Zeitraum allerdings auch um 8 Prozent angestiegen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=87968

Eingetragen von am 15. Aug. 2019. gespeichert unter Asien, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

9 Kommentare für “Türkei importiert wieder mehr Gold”

  1. Liebesprediger

    Ja, und das sind beileibe nicht die Einzigen. Danke für die Meldung. Spannung pur.

    • Wolfgang Schneider

      @Liebesprediger
      Jetzt muß ich in den Garten. Katze Tina und Kater Genosse sind schon da.
      DER GOLDENE KRIEG
      https://www.youtube.com/watch?v=J4Yg-Y3Dxqo

      Steh auf, steh auf, du Euroland, heraus zur großen Schlacht!
      Den Druckerpressen Widerstand, das wäre doch gelacht!
      /Refrain 2mal:/ Es breche über sie der Zorn wie finstre Flut herein.
      Es soll das Gold des Volkes, das Gold der Menschheit sein.

      Den Drückern bieten wir die Stirn, den Mördern der Ideen.
      Die Peiniger und Plünderer, sie müssen untergeh’n.
      /Refrain 1mal/ Es breche über sie …

      Der schwarze Schäuble schwebt nicht mehr als Schatten über’s Land.
      Und NWO verheert nicht mehr uns‘ Feld und Flur und Strand.
      /Refrain 1mal:/ Es breche über sie …

      Wir sorgen dafür, daß der Brut die letzte Stunde schlägt.
      Den Drückern ein- für allemal das Handwerk jetzt gelegt!
      /Refrain 2mal/ Es breche über sie …

  2. Anzeige
  3. Noch 18 Euro bis zum ATH! Diese elenden Drücker!

    • @goldfisch
      Das ATH wurde schon längst deutlich überschritten.
      Das Ihnen bekannte Hoch bestand nur ein paar Minuten nach Mitternacht.
      Da hat bestimmt keiner von uns auch nur ein Geamm gekauft. Ging auch gar nicht, da alle Geschäfte samt Aldi zu.
      Aber sehen Sie mal nach dem US DOW oder S&P:
      Da musste heute das PPT sehr tief in die Taschen greifen.
      Ich meine, das sieht man überdeutlich am Tages chart.
      Plötzlich, wie von Geisterhand innerhalb von Sekunden werden tausende Aktienpakete gekauft. Von wem wird natürlich nicht gesagt.
      Aber, da man sich Sekundengenau nicht absprechen kann, war das eine bestimmte Person. Das altbekannte PPT.
      Dieses wird auch bei den EM tätig.Auch sehr gut an den senkrechten Tages Chartlinien zu erkennen.
      Sicher hin und wieder auch mal rauf, aber meistens runter.
      Genau umgekehrt bei den Aktien. 9 mal rauf und höchstens einmal runter.

  4. Wen interessiert schon die Türkei…

  5. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: @Saxman Gold Im März 2021 Gold bei $2300,- Nimmt man die nicht kontrollierte...
  • f.s.: @Saxman Gold ich sehe Preise zwischen 2400 USD – 2800 USD im nächsten Jahr (Ohne Hype!) kommt es zu einem...
  • Saxman Gold: Juli 1800$, August 1900$, September dann 2000$, wer bietet mehr? ✌
  • Almut: Sebastian der Erste Du warst doch nicht persönlich gemeint. Ansonsten hat das mit „Wahn“ nichts zu...
  • Almut: Auf der verzweifelten Suche nach Profiten haben große institutionelle Anleger einen Milliardenbetrag in Firmen...
  • Klapperschlange: …und ich füge hinzu: „das ist alles nur eine Frage der Zeit…“...
  • materialist: @Familienvater Unbestaetigten Geruechte zu Folge soll es zur Target Billion eine Feierstunde in der im...
  • Klapperschlange: Die US-Gold-Importe stiegen die ersten 5 Monate dieses Jahres um satte 644 % (Hilferufe aus der...
  • Familienvater: Wundert es einen wenn die Menschen ihre Lebensarbeit davon schwimmen sehen und immer weniger Vertrauen...
  • Sebastian der Erste: @Almut, alles was Recht ist, aber Toilettenaroma hat sicher nichts mit einer pol.Richtung zu...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren