Mittwoch,23.Juni 2021
Anzeige

Film-Tipp: Der Mann, der Papier zu Geld machte

John Law (1671-1729) war schottischer Nationalökonom, brillanter Mathematiker und erfolgreicher Glücksspieler. Im 18. Jahrhundert gelang ihm ein ganz besonderer Coup. Er erfand die ungedeckte Banknote und half so, die französischen Staatsschulden zu tilgen und den Handel in Europa zu beleben. Die Schattenseite des neuen „Wertpapiers“: Es löste eine bis dahin unbekannte Spekulationsblase aus, die jäh platzen sollte. Politiker wendeten sich danach für lange Zeit von der Nutzung ungedeckter Schuldscheine ab. Wird sich die Geschichte wiederholen?

Der TV-Sender arte zeigt die Dokumentation „John Law – Der Mann, der Papier zu Geld machte“ am morgigen Samstag um 21:05 Uhr (55 Min.).

Außerdem empfehlenswert ist der spannende biografische Roman über John Law: „Das große Spiel“, von Claude Cueni.

Update: Der Film ist nun auch online abrufbar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige